Home / Forum / Sex & Verhütung / Was ist das Bitte um Hilfe

Was ist das Bitte um Hilfe

10. Februar 2009 um 14:28

Mich hats erwischt, ich hab einen Pilz.-(letzten Sommer als ich mit der Pille angefangen hatte hatte ich auch schonmal einen pilz und jetzt ist er wieder da, ich hab GYNO-PEVARYL3 verschrieben bekommen, das hab ich gestern bekommen,(hatte sowieso einen termin zur kontrolle) und hab dann auch gleich gestern abend das erste zäpfchen genommen und mich und mein freund( hat mein arzt gesagt) mit creme eingerieben!
Jetzt steht in der Gebrauchsanweisung:
das bei der Anwendung von Latexhaltigen Diaphragmen und Kondomen deren Wirkunge beeinträchtigt ist, aber da ich ja die pille(aida) nehme benutze ich zusätzlich keine Kondome,nur wenn es eben Wechselwikrungen Durchfall etc. gibt... von wechselwikrungen oder beeinträchtigung der pille ist nichts zu lesen, da steht aber etwas drin von spermizide Kontrazeptiva, kann mir jemand sagen was das ist??
Mein Arzt meinte sowieso 1 Woche kein Gv,(er hat nichts von wechselwirkungen gesagt aber ich hab auch vergessen zu fragen) aber falls dieses Arzneimittel ja die pille beeinträchtigt müsste ich ja im Anschluss an die Woche wieder 7 pillen korrekt nehmen!, aus diesem Grund interessiert mich halt was dieses spermizide kontrazeptiva ist!
Hoffe ihr könnt mir helfen!
Lg

10. Februar 2009 um 14:48

Hallo,
spermizide Kontrazeptiva sind chemische Verhütungsmittel in Form von Gels, Sprays, Schaum, Zäpfchen, die vor dem GV in die Scheide eingeführt werden.

Sie töten die Spermien ab.
Sie verändern die Beweglichkeit der Spermien.
Sie dichten den äußeren Muttermund ab und verhindern damit ein Eindringen der Spermien.

Hat also nichts mit Deiner Pille zu tun.

Gefällt mir

10. Februar 2009 um 14:52
In Antwort auf nina5271

Hallo,
spermizide Kontrazeptiva sind chemische Verhütungsmittel in Form von Gels, Sprays, Schaum, Zäpfchen, die vor dem GV in die Scheide eingeführt werden.

Sie töten die Spermien ab.
Sie verändern die Beweglichkeit der Spermien.
Sie dichten den äußeren Muttermund ab und verhindern damit ein Eindringen der Spermien.

Hat also nichts mit Deiner Pille zu tun.


ohh gut danke für die Antwort, weil ich war mir wirklich unsicher, wusste nicht was das ist!

Gefällt mir

12. Februar 2009 um 20:29
In Antwort auf b3cci


ohh gut danke für die Antwort, weil ich war mir wirklich unsicher, wusste nicht was das ist!

Noch eine frage
also da ja die pille keine wechselwirkungen mit meinem pilzarzneimittel hat kann ich ja beruhigt wieder nächste woche mit meinem freund schlafen8 der fa meinte so 5-6 tage kein gv) jetzt nur mein problem: der pilz ist fast weg ich spüre auch nix mehr, aber hole trotzdem noch fleißig meine salbe zu ende...aber meine entzündung die ich hab durch den pilz geht nicht weg, es ist immer noch alles knallrot
Hatte das Problem schonmal jemand und kann mir vielleicht ein tip geben?irgendweclche cremes oder so?

Gefällt mir

12. Februar 2009 um 23:26
In Antwort auf b3cci

Noch eine frage
also da ja die pille keine wechselwirkungen mit meinem pilzarzneimittel hat kann ich ja beruhigt wieder nächste woche mit meinem freund schlafen8 der fa meinte so 5-6 tage kein gv) jetzt nur mein problem: der pilz ist fast weg ich spüre auch nix mehr, aber hole trotzdem noch fleißig meine salbe zu ende...aber meine entzündung die ich hab durch den pilz geht nicht weg, es ist immer noch alles knallrot
Hatte das Problem schonmal jemand und kann mir vielleicht ein tip geben?irgendweclche cremes oder so?

...
Hallo b3cci,

die gereizte Schleimhaut nach einem Pilz und dessen Behandlung ist in gewissem Rahmen eine normale Sache. Die Schleimhaut ist halt extrem "vergewaltigt" worden und der pH-Wert ist aus der Reihe gekommen.

Was ich Dir wärmstens empfehlen kann ist eine ein- bis zweiwöchige "Kur" mit "Multigyn Actigel". Diese Gel bekommst du gut über www.safer-fun.de (keine Panik, das ist kein Schmuddel-Shop - das ist eine super Site und sie liefern schnell und zuverlässig!).
Das Gel kann man mittels einer aufschraubbaren Tülle auch prima innerlich anwenden.
Empfehlen würde ich dir, täglich morgens und abends eine Portion Gel (ich sag mal grob einen guten TL voll) IN die Vagina zu geben und zusätzlich zwischen den kleinen Schamlippen einzuschmieren.
Das Gel wirkt gegen Hefepilze (von wegen Rückfall ) und hilft bei der Heilung der Scheidenflora und der Schleimhäute.

Nicht wundern, falls es anfangs etwas (oder auch sehr) brennt und sich warm anfühlt, das ist normal und vergeht mit der Dauer der Anwendung.

Falls du noch fragen hast, dann frag - ich war selbst mal pilzgeplagt und seit ich das Gel habe, hatte ich KEINEN EINZIGEN MEHR!

vlg käferchen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen