Home / Forum / Sex & Verhütung / Warum mache ich so etwas?

Warum mache ich so etwas?

9. Juni 2007 um 11:27

Seit knapp einem jahr, schwärme ich etwas fester für einen Mann. Ich würde sogar behaupten dass ich in liebe.
Er wäre mein erster richtiger Freund.
Immer wenn wir Streit hatten, er sich nicht meldete oder abweisend war, wurden meine Gefühle irgendwie stärker,so dass ich ihm nach trauerte und nach weinte.
Jedoch sobald er sich super mit mir verhalten hat, also eigentlich ziemliche Zuneigung gezeigt hat, löschte es bei mir ab.
Es ist aber nciht so, dass ich ihn nur will wenn er mich nicht will, dass habe ich mir auch schon gedacht. Aber wenn es dann gut läuft zwischen uns kann ich auch im siebten Himmel sein, es ist dann nicht so dass ich schlagartig aufhöre ihn zu lieben, es ist einfach so dass ich mich dann instinktiv weniger bei ihm melde, vielleicht weil ich Sicherheit habe ihn nicht zu verlieren.
So weit so gut, nun ging vor zwei Tagen mein "Wunsch" in Erfüllung. Er fragte mich, persönlich als wir uns sahen, wegen eine Beziehung.
Wir waren uns bis dahin schon einmal näher gekommen, jedoch kein Sex, weil ich nicht wollte.
Gut, also vor zwei Tagen fragte er mich was ich von ihm will, ich sagte darauf Freundschaft. Er sagte er wolle eine Beziehung und ob ich mir dass vorstellen könne. Ich wusste gar nicht was sagen, weil ich in diesem Moment gar nicht mehr sicher war ob ich ihn wirklich Liebe. Ich sagte ich weiss es nicht. Er war sehr entäuscht, klar.
Er hackte auch ständig nach, ob wir eigentlich nicht schon eine Beziehung hätten oder zumindest so etwas ähnliches. Oder wieso ich den keine wolle und dass er mehr will als nur Freundschaft.
Naja, ich wiederholte mich ständig mit den Worten:"Ich weiss es nicht."
...
Wir kamen uns trotzdem näher an diesem Abend, einwenig mehr als letztes mal, aber wieder kein Sex. Obwohl er es wirklich sehr gerne gewollt hätte.
Er sagte ständig dass er mich lieb hätte, ich sagte ihm ich habe ihn auch lieb.

Ich weiss nicht was mit mir los ist, auf einer Seite ist er mein traummann, ich würde sagen, ich liebe ihn.
Jeder, wirklich jeder weiss von ihm, weiss dass ich Gefühle für ihn habe.
Ich habe doch eigentlich so lange darauf gewartet dass es soweit kommt, und nun wo er so was will, blocke ich ab?!
Ich verstehe mich und mein Handeln selber nicht, ich kann mir absolut nicht erklären wieso ich so war. Aber in diesem Moment waren nur Freundschaftliche Gefühle da, dass sind sie immer wenn wir uns sehen.
Ich weiss nicht ob die ganze Sache für mich nur ein Schwärmen ist, gibt ja bekanntlich Menschen die so etwas brauchen, einfach jemanden den sie anhimmeln.

Abe rich war mir so sicher dass ich ihn liebe, die ganze Zeit und dann stehe ich vor ihm und er fragt mich und ich sage "ich weiss es nicht."

Würde mich über Tipps und Antworten freuen.

Samty

9. Juni 2007 um 11:49

Kann es sein...
dass du zwar verliebt sein möchtest, aber nicht in ihn.
Dass du ihn in deiner Vorstellung - dann, wenn er nicht bei dir ist - zu etwas machts, das er gar nicht ist. Wenn er dann aber anwesend ist, siehst du ihn ganz klar vor dir und stellst fest, dass er nicht der Richtige ist.

Setz dich mit ihm zusammen und redet mal miteinander. Und dann fragst du dich, ob er der Mann ist, mit dem du den Rest deines Lebens verbringen möchtest.

Liebe Grüße
Diane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2007 um 11:59

Ich habe so den eindruck...
...dass Du einfach noch recht jung bist. oder? Du hast Angst vor einer Beziehung, wünschst Dir aber eine. Und er ist quasi gerade am "nächsten dran" aber einfach nicht der richtige...

Lass Dir Zeit und warte vielleicht besser auf einen anderen. Es ist kein Wettbewerb schnell eine Beziehung zu führen, schnell Sex zu haben oder ähnliches.

Viele GRüße, BBE.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2007 um 12:55
In Antwort auf ionela_11902375

Ich habe so den eindruck...
...dass Du einfach noch recht jung bist. oder? Du hast Angst vor einer Beziehung, wünschst Dir aber eine. Und er ist quasi gerade am "nächsten dran" aber einfach nicht der richtige...

Lass Dir Zeit und warte vielleicht besser auf einen anderen. Es ist kein Wettbewerb schnell eine Beziehung zu führen, schnell Sex zu haben oder ähnliches.

Viele GRüße, BBE.

Hallo
Ja da hast du Recht, ich bin 17. Er ust 5 Jahre älter als ich.
Ich führe kein Wettbewerb, ich habe mich nie beeilen wollen eine Beziehung zu führen. Ich mache gerade meine Ausbildung, nebenbei noch weiterbildungsmöglichkeiten, dass heisst noch mehr Schule. Ich habe kaum Zeit. Aber da ist er und es war irgendwie Liebe auf den ersten Blick, ich habe ein Jahr versucht über ihn hinweg zu kommen, weil er mir damals nicht gut tat, mich zu sehr ablenkte wenn er mich schlecht behandelte. Aber es ging nicht, ich kann diesen Mann nicht vergessen.
Aber ich verstehe dann nicht wieso ich keine beziehung mit ihm führen kann.

Danke für deine Antwort

Samty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2007 um 12:58
In Antwort auf rei_12855373

Kann es sein...
dass du zwar verliebt sein möchtest, aber nicht in ihn.
Dass du ihn in deiner Vorstellung - dann, wenn er nicht bei dir ist - zu etwas machts, das er gar nicht ist. Wenn er dann aber anwesend ist, siehst du ihn ganz klar vor dir und stellst fest, dass er nicht der Richtige ist.

Setz dich mit ihm zusammen und redet mal miteinander. Und dann fragst du dich, ob er der Mann ist, mit dem du den Rest deines Lebens verbringen möchtest.

Liebe Grüße
Diane

Hallo
Danke für deine Antwort, habe darüber nachgedacht. Wenn ich jetzt so im nachhinein an den Abend denke, dann fühle ich Schmetterlinge im Bauch, ich bin Glücklich. Ich bin auch sonst glücklich wenn ich an ihn denke und es zwischen uns gut läuft.
Er ist wirklich ein klasser Typ, aber irgendwie will ich keine Beziehung, ich will mich nicht binden. Ich weiss nicht wieso, weil er ist doch eigentlich genau dass was ich gesucht habe und ich habe ein jahr versucht ihn zu vergessen aber habe es nicht geschaft, ein Jahr habe ich auf diesen Augenblick gewartet und ich gebe ihm einen Korb...
Ich verstehe dass nicht.

Samty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2007 um 13:07
In Antwort auf samty1

Hallo
Ja da hast du Recht, ich bin 17. Er ust 5 Jahre älter als ich.
Ich führe kein Wettbewerb, ich habe mich nie beeilen wollen eine Beziehung zu führen. Ich mache gerade meine Ausbildung, nebenbei noch weiterbildungsmöglichkeiten, dass heisst noch mehr Schule. Ich habe kaum Zeit. Aber da ist er und es war irgendwie Liebe auf den ersten Blick, ich habe ein Jahr versucht über ihn hinweg zu kommen, weil er mir damals nicht gut tat, mich zu sehr ablenkte wenn er mich schlecht behandelte. Aber es ging nicht, ich kann diesen Mann nicht vergessen.
Aber ich verstehe dann nicht wieso ich keine beziehung mit ihm führen kann.

Danke für deine Antwort

Samty

Das Alter ist egal.
Ich bin 26, er 34. Das Alter spielt nicht wirklich eine Rolle.

Du hast jetzt zwei Möglichkeiten.

1. Sag ihm, was du für ihn fühlst, du dich gerne mit ihm triffst etc., du aber noch keine feste Beziehung haben möchtest.

2. Sag ihm, was du fühlst und geh die Beziehung mit ihm ein. Innerhalb der Beziehung sieht du dann, wie es dir dabei geht und ob es schön ist, oder ob du lieber ungebunden bleiben möchtest.

In jeder Beziehung, egal ob Freundschaft, Ehe, Kinder mit Eltern, ist es wichtig, miteinander zu reden.

Liebe Grüße
Diane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2007 um 13:52
In Antwort auf samty1

Hallo
Danke für deine Antwort, habe darüber nachgedacht. Wenn ich jetzt so im nachhinein an den Abend denke, dann fühle ich Schmetterlinge im Bauch, ich bin Glücklich. Ich bin auch sonst glücklich wenn ich an ihn denke und es zwischen uns gut läuft.
Er ist wirklich ein klasser Typ, aber irgendwie will ich keine Beziehung, ich will mich nicht binden. Ich weiss nicht wieso, weil er ist doch eigentlich genau dass was ich gesucht habe und ich habe ein jahr versucht ihn zu vergessen aber habe es nicht geschaft, ein Jahr habe ich auf diesen Augenblick gewartet und ich gebe ihm einen Korb...
Ich verstehe dass nicht.

Samty

Kann Deine Gefühle...
... ein bißchen verstehen. Ich habe auch mal etwas ähnliches erlebt. Es ist ganz einfach, heute ist es mein bester Freund, eine Seelenverwandschaft wenn man so will. Wir verstehen uns blind, müßen keine Worte wechseln und ich vermisse ihn wenn er nicht da ist. Aber wir haben nie mehr als eine wahnsenig gute Freundschaft geführt. Mitlerweile wird er Vater und ich bin auch seit 4 Jahren verheiratet. Vielleicht ist es bei dir ähnlich. Manchmal ist Freundschaft wenn sie stark genug ist kaum von Liebe zu unerscheiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest