Home / Forum / Sex & Verhütung / Warum gibt es euch nichts?

Warum gibt es euch nichts?

15. Juli um 18:39

Anders als bei Männern scheint es ja Frauen zu geben, die mit Selbstbefriedigung gar nichts anfangen können.

Zwar mache ich es zur Zeit auch nicht, aber ich fand es oft besser als Sex und werde es bestimmt auch mal wieder machen.

Gern würde ich deshalb erfahren, warum es euch nichts bringt, also was so grundsätzlich anders ist, wenn ein Mann (der auch eine Frau) es mit euch macht.

15. Juli um 18:51
In Antwort auf gentleberry

Anders als bei Männern scheint es ja Frauen zu geben, die mit Selbstbefriedigung gar nichts anfangen können.

Zwar mache ich es zur Zeit auch nicht, aber ich fand es oft besser als Sex und werde es bestimmt auch mal wieder machen.

Gern würde ich deshalb erfahren, warum es euch nichts bringt, also was so grundsätzlich anders ist, wenn ein Mann (der auch eine Frau) es mit euch macht.

Mir bringt es nichts, da sich meine Sexualität in der Partnerschaft entwickelt hat. Ich hatte nie längere Singlezeiten und habe nie eine "SB-Kultur" entwickelt, da ich es nicht brauchte. Ich finde das Verwöhnen, das Geben und die Symbiose im Spiel viel spannender.....einfach Kopf ausschalten und tun....sich treiben lassen. Kopfkino habe ich beim Sex nie gebraucht und das ist ja beim masturberen ein wichtiger Teil.

3 LikesGefällt mir

15. Juli um 19:28
In Antwort auf gentleberry

Anders als bei Männern scheint es ja Frauen zu geben, die mit Selbstbefriedigung gar nichts anfangen können.

Zwar mache ich es zur Zeit auch nicht, aber ich fand es oft besser als Sex und werde es bestimmt auch mal wieder machen.

Gern würde ich deshalb erfahren, warum es euch nichts bringt, also was so grundsätzlich anders ist, wenn ein Mann (der auch eine Frau) es mit euch macht.

Mur bringt es nichts, weil alles fehlt, was ich am Sex mit meinem Partner liebe: das gegenseitige begehren und heiß machen, die gegenseitige körperliche Steigerung der Erregung, bis wir es nicht mehr aushalten und dann das Eindringen und Verschmelzen. Das Küssen, Streicheln, zupacken und die Bewegung miteinander. Lust pur, aber trotzdem auch mit Herz und Seele, eben all das zusammen. Und  ganz wichtig das Unkontrollierte, Unberechenbare. Auch das fehlt bei SB.
Soll nicht heißen, dass ich das nie mache, wenn wir uns mal ein oder zwei Wochen nicht treffen können zum Beispiel, aber für mich ist das nur eine Notlösung. Aber so weit ich gehört habe, finden viele SB toll, manche sogar besser als Sex. Also sehr unterschiedlich.
 

3 LikesGefällt mir

15. Juli um 20:10
In Antwort auf gwenhy

Mir bringt es nichts, da sich meine Sexualität in der Partnerschaft entwickelt hat. Ich hatte nie längere Singlezeiten und habe nie eine "SB-Kultur" entwickelt, da ich es nicht brauchte. Ich finde das Verwöhnen, das Geben und die Symbiose im Spiel viel spannender.....einfach Kopf ausschalten und tun....sich treiben lassen. Kopfkino habe ich beim Sex nie gebraucht und das ist ja beim masturberen ein wichtiger Teil.

Machst du es dann denn auch wenigstens ab und zu als "Notlösung"?

Also wenn richtiger Sex nicht möglich ist und dir etwas fehlt.

Oder ist selbst das uninteressant für dich oder fehlt dir dann nichts oder kam das bisher einfach nicht vor, dass du einige Zeit auf Sex verzichten musstest?

Gefällt mir

15. Juli um 20:14
In Antwort auf gentleberry

Machst du es dann denn auch wenigstens ab und zu als "Notlösung"?

Also wenn richtiger Sex nicht möglich ist und dir etwas fehlt.

Oder ist selbst das uninteressant für dich oder fehlt dir dann nichts oder kam das bisher einfach nicht vor, dass du einige Zeit auf Sex verzichten musstest?

Ich musste nie lange auf Sex verzichten. Es gibt doch Telefon oder Internet, wenn wir lokal getrennt sind bzw ist ein wenig warten auch OK. Ich habe noch nie so Not gelitten.

Gefällt mir

15. Juli um 21:38

Verstehe ich es richtig, dass ihr es euch manchmal selbst macht, während ihr telefoniert oder chattet?

So dass der andere dann auch jeweils davon weiß?

Und dass du dies dann nicht als Selbstbefriedigung im engeren Sinne bezeichnen würdest, sondern eher als "Fernsex"?

Gefällt mir

15. Juli um 22:34
In Antwort auf aasha108

Mur bringt es nichts, weil alles fehlt, was ich am Sex mit meinem Partner liebe: das gegenseitige begehren und heiß machen, die gegenseitige körperliche Steigerung der Erregung, bis wir es nicht mehr aushalten und dann das Eindringen und Verschmelzen. Das Küssen, Streicheln, zupacken und die Bewegung miteinander. Lust pur, aber trotzdem auch mit Herz und Seele, eben all das zusammen. Und  ganz wichtig das Unkontrollierte, Unberechenbare. Auch das fehlt bei SB.
Soll nicht heißen, dass ich das nie mache, wenn wir uns mal ein oder zwei Wochen nicht treffen können zum Beispiel, aber für mich ist das nur eine Notlösung. Aber so weit ich gehört habe, finden viele SB toll, manche sogar besser als Sex. Also sehr unterschiedlich.
 

Stimmt.

Das Unkontrollierte, Unberechenbare fehlt bei SB.

Aber je länger ich darüber nachsinne, desto weniger bin ich mir sicher, ob ich das Unkontrollierte, Unberechenbare als Vorteil von Sex gegenüber SB werten möchte.

1 LikesGefällt mir

16. Juli um 6:31
In Antwort auf gentleberry

Verstehe ich es richtig, dass ihr es euch manchmal selbst macht, während ihr telefoniert oder chattet?

So dass der andere dann auch jeweils davon weiß?

Und dass du dies dann nicht als Selbstbefriedigung im engeren Sinne bezeichnen würdest, sondern eher als "Fernsex"?

Ich definiere SB als etwas was man alleine macht. Beim telefonieren oder videofonieren bin ich nicht allein und es ist ein Spiel zu zweit (genau, Fernsex).... genauso wenn man es vor einander macht. Man hört sich, erfährt sich, nimmt sich einfach wahr. Das hat für mich nichts mit SB zu tun.

1 LikesGefällt mir

16. Juli um 8:35
In Antwort auf gentleberry

Stimmt.

Das Unkontrollierte, Unberechenbare fehlt bei SB.

Aber je länger ich darüber nachsinne, desto weniger bin ich mir sicher, ob ich das Unkontrollierte, Unberechenbare als Vorteil von Sex gegenüber SB werten möchte.

Das ist eben bei jedem unterschiedlich. Für mich ist es auf jeden Fall ein Vorteil. Wobei Vorteil ein unpassendes Wort in dem Zusammenhang ist. Es ist eher eine Frage der Vorlieben, der Empfindungen. Ich habe aus all den genannten Gründen viel lieber richtigen Sex zu zweit als SB. Andere finden SB genauso toll wie Sex oder besser oder betrachten es voneinander losgelöst als völlig verschiedene Paar Schuhe. 

Gefällt mir

16. Juli um 9:28
In Antwort auf gwenhy

Mir bringt es nichts, da sich meine Sexualität in der Partnerschaft entwickelt hat. Ich hatte nie längere Singlezeiten und habe nie eine "SB-Kultur" entwickelt, da ich es nicht brauchte. Ich finde das Verwöhnen, das Geben und die Symbiose im Spiel viel spannender.....einfach Kopf ausschalten und tun....sich treiben lassen. Kopfkino habe ich beim Sex nie gebraucht und das ist ja beim masturberen ein wichtiger Teil.

Ich denke auch, Kopfkino ist eigentlich das wichtigste bei masturbieren.

Bei mir ist es eigentlich sogar so, dass ich zuerst ein spannendes Kopfkino bekomme, was vielleicht gar nix direkt mit dem Partner zu tun haben muss und aufgrund dieses Kopfkinos ich dann das Bedürfnis habe, es mir dabei selbst zu machen.

Wenn man also keine oder kaum eigenständige Sexfantasien losgelöst von der Gegenwart des Partners hat, kann ich schon verstehen, dass einem Selbstbefriedigung dann eher fernliegt.

1 LikesGefällt mir

16. Juli um 15:11
In Antwort auf gentleberry

Ich denke auch, Kopfkino ist eigentlich das wichtigste bei masturbieren.

Bei mir ist es eigentlich sogar so, dass ich zuerst ein spannendes Kopfkino bekomme, was vielleicht gar nix direkt mit dem Partner zu tun haben muss und aufgrund dieses Kopfkinos ich dann das Bedürfnis habe, es mir dabei selbst zu machen.

Wenn man also keine oder kaum eigenständige Sexfantasien losgelöst von der Gegenwart des Partners hat, kann ich schon verstehen, dass einem Selbstbefriedigung dann eher fernliegt.

Ich verbinde mit gutem Sex die Ausschaltung der Gedanken....einfach den Körper die Führung übernehmen lassen.....alle Sinne sind beschäftigt..... Kopfkino brauche ich da nicht.

2 LikesGefällt mir

16. Juli um 18:10

Ja, sehe ich auch so, guter Sex zeichnet sich auch dadurch aus, dass das reale unmittelbare Erleben ein zusätzliches Kopfkino dabei so gut wie überflüssig macht.

Aber hier ging es ja auch eher um die folgende Situation: Man wacht morgens auf (vielleicht nachdem man schon einige Tage allein geschlafen hat) mit einer kräftigen Erektion (oder als Frau eben mit dem weiblichen Äquivalent dazu) und erinnert sich vage, einen sehr intensiven erotischen Traum gehabt zu haben und während man noch im Halbschlaf versucht sich zu erinnern, was da wohl los war, setzt ein Kopfkino ein und man fängt an, sich mit sich selbst zu beschäftigen ...

Aber anscheinend kennt nicht jede/r solche Situationen.

Gefällt mir

16. Juli um 18:17

Ich würde dann nicht auf die Idee kommen mich anzufassen.....ich würde mich eher auf die nächste Zeit miteinander freuen und dies auch meinem Mann auch mitteilen....das macht es noch viel aufregender.

1 LikesGefällt mir

16. Juli um 18:19
In Antwort auf gentleberry

Ja, sehe ich auch so, guter Sex zeichnet sich auch dadurch aus, dass das reale unmittelbare Erleben ein zusätzliches Kopfkino dabei so gut wie überflüssig macht.

Aber hier ging es ja auch eher um die folgende Situation: Man wacht morgens auf (vielleicht nachdem man schon einige Tage allein geschlafen hat) mit einer kräftigen Erektion (oder als Frau eben mit dem weiblichen Äquivalent dazu) und erinnert sich vage, einen sehr intensiven erotischen Traum gehabt zu haben und während man noch im Halbschlaf versucht sich zu erinnern, was da wohl los war, setzt ein Kopfkino ein und man fängt an, sich mit sich selbst zu beschäftigen ...

Aber anscheinend kennt nicht jede/r solche Situationen.

Oh doch, diese Situation ist mir sehr bekannt

Gefällt mir

16. Juli um 18:46

Und wartest du dann auch voller Vorfreude ab, bis du wieder Sex haben kannst?

Gefällt mir

16. Juli um 18:50
In Antwort auf gentleberry

Und wartest du dann auch voller Vorfreude ab, bis du wieder Sex haben kannst?

Ja, umso intensiver ist es doch dann bzw. schreiben oder telefonieren wir.

Gefällt mir

16. Juli um 18:56
In Antwort auf gwenhy

Ja, umso intensiver ist es doch dann bzw. schreiben oder telefonieren wir.

Ja, so hatte ich dich auch verstanden.

Ich meinte grace01281, ob sie es auch so handhabt, oder ob sie in so einem Fall wenigstens manchmal einfach Hand anlegt, weil sie nicht warten möchte.

Bei mir könnte es zum Beispiel auch so sein, dass die Sexfantasie kaum etwas mit meiner Frau zu tun hat und ich sie sowieso nur mit Hilfe von Selbstbefriedigung richtig auskosten könnte. Eben weil guter Sex und ausführliches Kopfkino gleichzeitig sich (wie schon gesagt) ja doch eher ausschließen.

1 LikesGefällt mir

16. Juli um 19:08
In Antwort auf gentleberry

Und wartest du dann auch voller Vorfreude ab, bis du wieder Sex haben kannst?

Ähm nö, wenn ich gerade Lust hab und Mann nicht da, hab ich auch mit mir allein Spass

Gefällt mir

16. Juli um 19:26
In Antwort auf gentleberry

Anders als bei Männern scheint es ja Frauen zu geben, die mit Selbstbefriedigung gar nichts anfangen können.

Zwar mache ich es zur Zeit auch nicht, aber ich fand es oft besser als Sex und werde es bestimmt auch mal wieder machen.

Gern würde ich deshalb erfahren, warum es euch nichts bringt, also was so grundsätzlich anders ist, wenn ein Mann (der auch eine Frau) es mit euch macht.

Die Selbstbefriedigung gehört bei mir genauso zu meinem Sexleben wir auch der regelmäßige Sex mit Männern. So oft wie ich Lust habe, habe ich keinen Mann greifbar, also muss ich es mir selbst machen. Auch die SB während ich mit einem Mann oder Frau schlafe gehört dazu.

Gefällt mir

16. Juli um 21:01

Es scheint ja gar nicht so wenige Frauen zu geben, die beim Sex zusätzlich zur Penetration noch Stimulation mit der Hand benötigen, um zum Orgasmus zu kommen.

Kann der Mann machen oder manche machen das lieber selbst.

Aber das würde man im zweiten Fall doch trotzdem nicht als Selbstbefriedigung bezeichnen, oder?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen