Home / Forum / Sex & Verhütung / Warum Frauen beim GV nur selten einen Orgasmus bekommen?

Warum Frauen beim GV nur selten einen Orgasmus bekommen?

29. Dezember 2005 um 0:17

Wieviele sind davon wirklich betroffen?
Zu 40% stehen sich die Frauen gedanklich selbst im Weg und bauen somit eine innerliche Blockade auf.
Zu 60 % liegt es an der Unfähigkeit der Männer, dass Frau nicht ihren Höhepunkt erreicht.
Ich berate Frauen in ihrer Persönlichkeit, Ausstrahlung und sexuellem Selbstbewusstsein wie z. B. bei Orgasmusproblemen und mache dabei oft die Erfahrung, dass sich Frauen für die sexuelle Erfüllung des Mannes verantwortlich fühlen und ihre Bedürfnisse hinten anstellen, was sie unbewusst an ihrem sexuellen Selbstwertgefühl zweifeln lässt und dadurch selber nicht zum Orgasmus kommen.
Der Erfolg meiner Beratung zeigt, dass fünf von zehn Frauen zum ersten Mal oder beim GV öfter einen vaginalen Orgasmus haben.
Um noch tiefer an den Ursachen zu forschen, würden mich eure ehrlichen Antworten auf folgende Fragen weiterhelfen.
Was sind die wahren Gedanken einer Frau vor, während und nach dem GV?
Welches tiefe Gefühl verspührt sie in diesen Momenten?
Ist es ein Gefühl tiefen Vertrauens zu ihrem Partner, dass er sie in den Mittelpunkt des Geschehens stellt, sich bemüht auf ihre Bedürfnisse eizugehen und sie nach allen Regeln der Kunst verführt.
Oder sind ihre Gedanken, dass sie für die Erfüllung der Bedürfnisse des Mannes verantwortlich ist.
Kommt sie sich sogar von ihrem nur auf sich bedachten Sexpartner benutzt vor, damit dieser seine Befriedigung findet.
Oder plagen sie sogar Schuldgefühle, keine gute Liebhaberin im Bett zu sein, weil sie selber zu keinem Orgasmus gekommen ist.
Bitte nehmt euch die nötige Zeit dafür um etwas tiefer in euch hineinzuhorchen und schreibt mir eure wahren Gedanken und Gefühle (gerne auch in einer persönlichen Nachricht). Nur so kann ich noch gezielter auf die betroffenen Frauen eingehen und ihnen helfen leichter zu einem Orgasmus zu kommen.
Je nach Ursache gibt es mehrere Mögllichkeiten, dass Frau mit mehr sexuellem Selbstbewusstsein die Sache in die Hand nimmt und ihren unterdurchschnittlichen Sexparnter ein wenig sensibilisiert, anlernt oder entsorgt.
Freu mich auf eure offene, ehrlichen Beiträge.
L. G. Zauberer

30. Dezember 2005 um 9:48

Neee, ist klar
Und wieder mal sind wir Männer Schuld.
Was können wir für die Orgasmus-Probleme der Frauen.
Da die Sache halt im Kopf abläuft, haben wir da keinen direkten Zugriff. Wenn wir mal keinen hoch kriegen, liegt es auch nicht immer an der Frau. Das eigentliche Problem ist doch, dass die Mehrzahl der Frauen sich einfach nicht artikulieren können oder wollen, was Ihnen nun gefällt oder auch nicht gefällt. Wenn sie sich hinten anstellen, haben sie doch selbst schuld. Wir sind zwar einfühlsam und gehen auf die Frauen ein, sind aber keine Hellseher.
Mein Motto beim Sex: Wünsch dir was und nicht hätten sie es gewusst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2005 um 20:54
In Antwort auf gjon_12653781

Neee, ist klar
Und wieder mal sind wir Männer Schuld.
Was können wir für die Orgasmus-Probleme der Frauen.
Da die Sache halt im Kopf abläuft, haben wir da keinen direkten Zugriff. Wenn wir mal keinen hoch kriegen, liegt es auch nicht immer an der Frau. Das eigentliche Problem ist doch, dass die Mehrzahl der Frauen sich einfach nicht artikulieren können oder wollen, was Ihnen nun gefällt oder auch nicht gefällt. Wenn sie sich hinten anstellen, haben sie doch selbst schuld. Wir sind zwar einfühlsam und gehen auf die Frauen ein, sind aber keine Hellseher.
Mein Motto beim Sex: Wünsch dir was und nicht hätten sie es gewusst.

Wenn du ein wenig einfühlsam wärst...
müsste eine Frau dir nicht erst sagen, was sie gerne hätte oder nicht, du würdest es selber spühren an ihren Reaktionen, an ihrem Atem, an ihrem Gesichtsausdruch, wie sie sich bewegt. Das ist eben die Kunst eine Frau zu verwöhnen. Somit bekommt sie auch das Vertrauen um sich völlig fallen lassen zu können und sich für das miteinander Schlafen überhaupt zu öffnen. Wenn du es schaffst mit deinen Händen über ihren Köfper zu streicheln ohne dass du ihre Haut berührst aber genau dort ihre Haut zu zucken anfängt, dann bist du schon auf einem guten Weg. Sorry dass ich dir nicht recht geben kann, aber eine Frau zu einem vaginalen Orgasmus zu beflügeln, gehört ein wenig mehr dazu als das zu machen, was einem Frau zuvor erst sagen muss.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2006 um 12:38
In Antwort auf niles_12967148

Wenn du ein wenig einfühlsam wärst...
müsste eine Frau dir nicht erst sagen, was sie gerne hätte oder nicht, du würdest es selber spühren an ihren Reaktionen, an ihrem Atem, an ihrem Gesichtsausdruch, wie sie sich bewegt. Das ist eben die Kunst eine Frau zu verwöhnen. Somit bekommt sie auch das Vertrauen um sich völlig fallen lassen zu können und sich für das miteinander Schlafen überhaupt zu öffnen. Wenn du es schaffst mit deinen Händen über ihren Köfper zu streicheln ohne dass du ihre Haut berührst aber genau dort ihre Haut zu zucken anfängt, dann bist du schon auf einem guten Weg. Sorry dass ich dir nicht recht geben kann, aber eine Frau zu einem vaginalen Orgasmus zu beflügeln, gehört ein wenig mehr dazu als das zu machen, was einem Frau zuvor erst sagen muss.

Ordentlich
man muss es einfach ordentlich mit Rhythmus,Kraft,Gefühl und geschwindigkeit in der richtigen Dosierung machen. dann läuft der hase

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2011 um 12:51

Hallo
Hallo,

ich glaube das Hauptproblem bei mir ist das ich 24std am Tag diese gedanken habe :
- bin ich gut genug
- warum komme ich nicht, warum die anderen mädels
- was machen die frauen was ich nicht mache um einen Orgasmus zuhaben
-sehe ich gut aus
-befriedige ich meinen Partner gut genug im Bett
- ist er glücklich
- ist es vllt ein Körperlichesproblem, fehlt mir etwas???
- hatte ich überhaupt schon jemals nen Orgasmus???

wenn es dann zum Vorspiel geht bin ich eigentl relativ frei und konzentrie mich auf ihn und auf mich und meine gefühle die ich dabei empfinde sobald es aber an den Sex geht spüre ich den innerlichen Druck "heute muss es aber klappen, ich will und er soll auch nicht wieder enttäuscht sein" und dann sind noch etliche gedanken die eigentl um das "versagen" gehen also sowas wie :
- wie waren seine Exfreundinen wohl
- waren sie besser
- war es genauso

mich macht es mittlerweile echt fertig und ich zweifle sehr stark an mir ... ich glaube es ist kein wunder das auch mein selbstwertgefühl mittlerweile im keller ist und mir so jede neue chance auf einen Orgasmus nimmt. Den es war bei jeden anderen Mann vorher immer das selbe. Schlimm ist es nur dann wenn mir der Mann auch noch sagt " Mensch was ist nur los mit dir bei den anderen Frauen war das nie so, die sind (immer) gekommen. mach dich locker und lass dich fallen"

Liebe Grüße und falls du die Zeit findest vllt hast du ja den ein oder anderen Tipp für mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2011 um 13:20
In Antwort auf kaye_12831467

Hallo
Hallo,

ich glaube das Hauptproblem bei mir ist das ich 24std am Tag diese gedanken habe :
- bin ich gut genug
- warum komme ich nicht, warum die anderen mädels
- was machen die frauen was ich nicht mache um einen Orgasmus zuhaben
-sehe ich gut aus
-befriedige ich meinen Partner gut genug im Bett
- ist er glücklich
- ist es vllt ein Körperlichesproblem, fehlt mir etwas???
- hatte ich überhaupt schon jemals nen Orgasmus???

wenn es dann zum Vorspiel geht bin ich eigentl relativ frei und konzentrie mich auf ihn und auf mich und meine gefühle die ich dabei empfinde sobald es aber an den Sex geht spüre ich den innerlichen Druck "heute muss es aber klappen, ich will und er soll auch nicht wieder enttäuscht sein" und dann sind noch etliche gedanken die eigentl um das "versagen" gehen also sowas wie :
- wie waren seine Exfreundinen wohl
- waren sie besser
- war es genauso

mich macht es mittlerweile echt fertig und ich zweifle sehr stark an mir ... ich glaube es ist kein wunder das auch mein selbstwertgefühl mittlerweile im keller ist und mir so jede neue chance auf einen Orgasmus nimmt. Den es war bei jeden anderen Mann vorher immer das selbe. Schlimm ist es nur dann wenn mir der Mann auch noch sagt " Mensch was ist nur los mit dir bei den anderen Frauen war das nie so, die sind (immer) gekommen. mach dich locker und lass dich fallen"

Liebe Grüße und falls du die Zeit findest vllt hast du ja den ein oder anderen Tipp für mich

Orgasmusprobleme
da der thread schon älter ist, und du ihn aus emotionaler not hervorgeholt hast, werde ich mal versuchen dir zu helfen.

masturbierst du manchmal ? (selbstbefriedigung)
hast du dabei schon mal einen orgasmus gehabt ?

meistens ist es eine emotionale blockade, wenn eine frau bei der selbstbefriedigung einen orgasmus bekommt und beim sex mit dem mann nicht.

du hattest oben folgende punkte ausgeführt. ich versuche mich mal daran zu orientieren.

1.) bin ich gut genug ? in jedem fall !!! du bist nicht schlecht oder vllt nicht gut genug für deinen freund !!!

2.) warum komme ich nicht, warum die anderen mädels ?
siehe unter punkt 3.

3.) was machen die frauen was ich nicht mache um einen Orgasmus zuhaben ? sie haben mehr selbstvertrauen in die eigene sexualität. dabei soll dir dein freund mal helfen. er soll deine klitorismus solange verwöhnen, bis du einen orgasmus hast. da soll er sich mal mühe geben.

4.) sehe ich gut aus ? bestimmt !!!

5.) befriedige ich meinen Partner gut genug im Bett ? wenn deinem freund etwas nicht gefällt soll er das sagen. du kannst das ja nicht ahnen, wenn ihm was nicht gefällt.

6.) ist er glücklich ? das muss er dir selbst sagen. gerade wo du damit probleme hast, sollte er für deine situation verständnis aufbringen und dein selbstvertrauen stärken.

7.) ist es vllt ein Körperliches problem, fehlt mir etwas???
wenn du noch jung bist (unter 50) glaube ich das kaum.

8.) hatte ich überhaupt schon jemals nen Orgasmus???
zu dem thema wie sich eine frau beim eigenen orgasmus fühlt muss dir eine frau was sagen. als mann kann ich da trotz allem nicht mitreden. denn es gibt da gewisse unterschiede.

es gibt hier im forum eine informationsseite. da wird alles wissenswerte über die klitoris genau erklärt. schaue dir die seite mal zusammen mit deinem freund an.

LG Clemens

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2011 um 13:40

Hallo malle
der threadersteller ist bestimmt schon in rente. der hört uns nicht mehr zu.

leider wird nicht das komplette datum im threadbaum dargestellt. deshalb kommt es immer wieder zu solchen fehleinschätzungen.

LG Clemens

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2011 um 13:51
In Antwort auf ulrik_12674393

Orgasmusprobleme
da der thread schon älter ist, und du ihn aus emotionaler not hervorgeholt hast, werde ich mal versuchen dir zu helfen.

masturbierst du manchmal ? (selbstbefriedigung)
hast du dabei schon mal einen orgasmus gehabt ?

meistens ist es eine emotionale blockade, wenn eine frau bei der selbstbefriedigung einen orgasmus bekommt und beim sex mit dem mann nicht.

du hattest oben folgende punkte ausgeführt. ich versuche mich mal daran zu orientieren.

1.) bin ich gut genug ? in jedem fall !!! du bist nicht schlecht oder vllt nicht gut genug für deinen freund !!!

2.) warum komme ich nicht, warum die anderen mädels ?
siehe unter punkt 3.

3.) was machen die frauen was ich nicht mache um einen Orgasmus zuhaben ? sie haben mehr selbstvertrauen in die eigene sexualität. dabei soll dir dein freund mal helfen. er soll deine klitorismus solange verwöhnen, bis du einen orgasmus hast. da soll er sich mal mühe geben.

4.) sehe ich gut aus ? bestimmt !!!

5.) befriedige ich meinen Partner gut genug im Bett ? wenn deinem freund etwas nicht gefällt soll er das sagen. du kannst das ja nicht ahnen, wenn ihm was nicht gefällt.

6.) ist er glücklich ? das muss er dir selbst sagen. gerade wo du damit probleme hast, sollte er für deine situation verständnis aufbringen und dein selbstvertrauen stärken.

7.) ist es vllt ein Körperliches problem, fehlt mir etwas???
wenn du noch jung bist (unter 50) glaube ich das kaum.

8.) hatte ich überhaupt schon jemals nen Orgasmus???
zu dem thema wie sich eine frau beim eigenen orgasmus fühlt muss dir eine frau was sagen. als mann kann ich da trotz allem nicht mitreden. denn es gibt da gewisse unterschiede.

es gibt hier im forum eine informationsseite. da wird alles wissenswerte über die klitoris genau erklärt. schaue dir die seite mal zusammen mit deinem freund an.

LG Clemens

Hallo becci
habe dir die url der infoseite hierein kopiert.

http://www.gofeminin.de/mein-koerper-sein-koerper/klitoris-d15666.html

vielleicht kannst du dort interessante informationen zu deinem körper finden.

LG Clemens

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Suche Mitteilhaberin zur Gründung einer Flirt- und Liebesschule
Von: niles_12967148
neu
23. Dezember 2005 um 19:00
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen