Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / Warum wollen Männer immer soviel Sex?

Warum wollen Männer immer soviel Sex?

11. Februar 2009 um 18:39 Letzte Antwort: 18. Februar 2009 um 16:28

Der Mythos der romantischen Liebe zwischen Mann und Frau ist allgegenwertig. Die Frau soll sich IHM völlig hingegeben, er ist der Sinn ihres Lebens nach dem sie stets trachten soll, er verschafft ihr einen Sinn/Platz/Zugang in/zu der Welt, unabhängig davon, ob sie berufstätig ist oder nicht. Dies zumindest vermitteln uns alle alten und auch modernen Mythen (Märchen, Presse und Hollywood) - und der Mann, er sieht die Liebe nur als Nebenbeschäftigung an, aber er braucht Sex, Sex, Sex, ganz dringend. Was ist das? Ist es der unbändige männliche Trieb, der da so brachial bis in die Neuzeit durchbricht - und die Frau, was ist dann eigentlich mit ihr, bleibt sie für immer nur ein mäßig sexuell begabtes Wesen, passiv und die Liebe nur bei anderen und nicht bei sich selbst entfachend?

Aber vielleicht sollte man die Frage mal anders herum stellen: Warum wollen Männer eigentlich ständig ... (Dies ist nicht nur in Afrika so, wo die Überbevölkerung schon legendär ist, sondern auch in unseren Breitengraden, wenn auch der Einsatz der Pille es etwas verschleiert.) Hier eine Erklärung jenseits der üblichen Urzeit-Trieb-Theorien:

http://femininelesbians.wordpress.com /2009/02/11/mannlicher-vampirismus/

Mehr lesen

11. Februar 2009 um 20:13

Männlicher Vampirismus
-- Das ständige Bedürfnis nach Sex scheint bei Männern eine Art von Energiehunger zu sein, nach weiblicher Lebensenergie, die sie sich durch den Geschlechtsakt aneignen. Sie setzen ihrenTankrüssel an, saugen, saugen, saugen und lassen die Frau dann ausgesaugt zurück. Mit dieser zusätzlichen Energie (er)schaffen sie dann ihre Welt und Kulturleistungen. --

Eigentlich dachte ich, dass Sex eher als Energiespender für die Frauen gilt. Während Männer ja diejenigen sind, die "ausgesaugt" werden (und danach einschlafen).

(Wie üblich bei gofem ging der Link nicht, aber man kann den Artikel auch so finden)

1 LikesGefällt mir
11. Februar 2009 um 21:28

Wahrscheinlich wirklich nicht mehr up to Date
oder der Titel der Seite besagt schon alles. Naja, diese bösen Männer!
Dann bin ich halt ein böses Mädchen!

Gefällt mir
11. Februar 2009 um 21:58
In Antwort auf silva_12274036

Wahrscheinlich wirklich nicht mehr up to Date
oder der Titel der Seite besagt schon alles. Naja, diese bösen Männer!
Dann bin ich halt ein böses Mädchen!

Böse Mädchen
Ach, das sind doch die welche überall hin kommen? Oder überall kommen? Naja

Gefällt mir
15. Februar 2009 um 11:34

Urtrib
Männer möchten nachkommen möglichst viele, Frauen wenn sie Ihre nachkommen haben so ab 40-45 möchten nur noch Ihre Ruhe haben und Enkel grosziehen. Und der mann im besten alter braucht sex, und Er möchte auch das die Frau zu Ihrer Lust kommt, viel machte die Religion kaputt die Jahrhunderte die Frau Steinigten wenn Sie zufriedenaus der Wäsche schaute.
Dem Mann wurde durch vielweiberei kein Haar gekrümmt im gegenteil.

Gefällt mir
15. Februar 2009 um 12:39

Oh
Fühlen wir uns jetzt getroffen? Dass wir mal eben unbekannte als Transe beschimpfen? Hast du keinen zum Liebhaben? Dann kaufe dir ein Kuscheltier und verschone die Welt mit diesen Pseudoemanzebeiträgen.

Sorry wenn das jetzt etwas grob klingt, aber hier in dem Forum liest man regelmäßig derartigen Mist von eindeutig enttäuschten/unterversorgten Frauen, die einen auf Geschlechterkreuzzug machen. Irgendwann reicht es doch mal.

P.S.: Ich bin eine Frau. Nur eine die aus ihrem (Liebes-)Leben etwas macht anstatt Alice Schwarzer für Arme zu mimen.

Gefällt mir
18. Februar 2009 um 16:28

Weil die nuutten sind...scherz
naja wenns mit einer freundin ist warum nicht?? ich meine 1 mal die woche wollen die mindestens...außerdem es gibt auch frauen die das mögen

Gefällt mir