Forum / Sex & Verhütung

W30 und hatte noch nie ...

Letzte Nachricht: 8. November 2008 um 6:01
05.11.02 um 19:22

hallo ...

bis ich mich versah, bin ich dieses jahr 30 geworden und habe es glatt irgendwie geschafft bisher weder sex noch eine feste beziehung zu haben ... es gab schon jungs/männer, die etwas von mir wollten, aber für mich waren sie einfach gute kumpels, und das sollten sie auch bleiben ... sicher gabs schon mal rumknutschen und streicheln ...
ich hab weder die einstellung mit sex bis zur ehe zu warten noch ekel oder angst davor etc. ... ich denke, es liegt eher daran, dass mir bisher nicht der richtige über den weg gelaufen ist, bei dem die chemie gestimmt hätte ...
meine frage an euch männer ... schreckt euch das eher ab? hab jetzt eher angst wenn ich einen mann kennenlerne, dass ich im sagen muss, dass er der erste wäre ...
soll ich es sagen oder besser nicht ?

lieben dank
hyazintha

Mehr lesen

05.11.02 um 20:01

Ehrliche Antwort
wenn du mir das sagen würdest oder ich es "mitbekommen" würde, seltsam fände ich's. Mit 30 sollte man schon Erfahrungen haben.
Nicht's für ungut.

Gefällt mir

05.11.02 um 22:57
In Antwort auf

Ehrliche Antwort
wenn du mir das sagen würdest oder ich es "mitbekommen" würde, seltsam fände ich's. Mit 30 sollte man schon Erfahrungen haben.
Nicht's für ungut.

Immer Ehrlich
Hallo,

ich denke es ist vollkommen egal ob du es sagst oder nicht.
Nur nicht egal ist es wenn

- du denkst das beim Sex die Frage Jungfrau oder nicht derart wichtig ist das du es ihm sagen musst. (Was es m. M. nach nicht ist)

- du denkst er würde Wert darauf legen das du Jungfrau bist (das würde man aber in Vorgesprächen merken, und ist recht selten)

- du denkst das es Ihn besonders "scharf" macht wenn er "es" weis

usw usf

Und EGAL ist es

- wenn du der Meinung bist Sex zwischen zwei Menschen könnte von Bedeutung sein, und Liebe gehört zum Sex, dann ist es doch WURSCHT
( und das soll ja noch vorkommen)

Gruß

FujiFilm

Gefällt mir

05.11.02 um 23:08

Ich war 25,
als ich zum ersten mal mit meinen Ehemann geschlafen habe, davor gab es nur knutschen und streicheln, aber mehr nicht.

Er wusste natürlich, ich habe ihm erzählt und hat volles Respekt davon gehabt...

Sicherlich lag es auch an meine Erziehung, da ich mir geschworen habe erst in der Hochzeitsnacht zu tun..

Also mein Mann war eigentlich richtig stolz darauf, schliesslich war er der erste und ich hoffe auch der letzte ..

Auf deine stelle wurde ich mit offenen karten spielen, du hast keinen Verbrechen gemacht oder irgendwas fürchtbar schlimmes, du bist ja nur eine die halt bis her noch keinen richtigen gefunden hat.

Und????Ist dabei was schlimmes???

Finde ich nämlich nicht, und wenn derjenige dich liebt und dich akzeptiert so wie du bist, soll er sich beim lieben Gott für sein Glück bedanken...
So was findet man heut nirgends, auch wenn man vielleicht sucht......(selbst in Arabischen Länder)...

Also einfach von vorne rein sagen was sache ist, das wäre mein Rat, viel besser als ihm das verschweigen, der merkt ja sowiesso....
Und wenn er der Schiss kriegt, dann ist er ja immer noch nicht der richtige für dich...

Da wird sich schon einer finden, glaube mir ich weiss vovon ich rede.

Viele Grüße,

Sumitra

Gefällt mir

07.11.02 um 12:53
In Antwort auf

Ich war 25,
als ich zum ersten mal mit meinen Ehemann geschlafen habe, davor gab es nur knutschen und streicheln, aber mehr nicht.

Er wusste natürlich, ich habe ihm erzählt und hat volles Respekt davon gehabt...

Sicherlich lag es auch an meine Erziehung, da ich mir geschworen habe erst in der Hochzeitsnacht zu tun..

Also mein Mann war eigentlich richtig stolz darauf, schliesslich war er der erste und ich hoffe auch der letzte ..

Auf deine stelle wurde ich mit offenen karten spielen, du hast keinen Verbrechen gemacht oder irgendwas fürchtbar schlimmes, du bist ja nur eine die halt bis her noch keinen richtigen gefunden hat.

Und????Ist dabei was schlimmes???

Finde ich nämlich nicht, und wenn derjenige dich liebt und dich akzeptiert so wie du bist, soll er sich beim lieben Gott für sein Glück bedanken...
So was findet man heut nirgends, auch wenn man vielleicht sucht......(selbst in Arabischen Länder)...

Also einfach von vorne rein sagen was sache ist, das wäre mein Rat, viel besser als ihm das verschweigen, der merkt ja sowiesso....
Und wenn er der Schiss kriegt, dann ist er ja immer noch nicht der richtige für dich...

Da wird sich schon einer finden, glaube mir ich weiss vovon ich rede.

Viele Grüße,

Sumitra

Danke Sumitra!
danke für Deine ehrliche nette Nachricht, hat mir richtig gut getan zu hören, dass es jemanden gibt, der mich versteht und es nachfühlen kann. Ich habe auch keine Torschlusspanik, wie mir einige unter-stellen wollen, mein Bauch sagt mir auch, dass es "meinen Mann" da draussen irgendwo gibt.
Du hast mich auch wieder etwas mehr darin bestärkt ihm zu sagen, dass er der erste ist ...

Hab ganz lieben Dank!!!
Liebe Grüße
hyazintha

Gefällt mir

07.11.02 um 12:56
In Antwort auf

Immer Ehrlich
Hallo,

ich denke es ist vollkommen egal ob du es sagst oder nicht.
Nur nicht egal ist es wenn

- du denkst das beim Sex die Frage Jungfrau oder nicht derart wichtig ist das du es ihm sagen musst. (Was es m. M. nach nicht ist)

- du denkst er würde Wert darauf legen das du Jungfrau bist (das würde man aber in Vorgesprächen merken, und ist recht selten)

- du denkst das es Ihn besonders "scharf" macht wenn er "es" weis

usw usf

Und EGAL ist es

- wenn du der Meinung bist Sex zwischen zwei Menschen könnte von Bedeutung sein, und Liebe gehört zum Sex, dann ist es doch WURSCHT
( und das soll ja noch vorkommen)

Gruß

FujiFilm

Danke FujiFilm
Danke für Deinen lieben Rat


gruß

hyazintha

Gefällt mir

07.11.02 um 12:57
In Antwort auf

Ehrliche Antwort
wenn du mir das sagen würdest oder ich es "mitbekommen" würde, seltsam fände ich's. Mit 30 sollte man schon Erfahrungen haben.
Nicht's für ungut.

Danke für die Ehrlichkeit!
Hallo Salamander


danke für Deine Ehrlichkeit.

Gefällt mir

10.11.02 um 2:50

Tipp 4 6

Liebe Blume !

Weisst Du warum Du noch Jungfrau bist? .....

Weil Du auf den RICHTIGEN wartest. Und der wird erst einmal nicht kommen. (Sei jetz aber nicht enttäuscht). ausserdem, wer ist schon der richtige? Das wirst Du erst beurteilen können, wenn Du mal eine Beziehung führst.
Im Nachhinein stellt sich der Traumtyp vielleicht als Anti-Traumtyp raus. Und andere Attribute sind wichtiger, als sie vorher geglaubten wichtigen.

Man hat eben so seine Ansprüche, aber die werden eben nicht realisiert. Und, je älter Du wirst, desto verkrampfter wirst Du mit diesem Thema umgehen. Und dieses werden Deine "Traummänner" auch merken.

Und jetzt kommt mein Tipp- Du magst etwas obskur finden, aber denke einmal darüber nach:
Es gibt bestimmt genug Männer, die sich für Dich interessieren, aber die Du entweder zu unattraktiv, zu langweilig, zu untelligent ect.findest.
Aber, spring über Deinen Schatten, schaue Dir diese Männer genauer an. Vielleicht ist da doch der ein oder andere, der Dich interessieren würde.
Dann schnapp ihn Dir und habe dann ......Sex mit ihm.

Ich würde ihm vorher nicht sagen, dass Du Jungfrau bist, dann ist er vielleicht voreingenommen. Du kannst es ihm ja immer noch nach dem Sex sagen, wenn Du möchtest.

Der Sex läuft schon automatisch. in der heutigen Zeit -dank Internet- kann man auch eigentlcih nichts verkehrt machen. Es liegt eben in der Natur des Menschen, es ist wie laufen lernen. Sei relaxt, und achte auf den Partner, dann kann nichts schief gehen.

LG

Dany

Gefällt mir

10.11.02 um 13:08
In Antwort auf

Tipp 4 6

Liebe Blume !

Weisst Du warum Du noch Jungfrau bist? .....

Weil Du auf den RICHTIGEN wartest. Und der wird erst einmal nicht kommen. (Sei jetz aber nicht enttäuscht). ausserdem, wer ist schon der richtige? Das wirst Du erst beurteilen können, wenn Du mal eine Beziehung führst.
Im Nachhinein stellt sich der Traumtyp vielleicht als Anti-Traumtyp raus. Und andere Attribute sind wichtiger, als sie vorher geglaubten wichtigen.

Man hat eben so seine Ansprüche, aber die werden eben nicht realisiert. Und, je älter Du wirst, desto verkrampfter wirst Du mit diesem Thema umgehen. Und dieses werden Deine "Traummänner" auch merken.

Und jetzt kommt mein Tipp- Du magst etwas obskur finden, aber denke einmal darüber nach:
Es gibt bestimmt genug Männer, die sich für Dich interessieren, aber die Du entweder zu unattraktiv, zu langweilig, zu untelligent ect.findest.
Aber, spring über Deinen Schatten, schaue Dir diese Männer genauer an. Vielleicht ist da doch der ein oder andere, der Dich interessieren würde.
Dann schnapp ihn Dir und habe dann ......Sex mit ihm.

Ich würde ihm vorher nicht sagen, dass Du Jungfrau bist, dann ist er vielleicht voreingenommen. Du kannst es ihm ja immer noch nach dem Sex sagen, wenn Du möchtest.

Der Sex läuft schon automatisch. in der heutigen Zeit -dank Internet- kann man auch eigentlcih nichts verkehrt machen. Es liegt eben in der Natur des Menschen, es ist wie laufen lernen. Sei relaxt, und achte auf den Partner, dann kann nichts schief gehen.

LG

Dany

*kopfschüttel*
Ich möchte hier niemandem zu nahe treten, aber bei der obigen Antwort kann ich bei jeder Aussage echt nur den Kopf schütteln.

Also:

"Weil Du auf den RICHTIGEN wartest. Und der wird erst einmal nicht kommen. (Sei jetz aber nicht enttäuscht). ausserdem, wer ist schon der richtige? Das wirst Du erst beurteilen können, wenn Du mal eine Beziehung führst.

- Eben deshalb sollte man eine Beziehung auch erst eine Zeit lang führen, bis man miteinander schläft.

"Es gibt bestimmt genug Männer, die sich für Dich interessieren, aber die Du entweder zu unattraktiv, zu langweilig, zu untelligent ect.findest.
Aber, spring über Deinen Schatten, schaue Dir diese Männer genauer an. Vielleicht ist da doch der ein oder andere, der Dich interessieren würde.
Dann schnapp ihn Dir und habe dann ......Sex mit ihm"

- Tolle Idee, sein erstes Mal und sich selbst so "wegzuwerfen".

"Ich würde ihm vorher nicht sagen, dass Du Jungfrau bist, dann ist er vielleicht voreingenommen. Du kannst es ihm ja immer noch nach dem Sex sagen, wenn Du möchtest."

- Das ist der blödeste Tip von allen. Die meisten Männer wären froh über eine solche Nachricht und würden sie garantiert VORHER hören wollen! Hinterher wirkt das wie ein Schlag ins Gesicht.

"Der Sex läuft schon automatisch. in der heutigen Zeit -dank Internet- kann man auch eigentlcih nichts verkehrt machen. Es liegt eben in der Natur des Menschen, es ist wie laufen lernen. Sei relaxt, und achte auf den Partner, dann kann nichts schief gehen."

- Äh... Hä???
Sex läuft automatisch: seit wann?? Der Regelfall (vor allem bei Frauen am Anfang) sind wohl harte Probleme.
Dank Internet kann man nichts mehr verkehrt machen: Hatte zwar noch nie das Gefühl, daß ich da etwas "verkehrt" mache, aber den kausalen Zusammenhang zum weltweiten Netz mußt Du mir bitte erklären.
Es liegt in der Natur des Menschen und ist wie laufen lernen: Was, das Internet? Sex haben? Letzteres läge zumindest in der Natur, aber wie laufen lernen ist es nun ganz und gar nicht.



Mein "Rat" wäre eher:
Sei stolz auf Deine Jungfräulichkeit und warte, bis wirklich der Richtige kommt.
Denn den gibt es. Immer.



Gefällt mir

10.11.02 um 14:17

Der Erste
Sex ist nicht alles. Du mußt ihm ja nicht vorher sagen das er der erste ist es sei denn er fragt dich. Du kannst es ihm ja hinterher irgendwann mal sagen. Erfahrung kann von Vorteil sein. Aber wenn du keinen Sex hattest hast du auch keine Geschlechtskrankheiten die dabei übertragen werden können. Praktisch ist wenn du beim Sex experimentierfreudig bist. Aber ob und wann du deine erste Erfahrung hast ist nicht so wichtig.

Gefällt mir

10.11.02 um 16:24
In Antwort auf

*kopfschüttel*
Ich möchte hier niemandem zu nahe treten, aber bei der obigen Antwort kann ich bei jeder Aussage echt nur den Kopf schütteln.

Also:

"Weil Du auf den RICHTIGEN wartest. Und der wird erst einmal nicht kommen. (Sei jetz aber nicht enttäuscht). ausserdem, wer ist schon der richtige? Das wirst Du erst beurteilen können, wenn Du mal eine Beziehung führst.

- Eben deshalb sollte man eine Beziehung auch erst eine Zeit lang führen, bis man miteinander schläft.

"Es gibt bestimmt genug Männer, die sich für Dich interessieren, aber die Du entweder zu unattraktiv, zu langweilig, zu untelligent ect.findest.
Aber, spring über Deinen Schatten, schaue Dir diese Männer genauer an. Vielleicht ist da doch der ein oder andere, der Dich interessieren würde.
Dann schnapp ihn Dir und habe dann ......Sex mit ihm"

- Tolle Idee, sein erstes Mal und sich selbst so "wegzuwerfen".

"Ich würde ihm vorher nicht sagen, dass Du Jungfrau bist, dann ist er vielleicht voreingenommen. Du kannst es ihm ja immer noch nach dem Sex sagen, wenn Du möchtest."

- Das ist der blödeste Tip von allen. Die meisten Männer wären froh über eine solche Nachricht und würden sie garantiert VORHER hören wollen! Hinterher wirkt das wie ein Schlag ins Gesicht.

"Der Sex läuft schon automatisch. in der heutigen Zeit -dank Internet- kann man auch eigentlcih nichts verkehrt machen. Es liegt eben in der Natur des Menschen, es ist wie laufen lernen. Sei relaxt, und achte auf den Partner, dann kann nichts schief gehen."

- Äh... Hä???
Sex läuft automatisch: seit wann?? Der Regelfall (vor allem bei Frauen am Anfang) sind wohl harte Probleme.
Dank Internet kann man nichts mehr verkehrt machen: Hatte zwar noch nie das Gefühl, daß ich da etwas "verkehrt" mache, aber den kausalen Zusammenhang zum weltweiten Netz mußt Du mir bitte erklären.
Es liegt in der Natur des Menschen und ist wie laufen lernen: Was, das Internet? Sex haben? Letzteres läge zumindest in der Natur, aber wie laufen lernen ist es nun ganz und gar nicht.



Mein "Rat" wäre eher:
Sei stolz auf Deine Jungfräulichkeit und warte, bis wirklich der Richtige kommt.
Denn den gibt es. Immer.



I need help: UMFRAGE!
>Sei stolz auf Deine Jungfräulichkeit und warte, bis wirklich der Richtige kommt.
Denn den gibt es. Immer.>


Also ich war nie stolz auf meine Jungfräulichkeit, kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. Ich fand es eher bedrückend, dass viele meiner Freundinnen schon einen Partner hatten und ich nicht. Was sagt Ihr dazu? Ward Ihr stolz?


Und der Richtige? War es bei Euch der Richtige, der Euch entjungfert hat? Wer ist schon der Richtige fürs erste Mal? Würdert ihr ihn im Nachhinnein noch einmal wählen, oder habt ihr den richtigen erst später gefunden?

Was ich eben meine, dass je älter man wird, je verkrampfter geht man an die Sache ran. Ist doch logisch. Man wird eben gelassener, wenn man es jedenfalls einmal gemacht hat.
Man fühlt sich dann eben als vollständiger Mensch.


Wie ist es denn bei Dir Seppel? Bist Du bereits entjungfert, oder wartest Du noch auf die richtige?


Sex + I-Net: Es ist GANZ einfach, lieber Seppel. Schau Dir dieses Forum an. Wenn Du Fragen zum ersten Mal/Sex hast, stellst Du sie hier. Und Dir wird geholfen. Oder Du kannst bestimmte Seiten siehe thread:"Deep Throat" aufrufen, und Du bekommst tausende von Informationen bez. Fellatio.

Aber was haben die Menschen früher gemacht? es gab vieleicht Bücher, aber die konnte man eben auch nicht bei Amazon bestellen, sondern musste in den Buchladen und sich outen.
Aber das war es schon, NULL Informationen. Frag mal Deine Mutter .

Ich habe bzg. Sex schon vielen Menschen im I-Net weitergeholfen. mit vielen schreibe ich mich immer noch.

und daher weiss ich auch, dass mein Rat nicht der schlechteste ist, jedenfalls kann Hyazinthe mit Deinen Kommentaren bestimmt nichts anfangen.


So dass sie irgendwann verblühen wird.

LG
Dany

Gefällt mir

10.11.02 um 18:32
In Antwort auf

*kopfschüttel*
Ich möchte hier niemandem zu nahe treten, aber bei der obigen Antwort kann ich bei jeder Aussage echt nur den Kopf schütteln.

Also:

"Weil Du auf den RICHTIGEN wartest. Und der wird erst einmal nicht kommen. (Sei jetz aber nicht enttäuscht). ausserdem, wer ist schon der richtige? Das wirst Du erst beurteilen können, wenn Du mal eine Beziehung führst.

- Eben deshalb sollte man eine Beziehung auch erst eine Zeit lang führen, bis man miteinander schläft.

"Es gibt bestimmt genug Männer, die sich für Dich interessieren, aber die Du entweder zu unattraktiv, zu langweilig, zu untelligent ect.findest.
Aber, spring über Deinen Schatten, schaue Dir diese Männer genauer an. Vielleicht ist da doch der ein oder andere, der Dich interessieren würde.
Dann schnapp ihn Dir und habe dann ......Sex mit ihm"

- Tolle Idee, sein erstes Mal und sich selbst so "wegzuwerfen".

"Ich würde ihm vorher nicht sagen, dass Du Jungfrau bist, dann ist er vielleicht voreingenommen. Du kannst es ihm ja immer noch nach dem Sex sagen, wenn Du möchtest."

- Das ist der blödeste Tip von allen. Die meisten Männer wären froh über eine solche Nachricht und würden sie garantiert VORHER hören wollen! Hinterher wirkt das wie ein Schlag ins Gesicht.

"Der Sex läuft schon automatisch. in der heutigen Zeit -dank Internet- kann man auch eigentlcih nichts verkehrt machen. Es liegt eben in der Natur des Menschen, es ist wie laufen lernen. Sei relaxt, und achte auf den Partner, dann kann nichts schief gehen."

- Äh... Hä???
Sex läuft automatisch: seit wann?? Der Regelfall (vor allem bei Frauen am Anfang) sind wohl harte Probleme.
Dank Internet kann man nichts mehr verkehrt machen: Hatte zwar noch nie das Gefühl, daß ich da etwas "verkehrt" mache, aber den kausalen Zusammenhang zum weltweiten Netz mußt Du mir bitte erklären.
Es liegt in der Natur des Menschen und ist wie laufen lernen: Was, das Internet? Sex haben? Letzteres läge zumindest in der Natur, aber wie laufen lernen ist es nun ganz und gar nicht.



Mein "Rat" wäre eher:
Sei stolz auf Deine Jungfräulichkeit und warte, bis wirklich der Richtige kommt.
Denn den gibt es. Immer.



Also..
...ich finde den Beitrag sehr sympathisch und könnte mir auch vorstellen zu warten, wenn es nicht doch schon zu spät wäre!

Aber so ist nun mal. Jeder nach seiner Pfeife und ich glaube diesbezüglich gibt es kein Richtig oder Falsch!

Gruss Buddy

Gefällt mir

11.11.02 um 1:46

Kommt Zeit kommt Rat
Hyazintha

eines Tages kommt Dir der Richtige über den Weg.
Nimm einen ganz normalen Mann, der Dich
in die Liebe einführt.


ruesirf

Gefällt mir

11.11.02 um 22:46
In Antwort auf

*kopfschüttel*
Ich möchte hier niemandem zu nahe treten, aber bei der obigen Antwort kann ich bei jeder Aussage echt nur den Kopf schütteln.

Also:

"Weil Du auf den RICHTIGEN wartest. Und der wird erst einmal nicht kommen. (Sei jetz aber nicht enttäuscht). ausserdem, wer ist schon der richtige? Das wirst Du erst beurteilen können, wenn Du mal eine Beziehung führst.

- Eben deshalb sollte man eine Beziehung auch erst eine Zeit lang führen, bis man miteinander schläft.

"Es gibt bestimmt genug Männer, die sich für Dich interessieren, aber die Du entweder zu unattraktiv, zu langweilig, zu untelligent ect.findest.
Aber, spring über Deinen Schatten, schaue Dir diese Männer genauer an. Vielleicht ist da doch der ein oder andere, der Dich interessieren würde.
Dann schnapp ihn Dir und habe dann ......Sex mit ihm"

- Tolle Idee, sein erstes Mal und sich selbst so "wegzuwerfen".

"Ich würde ihm vorher nicht sagen, dass Du Jungfrau bist, dann ist er vielleicht voreingenommen. Du kannst es ihm ja immer noch nach dem Sex sagen, wenn Du möchtest."

- Das ist der blödeste Tip von allen. Die meisten Männer wären froh über eine solche Nachricht und würden sie garantiert VORHER hören wollen! Hinterher wirkt das wie ein Schlag ins Gesicht.

"Der Sex läuft schon automatisch. in der heutigen Zeit -dank Internet- kann man auch eigentlcih nichts verkehrt machen. Es liegt eben in der Natur des Menschen, es ist wie laufen lernen. Sei relaxt, und achte auf den Partner, dann kann nichts schief gehen."

- Äh... Hä???
Sex läuft automatisch: seit wann?? Der Regelfall (vor allem bei Frauen am Anfang) sind wohl harte Probleme.
Dank Internet kann man nichts mehr verkehrt machen: Hatte zwar noch nie das Gefühl, daß ich da etwas "verkehrt" mache, aber den kausalen Zusammenhang zum weltweiten Netz mußt Du mir bitte erklären.
Es liegt in der Natur des Menschen und ist wie laufen lernen: Was, das Internet? Sex haben? Letzteres läge zumindest in der Natur, aber wie laufen lernen ist es nun ganz und gar nicht.



Mein "Rat" wäre eher:
Sei stolz auf Deine Jungfräulichkeit und warte, bis wirklich der Richtige kommt.
Denn den gibt es. Immer.



Lieben dank ...
für deine ehrliche nachricht ...



Gefällt mir

11.11.02 um 22:49
In Antwort auf

I need help: UMFRAGE!
>Sei stolz auf Deine Jungfräulichkeit und warte, bis wirklich der Richtige kommt.
Denn den gibt es. Immer.>


Also ich war nie stolz auf meine Jungfräulichkeit, kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. Ich fand es eher bedrückend, dass viele meiner Freundinnen schon einen Partner hatten und ich nicht. Was sagt Ihr dazu? Ward Ihr stolz?


Und der Richtige? War es bei Euch der Richtige, der Euch entjungfert hat? Wer ist schon der Richtige fürs erste Mal? Würdert ihr ihn im Nachhinnein noch einmal wählen, oder habt ihr den richtigen erst später gefunden?

Was ich eben meine, dass je älter man wird, je verkrampfter geht man an die Sache ran. Ist doch logisch. Man wird eben gelassener, wenn man es jedenfalls einmal gemacht hat.
Man fühlt sich dann eben als vollständiger Mensch.


Wie ist es denn bei Dir Seppel? Bist Du bereits entjungfert, oder wartest Du noch auf die richtige?


Sex + I-Net: Es ist GANZ einfach, lieber Seppel. Schau Dir dieses Forum an. Wenn Du Fragen zum ersten Mal/Sex hast, stellst Du sie hier. Und Dir wird geholfen. Oder Du kannst bestimmte Seiten siehe thread:"Deep Throat" aufrufen, und Du bekommst tausende von Informationen bez. Fellatio.

Aber was haben die Menschen früher gemacht? es gab vieleicht Bücher, aber die konnte man eben auch nicht bei Amazon bestellen, sondern musste in den Buchladen und sich outen.
Aber das war es schon, NULL Informationen. Frag mal Deine Mutter .

Ich habe bzg. Sex schon vielen Menschen im I-Net weitergeholfen. mit vielen schreibe ich mich immer noch.

und daher weiss ich auch, dass mein Rat nicht der schlechteste ist, jedenfalls kann Hyazinthe mit Deinen Kommentaren bestimmt nichts anfangen.


So dass sie irgendwann verblühen wird.

LG
Dany

Danke ...
für deine liebe nachricht
....


ein ´s steht fest ... verblühen werde ich nicht so schnell

dafür viel ich mich noch zu jung - auch wenn ich schon die 30 überschritten habe ...


Gefällt mir

12.11.02 um 7:58
In Antwort auf

Tipp 4 6

Liebe Blume !

Weisst Du warum Du noch Jungfrau bist? .....

Weil Du auf den RICHTIGEN wartest. Und der wird erst einmal nicht kommen. (Sei jetz aber nicht enttäuscht). ausserdem, wer ist schon der richtige? Das wirst Du erst beurteilen können, wenn Du mal eine Beziehung führst.
Im Nachhinein stellt sich der Traumtyp vielleicht als Anti-Traumtyp raus. Und andere Attribute sind wichtiger, als sie vorher geglaubten wichtigen.

Man hat eben so seine Ansprüche, aber die werden eben nicht realisiert. Und, je älter Du wirst, desto verkrampfter wirst Du mit diesem Thema umgehen. Und dieses werden Deine "Traummänner" auch merken.

Und jetzt kommt mein Tipp- Du magst etwas obskur finden, aber denke einmal darüber nach:
Es gibt bestimmt genug Männer, die sich für Dich interessieren, aber die Du entweder zu unattraktiv, zu langweilig, zu untelligent ect.findest.
Aber, spring über Deinen Schatten, schaue Dir diese Männer genauer an. Vielleicht ist da doch der ein oder andere, der Dich interessieren würde.
Dann schnapp ihn Dir und habe dann ......Sex mit ihm.

Ich würde ihm vorher nicht sagen, dass Du Jungfrau bist, dann ist er vielleicht voreingenommen. Du kannst es ihm ja immer noch nach dem Sex sagen, wenn Du möchtest.

Der Sex läuft schon automatisch. in der heutigen Zeit -dank Internet- kann man auch eigentlcih nichts verkehrt machen. Es liegt eben in der Natur des Menschen, es ist wie laufen lernen. Sei relaxt, und achte auf den Partner, dann kann nichts schief gehen.

LG

Dany

Aehmmm ..
also jetzt muss ich auch mal was sagen:

Also wie oben beschrieben wuerde ich mich als Frau nicht unbedingt verhalten.

Es stimmt durchaus, dass das Warten auf den Traummann in den allerseltensten Faellen funktioniert. Meine Ex hatte sich 25 Jahre "aufgehoben" und empfand dann mich als "den Richtigen". Nunja, auch die Beziehung ist im Eimer.

War es nun richtig oder falsch, dass sie sich "aufgehoben" hatte? Oder war es falsch, dass sie mit mir im Bett war? Ich weiss es nicht.

Aber ich als Frau würde mich davon nicht unter Druck setzen lassen. Warte bis ein Mann kommt mit dem Du Dir vorstellen kannst länger eine glückliche Beziehung zu führen. Mit dem würde ich dann auch ins Bettchen gehen.

Aber nur mit einem ins Bett weil er so halbwegs passt? NIE!

Eine Bekannte von mir wurde Ihr erstes Mal von ihrem besoffenen Freund und dessen Freund ans Bett gefesselt und mehrmals von beiden vergewaltigt. Die Maenner danach waren auch nicht viel besser.

Also schau Dir den Mann bitte 10 Mal an, dem Du Dich hingibst. Nur in einer festen Beziehung mit viel Vertrauen und Einfühlungsvermögen kann Sex schön sein - ist zumindest meine Meinung.

Und sag ihm, dass Du Jungfrau bist. Wenn er der Richtige ist, wird er es verstehen und sich umso rücksichtsvoller verhalten. Geht er, wars sowieso nicht der Richtige.

Gruß

DS

Gefällt mir

15.12.02 um 11:41
In Antwort auf

Danke FujiFilm
Danke für Deinen lieben Rat


gruß

hyazintha

Verspätung wie immer...
Hallo Hyazintha

Nun ja, dies ist wohl ein alter Thread hier. Bin per Zufall darauf gestossen. Falls du diese Zeilen noch liest habe ich wieder mal Glück gehabt (auch wie immer...

Meine Nachricht ist einfach: Es gibt auch Männer die lange warten (oder herumtrödeln) in Sachen Liebe machen. Woher ich das weiss? Bin 32 und nur zwei zaghafte Annäherungsversuche bis jetzt ohne Sex... Mach Dir nicht zuviel Sorgen.

Jacko würde sagen: You are not alone.....

Wenn Du einen Versuch starten möchtest dem Alleinsein etwas entgegenzuwirken dann melde dich bei mir (zuiopl@hotmail.com, Kurzbeschrieb siehe weiter unten) oder mach den Partnertest mit Partnervorschlag unter www.n-tv.de . Scheint mir recht vernünftig und seriös zu sein.

Beste Wünsche liebe Hyazintha
Der Scheue Prinz

Man sagt gutaussehend (sosolala), 32 Jahre, lieb, 173cm, manchmal etwas trottelig, 63kg, Ingenieur, eher Zuhörer als Sprecher, us der Schwiiz(weit weg?) und natürlich viele Fehler die ich hier mal unter den Teppich kehre....

Gefällt mir

20.04.04 um 20:28

Antwort
Hallo erstmal.
Habe glaube das gleiche problem wie du.Bin zwar noch nicht ganz 30,aber ich habe glaube ich zuviel schiss etwas falsch zu machen.Und wenn man dann noch so schüchtern is wie ich,dann wird die sache noch schwerer.Auf jedenfall würde ich mir den richtigen Partner suchen.Denn so was verliert man nur einmal.

Ich wünsche dir noch einen schönen Tag

Und hallte die ohren steif.

Mit freundlichem Gruss

Burdenski

Gefällt mir

20.04.04 um 20:35

Ist das eine Schande
Also mich würde das mit sicherheit nicht abschrecken. Es soll sogar Männer geben für die jungfräuliche Frauen eine Art Traum sind.
Also mir ist das eigentlich ziemlich egal muss ich sagen..und mit 30noch kein Sex zu haben kann doch keine Schande sein. Ich denke du wirst sicher einen Mann finden, und wenn es der richtige für dich ist, dann wird Ihm das nichts ausmachen sondern vielleicht sogar freunen. Wenn er Probleme macht dann schieß ihn in den Wind. Hört sich hart an aber dann ist er nicht der richtige.
Wünsch dir viel Glück und egal welches Alter auch immer nie etwas überstürzen.

mfg
johny

Gefällt mir

20.04.04 um 22:41

Also ich bin grad mal 19...
...man kann das schlecht vergleichen,aber trotzdem hatten mich meine mitmenschen wegen meiner jungffräulichkeit sehr missverstanden.keiner verstand,dass der grund für mein warten eben wie du es sagst nicht die ängste oder unreife waren,sondern einfach der wunsch,dass der richtige mann der erste ist und dass eben alles stimmt.
nun habe ich ihn gefunden und hatte auch mein 1.mal.
ich denke,dass wenn ich ihn nicht gefunden hätte,dann hätte ich viel länger gewartet,somit find ich das ok und hab echt respekt davon.
ich frage mich nur,ob du nicht mal das bedürfnis danach hast??
lg kesha

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

20.04.04 um 22:45
In Antwort auf

Aehmmm ..
also jetzt muss ich auch mal was sagen:

Also wie oben beschrieben wuerde ich mich als Frau nicht unbedingt verhalten.

Es stimmt durchaus, dass das Warten auf den Traummann in den allerseltensten Faellen funktioniert. Meine Ex hatte sich 25 Jahre "aufgehoben" und empfand dann mich als "den Richtigen". Nunja, auch die Beziehung ist im Eimer.

War es nun richtig oder falsch, dass sie sich "aufgehoben" hatte? Oder war es falsch, dass sie mit mir im Bett war? Ich weiss es nicht.

Aber ich als Frau würde mich davon nicht unter Druck setzen lassen. Warte bis ein Mann kommt mit dem Du Dir vorstellen kannst länger eine glückliche Beziehung zu führen. Mit dem würde ich dann auch ins Bettchen gehen.

Aber nur mit einem ins Bett weil er so halbwegs passt? NIE!

Eine Bekannte von mir wurde Ihr erstes Mal von ihrem besoffenen Freund und dessen Freund ans Bett gefesselt und mehrmals von beiden vergewaltigt. Die Maenner danach waren auch nicht viel besser.

Also schau Dir den Mann bitte 10 Mal an, dem Du Dich hingibst. Nur in einer festen Beziehung mit viel Vertrauen und Einfühlungsvermögen kann Sex schön sein - ist zumindest meine Meinung.

Und sag ihm, dass Du Jungfrau bist. Wenn er der Richtige ist, wird er es verstehen und sich umso rücksichtsvoller verhalten. Geht er, wars sowieso nicht der Richtige.

Gruß

DS

Ich hatte auch...
gewartet und denke,dass es nicht relevant ist bzw nicht das allerwichtigste ist,dass dieser mann für immer bei uns bleibt,ich denke es ist einfach nur wichtig,dass man in dem moment sicher fühlt und glücklich ist.

Gefällt mir

21.04.04 um 18:19

Nur keine Panik
Hi hyazintha,

Du musst nicht mehr Angst vor dem 1. Mal haben als Du mit 16 oder 18 oder ... gehabt hättest. Niemand weiß, wie das 1. Mal verläuft. Es kann sehr schön oder enttäuschend sein. Deswegen musst Du auch nicht unbedingt auf den "Richtigen" warten. Probier es doch mit einem Bekannten aus, bei dem es keine Beziehungsprobleme gibt. Bei Sex mit einem Fremden (ohne Gefühle) wirst Du bestimmt enttäuscht. Wenn Du Interesse hast zum Thema zu mailen, melde dich bitte.

Gruß
Hucky

Gefällt mir

21.04.04 um 19:14

30 und noch nie
Hallo,
ich kenne das Problem. Auch bei mir hatte es sich nie ergeben, obwohl ich kontaktfreudig bin, offen und gar nicht so sclecht aussehe. Dann hatte ich mich endlich in jemanden verliebt und wir sind nach einem Jahr zusammen gekommen (da war ich 25). Das erste mal war sehr schön, da wir uns ja bereits lange kannten und vertraut miteinander waren. Dann heirateten wir und blieben 13 Jahre zusammen. Der Sex war ganz o.k. Nach meiner Trennung ging ich eine neue Beziehung ein und habe jetzt endlich großartigen Sex. Manchmal frage ich mich, warum ich vorher so verklemmt war und nicht mehr Abenteuer hatte. Ich bin jetzt 38 und hatte nur 2 Männer in meinem Leben. Mein Sexdurst ist natürlich enorm groß und ich habe Glück einen Partner gefunden zu haben, der meine Lust teilt. Aber, wenn ich mir vorstelle, daß ich mir eigentlich am meißten im Weg gestanden habe und Komplexe wegen nix und wieder nix hatte, dann kann ich Dir nur raten: Traue Dich, spiele mit Deinen Reizen. Werde Dir bewußt, daß Du eine begehrenswerte Frau bist, die viel Liebe geben und empfangen kann. Probiere beim nächsten Ausgehen einfach mal bewußt zu flirten und vielleicht erwischt's Dich dann. Immer nur der Kumpel zu sein, ist auf die Dauer zu frustrierend. Viel Glück

Gefällt mir

21.04.04 um 20:32
In Antwort auf

*kopfschüttel*
Ich möchte hier niemandem zu nahe treten, aber bei der obigen Antwort kann ich bei jeder Aussage echt nur den Kopf schütteln.

Also:

"Weil Du auf den RICHTIGEN wartest. Und der wird erst einmal nicht kommen. (Sei jetz aber nicht enttäuscht). ausserdem, wer ist schon der richtige? Das wirst Du erst beurteilen können, wenn Du mal eine Beziehung führst.

- Eben deshalb sollte man eine Beziehung auch erst eine Zeit lang führen, bis man miteinander schläft.

"Es gibt bestimmt genug Männer, die sich für Dich interessieren, aber die Du entweder zu unattraktiv, zu langweilig, zu untelligent ect.findest.
Aber, spring über Deinen Schatten, schaue Dir diese Männer genauer an. Vielleicht ist da doch der ein oder andere, der Dich interessieren würde.
Dann schnapp ihn Dir und habe dann ......Sex mit ihm"

- Tolle Idee, sein erstes Mal und sich selbst so "wegzuwerfen".

"Ich würde ihm vorher nicht sagen, dass Du Jungfrau bist, dann ist er vielleicht voreingenommen. Du kannst es ihm ja immer noch nach dem Sex sagen, wenn Du möchtest."

- Das ist der blödeste Tip von allen. Die meisten Männer wären froh über eine solche Nachricht und würden sie garantiert VORHER hören wollen! Hinterher wirkt das wie ein Schlag ins Gesicht.

"Der Sex läuft schon automatisch. in der heutigen Zeit -dank Internet- kann man auch eigentlcih nichts verkehrt machen. Es liegt eben in der Natur des Menschen, es ist wie laufen lernen. Sei relaxt, und achte auf den Partner, dann kann nichts schief gehen."

- Äh... Hä???
Sex läuft automatisch: seit wann?? Der Regelfall (vor allem bei Frauen am Anfang) sind wohl harte Probleme.
Dank Internet kann man nichts mehr verkehrt machen: Hatte zwar noch nie das Gefühl, daß ich da etwas "verkehrt" mache, aber den kausalen Zusammenhang zum weltweiten Netz mußt Du mir bitte erklären.
Es liegt in der Natur des Menschen und ist wie laufen lernen: Was, das Internet? Sex haben? Letzteres läge zumindest in der Natur, aber wie laufen lernen ist es nun ganz und gar nicht.



Mein "Rat" wäre eher:
Sei stolz auf Deine Jungfräulichkeit und warte, bis wirklich der Richtige kommt.
Denn den gibt es. Immer.



Deshalb sollte man eine Beziehung auch erst...
..eine Zeit lang führen, bis man miteinander schläft...

SeppTember, was denkst du denn, wann man in einer Beziehung miteinander schlafen sollte oder wann es ungefähr schon so langsam mal Zeit wäre?
Würde mich interessieren

Gruß
Nugat

Gefällt mir

22.04.04 um 0:14
In Antwort auf

Also ich bin grad mal 19...
...man kann das schlecht vergleichen,aber trotzdem hatten mich meine mitmenschen wegen meiner jungffräulichkeit sehr missverstanden.keiner verstand,dass der grund für mein warten eben wie du es sagst nicht die ängste oder unreife waren,sondern einfach der wunsch,dass der richtige mann der erste ist und dass eben alles stimmt.
nun habe ich ihn gefunden und hatte auch mein 1.mal.
ich denke,dass wenn ich ihn nicht gefunden hätte,dann hätte ich viel länger gewartet,somit find ich das ok und hab echt respekt davon.
ich frage mich nur,ob du nicht mal das bedürfnis danach hast??
lg kesha

Ich werd schon gribbelig
Dann wirds Zeit!
Ich bin 18 Jahre und werde schon gribbelig wenn ich nicht jeden zweiten Tag durgepoppt werde!

Gefällt mir

22.04.04 um 3:51

Macht nix
Hallo,
ich glaub es gibt nicht viele Männer, die das abschrecken würde. Im Gegenteil, ich denke die meisten Männer würden dich mit Freuden in die körperliche Liebe einführen und quasi eine missionarische Tätigkeit darin sehen.
So wärs zumindest bei mir.
Und mit dem Vögeln ist es wie mit dem Autofahren: Manche Leute fahren seit 20 Jahren und könnens noch nicht; andere setzen sich hinters Steuer und fahren wie Schumi.

Also Kopf hoch. Und wenns nur ein One-Night-Stand ist sag es ihm nicht. Ist es Liebe, dann sag es ihm.

Schöne Grüße,
Thomas

Gefällt mir

23.04.04 um 9:57
In Antwort auf

Ich werd schon gribbelig
Dann wirds Zeit!
Ich bin 18 Jahre und werde schon gribbelig wenn ich nicht jeden zweiten Tag durgepoppt werde!

Alter unsicher ????? In einem anderen Beitrag
Gibtst du dein Alter mit 19 an.
Aber deine Beiträge, naja da kann sicher jeder ein Bild machen.
Schau doch mal in deinem Paß nach wann du geboren bist. Un dbei dieser Gelegenheit überprüfe doch auch gleich Name und Geschlecht.

Gefällt mir

26.04.04 um 16:48

Das problem kenne ich...
...obwohl ich "erst" 23 jahre bin. naja. was soll ich groß erzählen. die welt geht nicht unter und es gibt schlimmeres. es belastet mich natürlich auch weil ich nicht weiss wie frauen reagieren wenn "mann" noch keinen sex hatte. also mich würde es als jungfrau natürlich nicht stören, im gegenteil ich würde es bevorzugen mit einer frau mein erstes mal zu erleben die auch noch unerfahren ist. aber das wird wohl auch nur eine wunschvorstellung bleiben bleiben. wenn du lust hast können wir uns ja mal per eMail austauschen.

mailbluelotus1@gofeminin.de

ich würde mich über eine antwort freuen.

Gefällt mir

27.04.04 um 8:54
In Antwort auf

Alter unsicher ????? In einem anderen Beitrag
Gibtst du dein Alter mit 19 an.
Aber deine Beiträge, naja da kann sicher jeder ein Bild machen.
Schau doch mal in deinem Paß nach wann du geboren bist. Un dbei dieser Gelegenheit überprüfe doch auch gleich Name und Geschlecht.

Hmm...
Mensch, da bin ich aber erstaunt. Wie lange wohnst Du denn diesem Forum denn schon bei. Ich muss ehrlich sagen, dass ich noch nicht lang hier bei bin, aber schon eine Menge über verschiedene Probleme, die mir zum Teil absolut fremd sind und teilweise auch bleiben werden, lesen, lernen, staunen oder aber auch mit Abscheu verfolgen konnte. Ja, einige Sachen waren für mich auch noch total neu. Wie schauts mit Dir aus? Ich bewundere Deine aufmerksame Teilnahme an diesem Forum.

Gefällt mir

27.04.04 um 21:45

Dito
Hi,

ich bin zwar noch keine 30, aber 24 und auch noch Jungfrau. Bisher hatte ich auch immer das Gefühl mich deswegen schämen zu müssen, doch das tue ich jetzt nicht mehr. Durch eure Antworten auf Hyanzinas "Problem" habt ihr mir Mut gemacht und mich aufgebaut. Und ich hoffe, dass es dir Hyazintha auch so geht.

LG,
Katie

Gefällt mir

28.04.04 um 0:18
In Antwort auf

Macht nix
Hallo,
ich glaub es gibt nicht viele Männer, die das abschrecken würde. Im Gegenteil, ich denke die meisten Männer würden dich mit Freuden in die körperliche Liebe einführen und quasi eine missionarische Tätigkeit darin sehen.
So wärs zumindest bei mir.
Und mit dem Vögeln ist es wie mit dem Autofahren: Manche Leute fahren seit 20 Jahren und könnens noch nicht; andere setzen sich hinters Steuer und fahren wie Schumi.

Also Kopf hoch. Und wenns nur ein One-Night-Stand ist sag es ihm nicht. Ist es Liebe, dann sag es ihm.

Schöne Grüße,
Thomas

Mythos Jungfrau und viele Fragen
Hi!

Bin zwar keine Jungfrau mehr, ich kenne noch gut die Unsicherheiten, die frau da mit sich ausstehen muß, zumal ja alle Welt (Medien, Gespräche, Werbung usw.usf.) so tut, als gäbe es nur sexuell aktive Menschen, die möglichst "mit allen Wassern gewaschen sind". Und wenns grad mal nicht darum geht, gehts meist um Beziehungstheater.
Ich fühlte mich als totale Exotin und fand das damals ziemlich nervig.


Genauso beunruhigt sah ich dem Thema "Entjungferung"(zum KOTZEN das Wort!) entgegen.

Was mich sehr interessiert ist, worin der große Reiz von seiten "Deflorations-erpichter" Männer drin liegt.
Ist das dann so eine Art erotisiertes Lehrer-Schülerin-Verhältnis?
Erwartet man(n) dann weniger "Bewertung" seiner Qualitäten, weil noch kein "Vergleich" zu Anderen gezogen werden kann?

Mir wärs als Kerl (wenn ich mich versuche, hineinzuversetzen) bestimmt nicht so wichtig, der "Erste" zu sein, als mich einfach lust-und-liebevoll mit dem Körper der Geliebten zu befassen.

"Neu" und exklusiv kann eine intime Begegnung doch trotzdem sein (wenn sie Tiefe hat) und das sich-Öffnen des/der Anderen ist doch immer ein Geschenk, egal, ob zuvor intime Erlebnisse mit Anderen geteilt wurden.
Oder seht "ihr Männer" das anders?

Oder wirken auf Euch Kerle erfahrene Frauen womöglich oft zu "abgebrüht"?

Ich würde das wirklich sehr gerne mal von Euch wissen.

Und Thomas, warum meinst Du, bei einem One-Night- Stand sollte eine Frau besser darüber schweigen?


Neugierige Grüsse,

Schmolli

Gefällt mir

28.04.04 um 0:41
In Antwort auf

Ehrliche Antwort
wenn du mir das sagen würdest oder ich es "mitbekommen" würde, seltsam fände ich's. Mit 30 sollte man schon Erfahrungen haben.
Nicht's für ungut.

SOLLTE?


Ein Mann sollte mindestens 3x hintereinander können, die Wäsche richtig in die Maschine sortieren und -wenn er dünne Beine hat- niemas Shorts tragen.

Nett oder?

Gefällt mir

28.04.04 um 17:20
In Antwort auf

Mythos Jungfrau und viele Fragen
Hi!

Bin zwar keine Jungfrau mehr, ich kenne noch gut die Unsicherheiten, die frau da mit sich ausstehen muß, zumal ja alle Welt (Medien, Gespräche, Werbung usw.usf.) so tut, als gäbe es nur sexuell aktive Menschen, die möglichst "mit allen Wassern gewaschen sind". Und wenns grad mal nicht darum geht, gehts meist um Beziehungstheater.
Ich fühlte mich als totale Exotin und fand das damals ziemlich nervig.


Genauso beunruhigt sah ich dem Thema "Entjungferung"(zum KOTZEN das Wort!) entgegen.

Was mich sehr interessiert ist, worin der große Reiz von seiten "Deflorations-erpichter" Männer drin liegt.
Ist das dann so eine Art erotisiertes Lehrer-Schülerin-Verhältnis?
Erwartet man(n) dann weniger "Bewertung" seiner Qualitäten, weil noch kein "Vergleich" zu Anderen gezogen werden kann?

Mir wärs als Kerl (wenn ich mich versuche, hineinzuversetzen) bestimmt nicht so wichtig, der "Erste" zu sein, als mich einfach lust-und-liebevoll mit dem Körper der Geliebten zu befassen.

"Neu" und exklusiv kann eine intime Begegnung doch trotzdem sein (wenn sie Tiefe hat) und das sich-Öffnen des/der Anderen ist doch immer ein Geschenk, egal, ob zuvor intime Erlebnisse mit Anderen geteilt wurden.
Oder seht "ihr Männer" das anders?

Oder wirken auf Euch Kerle erfahrene Frauen womöglich oft zu "abgebrüht"?

Ich würde das wirklich sehr gerne mal von Euch wissen.

Und Thomas, warum meinst Du, bei einem One-Night- Stand sollte eine Frau besser darüber schweigen?


Neugierige Grüsse,

Schmolli

Hallo Schmolli,
ich mache, bzw. machte mir nie etwas daraus der Erste zu sein. War ich in der Tat auch nie. Mir ging es nur darum, zu sagen, daß es mir überhaupt nix ausmachen würde, wenn meine Partnerin noch blutige Anfängerin in Sachen Sex wäre und ich ihr vielleicht sogar gerne das eine oder andere "Spielchen" beibringen würde. Ob ich dann der Erste bin wie du sagst, oder der Zweite oder Dritte wäre völlig egal.
Und erfahrene Frauen haben natürlich wiederum auch einen speziellen Reiz und wenn sich die sexuellen Vorlieben auch noch überschneiden, umso besser für beide.

Und das mit dem Onenightstand, nun ja, meißtens kennt man den oder die andere ja noch nicht allzu lange und evtl. entpuppt sich der Traumprinz als Riesena...loch. Krönung des Ganzen wäre, wenn er sich dann hinterher noch mit der Defloration der (Un)glücklichen schmückt. Find ich nicht so prickelnd. Deshalb wäre ich da mit der Wahrheit vorsichtig solange kein Vertrauen da ist.

Schöne Grüße,
Thomas

Gefällt mir

28.04.04 um 19:13
In Antwort auf

Hallo Schmolli,
ich mache, bzw. machte mir nie etwas daraus der Erste zu sein. War ich in der Tat auch nie. Mir ging es nur darum, zu sagen, daß es mir überhaupt nix ausmachen würde, wenn meine Partnerin noch blutige Anfängerin in Sachen Sex wäre und ich ihr vielleicht sogar gerne das eine oder andere "Spielchen" beibringen würde. Ob ich dann der Erste bin wie du sagst, oder der Zweite oder Dritte wäre völlig egal.
Und erfahrene Frauen haben natürlich wiederum auch einen speziellen Reiz und wenn sich die sexuellen Vorlieben auch noch überschneiden, umso besser für beide.

Und das mit dem Onenightstand, nun ja, meißtens kennt man den oder die andere ja noch nicht allzu lange und evtl. entpuppt sich der Traumprinz als Riesena...loch. Krönung des Ganzen wäre, wenn er sich dann hinterher noch mit der Defloration der (Un)glücklichen schmückt. Find ich nicht so prickelnd. Deshalb wäre ich da mit der Wahrheit vorsichtig solange kein Vertrauen da ist.

Schöne Grüße,
Thomas

Danke Thomas! Und Ihr Anderen hier, wie seht Ihr das?
Hallo Thomas!

Nunja, aber ich meine schon, bei Dir "herausgehört" zu haben, daß es für einen Mann ein besonderes Privileg ist (ist ja auch okay).

Ich frage mich abe, ob diese "ehrenvolle Aufgabe" in der Realität wirklich etwas mit den Gefühlen zu dieser Frau zu tun haben, oder ob es eher um das Entjungfern an sich geht.


Ich will das nicht werten, Jede/r hat ja auch Fantasien, wo es nicht unbedingt immer um den anderen Menschen als den, der er wirklich ist, geht, sondern einfach um den Reiz oder die Vorstellung an sich.
Ich bin nur neugierig, was ein Mann so für Vorstellungen/ Fantasien / Wünsche/ hat, wenn er sich gerne vorstellt, "der Erste" zu sein. Das kann ja verschiedenste Stimmungen in einem hervorrufen.

Beim "ersten Mal" haben ja leider -fernab der Fantasie- viele Frauen und auch so manche Männer- reell nicht so dolle Erfahrungen gesammelt. Für mich wars damals leider der TOTALE Rinfall.

Frauen (so auch ich damals) haben in intimen Momenten häufig Probleme, Grenzen deutlich zu ziehen. Männer haben, wenn sie erregt sind, schon mal Probleme, Grenzen zu bemerken oder gar damit, diese auch zu wahren. Gerade Frauen mit wenig oder null Erfahrung machen dann zuweilen mit, weil sie sich überrumpelt oder gar "verpflichtet" fühlen und "alles richtig" machen wollen.
Das ist leider nicht so funny.

Von daher finde ich es supergut und völlig richtig, wenn sich Eine Zeit läßt mit dem Ersten Mal!


Liebste Hyazinthe(?hoffentl. hab ich Deinen Namen jetzt richtig..PEIN)!

Wenn es stimmig ist, wird es geschehen und Du wirst Dich fallenlassen können.
"Fall in love" -was für ein schöner Ausdruck!

Das wünsche ich Dir ganz doll und mach Dich bloß nicht verrückt!

Liebe Grüsse!

Schmolli

Gefällt mir

15.05.04 um 23:38

Du bist echt frigiede!!

Mit 30 noch keinen Sex, da würde ich mir echt die Kugel geben.
Schreib mir mal, und der gute alte Arnie wird dich in die Kunst der Liebe einführen. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Gefällt mir

16.05.04 um 11:01
In Antwort auf

Du bist echt frigiede!!

Mit 30 noch keinen Sex, da würde ich mir echt die Kugel geben.
Schreib mir mal, und der gute alte Arnie wird dich in die Kunst der Liebe einführen. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Poh ey
Hiermit bekommst Du von mir meine Stimme in der Wahl des Königs aller Idioten.

Gratuliere Dir

Gefällt mir

23.05.04 um 17:27

Wo ist das Problem?
Die einen früher, die anderen später. MICH persönlich würde es nicht abschrecken-ganz im Gegenteil!!!!

Gefällt mir

26.05.04 um 11:14

You're not alone..
Hallo Hyazintha,

tröste Dich - Du bist nicht alleine, es gibt eine ganze Reihe von Männern und Frauen ohne Beziehungs- und Sexerfahrung. Bis vor drei Wochen gehörte ich auch dazu und ich bin sogar ein paar Jahre älter als Du. Und meine Partnerin war auch 'Spätzünderin' und versteht meine Hemmungen und Probleme daher gut.

Es gibt sogar eine Reihe von Foren, in denen Du mehr Leute treffen kannst - schau mal auf http://www.ab-homepage.de.vu/, da findest Du mehr.

Gruß
Klaus

Gefällt mir

08.11.08 um 6:01
In Antwort auf

Mythos Jungfrau und viele Fragen
Hi!

Bin zwar keine Jungfrau mehr, ich kenne noch gut die Unsicherheiten, die frau da mit sich ausstehen muß, zumal ja alle Welt (Medien, Gespräche, Werbung usw.usf.) so tut, als gäbe es nur sexuell aktive Menschen, die möglichst "mit allen Wassern gewaschen sind". Und wenns grad mal nicht darum geht, gehts meist um Beziehungstheater.
Ich fühlte mich als totale Exotin und fand das damals ziemlich nervig.


Genauso beunruhigt sah ich dem Thema "Entjungferung"(zum KOTZEN das Wort!) entgegen.

Was mich sehr interessiert ist, worin der große Reiz von seiten "Deflorations-erpichter" Männer drin liegt.
Ist das dann so eine Art erotisiertes Lehrer-Schülerin-Verhältnis?
Erwartet man(n) dann weniger "Bewertung" seiner Qualitäten, weil noch kein "Vergleich" zu Anderen gezogen werden kann?

Mir wärs als Kerl (wenn ich mich versuche, hineinzuversetzen) bestimmt nicht so wichtig, der "Erste" zu sein, als mich einfach lust-und-liebevoll mit dem Körper der Geliebten zu befassen.

"Neu" und exklusiv kann eine intime Begegnung doch trotzdem sein (wenn sie Tiefe hat) und das sich-Öffnen des/der Anderen ist doch immer ein Geschenk, egal, ob zuvor intime Erlebnisse mit Anderen geteilt wurden.
Oder seht "ihr Männer" das anders?

Oder wirken auf Euch Kerle erfahrene Frauen womöglich oft zu "abgebrüht"?

Ich würde das wirklich sehr gerne mal von Euch wissen.

Und Thomas, warum meinst Du, bei einem One-Night- Stand sollte eine Frau besser darüber schweigen?


Neugierige Grüsse,

Schmolli

Ganz einfach
Bist du im Winter schon einmal durch eine wunderschöne Schneelandschft gelaufen? Da ist es einem auch nicht egal ob man in den Spuren anderer läufst oder als erster durch den frischen Schnee stapft. Zumindest vom empfinden her. Es hat etwas "besonderes" der Erste zu sein. Dabei ist es so ziemlich egal worum es geht. Von Neil Armstrong weiss jeder dass er der erste Mensch auf dem Mond war, aber wie hieß der zweite?


Gefällt mir