Forum / Sex & Verhütung

Wann ist Sex am sichersten?

Letzte Nachricht: 13. Juli 2008 um 11:27
17.06.08 um 23:58

hallo!
ehm ja...lacht mich bitte nicht aus, irgendwie find ich meine frage komisch. naja jedenfalls will ich zum ersten mal mit meinem freund schlafen, bin aber ein kleiner schisshase...bei verhütung vllt gar nicht mal sooo verkehrt ^^ jedenfalls will ich am montag den 25. bei ihm schlafen und am mittwoch den 28. müsste ich meine tage bekommen, die kommen recht regelmäßig. wenn wir jetzt nur mit kondom verhüten und mal angenommen es geht was daneben oder wir kriegen das nicht richtig hin...ist die wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden seeehr gering oder? oder wann sind nochmal die fruchtbaren tage?
hoffe ihr könnt mir da helfen, vielen dank schonmal!

Mehr lesen

18.06.08 um 8:13

Genau
julschen hat recht. und wenn du nicht gaaaaanz so herumwilderst, reißt das ding auch nicht...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

13.07.08 um 11:27

An den unfruchtbaren Tagen...
..ist Sex am sichersten, weil man da... richtig! unfruchtbar ist.

Das Datum sagt mir zwar, dass es eigentlich schon zu spät ist, aber vielleicht stoßen ja mal andere mit der gleichen Frage auf diesen Thread:

Die Unfruchtbaren Tage beginnen bereits einige Stunden nach dem Eisprung (das Ei ist nur etwa 36h lang befruchtungsfähig). Da man ohne Zyklusbeobachtung aber nicht weiß, wann der ist und auch mit Zyklusbeobachtung nur ungefähr weiß, wann der WAR, beginnen die sicher unfruchtbaren Tage erst einige Zeit später.

Es kommt vor, dass Frauen "kurz vor ihrer Periode" schwanger geworden sind, allerdings nicht, weil sie dann Sex in den unfruchtbaren Tagen sondern in den fruchtbaren Tagen hatten. Denn ohne Zyklusbeobachtung weiß man nicht, ob man kurz vor seinen Tagen ist oder nicht. Bei so einem Fall war der Eisprung nämlich einfach sehr viel später, als in den vorangegangenen Zyklen, sodass die Blutung dann auch wesentlich später gekommen wäre, wenn die Frau nicht schwanger geworden wär.

Also: ohne das Wissen um die Vorgänge im Körper kann man auch nicht sagen, wann man fruchtbar ist oder nicht und da jeder Zyklus gewissen Umwelteinflüssen unterliegt und schwanken kann, kann man auch nicht allgemeingültige Angaben machen, wann die fruchtbaren und wann die unfruchtbaren Tage sind.

Als Beispiel:
Frau A hat im aktuellen Zyklus ihre unfruchtbaren Tage von Zyklustag 1-11 und dann nochmal von Tag 20-34.
Frau B hat im aktuellen Zyklus ihre unfruchtbaren Tage von Zyklustag 1-34 und von Tag 46-61.
Frau C hat im aktuellen Zyklus ihre unfruchtbaren Tage von Zyklustag 1-4 und von Tag 14-28.

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers