Home / Forum / Sex & Verhütung / Vorlieben meiner Frau - wieso sagt sie nichts?

Vorlieben meiner Frau - wieso sagt sie nichts?

15. November 2013 um 9:47

Hallo Forum,

mit meiner Frau bin ich seit langer Zeit (14 Jahre, wie sind beide Ende 30) zusammen, wir haben kleine Kinder, ein Haus....eigentlich ist soweit alles OK.
Wie wohl so oft, bleibt dabei der Sex etwas auf der Strecke. Ja, wir haben Sex. Nicht ganz in der Häufigkeit, wie ich es gern hätte...aber das ist ein anderes Thema .

Mir geht es um die Frage, wie ich herausbekomme, was meine Frau vielleicht für unerfüllte Wünsche hat. Was macht sie an, was sie noch nicht probiert hat? Was sind die Wünsche, die sie vielleicht selbst noch nicht wirklich kennt oder über die sie sich nicht traut, zu reden?

Wir haben schon ab und zu über unsere "Sex-Situation" geredet, aber so richtig, nachhaltig kommt dabei nichts rum. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass sie zufrieden ist, wie es aktuell läuft. Das hat sie auch schon mal bestätigt in einem Gespräch. "Es ist OK, aber die Erfüllung ist es auch nicht" ... war sinngemäß die Aussage.
Ich würde so gerne etwas Schwung in diese Sache bekommen. Einfach mit irgendwas anfangen...dafür ist es irgendwie etwas zu eingefahren, habe ich das Gefühl. Vielleicht wissen Leserinnen/Leser, die in einer langjährigen Beziehung leben, was ich meine.

Was kann ich machen? Bei einem gemeinsamen Abend ein bissen Alkohol trinken (stumpf, aber es lockert halt) und dann ein kleines Spielchen machen, in dem jeder 5-10 Dinge aufschreiben muss, die er probieren will oder die ihn/sie stören? War mal ne Idee. Ist die doof? Was habt Ihr für Tipps?

Freue mich auf Antwort hier oder per PM.

Danke!

15. November 2013 um 10:52

....
danke für den Hinweis. Es ist ja nicht so, dass ich gar nicht weiß, was sie mag. Aber ich vermute, dass es da noch mehr gibt.
Natürlich werde ich es versuchen...nur wie? Das ist die Hauptfrage. Ich möchte überhaupt mal wieder ganz frei und nach Möglichkeit ohne diese "Unoffenheit aufgrund großer Nähe", wie Du es beschreibst, reden. Das muss doch gerade möglich sein, wenn man sich lange kennt.

Eine Idee hatte ich geschrieben....gibt es mehr?

Gefällt mir

15. November 2013 um 13:34

Idee.
Möglicherweise weiß sie selbst nicht so genau was ihr hilft den sex mehr zu genießen?

Gefällt mir

15. November 2013 um 13:36

Es ist nie zu spät
sich mit den Bedürfnissen des Partners auseinander zu setzen. Ob spät oder nicht, ich finde es gut, dass er sich Gedanken macht.

Gefällt mir

15. November 2013 um 15:17
In Antwort auf studentin91

Idee.
Möglicherweise weiß sie selbst nicht so genau was ihr hilft den sex mehr zu genießen?

Gute Idee.
.. .genau das kann ich mir auch vorstellen. Daher Suche ich nach Möglichkeiten wie wir uns sozusagen gegenseitig auf die Sprünge helfen könnten!

Gefällt mir

15. November 2013 um 15:22

Vielleicht
Habe ich mich nicht klar ausgedrückt oder du hast es falsch verstanden. Es ist bei weitem nicht das erste mal, dass ich mir Gedanken mache. Und natürlich haben wir auch schon öfter geredet und auch schon was ausprobiert. Es fehlt irgendwie trotzdem ein bisschen Schwung. Danke für deine Meinung. Geholfen hat sie jedoch leider nicht.

Gefällt mir

15. November 2013 um 15:25

Eine
Schöne Idee. Das habe ich noch nicht probiert. Nach einer so langen Zeit könnte das komisch sein. Aber wer weiß! Danke

Gefällt mir

15. November 2013 um 15:33

Toller Beitrag
Und eine gute Idee. Klingt so ein bisschen wie eins von diesen Hochzeitsspielen, nur besser. Einiges weiß ich ja auch von ihr. Pornos : ja, hin und wieder. Vibrator haben wir ein paar. Eher uninteressant. Usw.
Du hast sehr gute Worte gefunden, um die Situation mit Kindern und in einer langen Partnerschaft zu beschreiben. Genauso ist es. Mut und Angst spielen da sicherlich auch eine Rolle. Nicht nur bei meiner Frau.

Gefällt mir

15. November 2013 um 19:13

Also ....
ich bin ja echt sehr jung, aber ich hab Eltern, die mit mir über alles reden können und umgekehrt.

Und ich weiß deshalb, das sie auch so ne Situation hatten.

Ich weiß net wie alt deine Kinder sind und ob ihr jemanden habt dem ihr die mal für ne Weile geben könnt ...

Meine Eltern ham jedenfalls mal - boah, is das drei Jahre her? - einfach nen Urlaub zu zweit gemacht und mich bei meinen Großeltern "geparkt". Davor hatt ich irgendwie gemerkt dass was anders war und komisch, aber seitdem - na, die sind zurückgekommen vom Urlaub und ich hab mich seit damals immer total gut gefühlt daheim.

Wär n Urlaub also vielleicht was für euch ? So ganz ohne Kinder und Familie?

Meine Eltern machen das ab und zu, und wenn sie heim kommen - ach egal, ich hab sie total lieb !!!!

Gefällt mir

15. November 2013 um 21:14

Die Frau hat aber 14 Jahre gewartet.
Und wäre wahrscheinlich auch bereit noch länger zu warten. Drum ist es doch gut, dass er bereit ist etwas zu verändern damit die beiden in Zukunft glücklicher mit ihrem Sexualleben sind.

"Bei dir würd ich auch nix sagen aus Prinzip schon, dass es dir so spät einfällt" -> Was hätte seine Frau davon? Davon wird der Sex auch nicht besser...

Gefällt mir

15. November 2013 um 21:19
In Antwort auf michelknight

Gute Idee.
.. .genau das kann ich mir auch vorstellen. Daher Suche ich nach Möglichkeiten wie wir uns sozusagen gegenseitig auf die Sprünge helfen könnten!

Hm.
Du hast geschrieben für sie wäre der Sex nicht so die Erfüllung. Hat sie auch gesagt weshalb? Kommt sie beim Sex nicht, oder weil es immer das selbe ist, fühlt sie sich insgesamt unwohl,....? Vielleicht könnte man da ansetzen.

Gefällt mir

16. November 2013 um 17:54

Also
die versteckten und offenen Vorwürfe von adriana helfen gar nichts.
(ich wär da schon längst weg usw. )

Ich finde es toll DASS er sich Gedanken macht ... sie hätte das ja auch längst angehen können (hat aber anscheinend nicht). Vielleicht weiß sie wirklich nicht genau, was ihr abgeht, oder sie traut sich nicht rausrücken damit.

Nataschas Vorschlag mit dem Urlaub (zumindest ein WE) ist gut ... oder mehrere freie Abende nacheinander.
Nötig ist aber davor, dass sich beide einig sind, dass sie etwas ändern wollen und offen sein wollen ... wenn es nur ein unverbindliches "ok, wenn du meinst - versuchen wirs eben" ist, wird nichts herausschauen.

D.h. es muss bei seiner Frau auch ein Problembewusstsein da sein ... dann kann da was draus werden.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen