Home / Forum / Sex & Verhütung / Voyeurismus

Voyeurismus

8. Januar 2014 um 17:23

Bin seit1,5 Jahren mit meinem Freund zusammen und ich weiss nicht mehr weiter. Er hat mir von Anfang an gesagt, als wir über Sex sprachen, dass er gerne auch Voyeur ist. Er war mit seinen damaligen Freundinnen oft mal "frivol aus". Habe mir damals nicht so viel dabei gedacht. Dann hatte ich herausgefunden, dass er in einem Sexforum ist, wo man Beiträge lesen, Kommentare schreiben aber sich auch mit Leuten verabreden kann...also von harmlos bis dating sozusagen. Ich habe bemerkt, dass er in den Foren einiges geschrieben hat...ging darum ob Leute an einen FKK Badesee fahren, oder wie es im Pornokino war, denn als er mal da war, waren nur professionelle Damen und Homosexuelle vor Ort...ich hatte mich darauf von ihm getrennt. wir haben uns später ausgesprochen und er versicherte mir, dass er niiiieemals mir körperlich fremdgegangen sei und dass es allein der voyeurismus war, Leute anzuschreiben und zu provozieren. Er hat sich niemals mit den Personen live verabredet um die Anonymität des Internets zu behalten. Er war da auch unter anderem Namen und Fakefoto, eine fiktive Person wie er meinte. Dass er mir nicht fremd gegangen ist, glaube ich auch! Aber was hat es mit diesem scheiss Voyeurismus auf sich? dazu muss man sagen, dass seine vorigen Freundinnen schon gern mit ihm ab und zu zu Parties gegangen sind, wo vor deren augen mal welche gepoppt haben. Er versichert mir hoch und heilig, dass er das jetzt nicht mehr macht, weil er mich nicht verlieren will. Es würde ihm nichts fehlen, wenn er es abstellen würde...tuts wohl auch nicht mehr seit 4 Monaten...aber, ich weiss nicht, was da noch auf mich zukommt? kennt sich damit jemand aus?

8. Januar 2014 um 23:42

Also...
mit einem Fachabschluss auf dem Gebiet Voyeurismus kann ich leider nicht dienen Aber allgemein gesagt, glaube ich, dass dein Freund wohl eine starke Neigung hat, die er unbedingt ausleben möchte (oder besser gesagt vllt. muss?)

Dass die Freundin nicht unbedingt Hurra schreit, wenn sie das herausfindet war ihm wohl vorher klar... und eins habe ich definitiv gelernt: eine besondere Neigung/ Fetisch bzw. Drang oder was auch immer, kann man nicht einfach abstellen! Eventuell eine Zeit lang unterdrücken. Selbst wenn man es sich vornimmt... es ist einfach etwas, das von innen kommt...

Vielleicht solltest Du dir die Frage stellen ob Du trotzdem damit leben kannst. Sofern er es abstellen kann - gut. Aber ich denke du hast schon allein in Zukunft das Problem, dass Du nicht weißt ob du Ihm trauen kannst.....bist ja mehr oder weniger per Zufall drauf gestoßen. und wer will seinen Partner schon ständig kontrollieren....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2014 um 9:30

Hmmm
Also meine Meinung zu dem Thema.

Er kann nur über eine gewisse zeit seine sexuelle Neigung unterdrücken.

Versuch doch mal ob dir solche Partys nicht doch Spass machen. Redet aber vorher bitte offen und ehrlich darüber wie weit er bzw. du gehen darfst. Sag ihm z.b. das es für dich okay ist wenn er eine andere leckt usw. nur schlafen und küssen soll er nur mit dir, sag ihm auch (ich weiß ja nicht auf was er so steht) das es für dich auch okay ist wenn ihm ein anderer Typ oder Tussi ihm einen bläst so lange du auch mit machen darfst. usw.

Klärt das alles bitte VORHER und wenn es dir oder ihm zuviel wird solltet auch jeder die Möglichkeit haben STOP zu sagen ohne das der andere eingeschnappt reagiert.

Großer Vorteil ist natürlich wenn du da mit machst weißt du was dein Freund so macht und anderer seits zeigst du ihm Interesse an seinen Neigungen.

Und hey vielleicht macht es dir ja auch sehr viel Spass so schmutzige dinge zu tun.

Der erste mal ist immer das schlimmste mal egal bei was

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2014 um 11:37

Möglichkeit
Ich war die letzten Jahre in einer sehr ähnlichen Situation, nur umgekehrt.
Wenn ein Mann möchte, dass ich glücklich und erfüllt bin, dann werde ich ihn viel mehr lieben und zu ihm hingezogen fühlen, als wenn ich "nichts darf" bzw. nichts tun kann ohne ihn damit traurig zu machen.

Das Aufhalten im Sexforum ist vermutlich einfach ein Trost für ihn.
Dass er andere anschreibt, dürfte heißen, dass er wenigstens das Gefühl haben möchte, er hätte die Möglichkeit seine Wünsche auszuleben, auch wenn es (vielleicht) nicht so ist.
Das muss NICHT gleich heißen, dass er Geschlechtsverkehr mit anderen möchte.
Voyeurismus - anderen zuzusehen - kann ihm als Kick reichen ohne gleich mitmachen zu wollen.
Vermutlich regt es ihn eher dazu an, DICH zu begehren, denn er ist ja nicht umsonst mit DIR zusammen.

Offenbar verdrängt er sie in den letzten Monaten dir zuliebe und versucht nicht daran zu denken. Dass ihm nichts fehlt, wenn er es abstellt, ist möglicherweise mehr Hoffnung als Tatsache.
Er hat offenbar große Angst dich zu verletzen und (wieder) zu verlieren.
Deshalb versucht er gar nicht erst, mit dir wieder darüber zu reden. Wenn du das Gefühl hast, er tut etwas hinter deinem Rücken, dann tut er das, weil er glaubt, sobald er das Thema anspricht, bist du weg. Bzw. aus Rücksichtnahme, weil er weiß, dass du von solchen Themen nichts wissen willst.

Das heißt, du bedeutest ihm viel. Er möchte, dass es dir gut geht, dass du dir nicht den Kopf zerbrichst und keine Angst hast.

Überlege dir: Wovor hast du Angst? Davor, dass er mit andern als dir Sex hat? Dass er sich nicht mehr für dich interessiert, sobald du ihm erlaubst z.B. auf Partys anderen bei intimen Dingen zuzusehen? Dass du ihn immer mehr verlierst, je mehr Zugeständnisse zu ihm machst?

Denkst du "Wenn er Sex haben will, warum konzentriert er seine Gedanken dann nicht auf mich"? Die Frage kann man ruhig stellen.
Allerdings denke ich, dass er sich sogar (wieder) viel mehr für dich interessiert, wenn du versuchst dich ein wenig auf die Gedanken einzulassen, die er hat.

Es wäre traurig, wenn er irgendwann gerade deswegen weg wäre, weil er dir von seinen Träumen nicht erzählen kann.

Hast du vielleicht selbst Wünsche, die du gern einmal wahrmachen würdest? Wie wäre es, wenn ihr euch gegenseitig einen Wunsch erfüllt? Es wäre doch unfair wenn nur du Kompromisse eingehen solltest!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen