Home / Forum / Sex & Verhütung / Was denken Frauen beim Frauenarzt ?

Was denken Frauen beim Frauenarzt ?

23. Juli 2006 um 14:59

Hab mir schon häufig die Frage gestellt, warum die meisten Frauen zum Frauenarzt gehen und nicht zu einer Ärztin ? Meine letzte Freundin sagte mal zu mir nachdem sie sich ihre Schambehaarung rasierte: "ich muß nächste Woche zu meinem Gyn - aber keine Panik ich denke dabei an dich wenn er mich anfässt"
Und dann hört man häufig das der Gyn mit einer seiner Arzthelferinnen liiert ist. Ich denke die Frauenärzte sind auch nur Menschen und können ihren Trieb nicht ausschalten wenn so eine heiße Muschi vor ihnen liegt.
Der Gabentisch ist täglich gedeckt
Was sagt die Damenwelt zu diesem Thema ?
Bin mal gespannt

LG T.C.

23. Juli 2006 um 15:43

Typisch mann !
eine untersuchung beim gyn hat nichts mit erotik oder gar sex zu tun !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 15:53
In Antwort auf tien_11939123

Typisch mann !
eine untersuchung beim gyn hat nichts mit erotik oder gar sex zu tun !


Ich kann dir sagen, was Frau denkt: Hoffentlich bin ich da schnell wieder draußen.

Ich war in meiner Jugendzeit bei einer Frauenärztin. Die war sowas von rabiat und 'stell' dich nicht so an', dass ich mir geschworen habe, dass ich nie wieder zu ner Frauenärztin gehe.

Glaub' mir, wenn Frau nicht zur Vorsorgeuntersuchung gehen müsste, würde da auch keine freiwillig hingehen. Bei einer Schwangerschaft z.B. ist das ja etwas anderes.

LG
Strandnixe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 15:56

Ein Arztbesuch wie jeder andere
Hallo Toecutter,

also für mich ist es ein Arztbesuch wie jeder andere. Aber ich bevorzuge auch männliche Frauenärzte. Erfahrungsgemäß fühle ich mich bei ihnen einfach besser aufgehoben und einfühlsamer beraten. Das mag vielleicht auch daran liegen, dass ich generell zu Männern einen besseren Draht habe. Ich hab zufällig in meinem Bekanntenkreis einen Gynäkologen (Arzt in einem Krankenhaus). Ich weiß, dass er seinen Beruf wirklich mit Leib und Seele ausübt. Er hat z.B. oft mit Krebspatientinnen zu tun oder es kommt vor, dass eine Schwangere ihr Kind verliert und notoperiert werden muß. Für irgendwelche sexuellen Gedanken bleibt da absolut kein Raum. Im Gegenteil, es ist oft sehr belastend, die einzelnen Schicksale zu verarbeiten.

Liebe Grüße
Divemouse7

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 16:02

Ich gehe
zu einer Frauenärztin, weil ich mit weiblichen Ärzten generell bessere Erfahrungen gemacht habe. Das Thema Erotik spielt bei dieser Entscheidung aber keine Rolle, ich denke, wenn man da auf dem Stuhl liegt, hat man ganz andere Gedanken.
Ausserdem kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es einen Arzt in irgendeiner Weise erregt, sich täglich eine Vagina nach der anderen anzuschauen.Das ist für den reine Routine.Eine Urologin hat bestimmt auch keine erotischen Fantasien, wenn die irgendwelche Harnröhren untersucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 16:13

"Was denkt eigentlich der Frauenarzt ?"
das würde mich viel mehr interessieren. Wenn man sich vorstellt was einem da alles vor Augen kommen kann. Ich glaube ich könnte das nicht verkraften. Stellt Euch mal vor Ihr wärd gerade mit einem Netten Girl am Start und seit dann mit Eurer Arbeit konfrontiert und müsst an all das Elend da draußen denken, nei dann lieber Pathologe....

Pet Bronco

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 16:18

Äh, ja.
Ein Frauenarzt sieht ja auch nicht nur total erregende "Muschis". Welche mit Pilz, dreckige, stinkende, behaarte, rasierte- schlecht rasiert, lustig rasierte. Und bei all dem ist da kein erotische Stimmung, sondern die Frau muss zum Arzt und musste ewig im Wartezimmer warten und wühlt sich nicht erregt auf dem Stuhl herum...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 17:06

..
ich denk nur immer "wann bin ich endlich dran, ich hab noch was besseres zu tun als hier zu sitzen"..

ansonsten hab ich da keine gedanken.. ab auf den stuhl.. ja.. dann halt hoffen, dass er sagt "alles ok, in nem halben jahr wieder"..

..

weiß nicht aber wenn jmd den ganzen tag nackte leute sieht wirds ihm egal sein wie groß, klein, dick, dünn manche körperstellen sind..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 17:08

Wieso

sollten Frauen ausgerechnet beim Frauenarzt "denken" können, wie du schreibst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 17:41
In Antwort auf strandnixe


Ich kann dir sagen, was Frau denkt: Hoffentlich bin ich da schnell wieder draußen.

Ich war in meiner Jugendzeit bei einer Frauenärztin. Die war sowas von rabiat und 'stell' dich nicht so an', dass ich mir geschworen habe, dass ich nie wieder zu ner Frauenärztin gehe.

Glaub' mir, wenn Frau nicht zur Vorsorgeuntersuchung gehen müsste, würde da auch keine freiwillig hingehen. Bei einer Schwangerschaft z.B. ist das ja etwas anderes.

LG
Strandnixe

?
Was soll denn erotisch dabei sein zum Frauenarzt zu gehen. Ich finde es bis heute unangenehm und kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschliessen dass das Einzige an dass ich dabei denke ist, hoffentlich ist es bald vorbei, ich nehm mein Rezept für die Pille mit und hoffe dass es keinen Grund gibt wieder hin zu gehen bevor die 6 Monate um sind.
Ich bevorzuge allerdings Frauenärztinnen. Hatte bis jetzt immer sehr gute und hab auch nicht vor in naher Zukunft zu einem Arzt zu gehen.

Bezweifle allerdings auch sehr dass männliche Frauenärzte irgendwelche erotischen Gedanken haben. Für die ist es ein Job wie jeder andere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 18:50

Vorteil
ich als Frau sehe einen riesen Vorteil bei einem Mann. Zunächst ist es eine medizinische Untersuchung wie jede andere. Nur bei der gyn. Untersuchung weiß der Mann der Mann nicht, was die Frau spürt, was weh tut was nicht. Dadurch ist die Untersuchung durch einen Mann für die Frau viel angenehmer als durch eine Frau, die aus eigener Erfahrung weiß, sie ist ja auch Patientin,was weh tun könnte was nicht und somit halt brutaler ist.
Wenn Du das so siehst, müßte jeder Arzt der täglich unzähliche Brüste sieht auch irgendwelche Gefühle bekommen, was ja nicht der Fall ist. Und ehrlich gesagt möchte ich keine Gynäkologin/ Urolgin sein und ständig da drin rumbohren. Sicherlich gibt es da unangenehme Anblicke, als wie Du vermutest erotische.
Seh es doch so wie bei nem Karosserieklemptner: Kotflügel ist Kotflügel. Zumindest 8 Std. am Tag.

LG Tinnny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 22:51
In Antwort auf linnie_12688183

Ich gehe
zu einer Frauenärztin, weil ich mit weiblichen Ärzten generell bessere Erfahrungen gemacht habe. Das Thema Erotik spielt bei dieser Entscheidung aber keine Rolle, ich denke, wenn man da auf dem Stuhl liegt, hat man ganz andere Gedanken.
Ausserdem kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es einen Arzt in irgendeiner Weise erregt, sich täglich eine Vagina nach der anderen anzuschauen.Das ist für den reine Routine.Eine Urologin hat bestimmt auch keine erotischen Fantasien, wenn die irgendwelche Harnröhren untersucht.


"Eine Urologin hat bestimmt auch keine erotischen Fantasien, wenn die irgendwelche Harnröhren untersucht."

geil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 23:05

@ toecutter.....Und Du bist 46 ?
...no comment.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2006 um 9:26
In Antwort auf pedro_12541139

@ toecutter.....Und Du bist 46 ?
...no comment.

Danke denen die seriös geantwortet haben...
...wie Tinny, Batzerl etc. und auf die Beiträge der Anderen kann ich verzichten.

LG T.C.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2006 um 10:03

Willst du ne erhliche Antwort??,
ich gehe lieber zu einer Ärztin,weil ich mich eh schon unwohl dabei fühle,wenn man da unten von "Fremden" rumgedoktort wird!!Was heißt hier,"Fremde",es sind Ärzte,aber trozdem!!!!DEn Arzt sehe ich einemal als Arzt,aber trotzdem als Mann und somit gehe ich lieber zur Ärztin!!Punkt aus!!Selbst bei einer Ärztin habe ich ein komisches Gefühl,aber nicht so schlimm!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2006 um 10:07
In Antwort auf amrei_12939511

Äh, ja.
Ein Frauenarzt sieht ja auch nicht nur total erregende "Muschis". Welche mit Pilz, dreckige, stinkende, behaarte, rasierte- schlecht rasiert, lustig rasierte. Und bei all dem ist da kein erotische Stimmung, sondern die Frau muss zum Arzt und musste ewig im Wartezimmer warten und wühlt sich nicht erregt auf dem Stuhl herum...

Also,
wenn jemand ungewaschen zum Frauenarzt geht,finde ich das schon ziehmich abartig!!!Ich kann mir nicht vorstellen,dass es Frauen gibt,die sowas machen!!Pfui!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2006 um 10:12

Weil
die viele angst haben, das ärztinnen zu grob sind, nach dem motto: so schlimm ist das nicht, kenn das ja.
warum rasiert, weils ordentlicher und hygienischer ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2006 um 10:18

Hi Vika80
..danke für deinen Beitrag - ich hätte eigentlich damit gerechnet das mehrere Frauen so denken würden wie du - war neulich mal beim Auspuffdoktor, hatte ne Hämmorhoide auf 6 Uhr und musste mich auf so einem Stuhl niederlassen beim Doc. (männlich zum Glück)das war extrem unangenehm für mich und habe die Peinlichkeit mit dummen Sprüchen überspielt und als dann noch die hübsche Assistentin mir in den Anus blickte, wär ich am liebsten schreiend abgehauen.
Bei dieser Aktion dachte ich dann an die Damenwelt was denen bei ihren Untersuchungen wohl so durch den Kopf geht. Naja - ich hatte Glück das mein Artzt Hetero war *g*
LG T.C.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2006 um 11:28
In Antwort auf avner_11974225

Danke denen die seriös geantwortet haben...
...wie Tinny, Batzerl etc. und auf die Beiträge der Anderen kann ich verzichten.

LG T.C.

ABER auf deinen Beitrag können wir auch verzichten
Punkt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2006 um 18:59

Ja genau
man frägt sich schon wie ein frauenarzt dem widerstehen kann!
mich würd interessieren ob ein frauenarzt sich schon mal an eine patientin ran gemacht hat!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2007 um 19:54

...
Glaub mir, so ein Arzt sieht oftmals auch schlabbrige alte Frauenmumus oder schlimme Geschlechtskrankheiten.
Von Gabentisch kann da nicht die Rede sein... Sowas kann nur kleinen Jungs einfallen, die Langeweile haben...
Für einen Gynäkologen ist es ein Beruf und nichts anderes.
Und keine Ahnung was ich denke, ich denk eigentlich nicht so viel drüber nach. Ich guck einfach ein bisschen durch die Praxis, ob ich was neues entdecke oder zeig dem Arzt die Stelle, die komisch ist/weh tut/was auch immer, wenn ich Beschwerden habe.
Das wird wohl jede so machen, die sich mit ihrem Frauenarzt oder der Ärztin gut versteht und ihm/ihr vertraut.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2008 um 23:26
In Antwort auf tien_11939123

Typisch mann !
eine untersuchung beim gyn hat nichts mit erotik oder gar sex zu tun !

Typisch Frau !
einfach zu wenig Vorstellungskraft, was auch Ärzte denken.

Ich habe es häufig erlebt, werde aber nicht darüber sprechen.

Vielleicht ist es ja besser so dass Frau typisch ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2010 um 10:56

Was wohl?
Nimm mich! Sofort! Wenn ich schon hier liege und die Beine spreize...
(Sarkasmus off)
Wenn er mit einer Arzthelferin lliert SEIN SOLLTE, ist das übrigens was völlig anderes. Sowas kann überall vorkommen und hat nichts mit seinen "Einblicken" als Arzt zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2010 um 11:32


Also echt, wie alt bist du?

Das ist ein ARZT, der sieht jeden Tag so viele ****** dass ihn die einzelne nicht wirklich interessiert.

Und als Frau will mans eigentlich auch nur hinter sich bringen damit man weiß,ob alles okay ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2010 um 11:56


Ups, stimmt ja, bis alt....

Wahrscheinlich ist derjenige mittlerweile selber Frauenarzt weil er immernoch der festen Überzeugung ist, dass die alle ihre Patientinnen vögeln können.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2010 um 12:04
In Antwort auf malati_12760462


Ups, stimmt ja, bis alt....

Wahrscheinlich ist derjenige mittlerweile selber Frauenarzt weil er immernoch der festen Überzeugung ist, dass die alle ihre Patientinnen vögeln können.....


ääh " IS alt" meinte ich^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2010 um 13:21


ich denke nicht dass das so ist..
ich bin ehrlich ich gehe auch lieber zu einem arzt weil ich das gefühl habe das männer vorsichtiger sind als frauen..
aber ich denke nicht dass der garbentisch immer für sie gedeckt ist ich meine bei jedem beruf kann der tisch immer gedeckt sein..
ich glaube einfach dass es ein beruf wie jeder andere.. ohne böse absichten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook