Forum / Sex & Verhütung

Was fühlt Frau, wenn er in ihr kommt?

29. Oktober 2020 um 21:19 Letzte Antwort: 26. Februar um 21:45

Für mich ist das Kommen tief im Schoss meiner Frau, die schönste Art einen Orgasmus zu geniessen.
Meine Frau behauptet, sie spüre bei jedem Mann, wenn er kommt, sowohl sein pumpender Penis, wie auch den warmen Samen beim Höhepunkt.
In Gesprächen mit weiblichen Freunden, habe ich aber festgestellt, dass das weit nicht Usus ist, da gibt es Frauen wie meine, die dadurch meist selbst zum Orgasmus kommen und es sehr gut spüren und solche die sagen sie bemerken es nur an seinem Verhalten, spüren aber innerlich nichts.
Mich würde interessieren wie ist das bei Euch, was fühlt Ihr wenn er in Euch kommt?
 

Mehr lesen

29. Oktober 2020 um 21:30

Also meine Frau spürt das kaum oder oder selten. Meist fragt sie ob ich schon gekommen bin. Wenn es so eindeutig wäre, wäre die Frage überflüssig.

1 -Gefällt mir

29. Oktober 2020 um 21:30

Ich habe ein ähnliches Empfinden wie deine Frau, allerdings ist das auch von Mann zu Mann und je nach Erregung unterschiedlich. Die einen spürt man mehr, die anderen weniger. Wie bei uns Frauen läuft auch der Orgasmus bei jedem Mann anders ab, der eine spritzt mehr, beim anderen läuft es eher raus, und so weiter. Wie auch bei uns Frauen, da kontrahieren die verschiedenen Muskeln ebenfalls unterschiedlich.

Gefällt mir

29. Oktober 2020 um 21:41
In Antwort auf

Für mich ist das Kommen tief im Schoss meiner Frau, die schönste Art einen Orgasmus zu geniessen.
Meine Frau behauptet, sie spüre bei jedem Mann, wenn er kommt, sowohl sein pumpender Penis, wie auch den warmen Samen beim Höhepunkt.
In Gesprächen mit weiblichen Freunden, habe ich aber festgestellt, dass das weit nicht Usus ist, da gibt es Frauen wie meine, die dadurch meist selbst zum Orgasmus kommen und es sehr gut spüren und solche die sagen sie bemerken es nur an seinem Verhalten, spüren aber innerlich nichts.
Mich würde interessieren wie ist das bei Euch, was fühlt Ihr wenn er in Euch kommt?
 

Ehrlich gesagt nichts. 
Ich merke lediglich an seiner Geräuschkulisse wenn er kommt. 

Gefällt mir

30. Oktober 2020 um 6:21

Ich bin in dem Moment viel zu sehr mit mir beschäftigt. Wenn ich schon gekommen bin, dann spüre ich Wärme.....aber sonst "nur" seine festen Bewegungen und natürlich seine Worte und Stöhnen, sein Beben. 

1 -Gefällt mir

30. Oktober 2020 um 10:19
In Antwort auf

Also meine Frau spürt das kaum oder oder selten. Meist fragt sie ob ich schon gekommen bin. Wenn es so eindeutig wäre, wäre die Frage überflüssig.

Da scheint ja die Leidenschaft förmlich zu explodieren !!!!
Wenn ich den Mann fragen müsste ob er gekommen ist ??????

Du hast ja mal in einen anderen Thead geschrieben das bei euch beim Orgasmus "eine deutliches Atmen" zu hören ist !!!!! Bei euch geht's ja richtig ab !

5 -Gefällt mir

30. Oktober 2020 um 11:13
In Antwort auf

Da scheint ja die Leidenschaft förmlich zu explodieren !!!!
Wenn ich den Mann fragen müsste ob er gekommen ist ??????

Du hast ja mal in einen anderen Thead geschrieben das bei euch beim Orgasmus "eine deutliches Atmen" zu hören ist !!!!! Bei euch geht's ja richtig ab !

Bei ihrem Orgasmus ist meist ein deutlicheres Atmen zu hören.
Bei mir nicht. Bei mir gibt's keine Zeichen eines Orgasmus Die hörbar oder im Gesicht ablegst wären.

Da hast du Recht, keine besondere Leidenschaft ... muss aber ja auch nicht. 
Ich könnte ihr natürlich auch den röhrenden Hirsch vorspielen. Ich würde mir dann extrem blöd vorkommen und sie nie vor Lachen ausschütten. Ob das leidenschaftlicher wäre?

Gefällt mir

30. Oktober 2020 um 11:38
In Antwort auf

Für mich ist das Kommen tief im Schoss meiner Frau, die schönste Art einen Orgasmus zu geniessen.
Meine Frau behauptet, sie spüre bei jedem Mann, wenn er kommt, sowohl sein pumpender Penis, wie auch den warmen Samen beim Höhepunkt.
In Gesprächen mit weiblichen Freunden, habe ich aber festgestellt, dass das weit nicht Usus ist, da gibt es Frauen wie meine, die dadurch meist selbst zum Orgasmus kommen und es sehr gut spüren und solche die sagen sie bemerken es nur an seinem Verhalten, spüren aber innerlich nichts.
Mich würde interessieren wie ist das bei Euch, was fühlt Ihr wenn er in Euch kommt?
 

Eine tiefe Befriedigung wenn er in oder auf mir kommt!

Gefällt mir

30. Oktober 2020 um 12:51
In Antwort auf

Da scheint ja die Leidenschaft förmlich zu explodieren !!!!
Wenn ich den Mann fragen müsste ob er gekommen ist ??????

Du hast ja mal in einen anderen Thead geschrieben das bei euch beim Orgasmus "eine deutliches Atmen" zu hören ist !!!!! Bei euch geht's ja richtig ab !

Du glaubst doch kaum, dass alle anderen hier rumkreischen und -brüllen, wie immer getan wird 😁

1 -Gefällt mir

30. Oktober 2020 um 12:55

Ich verspüre nur das Zucken seines Gliedes

Gefällt mir

30. Oktober 2020 um 13:01
In Antwort auf

Du glaubst doch kaum, dass alle anderen hier rumkreischen und -brüllen, wie immer getan wird 😁

Ok. Jetzt lassen wir mal die reine Akustik weg.....
Wenn mein Mann kommt, bzw. kurz davor, stößt er zu, dass ich meine ich wurde von einer Straßenbahn getroffen.
Sorry, aber wenn "frau" fragen muss ob er gekommen ist ? 
Man(n) muss nicht die Nachbarschaft zusammenschreien (Thema hatten wir hier auch schon) aber es gibt ja auch andere "Anzeichen" das er gekommen ist. Gut, wenn man von Anfang bis Ende in der Regelmäßigkeit eines Metronoms stöst und dabei kein Geräusch macht, dann wir es schwer festzustellen ob er gekommen ist. 

Gefällt mir

30. Oktober 2020 um 13:06
In Antwort auf

Ok. Jetzt lassen wir mal die reine Akustik weg.....
Wenn mein Mann kommt, bzw. kurz davor, stößt er zu, dass ich meine ich wurde von einer Straßenbahn getroffen.
Sorry, aber wenn "frau" fragen muss ob er gekommen ist ? 
Man(n) muss nicht die Nachbarschaft zusammenschreien (Thema hatten wir hier auch schon) aber es gibt ja auch andere "Anzeichen" das er gekommen ist. Gut, wenn man von Anfang bis Ende in der Regelmäßigkeit eines Metronoms stöst und dabei kein Geräusch macht, dann wir es schwer festzustellen ob er gekommen ist. 

Wir wissen ja nicht, wie es bei cosmoliners im Bett abläuft. Vllt ist sie auch so in Trance, dass sie es einfach nicht mitbekommt.

Gefällt mir

30. Oktober 2020 um 13:21
In Antwort auf

Ok. Jetzt lassen wir mal die reine Akustik weg.....
Wenn mein Mann kommt, bzw. kurz davor, stößt er zu, dass ich meine ich wurde von einer Straßenbahn getroffen.
Sorry, aber wenn "frau" fragen muss ob er gekommen ist ? 
Man(n) muss nicht die Nachbarschaft zusammenschreien (Thema hatten wir hier auch schon) aber es gibt ja auch andere "Anzeichen" das er gekommen ist. Gut, wenn man von Anfang bis Ende in der Regelmäßigkeit eines Metronoms stöst und dabei kein Geräusch macht, dann wir es schwer festzustellen ob er gekommen ist. 

Ist das nicht auch völlig egal?
Wem es wichtig ist wissen wann der Partner kommt achtet evtl. anders drauf.
Meiner Frau ist es vielleicht auch nicht so wichtig. Warum auch?
Früher oder später komme ich eh, und irgendwann höre ich dann eh auf. Von daher ist der genaue Zeitpunkte egal.
Und ich bin halt leise und brauche auch nicht so einen Abschlussstoß um darauf hinzuweisen: Hallo, Obacht, pass auf jetzt, es kommt, hallo es kohommt, nu achte auch drauf. Wahlweise könnte ich mir ja auch ein kleines Blaulicht auf den Kopf setzen.
Mir ist das total egal. 
Wir sind halt beide nicht sehr extrovertiert Bei Sex, ich noch etwas introvertierter als sie. Und?
Es stört keinen, es ist gut so wie es ist.
Wer es anders hat und haben möchte oder muss, das ist dann auch ok. Aber es ist egal wie man es macht kein muss und kein besser oder schlechter.

Gefällt mir

30. Oktober 2020 um 18:28
In Antwort auf

Für mich ist das Kommen tief im Schoss meiner Frau, die schönste Art einen Orgasmus zu geniessen.
Meine Frau behauptet, sie spüre bei jedem Mann, wenn er kommt, sowohl sein pumpender Penis, wie auch den warmen Samen beim Höhepunkt.
In Gesprächen mit weiblichen Freunden, habe ich aber festgestellt, dass das weit nicht Usus ist, da gibt es Frauen wie meine, die dadurch meist selbst zum Orgasmus kommen und es sehr gut spüren und solche die sagen sie bemerken es nur an seinem Verhalten, spüren aber innerlich nichts.
Mich würde interessieren wie ist das bei Euch, was fühlt Ihr wenn er in Euch kommt?
 

Ich habe noch nie etwas gespürt und es lediglich an den Reaktionen der Männer gemerkt. 

Gefällt mir

30. Oktober 2020 um 19:17
In Antwort auf

Also meine Frau spürt das kaum oder oder selten. Meist fragt sie ob ich schon gekommen bin. Wenn es so eindeutig wäre, wäre die Frage überflüssig.

Ich spüre nicht allzu viel, wenn er in mir kommt ... manchmal eine wohlige Wärme, wenn sich sein Sperma in meinem Unterleib befindet, aber das war's dann auch schon. Vielmehr merke ich es an seinem Verhalten, wenn er in mir kommt - und das ist dann ein wundervoller Moment.

Gefällt mir

31. Oktober 2020 um 22:20

Merkt Ihr alle wirklich nichts? Hm... 🤔

Ok zwar auch nicht immer, aber meistens schon.
Also nicht nur das Zucken, das Warme, auch den Schwall selbst.
Grade wenn grosser "Druck" da war. 😉
Am deutlichsten aber beim AV. 🙃

Gefällt mir

31. Oktober 2020 um 22:37

Also alles, was ich in dem Moment fühle, was sich in meinem Körper und in meinem Kopf abspielt, würde hier Seiten füllen.

Aber den Moment seines Höhepunkts merke ich natürlich immer ganz genau an etlichen Dingen.  Seine Atmung und Stöhnen, an der Zunahme seiner Bewegung und dann abruptes Stoppen, an seiner Muskelanspannung, sowohl dort wo er mich anfasst, weil das dann viel kräftiger wird, als auch da, wo ich ihn anfasse (Po, Rücken, Arme), weil sich da dann alles anspannt.  Aber auch an seinem Gesicht und seinen Augen.  Meistens merke ich es auch in mir.  Wenn wir zusammen auf den Höhepunkt zugehen, merke ich, dass ich in der ganzen Vulva immer empfindlicher werde und ihn dann sehr deutlich spüre, und dann eben auch Bewegungen und jede Regung des Penis'.  Wie sehr, hängt aber auch von der Stellung ab.  Wenn ich auch ganz knapp davor war, löst sein Höhepunkt bei mir oft sofort meinen aus.

Das Gefühl wird, finde ich, gut beschrieben durch das Bild von einem Glas, das immer weiter mit Wasser gefüllt wird, bis es überläuft.  Es wird immer voller, dann schwappt immer wieder mal ein bisschen was über den Rand (das ist der Moment, wo ich es kaum noch aushalten und abwarten kann).  Dann, oft ausgelöst, weil ich merke wie mein Mann in mir kommt, kippt das Glas um und es geht eine riesige, warme Flutwelle von der Körpermitte aus durch den Körper, mit tausenden feinster Wellen bis in alle Körperspitzen.  In einigen Stellungen habe ich aber auch andere Bilder dazu im Kopf. Und es sind noch viel, viel mehr Wahrnehmungen im Spiel, aber das würde hier echt zu weit führen.

LG Julia

Gefällt mir

1. November 2020 um 0:43

Ich spüre das auch, je nach Stellung und Gefühlszustand. Bin ich bei oder nahe an meinem Orgasmus, kann es gut sein, dass ich das einfach nicht mehr wirklich wahrnehme. Mein Mann wird mal stärker, mal zärtlicher, wenn er seinen Orgasmus hat. 

Gefällt mir

1. November 2020 um 1:24
In Antwort auf

Ich spüre das auch, je nach Stellung und Gefühlszustand. Bin ich bei oder nahe an meinem Orgasmus, kann es gut sein, dass ich das einfach nicht mehr wirklich wahrnehme. Mein Mann wird mal stärker, mal zärtlicher, wenn er seinen Orgasmus hat. 

Echt? Meiner wird eigentlich immer deutlich kräftiger für ein paar Sekunden und dann kurzer, kompletter, angespannter Stillstand.  Da, wo er mich gerade anfasst und auch alle anderen Muskeln in seinem Körper sind voll angespannt.  Finde ich sehr heiß.  Und dieser Moment kann bei frau unmöglich unbemerkt bleiben.

LG Julia

1 -Gefällt mir

1. November 2020 um 7:54
In Antwort auf

Für mich ist das Kommen tief im Schoss meiner Frau, die schönste Art einen Orgasmus zu geniessen.
Meine Frau behauptet, sie spüre bei jedem Mann, wenn er kommt, sowohl sein pumpender Penis, wie auch den warmen Samen beim Höhepunkt.
In Gesprächen mit weiblichen Freunden, habe ich aber festgestellt, dass das weit nicht Usus ist, da gibt es Frauen wie meine, die dadurch meist selbst zum Orgasmus kommen und es sehr gut spüren und solche die sagen sie bemerken es nur an seinem Verhalten, spüren aber innerlich nichts.
Mich würde interessieren wie ist das bei Euch, was fühlt Ihr wenn er in Euch kommt?
 

Ich bemerke es vor allem daran dass er dann fest und sehr tief zustößt und sein ganzer Körper sich anspannt, er stöhnt auf, zuckt und dann spüre ich diese Wärme in mir, wie "er" pumpt und nur noch kleine Bewegungen vorwärts macht während er ganz tief drin bleibt. 

Gefällt mir

1. November 2020 um 8:32
In Antwort auf

Echt? Meiner wird eigentlich immer deutlich kräftiger für ein paar Sekunden und dann kurzer, kompletter, angespannter Stillstand.  Da, wo er mich gerade anfasst und auch alle anderen Muskeln in seinem Körper sind voll angespannt.  Finde ich sehr heiß.  Und dieser Moment kann bei frau unmöglich unbemerkt bleiben.

LG Julia

Letztendlich ist das meiner Eefahrunf nach bei jedem Mann anders, bei ihm so. Natürlich spüre ich eine starke, intensive Anspannung in seinem Körper und wie er dann abspritzt, aber er fährt nicht immer wie eine Straßenbahn übe rmich drüber 😁 Aber ist auch irgendwie klar, bei mir läuft ein Orgasmus ebenfalls immer unterschiedlich ab, mal ist es wie eine Dampfwalze, die mich überrollt, mal eher ein kleines, sanftes, aber intensives Wellenspiel. Das wird bei Männern nicht anders sei und grade dieses Spiel mag ich so.

Gefällt mir

1. November 2020 um 9:50
In Antwort auf

Bei ihrem Orgasmus ist meist ein deutlicheres Atmen zu hören.
Bei mir nicht. Bei mir gibt's keine Zeichen eines Orgasmus Die hörbar oder im Gesicht ablegst wären.

Da hast du Recht, keine besondere Leidenschaft ... muss aber ja auch nicht. 
Ich könnte ihr natürlich auch den röhrenden Hirsch vorspielen. Ich würde mir dann extrem blöd vorkommen und sie nie vor Lachen ausschütten. Ob das leidenschaftlicher wäre?

@cosmo also das Stöhnen muss nicht immer automatisch passieren, mann kann sich da auch reinempfinden und darauf konzentrieren. Es kann wenn man es mag durchaus interessant sein weil es für manche Menschen den Orogasmus verstärkt, wie ich finde.. Wenn du das nie machst, kannst du ja einfach sagen "ich würde es gerne mal ausprobieren" aber dann natürlich nicht ständig an Albernes Verhalten denken, sonst zerstört es dir die Erotik dabei.

Du hast aber natürlcih Recht, wenn die Gefühle z.B. nicht so besonders stark sind bei dem Sex dann ist es schwierig auch ein Stöhnen aufzubauen
 

Gefällt mir

1. November 2020 um 11:09
In Antwort auf

@cosmo also das Stöhnen muss nicht immer automatisch passieren, mann kann sich da auch reinempfinden und darauf konzentrieren. Es kann wenn man es mag durchaus interessant sein weil es für manche Menschen den Orogasmus verstärkt, wie ich finde.. Wenn du das nie machst, kannst du ja einfach sagen "ich würde es gerne mal ausprobieren" aber dann natürlich nicht ständig an Albernes Verhalten denken, sonst zerstört es dir die Erotik dabei.

Du hast aber natürlcih Recht, wenn die Gefühle z.B. nicht so besonders stark sind bei dem Sex dann ist es schwierig auch ein Stöhnen aufzubauen
 

Das ist sicher ein nett gemeinter Tipp aber für mich absolut nichts.

Ich bin zwar ein kontrollierter Mensch beim Sex und nicht passiert intuitiv oder lasse mich treiben. Insofern könnte ich mich sicher auch auf Stöhnen konzentrieren. Aber ich könnte nicht ausschalten mir da sowas von blöd bei vorzukommen.

Zudem wüsste ich auch nicht warum. Nicht stört es nicht, meine Frau nicht, sie hat zumindest nie was in der Richtung gesagt.
Und mein 08/15 Orgasmus reicht mir völlig, so dass ich ihn nicht optimieren brauche.

Aber vielleicht ist sein Tipp ja was für andere 

Gefällt mir

1. November 2020 um 21:04
In Antwort auf

Für mich ist das Kommen tief im Schoss meiner Frau, die schönste Art einen Orgasmus zu geniessen.
Meine Frau behauptet, sie spüre bei jedem Mann, wenn er kommt, sowohl sein pumpender Penis, wie auch den warmen Samen beim Höhepunkt.
In Gesprächen mit weiblichen Freunden, habe ich aber festgestellt, dass das weit nicht Usus ist, da gibt es Frauen wie meine, die dadurch meist selbst zum Orgasmus kommen und es sehr gut spüren und solche die sagen sie bemerken es nur an seinem Verhalten, spüren aber innerlich nichts.
Mich würde interessieren wie ist das bei Euch, was fühlt Ihr wenn er in Euch kommt?
 

Wenn er in mir kommt, dann kann ich ihn gut Pulsieren spüren und ich liebe dieses Gefühl. Allerdings spüre ich es nur, wenn er dabei still hält.

Den warmen Samen kann ich nicht spüren. Ich persönlich halte das auch -ehrlich gesagt - für Einbildung, wenn andere Frauen das zu spüren glauben. Weil sein Samen ist ja nicht wärmer, als meine Körpertemperatur.

Gefällt mir

2. November 2020 um 4:16
In Antwort auf

Für mich ist das Kommen tief im Schoss meiner Frau, die schönste Art einen Orgasmus zu geniessen.
Meine Frau behauptet, sie spüre bei jedem Mann, wenn er kommt, sowohl sein pumpender Penis, wie auch den warmen Samen beim Höhepunkt.
In Gesprächen mit weiblichen Freunden, habe ich aber festgestellt, dass das weit nicht Usus ist, da gibt es Frauen wie meine, die dadurch meist selbst zum Orgasmus kommen und es sehr gut spüren und solche die sagen sie bemerken es nur an seinem Verhalten, spüren aber innerlich nichts.
Mich würde interessieren wie ist das bei Euch, was fühlt Ihr wenn er in Euch kommt?
 

Ich spüre das zucken, das pumpen.
Und natürlich merke ich, wenn der Saft wieder rausfließt,
Ich mag das Gefühl übrigens sehr, wenn der Saft wieder rausfließt. 

Gefällt mir

2. November 2020 um 20:36
In Antwort auf

Also meine Frau spürt das kaum oder oder selten. Meist fragt sie ob ich schon gekommen bin. Wenn es so eindeutig wäre, wäre die Frage überflüssig.

Bei Sex mit Kondom spüre ich wenig. Ohne spüre ich je nach Stellung schon etwas wenn er kommt.

Gefällt mir

3. November 2020 um 15:02
In Antwort auf

Für mich ist das Kommen tief im Schoss meiner Frau, die schönste Art einen Orgasmus zu geniessen.
Meine Frau behauptet, sie spüre bei jedem Mann, wenn er kommt, sowohl sein pumpender Penis, wie auch den warmen Samen beim Höhepunkt.
In Gesprächen mit weiblichen Freunden, habe ich aber festgestellt, dass das weit nicht Usus ist, da gibt es Frauen wie meine, die dadurch meist selbst zum Orgasmus kommen und es sehr gut spüren und solche die sagen sie bemerken es nur an seinem Verhalten, spüren aber innerlich nichts.
Mich würde interessieren wie ist das bei Euch, was fühlt Ihr wenn er in Euch kommt?
 

Hallo,
ich denke auch daß es bei jedem mann wieder anders sein kann..bei meinem freund spüre ich es schon gut wenn er kommt..er stößt dann kurz kräftiger zu und dann spüre ich auch das pumpen und das zucken seines glieds..und den samen den er dann kräftig ausstößt..natürlich hört man es auch an seinem aufstöhnen und sein körper ist während des absamens stark angespannt.

lg
christina

Gefällt mir

4. November 2020 um 10:32
In Antwort auf

Für mich ist das Kommen tief im Schoss meiner Frau, die schönste Art einen Orgasmus zu geniessen.
Meine Frau behauptet, sie spüre bei jedem Mann, wenn er kommt, sowohl sein pumpender Penis, wie auch den warmen Samen beim Höhepunkt.
In Gesprächen mit weiblichen Freunden, habe ich aber festgestellt, dass das weit nicht Usus ist, da gibt es Frauen wie meine, die dadurch meist selbst zum Orgasmus kommen und es sehr gut spüren und solche die sagen sie bemerken es nur an seinem Verhalten, spüren aber innerlich nichts.
Mich würde interessieren wie ist das bei Euch, was fühlt Ihr wenn er in Euch kommt?
 

Das ist verschieden, sowohl zwischen den bisherigen Partnern, als auch je nach momentaner Stimmung.
Meinen jetziger Partner stößt eher gefühlvoll als heftig. Wenn er kommt, bleibt er einfach tief drinnen und dann spüre ich sein Zucken. Wir sehen uns oft etliche Tage gar nicht. Dann sind wir recht heiß aufeinander und er ist ordentlich 'geladen'. Dann spüre ich fast immer, wie es mich warm ausfüllt und manchmal auch den ersten Ausstoß direkt.

Seit wir ein Baby bekommen wollen, hat sich das nocht etwas verstärkt. Während Freundinnen berichtet haben, das Sex nach Kalender abtörnt, macht uns der Gedanke ans schwanger werden noch heißer. An fruchtbaren Tagen erwarte regelrecht das er inne hält. In der Missionarstellung umklammere ich ihn meist mit den Beinen. Wenn ich dann sein sein Zucken und die Wärme spüre, kommt es mir auch sofort. Er bleibt dann gern noch eine Weile drinnen.

Beim zweiten oder dritten Mal spüre ich eher nur noch sein Zucken.
 

Gefällt mir

15. November 2020 um 11:02

Gute Frage... Unbeschreiblich. Es ist ein sehr geil es Gefühl. Dadurch komme ich noch intensiver

Gefällt mir

15. November 2020 um 17:43
In Antwort auf

Bei ihrem Orgasmus ist meist ein deutlicheres Atmen zu hören.
Bei mir nicht. Bei mir gibt's keine Zeichen eines Orgasmus Die hörbar oder im Gesicht ablegst wären.

Da hast du Recht, keine besondere Leidenschaft ... muss aber ja auch nicht. 
Ich könnte ihr natürlich auch den röhrenden Hirsch vorspielen. Ich würde mir dann extrem blöd vorkommen und sie nie vor Lachen ausschütten. Ob das leidenschaftlicher wäre?

Darf ich mal fragen, warum ihr überhaupt Sex habt, wenn da weder Leidenschaft noch Interesse dem anderen etwas Gutes zu tun vorhanden ist? Du hast auch in einem Thread mal geschrieben, deine Frau könne sich nur schwer zum Sex aufraffen und dass das dann eben so ist und dich nicht stört. Also wenn einem das so egal ist warum macht man es überhaupt? Vielleicht kommt ihr ja auch prima ohne klar. 

1 -Gefällt mir

15. November 2020 um 19:15
In Antwort auf

Darf ich mal fragen, warum ihr überhaupt Sex habt, wenn da weder Leidenschaft noch Interesse dem anderen etwas Gutes zu tun vorhanden ist? Du hast auch in einem Thread mal geschrieben, deine Frau könne sich nur schwer zum Sex aufraffen und dass das dann eben so ist und dich nicht stört. Also wenn einem das so egal ist warum macht man es überhaupt? Vielleicht kommt ihr ja auch prima ohne klar. 

Ich würde auch ohne auskommen.
Aber finde es schön meiner Frau angenehme Gefühle zu bereiten. 

Ist ja nicht so das ich Sex nicht mag, nur ist er mir nicht so wichtig.

Und ist doch sehr gut so. Wenn sie Lust hat kann sie, wenn nicht muss sie auch nicht. Und ich mache wenn, dann auch gerne mit.

So einfach ist das.

Gefällt mir

16. November 2020 um 0:44
In Antwort auf

Für mich ist das Kommen tief im Schoss meiner Frau, die schönste Art einen Orgasmus zu geniessen.
Meine Frau behauptet, sie spüre bei jedem Mann, wenn er kommt, sowohl sein pumpender Penis, wie auch den warmen Samen beim Höhepunkt.
In Gesprächen mit weiblichen Freunden, habe ich aber festgestellt, dass das weit nicht Usus ist, da gibt es Frauen wie meine, die dadurch meist selbst zum Orgasmus kommen und es sehr gut spüren und solche die sagen sie bemerken es nur an seinem Verhalten, spüren aber innerlich nichts.
Mich würde interessieren wie ist das bei Euch, was fühlt Ihr wenn er in Euch kommt?
 

Hi,

also ich spüre schon, wenn mein Partner in mir kommt. Ich liebe es, wenn ich spüre, wie er zuckt und spritzt.

Da ich mit Kondom verhüte, darf er leider (aber so schlimm ist das für ihn nicht) nur in den Gummi spritzen, aber ich kann ich mich auch nicht erinnern, dass ich das Sperma früher wirklich in mir gespürt hätte. Und es ist auch so sehr schön.

LG

1 -Gefällt mir

16. November 2020 um 6:49
In Antwort auf

Für mich ist das Kommen tief im Schoss meiner Frau, die schönste Art einen Orgasmus zu geniessen.
Meine Frau behauptet, sie spüre bei jedem Mann, wenn er kommt, sowohl sein pumpender Penis, wie auch den warmen Samen beim Höhepunkt.
In Gesprächen mit weiblichen Freunden, habe ich aber festgestellt, dass das weit nicht Usus ist, da gibt es Frauen wie meine, die dadurch meist selbst zum Orgasmus kommen und es sehr gut spüren und solche die sagen sie bemerken es nur an seinem Verhalten, spüren aber innerlich nichts.
Mich würde interessieren wie ist das bei Euch, was fühlt Ihr wenn er in Euch kommt?
 

Mehr wie ein zucken seines Glieds spüre ich nicht.

Gefällt mir

25. Februar um 10:17
In Antwort auf

Für mich ist das Kommen tief im Schoss meiner Frau, die schönste Art einen Orgasmus zu geniessen.
Meine Frau behauptet, sie spüre bei jedem Mann, wenn er kommt, sowohl sein pumpender Penis, wie auch den warmen Samen beim Höhepunkt.
In Gesprächen mit weiblichen Freunden, habe ich aber festgestellt, dass das weit nicht Usus ist, da gibt es Frauen wie meine, die dadurch meist selbst zum Orgasmus kommen und es sehr gut spüren und solche die sagen sie bemerken es nur an seinem Verhalten, spüren aber innerlich nichts.
Mich würde interessieren wie ist das bei Euch, was fühlt Ihr wenn er in Euch kommt?
 

es ist ein zucken und pumpen....je nachdem wie massiv der penis ist auch sehr gut fühlbar...den samen spür ich jetzt nicht direkt.....ist ja kein hochdruckreiniger so ein penis.....bei manchen männern die ich kennengelernt habe ist das sperma rausgespritzt...bei anderen eher rausgequollen oder gelaufen.....spüren tu ich das erst wenn er nicht mehr inmir ist und es evtl. aus mir läuft

1 -Gefällt mir

26. Februar um 21:45
In Antwort auf

Für mich ist das Kommen tief im Schoss meiner Frau, die schönste Art einen Orgasmus zu geniessen.
Meine Frau behauptet, sie spüre bei jedem Mann, wenn er kommt, sowohl sein pumpender Penis, wie auch den warmen Samen beim Höhepunkt.
In Gesprächen mit weiblichen Freunden, habe ich aber festgestellt, dass das weit nicht Usus ist, da gibt es Frauen wie meine, die dadurch meist selbst zum Orgasmus kommen und es sehr gut spüren und solche die sagen sie bemerken es nur an seinem Verhalten, spüren aber innerlich nichts.
Mich würde interessieren wie ist das bei Euch, was fühlt Ihr wenn er in Euch kommt?
 

Wenn mein Mann in mir kommt, dann spüre ich seinen wild zuckenden Penis, sowie auch sein warmes Sperma ... ein herrliches Gefühl, dass ich natürlich ausgiebig genieße.

2 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers