Home / Forum / Sex & Verhütung / Was macht ihr alles ohne Vorhaut?

Was macht ihr alles ohne Vorhaut?

18. Oktober um 9:14

Seit gestern habe ich keine Vorhaut mehr und in circa 14 Tagen kann ich in sexueller Hinsicht wieder aktiv werden, wenn bis dahin alles verheilt ist.

Deshalb interessiert mich mit gewisser Vorfreude, was ihr so anstellt, wenn keine Vorhaut mehr da ist. Vielleicht ist ja etwas dabei ist, was ich dann auch mal ausprobieren könnte.

Die Frage richtet sich nicht nur an Männer.

Top 3 Antworten

11. November um 10:22
In Antwort auf gentleberry

Nein, hat sich nicht geändert.

Könnte höchstens berichten, wenn sich was bei der Selbstbefriedigung ändert.

Falls das jemanden interessiert.

Nein, interesiert nicht...THREAD ENDE

7 LikesGefällt mir

18. Oktober um 12:33

Kommt wohl auf den Stil der Beschneidung an. Wenn alles ab  und richtig stramm ist, wirst du wohl ne Menge Gleitgel brauchen um einer Überreizung vorzubeugen.,

1 LikesGefällt mir

18. Oktober um 13:32

Im Moment sieht es mir eher so aus, als hätte sie einiges mehr an Bewegungsspielraum belassen, als ich mir vorgestellt hatte.

Aber es ist noch zu früh, das richtig beurteilen zu können: Die Schwellung ist noch ziemlich stark und verfälscht die Wahrnehmung und außerdem hatte ich (zum Glück) bisher noch keine richtige Erektion wieder, und es kommt ja darauf, wie stramm die Haut bei einer Erektion sitzt. Wir werden sehen.

(Aber Foto stelle ich lieber nicht hierein, dann wird wieder alles gelöscht.)

Gefällt mir

18. Oktober um 21:25

Ja, bei mir ist es ohne genau so wie mit.

1 LikesGefällt mir

20. Oktober um 6:29

Heute bin ich mit einer anständigen Erektion aufgewacht.

Tat überhaupt nicht weh, im Gegenteil, fühlt sich schon jetzt besser an, als vorher. Kann aber auch einfach der Reiz des Neuen sein.

Jedenfalls spiele ich lieber noch nicht viel daran herum, möchte ja nicht, dass sich etwas entzündet oder die Fäden reissen.

Immerhin darf ich ab heute wieder ganz normal duschen...

Gefällt mir

20. Oktober um 13:41
In Antwort auf gentleberry

Seit gestern habe ich keine Vorhaut mehr und in circa 14 Tagen kann ich in sexueller Hinsicht wieder aktiv werden, wenn bis dahin alles verheilt ist.

Deshalb interessiert mich mit gewisser Vorfreude, was ihr so anstellt, wenn keine Vorhaut mehr da ist. Vielleicht ist ja etwas dabei ist, was ich dann auch mal ausprobieren könnte.

Die Frage richtet sich nicht nur an Männer.
 

Irgendwie sehe ich da nicht viel anderes als mit ... Oder was dachtest du jetzt sei um so vieles anders?

1 LikesGefällt mir

20. Oktober um 15:29

Ohne Vorhaut muss man sich schon ein wenig anders behelfen oder erstmal umgewöhnen.

Zum Beispiel, wenn ich bisher nachts aufgewacht bin mit einem Steifen, dann lag die Eichel zumeist auch schon eine Weile frei und war völlig trocken durch die Reibung an der Wäsche. Da habe ich dann oft mehr so im Halbschlaf eine Weile die Vorhaut wieder drüber und etwas hin und her geschoben nur soviel, dass alles wieder ein wenig feucht wird, um dann weiterzuschlafen.

Das geht nun nicht mehr. Wobei das dauerhaft trockene Gefühl aber auch nicht unangenehm ist, finde ich, nur eben ungewohnt.

Gefällt mir

20. Oktober um 15:57
In Antwort auf gentleberry

Seit gestern habe ich keine Vorhaut mehr und in circa 14 Tagen kann ich in sexueller Hinsicht wieder aktiv werden, wenn bis dahin alles verheilt ist.

Deshalb interessiert mich mit gewisser Vorfreude, was ihr so anstellt, wenn keine Vorhaut mehr da ist. Vielleicht ist ja etwas dabei ist, was ich dann auch mal ausprobieren könnte.

Die Frage richtet sich nicht nur an Männer.
 

Nur auf den Titel antwortend.

Alles, was ich sonst auch machen würde!

1 LikesGefällt mir

20. Oktober um 16:43

warum Mann sich beschneiden lässt an seinem besten Teil seiner Eichel ist mir ein Rätzel, trocknet sie nun ein und hat nicht mehr ihre Reize. 

3 LikesGefällt mir

20. Oktober um 17:38

Das war mehr so eine Angewohnheit, über die ich bisher nicht nachgedacht habe, erst jetzt, wo das so nicht mehr geht.

Gefällt mir

21. Oktober um 9:29

Mal überlegen ... also ich mache eigentlich so ziemlich alles ohne Vorhaut.

2 LikesGefällt mir

21. Oktober um 9:59
In Antwort auf fraumia.u

Mal überlegen ... also ich mache eigentlich so ziemlich alles ohne Vorhaut.

Na, du wirst doch bestimmt auch eine Vorhaut haben, die sich ab und an zum Beispiel zwischen Kitzler und Fingerspitze wiederfindet?

Kann man aber vielleicht auch nicht direkt vergleichen.

Oder meintest du, dass dein Freund auch beschnitten ist?

Gefällt mir

21. Oktober um 10:02
In Antwort auf gentleberry

Na, du wirst doch bestimmt auch eine Vorhaut haben, die sich ab und an zum Beispiel zwischen Kitzler und Fingerspitze wiederfindet?

Kann man aber vielleicht auch nicht direkt vergleichen.

Oder meintest du, dass dein Freund auch beschnitten ist?

Das hatte ich nicht gemeint.

Gefällt mir

21. Oktober um 10:08
In Antwort auf fraumia.u

Das hatte ich nicht gemeint.

Ähm, was hattest du denn nun gemeint damit, dass du eigentlich so ziemlich alles ohne Vorhaut machst.

Gefällt mir

25. Oktober um 7:16

Ja, das könnte ich mal ausprobieren, wenn die Fäden raus sind.

Kannst du ein bestimmtes Fabrikat empfehlen oder eine bestimmte DEN-Stärke?

Gefällt mir

26. Oktober um 6:52

Die Fäden haben sich noch immer nicht aufgelöst.

Hätte gedacht, dass das schneller geht.

Für einen Erguss scheint es mir noch zu früh.

Gefällt mir

26. Oktober um 7:02
In Antwort auf gentleberry

Die Fäden haben sich noch immer nicht aufgelöst.

Hätte gedacht, dass das schneller geht.

Für einen Erguss scheint es mir noch zu früh.

Das mit den Fäden dauert mindestens zwei Wochen. So schnell geht das nicht. Hoffe mal lieber, dass die sich auch alle selbst lösen.

Nach meiner Sterilisation vor acht Wochen blieb ein Faden drin, dessen Knoten fast in die Haut eingewachsen wäre, hätte meine Frau den nicht aufgeschnitten.

Gefällt mir

26. Oktober um 7:14

Ich hatte gelesen, dass sich die Fäden schneller auflösen, wenn man Kamille Bäder macht.

Aber die Chirurgin hielt das für keine so gute Idee.

Gefällt mir

26. Oktober um 7:28
In Antwort auf gentleberry

Ich hatte gelesen, dass sich die Fäden schneller auflösen, wenn man Kamille Bäder macht.

Aber die Chirurgin hielt das für keine so gute Idee.

Dann lass es auch. Lass alles natürlich abheilen und nimm den Rat derer an, die Jahrzehnte lange Erfahrung haben. Bereuen wirst du es nicht.

Gefällt mir

26. Oktober um 8:27

Meiner Frau scheint das Ergebnis auch schon zu gefallen.

Jedenfalls amüsiert sie sich ein wenig, dass er jetzt geschwollen ist und immer ein wenig mehr absteht, als vorher.

Ich habe sie beruhigt, dass sich das wieder geben wird.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen