Home / Forum / Sex & Verhütung / Warum kommt er nicht, wenn ich blase

Warum kommt er nicht, wenn ich blase

3. Januar 2008 um 23:57

Hallo Leute,

ich habe hier mal eine Frage an Euch, was mache ich falsch wenn ich meinem Freund einen blase. Wir sind jetzt seit 9 Monaten zusammen und immer wenn ich ihm einen blase gefällt es ihm aber er kommt nicht, woran könnte es liegen. Was mache ich falsch??

Freue mich über Antworten

LG
Angi

4. Januar 2008 um 0:06

Hast Du---

deinen Freund das selbst mal gefragt ?? solltest du tun...

mögliche Antwort wäre : ich hab Hemmungen

wenn Er einen Steifen hat und der auch so während des Blasens bleibt dann ist ER schon mal geil--- könnte sein, das ER gern "Kommen" möchte, ist aber "gehemmt" weil ER nicht weiss ob Du das magst !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2008 um 1:03

Eine ernste Antwort
Aloa ,
also mögliche Gründe:

- Du bläst einfach zu kurz, er weiß und merkt, dass du nach wenigen Minuten schon wieder aufhörst und deutet daraus, dass es dir eckelig ist und du es nur "für ihn" machst..was ihm mißfällt!

- Du bläst nicht in den richtigen Zeitabständen, langsam anfangen--> schneller werden und NICHT NACHLASSEN (setzt gewisse Sportlichkeit voraus und Interesse bei der Sache.

- Lass mal die ganzen Küßchen hier-Küßchen da, Schlecker hier-Schlecker-da weg (UNNÖTIGE Zungenspielchen, Eierl., etc. BRAUCH KEIN MENSCH), sondern halt ihn mal über 10-20 Minuten im Mund, fest umschlossen und variiere das Tempo sowie die Tiefe beim Französisch.

- Vakuum-Effekt (!) ausnutzen, etwas die Luft anziehen, sodass er wie in einer Vakuum-Pumpe gestreckt wird. Der Vakuum-Effekt kommt in der Regel sehr gut an und steigert das Empfinden, nur feuchter Mund + Bewegung ist öde, ein kurzes Ansaugen pflich, sodaß er richtig fest sitzt.

Wenn du Alles richtig machst sollte er stehen wie eine Eins, insbesondere bis zum Zeitpunkt des Orgasmus sollte er hart, härter, am härtesten sein. Wird er wieder weich, stimmt was nicht, dann kanns aber niemand mehr ändern.

Viele Frauen geben überall kleine Küßchen und bilden sich dann ein, das sei das richtige Blasen..dem ist nicht so Blasen heißt Eis-lutschen und zwar ohne Unterbrechungen usw. also am Stiel bleiben! Geschichten wie Eierkraulen, Schlecken, etc.pp. sind zwar nett, aber richtig reizen tun sie nicht jeden Mann. Lass mal die ganze "Deko drumherum" und geh mal richtig ran zur Sache, vielleicht bist du auch einfach zu vorsichtig. Saugen, befeuchten, Rhytmik, das allein sollte reichen und natürlich auch mal doppelt bis dreifrach so tief wie bis zur Eichel, sonst kein richtiges Französisch.

greets

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2008 um 1:10

Es soll Männer geben, die generell bei Oralsex große Probleme haben.....
.... wenn man es als Problem darstellt, - ok.

Für meinen Teil bekenne ich mich öffentlich zu denjenigen, die es zwar zunächst als angenehm und warm empfinden wenn "geblasen" wird, aber erregend empfinde ich es absolut nicht.
Im Gegenteil, eine Errektion wird daduch beseitigt.
Natürlich finde ich es als schade, daß diese zugegebenerweise auch Überbewertete Ersatzspielart bei mir nicht anspricht, aber ich kann auch gut ohne leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2008 um 1:33

Hi Bluethner,
deswegen hab ich mich hier auch mal geoutet, damit die Threadstarterin keine Schuldgefühle aufbaut.

Oftmals wird nicht erwartet, daß Fellatio "nicht" antörnend sein kann und das Mädel bekommt dann Zweifel und Schuldgefühle, nur weil der Freund meint, von sich aus dazu nichts sagen zu müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club