Home / Forum / Sex & Verhütung / Was macht euer Freund/eure Freundin beim Vorspiel

Was macht euer Freund/eure Freundin beim Vorspiel

31. Juli 2007 um 12:39

Also irgendwann kommt mein Freund immer von unten zwischen meine Beine und leckt mich. Dann küsst er sich nach oben, zur Brust, wo er ein bisschen verweilt, um dann in meinen Hals und meine Lippen zu beissen. Dann drehen wir uns ein wenig, bzw. wälzen uns in die für heute gewählte Stellung (er wählt meistens, weil er mehr erfahrung hat... und wenn er dann (irgendwann) da ist wo er will gehts los.(sprich wenn wir die richtige Stellung erreicht haben)
Ich frage, weil mich mein Freund nach strich und faden verwöhnt und weil ich das Gefühl habe, einfach nur dazusitzen und von seiner Kraft rauben. Ich würde gerne auch einmal die Initiative ergreifen beim Vorspiel und ihn mit etwas überraschen...
Deshalb: Habt ihr irgendwelche Ideen???
herzlichst

An die Vielleser:ja, in kombination mit dem Blasen (siehe anderer thread von mir) will ich uns einen unvergesslichen Abend machen und ihm zeigen, wie gern ich ihn habe.

3. August 2007 um 14:51

Streicheln
Ich persönlich mag ebenfalls ein langes ausgedehntes vorspiel und bisher war meisstens auch ich der "aktivere" part dabei.

was ich mag, ist wenn meine freundin mich dabei ganz sanft (nur mit den fingerkuppen) streichelt. es muss nichtmal eine "standard" erogene zone sein, sondern der rücken, die schultern, die haare, der nacken (achtung kitzlig *g*) der bauch,... usw
natürlich törnt ein leises seufzen, stöhnen (wenn es ehrlich gemeint ist und auch so rüberkommt) mich ebenfalls an und ermutigt mich an dieser stelle noch etwas länger zu verweilen.

richtig überraschen könntest du ihn zB so: du kündigst rechtzeitig an dass du einen besonderen abend für euch zwei geplant hast, aber verrätst ihm natürlich keine details (rechtzeitig ankündigen ist sehr wichtig... es gibt nix schlimmeres als wenn dann der freund abgelenkt ist weil er eigendlich das und das erledigen wollte oder der reihe nach das telefon klingelt weil seine freunde fragen wo er denn bleibt )

sorg dafür dass er nicht daheim ist - er soll ankommen. gedämpftes licht ist immer gut, ein paar kerzen,... sobald er in der wohnung ist muss er sich eine augenbinde anziehen (optional eine krawatte um die augen binden). er soll sich von dir führen lassen und sage ihm ganz deutlich, dass er nichts tun muss/darf. es geht ins schlafzimmer, dort ziehst du ihn aus - aber nicht nackt. die unterhose muss er noch anlassen, so schnell gehts nicht. du legst ihn sanft aufs bett und beginnst mit küssen über den körper. wenn er dich zurückküssen mag (so sehr die versuchung auch seien mag) weiche zurück. der abend wurde von dir organisiert, du machst die regeln. nun gehen die küsse über in eine massage, schön sanft. es ist nicht dein ziel irgendwelche knoten im rücken zu lösen. vielmehr ist es dein ziel ihn langsam, ganz langsam anzuheizen, aber noch den korken auf der flasche zu lassen. nach einiger zeit wird die massage intimer - die fingerspitzen rutschen unter den bund der unterhose und sind schon wieder draussen. so tastest du dich langsam vor, schiebst die unterhose ein stück runter tastest dich mit den fingern weiter vor (noch finger weg vom besten stück... :P ) nun lässt du ihn "da unten" so liegen und widmest dich zb wieder den schulten, dem kopf. eingestreut sanfte küsse (und wenn er es mag mal eine kleine stimulation seiner brustwarzen incl kleine bisse *g*). endlich gehts wieder abwärts und deine finger erreichen seinen penis. auch hier - du fässt ihn nicht wirklich an. du holst ihn keinen runter. du berührst ihn erstmal ganz sanft mit den fingerkuppeln, gerne auch die eier, den oberschenkelansatz,... langsam werden die berührungen intensiver, dein mund könnte sich z.B dabei von den brustwarzen über den bauchnabel küssend ganz ganz langsam (z.B in kreisen zum zeit herauszögern) nach unten bewegen. und schwups, bist du beim blasen. (natürlich auch mit dem mund nicht sofort den schwanz in den mund nehmen.. tz tz tz) sondern mal sanft küssen, über seine eichel blasen, seine eichel befeuchten, erneut darauf pusten, ... nimm den penis erst in den mund wenn er schon steif, bzw so gut wie steif ist.
naja alles weitere danach kannst du ja denk ich

so long

Jan

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2007 um 14:53
In Antwort auf pasha_12284378

Streicheln
Ich persönlich mag ebenfalls ein langes ausgedehntes vorspiel und bisher war meisstens auch ich der "aktivere" part dabei.

was ich mag, ist wenn meine freundin mich dabei ganz sanft (nur mit den fingerkuppen) streichelt. es muss nichtmal eine "standard" erogene zone sein, sondern der rücken, die schultern, die haare, der nacken (achtung kitzlig *g*) der bauch,... usw
natürlich törnt ein leises seufzen, stöhnen (wenn es ehrlich gemeint ist und auch so rüberkommt) mich ebenfalls an und ermutigt mich an dieser stelle noch etwas länger zu verweilen.

richtig überraschen könntest du ihn zB so: du kündigst rechtzeitig an dass du einen besonderen abend für euch zwei geplant hast, aber verrätst ihm natürlich keine details (rechtzeitig ankündigen ist sehr wichtig... es gibt nix schlimmeres als wenn dann der freund abgelenkt ist weil er eigendlich das und das erledigen wollte oder der reihe nach das telefon klingelt weil seine freunde fragen wo er denn bleibt )

sorg dafür dass er nicht daheim ist - er soll ankommen. gedämpftes licht ist immer gut, ein paar kerzen,... sobald er in der wohnung ist muss er sich eine augenbinde anziehen (optional eine krawatte um die augen binden). er soll sich von dir führen lassen und sage ihm ganz deutlich, dass er nichts tun muss/darf. es geht ins schlafzimmer, dort ziehst du ihn aus - aber nicht nackt. die unterhose muss er noch anlassen, so schnell gehts nicht. du legst ihn sanft aufs bett und beginnst mit küssen über den körper. wenn er dich zurückküssen mag (so sehr die versuchung auch seien mag) weiche zurück. der abend wurde von dir organisiert, du machst die regeln. nun gehen die küsse über in eine massage, schön sanft. es ist nicht dein ziel irgendwelche knoten im rücken zu lösen. vielmehr ist es dein ziel ihn langsam, ganz langsam anzuheizen, aber noch den korken auf der flasche zu lassen. nach einiger zeit wird die massage intimer - die fingerspitzen rutschen unter den bund der unterhose und sind schon wieder draussen. so tastest du dich langsam vor, schiebst die unterhose ein stück runter tastest dich mit den fingern weiter vor (noch finger weg vom besten stück... :P ) nun lässt du ihn "da unten" so liegen und widmest dich zb wieder den schulten, dem kopf. eingestreut sanfte küsse (und wenn er es mag mal eine kleine stimulation seiner brustwarzen incl kleine bisse *g*). endlich gehts wieder abwärts und deine finger erreichen seinen penis. auch hier - du fässt ihn nicht wirklich an. du holst ihn keinen runter. du berührst ihn erstmal ganz sanft mit den fingerkuppeln, gerne auch die eier, den oberschenkelansatz,... langsam werden die berührungen intensiver, dein mund könnte sich z.B dabei von den brustwarzen über den bauchnabel küssend ganz ganz langsam (z.B in kreisen zum zeit herauszögern) nach unten bewegen. und schwups, bist du beim blasen. (natürlich auch mit dem mund nicht sofort den schwanz in den mund nehmen.. tz tz tz) sondern mal sanft küssen, über seine eichel blasen, seine eichel befeuchten, erneut darauf pusten, ... nimm den penis erst in den mund wenn er schon steif, bzw so gut wie steif ist.
naja alles weitere danach kannst du ja denk ich

so long

Jan

Edit
da ich hier keinen editier button gefunden habe... ein kleiner nachtrag:

je später du ihn die augenbinde abnehmen lässt umso besser. am besten erst später beim sex. blind sich der lust hinzugeben ist um einiges anders als mit augen offen.

viel spass dabei

Jan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2007 um 15:38
In Antwort auf pasha_12284378

Edit
da ich hier keinen editier button gefunden habe... ein kleiner nachtrag:

je später du ihn die augenbinde abnehmen lässt umso besser. am besten erst später beim sex. blind sich der lust hinzugeben ist um einiges anders als mit augen offen.

viel spass dabei

Jan

Danke, werd ich machen, heute ist der grosse tag...
egentl. alles schon oben gesagt.
herzlichst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2007 um 13:56

Vorspiel
Zieh dich vor ihm langsam aus und fang an es dir selbst zu machen und er darf nur zusehen. Du wirst sehen er ist so geil das du ihn kaum zurückhalten kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen