Forum / Sex & Verhütung

Wann darf er in euch kommen (ohne Kondom)?

Letzte Nachricht: 20. September um 18:50
B
blowmore
03.09.22 um 21:36
In Antwort auf alina75

Vllt solltest du erwägen, nicht die mitzunehmen, welche ihr Teil seit ihrem 14 Lebensjahr nicht mehr gewaschen haben

Diesen unleserlichen Kommentar hättest Du dir sparen können!

Gefällt mir

Mehr lesen

B
blowmore
04.09.22 um 0:06

derartige Posts musst Du zukünftig bitte als WERBUNG kennzeichnen!

Gefällt mir

S
subtil
15.09.22 um 23:25
In Antwort auf kimvegas

Was ich hier alles lese 😰 
ich hoffe ihr macht alle einen hiv und geschlechtskrankheiten Test bevor ihr Sex ohne macht !!!!!!!!!?!!!!!

Ähm, generell sollte man sich auf Trägerschaft jeglicher Infektionskrankheiten testen lassen und zwar regelmäßig, nicht nur HIV etc, bevor man ohne Präservativ sexuell handelt. Wie oft schon sind Frauen schwanger geworden, weil das Teil nicht oder nicht mehr intakt war. Da kann man sich auch infizieren. Und auch in einigen anderen Situationen kann man Dinge weitergeben, die niemand will. Lese ich jetzt gerade, dass Menschen jegliche Risikominimierung ablehnen, nur, weil sie eine Tüte überstülpen und denken, damit seien sie sicher?

Gefällt mir

S
subtil
16.09.22 um 0:17

Dass er und auch ich einen wirklich beglückenden Orgasmus haben, ist das Ziel unserer Handlungen. Natürlich ist der nicht immer zeitgleich, gleich stark und/oder gleich häufig.

Entweder, er dringt gar nicht ein, z. B. Partner, die nicht frisch genug getestet sind oder weil uns beiden gerade nicht nach Penetration ist, dann gibt es unzählige Möglichkeiten, sich gegenseitig anders zum Orgasmus zu bringen.

Oder er dringt ein, dann soll und darf er in mir auch ejakulieren. Vorher raus ziehen fände ich seltsam. Gut, es kann bei einem Stellungswechsel passieren, aber meist findet man schnell genug wieder rein, insbesondere, weil draußen nicht weiter stimuliert wird.

Kondome kann ich nicht haben, die finde ich eklig. Dann lieber gleich ein anderes Liebesspiel finden.

3 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

fuechslein-101
fuechslein-101
16.09.22 um 9:07
In Antwort auf subtil

Dass er und auch ich einen wirklich beglückenden Orgasmus haben, ist das Ziel unserer Handlungen. Natürlich ist der nicht immer zeitgleich, gleich stark und/oder gleich häufig.

Entweder, er dringt gar nicht ein, z. B. Partner, die nicht frisch genug getestet sind oder weil uns beiden gerade nicht nach Penetration ist, dann gibt es unzählige Möglichkeiten, sich gegenseitig anders zum Orgasmus zu bringen.

Oder er dringt ein, dann soll und darf er in mir auch ejakulieren. Vorher raus ziehen fände ich seltsam. Gut, es kann bei einem Stellungswechsel passieren, aber meist findet man schnell genug wieder rein, insbesondere, weil draußen nicht weiter stimuliert wird.

Kondome kann ich nicht haben, die finde ich eklig. Dann lieber gleich ein anderes Liebesspiel finden.

Ja gut, ein Coitus Interuptus schützt ja auch weder vor Schwangerschaft noch vor Infektionen. 

Ich selbst habe erst ein einziges Mal einen Kondom benutzt (benutzen müssen) sonst nie. Zu Ost-Ziten war das generell kein Thema, Krankheiten wie HIV gab es bei uns praktisch nicht und alles andere war gut behandelbar. Das einzige, was ich mir bis zur Wende eingefangen hatte, waren aber nur paar Schenkelantilopen, und vor denen hätte auch kein Kondom geschützt. Da gab es halt eine Komplettrasur unten rum und die Sache war ausgestanden.

Danach gab es (bis auf die eine Ausnahme) nur Kontakte zu Frauen, bei denen ich mir zu 100 % sicher sein konnte, dass ich mir nichts einfangen kann. Und ich selbst wurde ja als aktiver Blut- und Plasmaspender eh regelmäßig auf die wichtigsten Infektionen kontrolliert. Und nachdem ich meine heutige Frau kennen gelernt hatte, war das Thema Kondome eh vom Tisch.
 

1 -Gefällt mir

S
sens_86
20.09.22 um 18:50

Ich als Kerl kann Dir sagen, natürlich nur basierend auf meinen Erfahrungen, das der Sex erst richtig gut ist wenn solche Punkte klar definiert sind. Man(n) kann nicht alles von den Lippen ablesen(Frau auch nicht) und deswegen muss man da ein vernüftiges Mittelmaß finden, da zu viel Fragen auch abturnen kann.

Aber Fakt ist das wenn du etwas nicht magst dann wird es auch nicht gemacht. Und wenn das zu einem Problem führt sollte ein vernüftiges Gespräch stattfinden. 

Ich hatte vor Jahren eine Beziehung wo das Mädel einen kompletten Bluttest wollte. War für mich erstmal sehr strange...aber das war halt Ihr Wunsch. Und sowas sollte respektiert werden.
 

2 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers