Home / Forum / Sex & Verhütung / Warum sagt er mir nicht, wie er es beim Sex mag?

Warum sagt er mir nicht, wie er es beim Sex mag?

24. Juli 2009 um 11:32

Hallo.
ich habe schon seit längerem einen Freund, doch wenn wir uns gegenseitig befriedigen und ich ihn frag, wie er es mag, dann stoppt er und sagt nur: Oh, Schatz, hör auf damit.
ich weiß nicht, warum er dabei so blockt. ich dachte man ist offen in einer Partnerschaft oder ist es normal?

24. Juli 2009 um 11:54

Ich ..
hatte das selbe Problem ... aber mit mir!!!

Ich bin mit meinen Freund über 4 Jahre zusammen und er hat mich immer gefragt, wie es mir gefallt und was er tun könnte damit es schöner ist etc.

Ich wurde anders erzogen, wenn ich solche Wörter sage wie ... oder sonst iregendetwas Ordinäres dann hab ich mich nicht wohl gefühlt und hab mich etwas geschämt auch wenn es andere gesagt haben mir wurde sofort unwohl.

Ich kann dir sagen gib ihn einfach Zeit "zwinge" ihn sich mit dem Thema Sex auseinander zu setzen aber bedränge ihn nicht!!!

Mir haben z.B diese Foren oder andere Foren geholfen, mein Schamgefühl zu überwinden!!!

Heute kann ich offen über alles reden und fühle mich dabei wohl, ich habe einen Freund der mich liebt und mich so akzeptiert wie ich bin, gib ihn einfach das Gefühl das er dir vertrauen kann ... verstehst du was ich mein? ...

LG

Kathi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2009 um 15:23

Da wurde er stink sauer und ist raus gerannt
Im Ernst?!?! Gibts denn sowas?!?!? Bei nem Kerl !?!?!
Hab mich hier fast weggeworfen vor Lachen.... tut mir leid, ist aber so! Ein Kerl der bei einer harmolen Frage rausläuft wie ein Schulmädchen! Haha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2009 um 15:24
In Antwort auf dawid_12882264

Da wurde er stink sauer und ist raus gerannt
Im Ernst?!?! Gibts denn sowas?!?!? Bei nem Kerl !?!?!
Hab mich hier fast weggeworfen vor Lachen.... tut mir leid, ist aber so! Ein Kerl der bei einer harmolen Frage rausläuft wie ein Schulmädchen! Haha

Achso ja,
das mit der Erziehung spielt echt ne große Rolle,
eine Person aus meinem Bekanntenkreis ist dahingehend auch überempfindlich, und das ist GARANTIERT die Schuld der Eltern!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2009 um 15:26

Der Freund meiner Freundin ist ähnlich,
dabei sind sie schon 17 Jahre zusammen
aber allmählich taut er doch auf
aber man muss auch nich immer labern,
einfach machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2009 um 15:33

Nuja -
musst du eben am Stöhn-Barometer ablesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2009 um 15:48

Sorry
hab auch ein bisschen ein schlechtes Gewissen, dass ich das lustig fand.

Ich glaube dass er irgendwie mal in der Kindheit oder im Jugendlichenalter ERWISCHT wurde und dass das Spuren hinterlassen hat. Oder vllt. hat er selbst auch jemanden erwischt oder so... Kann ja alles möglich sein.

Stört dich, dass er Pornos schaut, oder stört es dich, dass er es nicht zugibt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2009 um 16:01

Ja, das hoffe ich auch
Und schon mal daran gedacht, einen Porno mit einzubauen? Also vllt. bringt ja der offensive Ansatz was...
Von mir aus auch, dass ihr einen anmacht und anstatt dass ER sich dabei SELBST befriedigt (was er ja garantiert alleine macht, wozu sind Pornos denn da?), könntest DU ihn dabei ja befriedigen... Wenn es ihm gefällt, wer weiß, könnte ihn das ja in der Hinsicht ein wenig auflockern...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2009 um 16:03
In Antwort auf dawid_12882264

Ja, das hoffe ich auch
Und schon mal daran gedacht, einen Porno mit einzubauen? Also vllt. bringt ja der offensive Ansatz was...
Von mir aus auch, dass ihr einen anmacht und anstatt dass ER sich dabei SELBST befriedigt (was er ja garantiert alleine macht, wozu sind Pornos denn da?), könntest DU ihn dabei ja befriedigen... Wenn es ihm gefällt, wer weiß, könnte ihn das ja in der Hinsicht ein wenig auflockern...

Mit "schon mal daran gedacht"
meine ich, ob du es auch schon mal versucht hast.
Dass du schon mal daran gedacht hast, sehe ich ja, weil du sagst, du würdest es ja auch mit einbauen...
Also bitte nicht denken ich würde nicht aufmerksam lesen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2009 um 16:14

Das
ist ja echt ein Wunder Punkt.

Also entweder, du spielst die Therapeutin, was sehr schwer ist und viel Kraft kostet. Und du wirst dabei auch sehr undankbar behandelt, das ist sicher, daher würde es auch für Spannungen sorgen.

Oder du gibst dich damit zufrieden, keine Pornos einbauen zu dürfen und damit, dass er sie heimlich sieht. Vorteil: Kostet keine Kraft, und es ist ja auch nicht so, dass euer gesamtes Sexleben darunter leiden würde. Es ist ja sextechnisch nur die Sache mit dem selber anfassen und dem Porno- Einbau- Verbot.

Ich glaub ich würde das zweite nehmen, wenn ich du wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2009 um 17:22

Ja, das tust du!
Denn zwischen heimlich Pornos schauen und den Partner betrügen, da liegen Welten!
Also, relax, lehn dich zurück. Man denkt meistens viel zu viel nach.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2009 um 18:13

Er sagt es Dir doch-oder?
"Falsches" Befriedigen ist ungefähr so, wie plötzlich eine filterlose Zigarette zu bekommen. Soll heissen: Lass Dir von ihm genau erklären, wie er es mag oder, wie er es nicht mag; und eure Welt ist in Ordnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2009 um 12:04

Da bin ich ja beruhigt.
ich dachte schon, es geht nur mir so. hab mir schon gedanken gemacht. aber wie ich es hier so sehe, geht es euch nicht anders. ich glaub es braucht echt zeit. und das mit der Erziehung kann sehr gut sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Beleidigungen, Sturheit und Ignoranz
Von: bee_12285277
neu
20. Januar 2013 um 15:11
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper