Home / Forum / Sex & Verhütung / Wann nehmt ihr ihn am liebsten in den Mund:

Wann nehmt ihr ihn am liebsten in den Mund:

22. April um 17:42

Ganz am Anfang vom Sex, wenn er noch "frisch" ist? Oder doch lieber, wenn er schon eine Weile unten drin war? Oder ist euch das mehr oder weniger egal?

22. April um 17:45

Meistens beim Vorspiel oder dan wenn ich ihn mal einfach so verwöhne... und du?

4 LikesGefällt mir

22. April um 18:04
In Antwort auf daniela030

Meistens beim Vorspiel oder dan wenn ich ihn mal einfach so verwöhne... und du?

Ja, meistens am Anfang. Wenn er schon bei mir unten drin war, dann finde ich es manchmal nicht so richtig appetitlich ...

3 LikesGefällt mir

22. April um 18:05

Öhm ... welches ist denn die dritte Variante??

1 LikesGefällt mir

22. April um 18:07

Das kann ich verstehen. Aber macht es ihm denn dann überhaupt Spaß, wenn du es nicht gerne machst? Ich meine, nicht dass ich glaube, dass du es nicht trotzdem gut machst. Aber ich hätte gar keine Lust drauf, wenn er etwas tut, was er eigentlich nicht gern von sich aus macht.

3 LikesGefällt mir

22. April um 19:55

Ich finds richtig gut, wenn er vorher sport gemacht hat oder von der arbeit kommt. Wenn er richtig schwitzig ist, werde ich komischerweise auch richtig geil Hört sich komisch an, aber ist so.. Aber frisch gewaschen ist natürlich auch nicht schlecht :P Wichtiger finde ich, dass er rasiert ist  

2 LikesGefällt mir

22. April um 19:58

Eher zum Vorspiel, aber auch zwischendrin oder am Schluss ist in Ordnung. Mir ist es egal ob er "frisch" ist oder schon unten in mir war.

2 LikesGefällt mir

22. April um 20:27
In Antwort auf julia-2001

Ich finds richtig gut, wenn er vorher sport gemacht hat oder von der arbeit kommt. Wenn er richtig schwitzig ist, werde ich komischerweise auch richtig geil Hört sich komisch an, aber ist so.. Aber frisch gewaschen ist natürlich auch nicht schlecht :P Wichtiger finde ich, dass er rasiert ist  

Das finde ich interessant. Gegen frischen Schweiß vom Sport oder so habe ich auch nix, der macht mich auch meistens richtig an. Aber wenn er so den ganzen Tag schon in der Unterhose gesteckt hat ... naja ... manchmal musste ich da schon ein wenig die Luft anhalten am Anfang. Aber wenn ich ihn dann ganz im Mund hatte und ein wenig mit der Zunge zugange war, dann geht es eigentlich immer.

2 LikesGefällt mir

22. April um 22:59

Hallo Mädels, darf ich mich als Mann auch äußern? Ich mag es am liebsten gleich zu Beginn, wenn sie geil und auch mir Freude bereiten will. Sie nimmt ihn dann heiß und fordernd in den Mund und meist auch tief. Wir küssen uns dann zwischendurch nochmals und dann nimmt sie ihn meist nochmals in einer weiteren Runde. ICh später beim heißen Liebesspiel mag ich es weniger. Es gibt es sicherlich noch andere Männer, die andere Vorlieben haben. 

2 LikesGefällt mir

23. April um 7:55

Ich bin da gaz bei dir carola

1 LikesGefällt mir

23. April um 9:51

Was haben Vorlieben mit "Überlegen" zu tun?

4 LikesGefällt mir

23. April um 10:07

was magst du eigentlich

Gefällt mir

23. April um 13:29

Ich meine, jeder hat seine/ihre Grenzen, und über die denkt man vielleicht mal in einer ruhigen Minute nach, aber doch nicht beim Sex.

Oder möchtest Du mir erzählen, dass Du absolut keine Tabus hast, weil Du ja den Kopf komplett abschaltest? Das wäre dann wohl eher Bewusstlosigkeit...

Wenn ich einer Frau meinen Lümmel in den Popo stecken möchte, dann gibt es durchaus Frauen, die das ruhig aber bestimmt ablehnen, ohne dass sie ständig darüber nachdenken.

3 LikesGefällt mir

23. April um 14:59
In Antwort auf chantalcherie

Ganz am Anfang vom Sex, wenn er noch "frisch" ist? Oder doch lieber, wenn er schon eine Weile unten drin war? Oder ist euch das mehr oder weniger egal?

Das " wann " spielt eigentlich keine große Rolle. Es gehört mit dazu und passiert eben auch an verschiedenen Momenten. Davor, während, danach ...

3 LikesGefällt mir

23. April um 19:50

"Wir  Menschen entscheiden uns doch in der Regel gegen etwas ,mit dem wir schlechte Erfahrungen gemacht haben..."

Das trifft vielleicht auf Essen oder Urlaubsziele zu, aber nicht auf Sex. Willst Du behaupten, wir machen im Bett einfach ALLES, womit wir noch keine schlechten Erfahrungen gemacht habe? Denk besser nochmal drüber nach, ich glaube, es gibt eine Menge Dinge, die Du niemals ausprobieren möchtest...

Hier geht es um Sex: wir machen, was uns anmacht. Wenn es Dich anmacht, einfach zu tun, was Dein Partner will, dann ist das eben Dein Ding. Ich weiß recht genau, was mir Spaß macht, und mir fällt partout kein Grund ein, warum ich im Bett etwas tun sollte, was mich nicht heiß macht, nur weil ich noch keine schlechten Erfahrungen damit gemacht habe.

Glaub mir, ich habe auch in sexueller Hinsicht schon eine Menge gesehen, erlebt und ausprobiert. Für mich gibt es im Bett keine moralischen Grenzen, aber das bedeutet nicht, das ich Dinge tue, nur weil sie getan werden können. Genuss & Lust gehören schon dazu.

2 LikesGefällt mir

23. April um 20:18

Nö, beim Sex denke ich eigentlich nicht nach ... jedenfalls nicht, wenn der Sex gut ist und das ist er zum Glück meistens . Aber das heißt ja noch lange nicht, dass ich ein willenloses Püppchen bin, das alles mitmacht . Und nach dem Sex lasse ich schon auch mal Revue passieren, was da so war und was mir daran gefallen hat. Du etwa nicht?

Gefällt mir

23. April um 20:42

Joa, wie gesagt, Dich macht es halt an, den Mann mit Dir tun zu lassen, was er möchte. Wenn es Dir Lust bereitet, dann ist es genau das, was ich in meiner Letzten Antwort geschrieben habe. 

Ist jetzt nicht gerade selten, exotisch oder ne Randgruppe, und wenn es Dir keine Lust bereiten würde, dann würdest Du es eben nicht tun. So weit, so normal.

Ich verstehe schon, was Du mir die ganze Zeit sagen möchtest: Du bist einfach viiieeel offener als andere, ganz anders, etwas Besonderes, exotisch, kompromisslos, Du hast viiieeel mehr erlebt als die "Norm"... naja, Haupsache, Du glaubst es.

Und wenn Dich noch kein Mann an die Grenze gebracht hat, dann sagt das mehr über die Wahl Deiner Männer aus als über Dich.

1 LikesGefällt mir

23. April um 22:03

Oh, gerade wenn ich ihn in den Mund nehme, dann ist das ja hauptsächlich dadurch für mich sehr lustvoll, weil er mir dann so sehr ausgeliefert ist und mich seine Geilheit erregt ... meine Lippen, meine Zunge und meine Zähne lassen ihn zu Wachs unter mir werden, mal abgesehn von dem harten Teil in meinem Mund . Trotzdem: Wenn er vorher hinten bei mir drin war, dann hätte ich da doch gewisse Hemmungen, ihn in den Mund zu nehmen ... ok, habe ich auch noch nicht erlebt, dass das einer wollte. Also wer weiß, wenn einer total darauf abfahren würde, vielleicht würde das mich doch so erregen, dass ich es mitmache?

1 LikesGefällt mir

24. April um 8:10

Das alte Lied. Man sollte nur das tun was man auch wirklich gerne macht.

Und nichts so nach dem Motto:  " na, wenns sein muss "  ...

3 LikesGefällt mir

24. April um 11:53
In Antwort auf chantalcherie

Oh, gerade wenn ich ihn in den Mund nehme, dann ist das ja hauptsächlich dadurch für mich sehr lustvoll, weil er mir dann so sehr ausgeliefert ist und mich seine Geilheit erregt ... meine Lippen, meine Zunge und meine Zähne lassen ihn zu Wachs unter mir werden, mal abgesehn von dem harten Teil in meinem Mund . Trotzdem: Wenn er vorher hinten bei mir drin war, dann hätte ich da doch gewisse Hemmungen, ihn in den Mund zu nehmen ... ok, habe ich auch noch nicht erlebt, dass das einer wollte. Also wer weiß, wenn einer total darauf abfahren würde, vielleicht würde das mich doch so erregen, dass ich es mitmache?

Sorry wenn ich mich hier in eine Frauenunterhaltung einmische, aber eventuell interessiert hier eine oder andere die Meinung eines Mannes dazu. 
Ich sehe es ähnlich wie du. Wir Männer gleiten mit unseren Lippen und der Zunge zwischen die Schenkel einer Frau aus dem selben Grund, um ihr ein Vergnügen zu bereiten. Was gleichermaßen auch uns erregt und das Vergnügen bereitet. 
Was ich persönlich nie tun würde, ist meine Zunge in ihr A... zu stecken.... egal wie gründlich es vorher gesäubert wurde. Sowie ich es von ihr auch nicht verlangen würde einen Schwa... der vorher im Ar..... war, in den Mund zu nehmen.
Hygiene zwischen sich zwei Liebenden ist eine Selbstverständlichkeit. 
Es ist jedoch immer noch ein Ausgang und der wird nie mickrobenrein sein.....
so stark man sich auch bemüht.  
Das ist einfach Fakt und aus meiner Sicht eine Zumutung für den Partner. 
Aber, vielleicht sind Geschmäcker doch unteschiedlich?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Ist ein Test 28 Tage nach dem GV sicher?
Von: serenavanderwoodsen00
neu
26. April um 18:12
Form der Eichel
Von: leololi2
neu
26. April um 17:37

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen