Home / Forum / Sex & Verhütung / Warum sind sie so doof?

Warum sind sie so doof?

6. Juli 2007 um 2:51

Tja, hier bin ich also gelandet..in einem Frauenforum, weil ich nicht mehr weiter weiß mit der einen von der ich mir sicher bin sie mehr zu lieben als mich selbst. Und das kommt beides noch vor der Liebe zu Gott. Wie es dazu gekommen ist ? Ganz einfach...
Ich. ehemaliger Beglücker eines ganzen Stalls Freundinnen. Jahrelang. Immer mindestens 3 -4 feste Damen gleichzeitig. Manchmal auch mehr zur gleichen Zeit. + die die sich noch so ergeben haben. Zwischendurch. Als Snack.
Irgendwann davor war meine erste Freundin..3 Jahre..ihr wisst sicher was kommt, also mache ich es kurz. Große Liebe. Erste Liebe. Große Fehler auf beiden Seiten. Große Enttäuschung. Große Verletztheit. Ich wäre für sie gestorben. Das meine ich vollkommen ernst. Ich häte sie niemals verlassen, egal was passiert ist damals. Ich bin ihr hinterhergelaufen. JAhrelang. Habe fünfzigseitige Liebesbriefe geschrieben. Immer wieder. Habe geweint und getrauert. Auch Jahrelang. War verletzt. Kaputt kann man sagen. Ich war immer nur nett zu Ihr. Habe sie nie im Stich gelassen. Habe ihr jeden Wunsch erfüllt den ich konnte. Im Bett war es meistens Scheiße für beide. Mangelnde Erfahrung. Dummheit. Fehler. Ignoranz.

Verletztheit. Zorn. Herumgehure. Jahrelang. Exzesse, von A wie alle 10 zusammen bis Z wie schläge die Zeichnen, für eine Weile zumindest. Nach einer Weile hat sich keine mehr beschwert über mein Verhalten. Ich habe es abgeschliffen. Zug um Zug. Eine nach der anderen. Jedesmal was dazugelernt.
Immer ein bißchen. Irgendwann, hat sich keine mehr beschwert. SIe haben mich angerufen, mich angebettelt daß ich mit ihnen Schlafe, die Dinge mit ihnen tue die sie so noch nicht erlebt haben. Daß ich ihnen zeige daß sie solche Empfindungen wirklich haben können. KEine von ihnen hat mich verlassen. Nicht eine. Ich habe mich benommen wie die Axt im Walde, nur das getan was ich wollte, ab und zu einen Knochen hingeworfen. Mangel erzeugt Bedürfnis. MAngelt es ihnen an meiner Liebe brauchen sie sie wie die Luft zum Atmen. Sie sagen Sachen, mit gepresster Stimme, rotem Gesicht, angespannt wie " du ..bist ..so ..eine geile ..Drexxxau". Bitte, bitte !
Das was jeder Mann hofft einmal in seinem Leben zu hören. Es langweilt mich irgendwann. Sie sind nichts als Fleischsäcke. Schöne Fleischsäcke, die meinen Sinn für Ästhetik und Schönheit ansprechen. Aber eben nur Fleischsäcke. Niedere, Triebgesteuerte Wesen. Irgendwann, geschieht es immer häufiger..sie ist schön, neu , aufregend, sie riecht gut, ich mag sie vielleicht sogar. Ein bißchen. Sie ist gelenkig, kann dabei mithalten, sie weint wenn ich sie ein paar Tage ncht anrufe und sagt sie hat Angst. Vor mir, was ich in ihr auslöse. Ich sollte sie Beruhigen. Ich Lüge. Sie ist eine Weile beruhigt. Irgendwann, liege ich auf ihr, oder sie auf mir, irgendwas, höre unwillentlich auf. Nur noch ein Gedanke. WAS...machst du hier eigentlich ? Was soll das ganze ?. Sie fragt erschrocken was ist denn los Liebster oder etwas ähnlich dämliches. Sie kann es nicht wissen. Ich höre mich sagen "steh auf und hau ab. " Kälte, da bist du wieder. Nur Leere. Wie sie seit ich damals 3 Monate kaum etwas gegessen, das Haus nicht verlassen und mit keinem Menschen gesprochen habe, geweint habe bis keine Tränen mehr da waren (für die nächste Stunde zumindest) immer am Rand gelauert hat. Leere, Finsternis, Kälte die sich nicht einmal mehr mehr für kurze Zeit von einem Frauenkörper erwärmen lässt. Egal war mir schon vorher alles. Ab dem Zeitpunkt an dem 8 Stunden Sportfi XX en manchmal aufhören zumindest scheinbar meinem LEben einen sinn zu geben, geht es bergab.
Man kann seinen Dämonen nicht davonlaufen. Davonlaufen ist nicht meine Art. ICh bleibe stehen, lasse mich anknabbern, und wenn die Depressionen den KAmpf satt haben, stehe ich immer noch. Nicht mehr glücklich, aber ich stehe noch. Ich stehe immer noch als letzter. Beim Trinken, beim Schlagen, beim Nächte Durchmachen , beim Sex. Wenn sie einen Kreislaufzusammenbruch hat danach vom Stundenlangen sich anstrengen und einem Dutzend ORgasmen, könnte ich weitermachen. Solange bis ich auch umfalle. Bis ich daliege und versuche meine Finger zu bewegen, und es geht nicht. Aber nicht mal mehr das hilft irgendwann noch die Leere zu vertreiben.

Ich habe sie ausgenutzt. Benutzt. Fast schäme ich mich heute dafür. Fast. und irgendwie doch ein bißchen. Sehr. Sehr stark. Was ist die Wahrheit ? Die Wahrheit ist variabel, auch das habe ich gelernt. Die Wahrheit ist das was dem was man glauben MÖCHTE am nächsten kommt.
Lektion gelernt.

Und jetzt ? Eine einzige von vielen vielen Frauen erregte meine Aufmerksamkeit. Stolz. Zu stolz um sich von mir auf diese meine eigene subtile Weise erniedrigen zu lassen. Voller Leben. Schön. Nicht alle werden das so sehen. Nicht alle, können wirklich sehen. Schönheit lebt im Geist. Anmut, Grazie und Ästhetisches Empfinden haben auch etwas mit Schönheit zu tun. Aber nicht viel. Nicht so viel wie Klugheit, ein aufrichtiges, treues, starkes Herz, Ehrlichkeit, Stolz. Ihr zweiter Satz über mich war ich sei ein Riesen Axxxx. Das hat mir gefallen. Es war alles klar zwischen uns, vom ersten Blick an. Ein Traum. Was ich versucht hatte nicht mehr glauben zu können war plötzlich wieder da. Einfach so . Aufrichtige Zuneigung. Interesse am Menschen. Keine leere Hülle die man fXXXt und auf den Müll wirft.Alles Super. Traumhaft schön. Die Gespräche, Ihr Lächeln, Ihre Augen. Wenn sie für mich singt während wir Hand in Hand durch den Herbstlichen Wald spazieren.
Etwas das ich niemals hatte ist da. Heiraten, Kinder. Ich denke darüber nach während ich sie ansehe. Sie hat Angst. ICh habe ihr alles erzählt. ALLEs. Nichts ausgelassen. Warum das alles. Wie kam es dazu. wie habe ich es geschafft. Ich wollte nicht mehr lügen, taktieren, sie nciht schlecht behandeln wie es mir vorher ein Bedürfnis war. Ich stehe Nachts um 3 auf und Koche für sie wenn Sie Hunger hat, statt mich nur massieren zu lassen und nach 2 Stunden , um 1 zu sagen "du, ich geh noch zu nem Freund, du musst nach Hause gehen." Oder " du musst gehen. Ich brauch Platz mein Doppelbett für mich allein. " Nicht mehr gesagt "ich gehe jetzt und fXXke deine Freundin xy, danach entscheide ich mich wer von euch beiden mir mehr zusagt", um zu testen ob sie am nächsten tag wieder anruft. oder auch um es einfach zu tun und mcih auf hinterhältige Weise durch ihren Halben Freundinnenkreis zu hangeln (Sie rufen meistens wieder an. leider). Nein. Ich habe keine Frau mehr geküsst, angefasst, begehrt, habe für keine mehr als einen flüchtigen, höchstens anerkennenden Blick übrig. Und will das auch nie wieder. Ich brauch sie nicht zu betrügen. Ich habe alles getan. Werde nichts vermissen, nie das Gefühl haben etwas verpasst zu haben. Sie kann sich auf mich verlassen. Immer. Egal in welcher Situation. Du brauchst Trost, Ruhe von mir, Verständnis, Sex egal welcher Spielart ? Geld ? 2000 Stunden Hilfe ? Verständnis ? Du musst nicht mal fragen. Ich mache das von selbst. Du musst es nicht mal erwarten. Es passiert ganz einfach weil ich es will. Deine Füße tun weh ? ich massiere sie dir. Ich kann das sagst du. Du bedankst dich artig. Meistens.
Du sagst du kannst dich auf mich verlassen. Aber es gibt andere Dinge die dir wichtiger sind als ich, so scheint es zumindest. Deine Arbeit. Sie streßt dich. Fragst mich nach Ideen. Ich gebe sie dir. Du handelst nicht. Es wird immer schlimmer. Du komsmt nach HAuse und bist gestreßt. Burn Out, Gesundheitliche Probleme. Ich bin dein Blitzableiter. Du sagst du kannst nur bei mir Druck ablassen. Bei anderen Menschen möchtest du das nicht. Denn du kannst dich ja benehmen. Das verletzt mich. Du hast mich ein halbes JAhr gelöchert. Kinder. Heiraten. Wann werde ich dir zusagen daß ich es definitiv will ? ICh sagte damals ich will, aber nicht jetzt. Du hast geweint und warst enttäuscht. Nach einem Jahr zusammen sage ich ok. ICh will dich. ICh will ein Kind von dir. Am besten gleich mehrere. Du sagst "jetzt nicht". Ich weiß nicht mehr weiter. ICh weiß noch daß als ich das damals gesagt habe du geweint hast und behauptet hast ich will dich nicht und mri die kalte Schulter gezeigt hast. Ich weiß nicht mehr weiter, aber trotzdem verspüre ich das Bedürfnis dich in den Arm zu nehmen und tue es auch. Es ist schön. Wie immer. Nur mit einer Spur Verzweiflung. Nach ein paar Monaten, hast du angefangen dich von mir zu Distanzieren. wEniger Kuscheln. Immer weniger Sex. Je mehr streß desto mehr gesundheitliche Probleme bekommst du. Ich habe dich schon lange gewarnt. Irgendwann, musst du bezahlen. Als es soweit ist, bezahlst du. Sehr, sehr teuer. Ich sage noch iste s nicht zu spät etwas zu ändern. Du machst weiter. In die falsche Richtung. Es wird schlimmer. ZEigst keine Einsicht. Unser erster Fick war länger als alle in den letzten 9 Monaten zusammen. Noch immer habe ich kein Bedürfnis nach anderen Frauen. Ich bete daß das so bleibt. Das BEdürfnis an sich ist da, allerdings nur auf dich gerichtet. Ich versuche unsere Probleme klar anzusprechen. Du wirst jedesmal sauer. Zwischendurch habe ich aus reiner verzweiflung einmal gesagt ich ertrage deine kälte und zurückweisungen nicht länger. Ich bitte dich mich nicht dauernd anzuschreien, mehr mit mir zu kommunizieren, liebevoller mit mir umzugehen, ändere etwas oder wir trennen uns. Als ob ich das gekonnt hätte. Ich habe geweint. Still und leise, ohne eine Miene zu verziehen, wie immer. Du hast es gesehen. Zum ersten mal seit der trennung von meiner ersten Freundin habe ich wieder wirklich geweint. Du hast versprochen es könne sich etwas ändern, weil es liege nicht an mir sondern an dir. Es hat sich etwas geändert. Es ist schlimmer geworden, jeden Tag ein bißchen. ICh halte es aus. Ich, werde noch stehen am Ende. Auch diesmal. Aber leer und kalt, wie ein ausgebranntes Haus, in dem einmal Lachen und Freude war.
Ich verstehe es nicht. Behandle ich Frauen wie Dreck, heulen sie mir hinterher wie Wölfe dem Vollmond. Gebe ich alles was ich kann, aus freien Stücken und mit Freude, stirbt erst der Sex, dann die Freude, dann die Liebe. BeDavor habe ich Angst. Das erste mal daß ich wirklich Angst habe, außer vor dem langsamen Sterben. Ich bin manchmal ziemlich irre. Bei 300 kmh auf der Autobahn fühle ich nur den Thrill. Davor daß unsere Liebe stirbt habe ich Angst. Angst die mich auffrisst. Ganz langsam. Wie ich schon sagte. Weglaufen ist nicht mein Ding. Also bleibe ich stehen, gebe alles, rede mit dir, sage kein Sex verunsichert mich dahingehend ob du mich willst. Es ist für mich essentiell. Du sagst Sex ist keine Grundlage einer Beziehung. Für mich ist es das. Dieser Irrglaube deinerseits wird unser Ende sein eines Tages fürchte ich. Denn für mich bedeutet es etwas. Angst. Nur noch Angst. Ich. Gerade ich. Gerade die einzige von vielleicht hundert, hundertfünfzig vielleicht mehr, ich habe ncht gezählt, die mir etwas bedeutet. Mit der zusammen ich alt werden wollte.
Ich liebe dich und gebe dich niemals freiwillig auf. Niemals. Alles wird gut. Hoffe ich. Ich glaube nicht an Gott. Ich verachte Menschen die Glauben. Für deine Gesundheit habe ich Gott angebettelt. Auf den Knien und dabei geweint. Zum zweiten mal wegen dir. Das war bildlich und wörtlich das einzige Mal in meinem Leben daß ich vor jemandem das Knie gebeugt habe. Ist noch gar nicht so lange her.

Vielleicht hat jemand eine Idee. Es wäre schön. Denn mir gehen langsam die Ideen aus. Sie sagt sie liebt mich, und es ist alles nur eine Phase. Unsere Beziehung besteht zu den ersten etwa 4 Monaten aus eine einzigen Hoch, und zu 21 Monaten aus einer Schrittweisen Degeneration mit leichten Aufschwüngen dazwischen. Sagt nicht es hat keinen Sinn, ich kann an meinen Gefühlen nichts ändern. Will es auch gar nicht, und wenn es noch so sehr schmerzt.Ich gebe nicht auf. Nicht Dich.

Ich brauche Lösungen.

6. Juli 2007 um 7:38

Talent? Wohl für andere Sachen...
Ganz ehrlich?
Wahrscheinlich kommt sie mit Deiner Vergangenheit nicht klar. Bestimmt liebt sie Dich, aber kriegt jedesmal einen Hass, wenn sie daran denkt, wie Du vor ihr alle anderen behandelt hast.
Wer will schon jemanden, der alles im Umkreis von 100km gev@lt hat? So einen wie Dich hätte ich auch nicht heiraten wollen.
Ich spreche aus Erfahrung!
Und übrigens, die 5 Seiten Text hättest Du Dir sparen können, nur um zu beschreiben, was für ein toller Hecht Du bist, und was Du alles für sie tust.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2007 um 10:54
In Antwort auf elaine_12566272

Talent? Wohl für andere Sachen...
Ganz ehrlich?
Wahrscheinlich kommt sie mit Deiner Vergangenheit nicht klar. Bestimmt liebt sie Dich, aber kriegt jedesmal einen Hass, wenn sie daran denkt, wie Du vor ihr alle anderen behandelt hast.
Wer will schon jemanden, der alles im Umkreis von 100km gev@lt hat? So einen wie Dich hätte ich auch nicht heiraten wollen.
Ich spreche aus Erfahrung!
Und übrigens, die 5 Seiten Text hättest Du Dir sparen können, nur um zu beschreiben, was für ein toller Hecht Du bist, und was Du alles für sie tust.

Eindücke
Leider, noch nichts brauchbares dabei. Danke trotzdem.
Toller Hecht/ alles für sie tust :
über den toller - Hecht - Punkt ist man nach der fünfzigsten hinweg. Und bleibt es. Wenn du die feinen Nuancen beachtet hättest wäre dir aufgefallen daß es um diese beiden Dinge am allerwenigsten geht, daß ich NICHT stolz darauf bin, im Gegenteil, und daß jemandem helfen eine Selbstverständlichkeit ist die gerne getan wird und kein Lob erwartet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2007 um 10:59


Was brauchst denn du für Lösungen ???

Du hast ständig die Frauen ausgenutzt und wie Dreck behandelt, jetzt bist du mal an eine gekommen, die DICH wie Dreck behandelt... .

Wenigstens weisst du jetzt wie sich das anfühlt, aber dazu raten kann ich Dir nix. Die Sache ist zu verfahren... .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2007 um 14:15

Wenn du so viel laberst wie du schreibst...
wird keine bei dir bleiben. das hält man ja im kopf nicht aus. sogar ich bin zu faul, um diesen konsalik-roman von oben bis unten durchzulesen. wenn du was zu sagen hast, dann sags. aber erspar uns goethes wahlverwandtschaften in der fassung des 21. jahrhunderts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2007 um 17:39
In Antwort auf herb_12541596

Wenn du so viel laberst wie du schreibst...
wird keine bei dir bleiben. das hält man ja im kopf nicht aus. sogar ich bin zu faul, um diesen konsalik-roman von oben bis unten durchzulesen. wenn du was zu sagen hast, dann sags. aber erspar uns goethes wahlverwandtschaften in der fassung des 21. jahrhunderts.

Mightyguinn & some others
Ist Faulheit seit neuestem eine Tugend derer man sich brüsten sollte ? oder Ingoranz ? oder Nicht mal 3 Din A4 Seiten bis zum Ende lesen zu können ohne sich nicht mehr konzentrieren zu können ? Lest doch bitte bis zum Ende, da steht ich brauche Lösungen, keine Hauptschul- Niveau Kommentare. "ey was ! ISCH LES DOCH NED; MACH MIR DOCH NED MEIN KOPP KABUTT ! lol) Und außerdem, bevor dann 10 Nachfragen kommen lieber geich alles eklärt. Wer nicht zuhören kann braucht auch nicht zu reden. Er wird nemals etwas wichtiges zu sagen haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2007 um 18:00

Kein Streit
Dafür bin ich nicht hier. Nachts um 3 ist Zeit, jetzt ist Arbeit ist Eile.
Ihr Mitleid und Ihre Geringschätzung für die emotionalen Schwierigkeiten anderer können Sie für sich behalten. Ebenso Ihr Verstöndnis und ihre Aufmerksamkeit. Ich bat um Hilfe, nicht um zynische Kommentare abgestumpfter Leute die ihre eigene Unzulänglichkeit dadurch kompensieren müssen daß sie auf Menschen die sie nicht kennen in Foren herumhacken und versuchen Ihre schlechte emotionale Grundhaltung zu verbreiten. In diesem Text steht nichts über mich, außer ein Teil meines Privatlebens über insgesamt vielleicht ein sechstel meines Lebens. Beruf, Familie, Interessen, werde ich hier nicht teilen, Sie zeigen mir wieder einmal warum. Behalten Sie also bitte ihre unqualifizierten Aussagen da wo sie hingehören. In ihrer persönlichen kleinen Welt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2007 um 19:44
In Antwort auf elario_12062980

Mightyguinn & some others
Ist Faulheit seit neuestem eine Tugend derer man sich brüsten sollte ? oder Ingoranz ? oder Nicht mal 3 Din A4 Seiten bis zum Ende lesen zu können ohne sich nicht mehr konzentrieren zu können ? Lest doch bitte bis zum Ende, da steht ich brauche Lösungen, keine Hauptschul- Niveau Kommentare. "ey was ! ISCH LES DOCH NED; MACH MIR DOCH NED MEIN KOPP KABUTT ! lol) Und außerdem, bevor dann 10 Nachfragen kommen lieber geich alles eklärt. Wer nicht zuhören kann braucht auch nicht zu reden. Er wird nemals etwas wichtiges zu sagen haben.

Hey, kollege
wenn du deinen seelenstrip auf 3 din a4 seinten (hast du gezählt?) im internet in ein öffentliches forum stellst mußt du auch mit den reaktionen und antworten klar kommen, die du damit auslöst. so machen wir erwachsenen das hier.
und lass dir was gesagt sein: weniger ist oft mehr! du bist ein kluger kopft (anscheinend). dann setz dich auf deine 4 buchstaben und denk dir eine lösung aus. oder meinst du, ein rudel forenteilnehmer, die dich überhaupt nicht persönlich kennen können dir frei haus ein mittel gegen deine probleme liefern? das wäre dann naiv!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2007 um 21:02

Hey!
Was ich aus diesem (doch sehr langen) Text entnehmen konnte, ist das Du mit denen die Du wirklich liebst, nicht glücklich bist (zumindest auf Dauer), weil sie sich oder Dich kaputt machen.
Eine Lösung? Die muss SIE suchen, um ihr Leben wieder in die Reihe zu kriegen. Vielleicht ein Jobwechsel? Du kannst da nur hinter ihr stehen und sie unterstützen.
Tut mir leid! eos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2007 um 18:56
In Antwort auf elario_12062980

Eindücke
Leider, noch nichts brauchbares dabei. Danke trotzdem.
Toller Hecht/ alles für sie tust :
über den toller - Hecht - Punkt ist man nach der fünfzigsten hinweg. Und bleibt es. Wenn du die feinen Nuancen beachtet hättest wäre dir aufgefallen daß es um diese beiden Dinge am allerwenigsten geht, daß ich NICHT stolz darauf bin, im Gegenteil, und daß jemandem helfen eine Selbstverständlichkeit ist die gerne getan wird und kein Lob erwartet.

Also
das ist echt eine verzwickte story. i
du bist sehr verliebt und kannst nicht ohne sie.
sie ist mit sich selbst nicht im reinen. wenn sie auch noch probleme im job hat, dann kann es auch sein, dass sie alles in frage stellt. angefangen von sich selber.
hat sie dir mal gesagt, dass sie ruhe braucht?
oder streitet sie sich nur, wenn sie gestresst ist?
ich habe meinem freund gesagt, dass ich ruhe brauche. alles war mir zuviel. und ich war nicht sicher, ob ich ihn liebe, obwohl er alles für mich getan hat. hatte ein richtiges tief. wollte etwas abstand, um klar denken zu können und wieder einen plan zu haben, aber er war wie eine klette (sorry). das kam nicht gut. dann hab ich mich irgendwann, wo ich kraft hatte, von heute auf morgen per sms getrennt, weil ich einfach nicht mehr konnte. ich wollte ihn und diese grosse liebe nicht verletzen und habe es dann noch schlimmer gemacht, weil auch beruflich so viel schief ging und ich mich selber nicht mehr mochte und orientierungslos war.

hätte er mich in ruhe gelassen, wäre es halb so schlimm geworden. hab ihm das so oft gesagt, dass er mir etwas zeit geben soll, damit ich mich besser fühle. ich konnte manchmal nicht mal mehr atmen, weil mir das leben so schwer vorkam.

aber er hat nicht locker gelassen, hat sich noch nach der trennung mit mails gemeldet und dann per telefon und immer wieder gesagt, wie sehr er mich liebt und dass alles schön wird. jetzt sind wir wieder zusammen und er will mich heiraten. mal sehen.
entweder ich heirate ihn oder laufe in letzter sekunde weg.

wenn du wirklich willst, dass sie für sich selber klar ist und dann auch dir gegenüber, dann würde ich sie erstmal in ruhe lassen. dann ist bei ihr erstmal ein stück druck weg. wenn du sie aber nicht verlieren möchtest, kannst du es wie mein freund machen. aber der schuss kann nach hinten losgehen. oder auch nicht.
die liebe ist das schlimmste was einem passieren kann, weil man sie nicht kontrollieren kann und einfach nur verloren ist, wenn man nicht aufpasst.
das war mein wort zum sonntag...hoffe, konnte dir ein klitzeklein bisschen weiterhelfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 17:28

Gääähn...
Also,ich hätte mal keine Lust mir soviel Gelaber anzuhören.Kann es echt verstehen das es nicht klappt.Wie isses beim Sex?Schläft deine Liebe dabei ein,oder geht das dann etwas schneller?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest