Home / Forum / Sex & Verhütung / Warum immer blockiert beim Sex?

Warum immer blockiert beim Sex?

18. August 2003 um 17:57

Wenn ich mit meinem Freund Sex habe, bin ich durchaus sehr erregt und bereit dazu. Aber, da es schon einigemale passiert ist (aus schlechter Vergangenheit), dass es bei mir NICHT ging, habe ich kurz vor unserem Liebesakt immer eine Nachdenkphase. Dabei denk ich immer "hoffentlich geht es heute". Ich bin zwar sehr erregt, aber eigentlich zu trocken, dass er in mich normal eindringen kann. Was kann ich tun? Wisst ihr einen Rat?

18. August 2003 um 18:10

Ja
wie, kann Dein Freund denn nicht dafür sorgen, daß Du feucht genug wirst? Wozu gibt es schließlich das Vorspiel? Oder ist er so'n einfühlsamer, der Dich bespringt, das alte Rein-Raus-Spielchen durchzieht und dann ist gut?

Dein Macker sollte sich mal ein wenig mehr Mühe geben, ich sehe da weniger bei Dir das Problem. Ansonsten hilft immernoch das gute Babyöl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2003 um 18:19

Nun...
Vielleicht solltest du ersteinmal mit deiner Vergangenheit abschließen, bevor du dir Ratschläge für die Zukunft erhoffst? Da scheint etwas nicht so Angemehmes vorgefallen zu sein, versuche doch das aufzuarbeiten
Sex soll schließlich etwas Wunderschönes und Erfüllendes sein, und nicht zur Zwangssituation verkommen...

Vielleicht hilft es dir ja hier in dem Forum über deine Vergangenheit zu reden Wenn du möchtest können wir auch die Email-addys tauschen und uns mailen. Hab da nämlich auch einige nicht so nette Erfahrungen machen müssen, die ich aber Gott sei Dank verarbeiten konnte.

Sonst kann ich dir nur rein mechanische Tipps geben, die aber auf Dauer auch nur die Symptome bekämpfen, nicht die Ursache: Selbsbefriedigung, um herauszubekommen, was dir gut tut; Gleitgel,damit der Sex nicht schmerzhaft ist. Das ersetzt die fehlende Feuchtigkeit...

Liebe Grüsse!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2003 um 18:41

Nimm Gleitgel,
denn nichts lässt Dich frühere Misserfolge leichter vergessen als der Erfolg.

Natürlich kannst Du auch Deinen Freund bitten Dich vorher ausgiebig zu lecken. Wenn Du aber auf der sicheren Seite sein willst: Gleitgel.

Manche Männer kennen das Gefühl noch stärker als Frauen: Sie haben mal bei einer Frau keine Erektion bekommen und jetzt plagt sie die Angst wieder keine Erektion zu bekommen.

Wird einem auch in anderen Situationen geraten: Du hast einen Autounfall und danach erstmal Angst Dich wieder ans Steuer zu setzen. Die beste Therapie: Setz Dich ans Steuer.

lovesan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2003 um 18:56
In Antwort auf ferrer_12868096

Ja
wie, kann Dein Freund denn nicht dafür sorgen, daß Du feucht genug wirst? Wozu gibt es schließlich das Vorspiel? Oder ist er so'n einfühlsamer, der Dich bespringt, das alte Rein-Raus-Spielchen durchzieht und dann ist gut?

Dein Macker sollte sich mal ein wenig mehr Mühe geben, ich sehe da weniger bei Dir das Problem. Ansonsten hilft immernoch das gute Babyöl.

Stimmt,
Die Zunge deines Freundes wird zehnmal besser
wirken, als das beste Gleitgel........und.....
Kopf ausschalten, nurnoch fühlen und fallenlassen.

Gruß
Gabriele

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2003 um 18:58
In Antwort auf ferrer_12868096

Ja
wie, kann Dein Freund denn nicht dafür sorgen, daß Du feucht genug wirst? Wozu gibt es schließlich das Vorspiel? Oder ist er so'n einfühlsamer, der Dich bespringt, das alte Rein-Raus-Spielchen durchzieht und dann ist gut?

Dein Macker sollte sich mal ein wenig mehr Mühe geben, ich sehe da weniger bei Dir das Problem. Ansonsten hilft immernoch das gute Babyöl.

Wenn die Frau im Geiste nicht bereit ist,
kann der Mann noch so zärtlich und liebevoll sein und die Frau wird trotzdem nicht feucht...
Klar Gleitgel/Öl ist ne gute Möglichkeit um die Trockenphase zu überwinden, aber ich denke mal so lange sie im Kopf nicht abschalten kann, wird sie denn sex auch nie richtig genießen können... Vielleicht sollte ihr den "richtigen" Sex erstmal vergessen und einfach nur stundenlang kuscheln und reden...

Gruß Ridd...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2003 um 19:13
In Antwort auf ismael_11900624

Wenn die Frau im Geiste nicht bereit ist,
kann der Mann noch so zärtlich und liebevoll sein und die Frau wird trotzdem nicht feucht...
Klar Gleitgel/Öl ist ne gute Möglichkeit um die Trockenphase zu überwinden, aber ich denke mal so lange sie im Kopf nicht abschalten kann, wird sie denn sex auch nie richtig genießen können... Vielleicht sollte ihr den "richtigen" Sex erstmal vergessen und einfach nur stundenlang kuscheln und reden...

Gruß Ridd...

Reden reden reden?
Sie ist erregt wird aber nicht feucht weil ihr Versagensängste durch den Kopf gehen, ein Männern sehr bekanntes Phänomen.
Da hilft nicht reden sondern die Gewöhnung daran dass es klappt.

lovesan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2003 um 19:18
In Antwort auf tria_12152614

Stimmt,
Die Zunge deines Freundes wird zehnmal besser
wirken, als das beste Gleitgel........und.....
Kopf ausschalten, nurnoch fühlen und fallenlassen.

Gruß
Gabriele

Ich glaube nicht so sehr daran,
denn ich hatte auch einmal diese Versagensängste und die waren auch nicht mit fühlen und fallenlassen aus dem Kopf zu bekommen. Und auch Blasen half da nicht, auch da waren sie immer da und führten dazu dass ich mich nicht entspannte.

Ich würde zu Gleitgel raten, denn das Fallenlassen und Fühlen kommt ganz von allein, dann wenn sie feststellt dass er drin ist, es nicht weh tut und es los geht und es folglich diesmal klappen wird.

lovesan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen