Forum / Sex & Verhütung

War ich ein gemeines Biest?

Gestern um 16:27 Letzte Antwort: 10:15

Hallo ihr Lieben,

ich bräuchte dringend eure Meinung zu einer Sache. Ich habe mich im neuen Jahr mit meiner besten Freundin getroffen und ihr etwas über mich und meinen Mann erzählt. Sie meinte daraufhin leicht süffisant "du bist ja vielleicht ein gemeines Biest".

Es ist so. Mein Mann hat mit seiner ersten Frau eine Tochter im Kindergartenalter Sie ist normal bei ihrer Mutter und der ihrem Partner. Regelmäßig ist sie aber auch mit bei uns. Da es mit Betreuung usw. momentan recht schwierig ist, war sie seit Anfang Dezember dauerhaft bei uns, da mein Mann die Möglichkeit hat aus dem Homeoffice zu arbeiten. Über die Weihnachtsfeietage war sie auch hier. Es war aber verbindlich ausgemacht, dass sie über Silvester wieder bei ihrer Mutter ist.

Mein Mann und ich hatten nämlich geplant über Silvester ein paar Tage wegzufahren. Der Firma meines Mannes gehören so putzige Ferienhäuschen mit Whirlpool usw. an der Ostseeküste und die können die Mitarbeiter unentgeltlich nutzen. Da das ganze "private" Immobilien sind, kann man da auch während des Lockdowns hin. 


Jedenfalls hatten wir geplant dort ein paar ruhige und erholsame Tage zu verbringen. Einen Tag bevor wir gefahren sind, bekam mein Mann einen Anruf von seiner ersten Frau ob es möglich wäre, dass wir die Tochter mitnehmen weil sie und ihr Partner bei einem befreundeten Paar zu Silvester eingeladen sind. Ich bin innerlich fast explodiert und auch mein Mann war nicht wirklich angetan weil wir einfach ein paar Tage für uns sein wollten. Er hat dann aber trotzdem überlegt was wir machen...

Ich hab mir dann auch meine Gedanken gemacht und überlegt wie ich ihm nen kleinen Extra-Anreiz geben könnte die Anfrage seiner Frau abzuweisen. Naja, ich hatte mir für das Wochenende extra ein paar scharfe Dessous bestellt und wollte meinen Mann vor Ort überraschen Ich hab mich dann entschieden das einfach vorzuziehen.

Ich hab mir dann einen Bademantel und drunter meine neuen Dessous und High Heels angezogen und ihn nach oben in unser Schlafzimmer gerufen. Als er kam hab ich ihn angegrinst den Bademantel fallen lassen und gesagt "meinst du nicht auch deine Tochter würde uns bei dem Urlaub eher stören"

Nachdem er dann einen Vorgeschmack auf das bevorstehende Wochenende bekommen hatte, hat er angerufen und die Sache entsprechend geklärt.

Findet ihr die Aussage meiner besten Freundin ist gerechtfertigt?
 

Mehr lesen

Gestern um 16:55
In Antwort auf

Hallo ihr Lieben,

ich bräuchte dringend eure Meinung zu einer Sache. Ich habe mich im neuen Jahr mit meiner besten Freundin getroffen und ihr etwas über mich und meinen Mann erzählt. Sie meinte daraufhin leicht süffisant "du bist ja vielleicht ein gemeines Biest".

Es ist so. Mein Mann hat mit seiner ersten Frau eine Tochter im Kindergartenalter Sie ist normal bei ihrer Mutter und der ihrem Partner. Regelmäßig ist sie aber auch mit bei uns. Da es mit Betreuung usw. momentan recht schwierig ist, war sie seit Anfang Dezember dauerhaft bei uns, da mein Mann die Möglichkeit hat aus dem Homeoffice zu arbeiten. Über die Weihnachtsfeietage war sie auch hier. Es war aber verbindlich ausgemacht, dass sie über Silvester wieder bei ihrer Mutter ist.

Mein Mann und ich hatten nämlich geplant über Silvester ein paar Tage wegzufahren. Der Firma meines Mannes gehören so putzige Ferienhäuschen mit Whirlpool usw. an der Ostseeküste und die können die Mitarbeiter unentgeltlich nutzen. Da das ganze "private" Immobilien sind, kann man da auch während des Lockdowns hin. 


Jedenfalls hatten wir geplant dort ein paar ruhige und erholsame Tage zu verbringen. Einen Tag bevor wir gefahren sind, bekam mein Mann einen Anruf von seiner ersten Frau ob es möglich wäre, dass wir die Tochter mitnehmen weil sie und ihr Partner bei einem befreundeten Paar zu Silvester eingeladen sind. Ich bin innerlich fast explodiert und auch mein Mann war nicht wirklich angetan weil wir einfach ein paar Tage für uns sein wollten. Er hat dann aber trotzdem überlegt was wir machen...

Ich hab mir dann auch meine Gedanken gemacht und überlegt wie ich ihm nen kleinen Extra-Anreiz geben könnte die Anfrage seiner Frau abzuweisen. Naja, ich hatte mir für das Wochenende extra ein paar scharfe Dessous bestellt und wollte meinen Mann vor Ort überraschen Ich hab mich dann entschieden das einfach vorzuziehen.

Ich hab mir dann einen Bademantel und drunter meine neuen Dessous und High Heels angezogen und ihn nach oben in unser Schlafzimmer gerufen. Als er kam hab ich ihn angegrinst den Bademantel fallen lassen und gesagt "meinst du nicht auch deine Tochter würde uns bei dem Urlaub eher stören"

Nachdem er dann einen Vorgeschmack auf das bevorstehende Wochenende bekommen hatte, hat er angerufen und die Sache entsprechend geklärt.

Findet ihr die Aussage meiner besten Freundin ist gerechtfertigt?
 

Hi,

ich verstehe dich. Aber leider wird es auf dem Rücken der kleinen ausgetragen. Sie wurde nur rumgeschoben und das ist mit Sicherheit nicht schön.

Gruss

Gefällt mir

Gestern um 17:04

Den Beitrag hast du doch schonmal gepostet, ds ging es aber um ein Wellnesswochenende und ein Fußballturnier. Wenn ihr also nur zu solch besonderen Gelegenheiten Sex habt, ist dein Stiekfind nicht euer Problem 😁

Ich kann nur sagen, dass ich auch im Urlaub mit Kind immer schönen und ausgelassenen Sex hatte.

1 LikesGefällt mir

Gestern um 17:51
In Antwort auf

Hi,

ich verstehe dich. Aber leider wird es auf dem Rücken der kleinen ausgetragen. Sie wurde nur rumgeschoben und das ist mit Sicherheit nicht schön.

Gruss

Sie wurde nicht rumgeschoben. Es war ja bereits so festgelegt.

Gefällt mir

Gestern um 19:26
In Antwort auf

Hallo ihr Lieben,

ich bräuchte dringend eure Meinung zu einer Sache. Ich habe mich im neuen Jahr mit meiner besten Freundin getroffen und ihr etwas über mich und meinen Mann erzählt. Sie meinte daraufhin leicht süffisant "du bist ja vielleicht ein gemeines Biest".

Es ist so. Mein Mann hat mit seiner ersten Frau eine Tochter im Kindergartenalter Sie ist normal bei ihrer Mutter und der ihrem Partner. Regelmäßig ist sie aber auch mit bei uns. Da es mit Betreuung usw. momentan recht schwierig ist, war sie seit Anfang Dezember dauerhaft bei uns, da mein Mann die Möglichkeit hat aus dem Homeoffice zu arbeiten. Über die Weihnachtsfeietage war sie auch hier. Es war aber verbindlich ausgemacht, dass sie über Silvester wieder bei ihrer Mutter ist.

Mein Mann und ich hatten nämlich geplant über Silvester ein paar Tage wegzufahren. Der Firma meines Mannes gehören so putzige Ferienhäuschen mit Whirlpool usw. an der Ostseeküste und die können die Mitarbeiter unentgeltlich nutzen. Da das ganze "private" Immobilien sind, kann man da auch während des Lockdowns hin. 


Jedenfalls hatten wir geplant dort ein paar ruhige und erholsame Tage zu verbringen. Einen Tag bevor wir gefahren sind, bekam mein Mann einen Anruf von seiner ersten Frau ob es möglich wäre, dass wir die Tochter mitnehmen weil sie und ihr Partner bei einem befreundeten Paar zu Silvester eingeladen sind. Ich bin innerlich fast explodiert und auch mein Mann war nicht wirklich angetan weil wir einfach ein paar Tage für uns sein wollten. Er hat dann aber trotzdem überlegt was wir machen...

Ich hab mir dann auch meine Gedanken gemacht und überlegt wie ich ihm nen kleinen Extra-Anreiz geben könnte die Anfrage seiner Frau abzuweisen. Naja, ich hatte mir für das Wochenende extra ein paar scharfe Dessous bestellt und wollte meinen Mann vor Ort überraschen Ich hab mich dann entschieden das einfach vorzuziehen.

Ich hab mir dann einen Bademantel und drunter meine neuen Dessous und High Heels angezogen und ihn nach oben in unser Schlafzimmer gerufen. Als er kam hab ich ihn angegrinst den Bademantel fallen lassen und gesagt "meinst du nicht auch deine Tochter würde uns bei dem Urlaub eher stören"

Nachdem er dann einen Vorgeschmack auf das bevorstehende Wochenende bekommen hatte, hat er angerufen und die Sache entsprechend geklärt.

Findet ihr die Aussage meiner besten Freundin ist gerechtfertigt?
 

Du hast das schon mal gepostet. Ich glaube, dass du eher irgendwelche Phantasien lebst als in der Realität 

Gefällt mir

Gestern um 19:26
In Antwort auf

Hallo ihr Lieben,

ich bräuchte dringend eure Meinung zu einer Sache. Ich habe mich im neuen Jahr mit meiner besten Freundin getroffen und ihr etwas über mich und meinen Mann erzählt. Sie meinte daraufhin leicht süffisant "du bist ja vielleicht ein gemeines Biest".

Es ist so. Mein Mann hat mit seiner ersten Frau eine Tochter im Kindergartenalter Sie ist normal bei ihrer Mutter und der ihrem Partner. Regelmäßig ist sie aber auch mit bei uns. Da es mit Betreuung usw. momentan recht schwierig ist, war sie seit Anfang Dezember dauerhaft bei uns, da mein Mann die Möglichkeit hat aus dem Homeoffice zu arbeiten. Über die Weihnachtsfeietage war sie auch hier. Es war aber verbindlich ausgemacht, dass sie über Silvester wieder bei ihrer Mutter ist.

Mein Mann und ich hatten nämlich geplant über Silvester ein paar Tage wegzufahren. Der Firma meines Mannes gehören so putzige Ferienhäuschen mit Whirlpool usw. an der Ostseeküste und die können die Mitarbeiter unentgeltlich nutzen. Da das ganze "private" Immobilien sind, kann man da auch während des Lockdowns hin. 


Jedenfalls hatten wir geplant dort ein paar ruhige und erholsame Tage zu verbringen. Einen Tag bevor wir gefahren sind, bekam mein Mann einen Anruf von seiner ersten Frau ob es möglich wäre, dass wir die Tochter mitnehmen weil sie und ihr Partner bei einem befreundeten Paar zu Silvester eingeladen sind. Ich bin innerlich fast explodiert und auch mein Mann war nicht wirklich angetan weil wir einfach ein paar Tage für uns sein wollten. Er hat dann aber trotzdem überlegt was wir machen...

Ich hab mir dann auch meine Gedanken gemacht und überlegt wie ich ihm nen kleinen Extra-Anreiz geben könnte die Anfrage seiner Frau abzuweisen. Naja, ich hatte mir für das Wochenende extra ein paar scharfe Dessous bestellt und wollte meinen Mann vor Ort überraschen Ich hab mich dann entschieden das einfach vorzuziehen.

Ich hab mir dann einen Bademantel und drunter meine neuen Dessous und High Heels angezogen und ihn nach oben in unser Schlafzimmer gerufen. Als er kam hab ich ihn angegrinst den Bademantel fallen lassen und gesagt "meinst du nicht auch deine Tochter würde uns bei dem Urlaub eher stören"

Nachdem er dann einen Vorgeschmack auf das bevorstehende Wochenende bekommen hatte, hat er angerufen und die Sache entsprechend geklärt.

Findet ihr die Aussage meiner besten Freundin ist gerechtfertigt?
 

Du hast das schon mal gepostet. Ich glaube, dass du eher irgendwelche Phantasien lebst als in der Realität 

Gefällt mir

Gestern um 19:53
In Antwort auf

Hallo ihr Lieben,

ich bräuchte dringend eure Meinung zu einer Sache. Ich habe mich im neuen Jahr mit meiner besten Freundin getroffen und ihr etwas über mich und meinen Mann erzählt. Sie meinte daraufhin leicht süffisant "du bist ja vielleicht ein gemeines Biest".

Es ist so. Mein Mann hat mit seiner ersten Frau eine Tochter im Kindergartenalter Sie ist normal bei ihrer Mutter und der ihrem Partner. Regelmäßig ist sie aber auch mit bei uns. Da es mit Betreuung usw. momentan recht schwierig ist, war sie seit Anfang Dezember dauerhaft bei uns, da mein Mann die Möglichkeit hat aus dem Homeoffice zu arbeiten. Über die Weihnachtsfeietage war sie auch hier. Es war aber verbindlich ausgemacht, dass sie über Silvester wieder bei ihrer Mutter ist.

Mein Mann und ich hatten nämlich geplant über Silvester ein paar Tage wegzufahren. Der Firma meines Mannes gehören so putzige Ferienhäuschen mit Whirlpool usw. an der Ostseeküste und die können die Mitarbeiter unentgeltlich nutzen. Da das ganze "private" Immobilien sind, kann man da auch während des Lockdowns hin. 


Jedenfalls hatten wir geplant dort ein paar ruhige und erholsame Tage zu verbringen. Einen Tag bevor wir gefahren sind, bekam mein Mann einen Anruf von seiner ersten Frau ob es möglich wäre, dass wir die Tochter mitnehmen weil sie und ihr Partner bei einem befreundeten Paar zu Silvester eingeladen sind. Ich bin innerlich fast explodiert und auch mein Mann war nicht wirklich angetan weil wir einfach ein paar Tage für uns sein wollten. Er hat dann aber trotzdem überlegt was wir machen...

Ich hab mir dann auch meine Gedanken gemacht und überlegt wie ich ihm nen kleinen Extra-Anreiz geben könnte die Anfrage seiner Frau abzuweisen. Naja, ich hatte mir für das Wochenende extra ein paar scharfe Dessous bestellt und wollte meinen Mann vor Ort überraschen Ich hab mich dann entschieden das einfach vorzuziehen.

Ich hab mir dann einen Bademantel und drunter meine neuen Dessous und High Heels angezogen und ihn nach oben in unser Schlafzimmer gerufen. Als er kam hab ich ihn angegrinst den Bademantel fallen lassen und gesagt "meinst du nicht auch deine Tochter würde uns bei dem Urlaub eher stören"

Nachdem er dann einen Vorgeschmack auf das bevorstehende Wochenende bekommen hatte, hat er angerufen und die Sache entsprechend geklärt.

Findet ihr die Aussage meiner besten Freundin ist gerechtfertigt?
 

Den Wunsch nach etwas Zweisamkeit finde ich durchaus gerechtfertigt. 

Aber die Aussage die Kleine würde beim Urlaub stören finde ich doch daneben. 
Sex kann man auch Abends haben wenn das Kind schläft. 

Mein Mann und ich haben neun Kinder. Aber ich könnte nicht behaupten das unser Sexleben je darunter gelitten hätte. 

2 LikesGefällt mir

Gestern um 21:28

Es war ja im vornherein vereinbart dass sie bei der Mutter ist 

Gefällt mir

Gestern um 23:01
In Antwort auf

Es war ja im vornherein vereinbart dass sie bei der Mutter ist 

Warum postest du immer wieder das gleiche? 

Gefällt mir

Gestern um 23:01
In Antwort auf

Es war ja im vornherein vereinbart dass sie bei der Mutter ist 

Warum postest du immer wieder das gleiche? 

Gefällt mir

8:04
In Antwort auf

Warum postest du immer wieder das gleiche? 

Warum postet du alles doppelt? 

Gefällt mir

10:15
In Antwort auf

Hallo ihr Lieben,

ich bräuchte dringend eure Meinung zu einer Sache. Ich habe mich im neuen Jahr mit meiner besten Freundin getroffen und ihr etwas über mich und meinen Mann erzählt. Sie meinte daraufhin leicht süffisant "du bist ja vielleicht ein gemeines Biest".

Es ist so. Mein Mann hat mit seiner ersten Frau eine Tochter im Kindergartenalter Sie ist normal bei ihrer Mutter und der ihrem Partner. Regelmäßig ist sie aber auch mit bei uns. Da es mit Betreuung usw. momentan recht schwierig ist, war sie seit Anfang Dezember dauerhaft bei uns, da mein Mann die Möglichkeit hat aus dem Homeoffice zu arbeiten. Über die Weihnachtsfeietage war sie auch hier. Es war aber verbindlich ausgemacht, dass sie über Silvester wieder bei ihrer Mutter ist.

Mein Mann und ich hatten nämlich geplant über Silvester ein paar Tage wegzufahren. Der Firma meines Mannes gehören so putzige Ferienhäuschen mit Whirlpool usw. an der Ostseeküste und die können die Mitarbeiter unentgeltlich nutzen. Da das ganze "private" Immobilien sind, kann man da auch während des Lockdowns hin. 


Jedenfalls hatten wir geplant dort ein paar ruhige und erholsame Tage zu verbringen. Einen Tag bevor wir gefahren sind, bekam mein Mann einen Anruf von seiner ersten Frau ob es möglich wäre, dass wir die Tochter mitnehmen weil sie und ihr Partner bei einem befreundeten Paar zu Silvester eingeladen sind. Ich bin innerlich fast explodiert und auch mein Mann war nicht wirklich angetan weil wir einfach ein paar Tage für uns sein wollten. Er hat dann aber trotzdem überlegt was wir machen...

Ich hab mir dann auch meine Gedanken gemacht und überlegt wie ich ihm nen kleinen Extra-Anreiz geben könnte die Anfrage seiner Frau abzuweisen. Naja, ich hatte mir für das Wochenende extra ein paar scharfe Dessous bestellt und wollte meinen Mann vor Ort überraschen Ich hab mich dann entschieden das einfach vorzuziehen.

Ich hab mir dann einen Bademantel und drunter meine neuen Dessous und High Heels angezogen und ihn nach oben in unser Schlafzimmer gerufen. Als er kam hab ich ihn angegrinst den Bademantel fallen lassen und gesagt "meinst du nicht auch deine Tochter würde uns bei dem Urlaub eher stören"

Nachdem er dann einen Vorgeschmack auf das bevorstehende Wochenende bekommen hatte, hat er angerufen und die Sache entsprechend geklärt.

Findet ihr die Aussage meiner besten Freundin ist gerechtfertigt?
 

ja, die frage beantwortet sich von selbst

Gefällt mir