Home / Forum / Sex & Verhütung / Wann kann bzw. sollte man wieder...

Wann kann bzw. sollte man wieder...

11. Juli 2007 um 10:06

schwanger werden, wenn man im Juni entbunden hat??

Also, ich meine, wann sollte man das zweite Baby bekommen?? Erst so nach 2-3 Jahren, damit ein Kind schon etwas größer ist?? Oder lieber nach ca. 1 Jahr oder 1,5 Jahren, damit der Abstand nicht zu groß ist?? Was für Erfahrungen habt ihr gemacht??

Eine Freundin von mir hat zwei Kinder, die Tochter ist jetzt 24 Monate alt, der Sohn etwas über ein Jahr. Soweit ich weiß, war sie wenige Wochen nach der Entbindung wieder schwanger... mehr oder weniger ungewollt. Mit den beiden klappt alles super.

Dann kenne ich eine aus der Nachbarschaft, deren Kinder sin 2 und 5 Jahre alt, zoffen sich nur - was ja in dem alter nicht ungewöhnlich ist.

Na ja, wollt nur mal hören, was ihr so für erfahrungen gemacht habt )

Sarah mit Konstantin Etienne

11. Juli 2007 um 10:22

Liebe Sarah,
wann es soweit ist, liegt meistens im Gefühl der Mutter, je nach dem, wie sie mit dem ersten Kind zurecht kommt.
Meine beiden Jüngsten (2,5 und 0,5 Jahre alt) sind ein absolutes Traumpaar.
Ich glaube nicht, dass es einen bestimmten Jahresunterschied gibt, der Garantiert, dass es nicht zum Streit kommt, nur direkt nach dem einen Kind gleich wieder schwanger werden, würde ich jedem abraten, weil das erste Kind durch die Geburt des Zweiten meistens sehr viel zurückstecken muss.
LG ein Engel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 11:50

@dolly478
ich habe doch keine langeweile... ganz im gegenteil... ich wollte lediglich wissen wie groß in etwa die abstände anderer geschwister sind... ich denke, dass ich frühstens in ca. 2-3 jahren das nächste kind haben möchte... denn jetzt wird erstmal die zeit mit meinem sonnenschein etienne genossen . Liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 11:52
In Antwort auf epona_12917628

Liebe Sarah,
wann es soweit ist, liegt meistens im Gefühl der Mutter, je nach dem, wie sie mit dem ersten Kind zurecht kommt.
Meine beiden Jüngsten (2,5 und 0,5 Jahre alt) sind ein absolutes Traumpaar.
Ich glaube nicht, dass es einen bestimmten Jahresunterschied gibt, der Garantiert, dass es nicht zum Streit kommt, nur direkt nach dem einen Kind gleich wieder schwanger werden, würde ich jedem abraten, weil das erste Kind durch die Geburt des Zweiten meistens sehr viel zurückstecken muss.
LG ein Engel

@eisigerengel
danke für die antwort... mich interessiert momentan auch nur wie groß die abstände zwischen eurern kids sind... rein interesshalber... ich will natürlich nicht sofort wieder schwanger werden... erst so in ca. 2-3 jahren möchte ich das nächste kind bekommen... falls ich es mir bis dahin nicht anders überlege... jetzt geniesse ich erstmal jede sekunde mit meinem sohn etienne )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 11:57

Hm

also ich habe Zwillinge die 7 Jahre alt sind und ihr kleiner Bruder ist gerade 3 Jahre geworden.
Ich muss sagen das der Unterschied schon fast zu groß ist, sie sind eigentlich nur genervt von dem Kleinem
Die Kleinste ist jetzt 1 Jahr alt und im Januar kommt unserer letzter Nachzögling , ich selber denke je kürzer die abstände umso besser.
Die Kids haben mehr voneinander als wenn sie so weit auseinander liegen.
Ich selber habe eine Schwester die 11 Jahre älter ist und muss sagen wir waren eigentlich Einzelkinder.
Mir hat es gefehlt , sie ist mit 19 Jahren damals ausgezogen und auch vorher haben wir eigentlich kaum eine Beziehung aufbauen können.
Jetzt wo wir älter sind wird es besser!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 12:04

Was hat das mit Langeweile zu tun ?
Jeder hat eine andere Lebensplanung , für die einen ist es eine Familie zu gründen, Kinder zu haben und finden ihre Lebensaufgabe darin.
Andere machen lieber Karriere und legen Wert auf status.
Das ist doch unterschiedlich.
Negative ist weder das eine noch das andere , das muss jeder selber wissen und jeder soll nach seiner facon glücklich werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 12:04

Wieso das????
hm, er heißt ja eigentlich Konstantin Etienne.... nenne ihn nur ab und an etienne, gerufen wird er später aber immer konstantin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 12:09

Ja, ich denke auch,
dass sie max. so 2-3 jahre auseinander sein sollten, sonst wird der abstand zu groß und sie können kaum etwas miteinander anfangen.... zb. finde ich 11 jahre unterschied ganz schön groß...

obwohl ich bin 24 jahre alt, meine schwester ist 21 (perfektes team, wir zwei, schon immer gewesen) und mein bruder ist 11,5 jahre alt. auch mit ihm verstehe ich mich bestens... wir wohnen aber auch nur 2 straßen auseinander und sehen uns fast jeden tag.... ich dachte, dass es nachlässt sobald der kleine auf die welt kommt, weil er babys bislang immer nervig fand, weil man mit ihnen kaum etwas anfangen kann... und sie ja seiner meinung nach ständig am sabbern sind... aber er liebt seinen kleinen neffen über alles... kommt ihn oft besuchen, nur um zu fragen wie es dem kleinen geht... er schiebt ihn mit dem kinderwagen mit mir gemeinsam durch die straßen... ich habe schon immer eine gute bindung zu meinem bruder gehabt, ich hoffe, dass er diese auch zu seinem neffen haben wird )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 12:12

Hmmmmmmm, ach so, ich dacht, du meintest mich wegen meiner frage vorhin, sorry!
ja, stimmt, das war echt richtig früh nacheinander... aber ist voll niedlich, zu mal die beiden gleich groß sind, wenn sie mittlerweile nebeneinander stehen und alle denken, es seien 2 eiige zwillinge oder so... die beiden verstehen sich total gut...

die freundin oder besser gesagt bekannte meint, sie hätte kurz nach der geburt mit ihrem mann zwei mal geschlafen.... und schwuppppsss war sie ja wieder schwanger, eigentlich wollten die beiden auch einen größeren abstand zwischen ihren kids lassen...

na ja, hauptsache man ist mit seinen kindern nicht überfordert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 12:27

Meine beiden...
...älteren sind 13 Monate auseinander. Ja auseinander ist das richtige Wort. Die sind so unterschiedlich, unterschiedlicher geht es kaum. Kaum zu glauben, dass sie beide die selben Eltern haben
Was ich dir damit sagen wollte: Eigentlich ist der Altersunterschied egal. Machs nicht so wie ich. Zwei Babies in so kurzem Abstand sind nicht wirklich witzig. Vom Arbeitsaufwand und der nervlichen Belastung mein ich...
Zumal du dann auch alle gleichzeitig in der Pubertät hast. Was Pubertierende so von sich geben, siehst du ja hier...
Gottseidank sind meine drei jetzt alle aus dem Haus. Haben mich genug graue Haare gekostet.

gruss eve

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 14:41

2-3 Jährchen wären doch schön!
Ich persönlich finde, dass ein Altersabstand von 2-3 Jahren optimal ist. Ist der Altersabstand geringer ist es vorallem im Kleinkindalter anstrengender für die Eltern. Man hat dann lange Zeit zwei Kinder, denen die Windeln gewechselt werden müssen und die mit einem Kinderwagen kutschiert werden müssen. Eventuell ist sogar ein großer Geschwisterwagen nötig. Des Weiteren muss das erste Kind eventuell früh abgestillt werden, wenn die Mutter schwanger ist. Ich halte das Stillen jedenfalls auch für sehr wichtig.

Wenn man einen Altersabstand von 2-3 Jahren versucht zu erreichen, hat der Körper der Mutter außerdem auch wieder Zeit sich zu regenerieren. Es dauert ja nunmal auch einige Zeit bis man seine alte Figur wieder zurück hat.

Naja, mein dritter und letzter Punkt wäre dann noch, dass allgemein von Psychologen auch ein solcher Altersabstand zwischen Geschwistern befürwortet wird. Die Kinder stehen dann nicht in so eneger Konkurrez zueinander und verstehen sich in der Regel besser. Eine Garantie gibt es hierfür natürlich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 14:42

Wundervoll!
Also ich finde den Namen Konstantin Etienne wunderschön.

LG

Blondfairy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen