Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / "Voraussetzungen" für GV

"Voraussetzungen" für GV

21. August 2002 um 0:12 Letzte Antwort: 26. August 2002 um 19:38

Hi. Hätte da nochmal ne Frage, wo Ihr mir sicher weiterhelfen könnt. Findet Ihr es notwendig, dass man vor dem 1.GV in einer neuen Beziehung einen HIV-Test bzw. auch andere Tests durchführen läßt. Praktisch so als gegenseitige Absicherung
Hört sich blöd an, kann`s nicht richtig formulieren, ist aber echt ne ernst gemeinte Frage, die mich wirklich beschäftigt.
Zu meinem Fall: Es verhält sich so, dass ich bisher noch keinen GV hatte, sie jedoch schon einen (!) Partner hatte.
Wenn ja, welche Test genau und wo?
Wie vermittelt man das dem Partner?

thx
strange

Mehr lesen

21. August 2002 um 9:00

Da kann ich nur zustimmen!
Ich kann meiner Vorrednerin nur zustimmen. Bis auf den Punkt, dass man von einem Sexualpartner nicht unbedingt eine Krankheit bekommen kann. Wer weiß, wieviele Freundinnen der Exfreund Deiner Freundin hatte!
Das mit der Blutspende ist ein toller Vorschlag! Ich geh da auch ab und an hin. So bekomme ich eine kostenlose Blutanalyse und hab auch noch ne gute Tat vollbracht!

Gefällt mir
21. August 2002 um 9:36

Macht den test
ruhig.In der heutigen Zeit ist das doch nicht mehr nur eine Vertrauenfrage. Schliesse mich den Vorschreibern an- vielleicht geht ihr zusammen?
Macht auch jeder Frauenarzt, anonym,das kostet dann aber ca.25 euro.
Alle Gute und liebe Grüße
Mauzi

Gefällt mir
21. August 2002 um 16:06

...
Also, erstmal Danke für alle Beiträge.
@Imandra: Das mit dem Blutspenden ist ne gute Idee, nur wohnen wir halt sehr weit entfernt voneinander. Kann aber auch jeder alleine machen.
Das, was Du angesprochen hast mit der "Solidarität" ist genau das, was ich mir eigentlich auch gedacht habe. Will Ihr eben kein schlechtes Gefühl vermitteln. Trotzdem denke ich, kann es nicht schaden, wenn beide Seiten den Test durchführen lassen, auch wenn es eigtl. überflüssig ist...

Gefällt mir
22. August 2002 um 12:44

Very easy
ist doch alles ganz einfach. solange ihr mit kondom verhütet, ist euer risiko extrem gering. da ihr - wenn ihr ein echtes paar seid - wohl bestimmt auch mal ohne machen wollt, macht besser beide (schadet auch dir als jungmann nicht, steigert ihr vertrauen in dich!) einen HIV-Test.
Und zwar geht doch einfach gemeinsam zum gesundheitsamt eurer stadt. erklärt die angelegenheit, meistens sind die sehr nett. macht nen test, der kostet nullkommanull, also garnix. ihr kriegt dann nen termin, wo ihr das ergebnis erfahrt. vorher würde ich auf keinen fall unverhütet f...en!
auf dem gesundheitsamt bekomm t ihr auch jede menge infomaterial, was etwa die este verhütungsform für euch ist. und denkt euch nix, da drüber zu reden: die haben den ganzen tag mit dem thema zu tun.

es wünscht dir viel glück, spaß und alles gute mit deiner neuen liebe
der Kater Karlo

Gefällt mir
26. August 2002 um 19:38

Naja überflüssig ist es sicher nie
man sagt das aids durch ungeschützen verkehr übertragen werden kann aber niemand hat gesagt das es nur durch ungeschützen verkehr geht.

geplatztes kondom? kondome sind sicher aber nicht zu 100%.
blutkonserven? sicher ist der entwicklungsstand der gesundheitsapperate heute riesig doch vor 10-15 jahren war aids eher als zufallskrankheit bekannt und nicht ernst genommen wurden. bei manchen ops bekommt man halt ne konserve und damals wurde eigenblut nicht so oft angewendet wie heute.
es gibt so viele ansteckungsmöglichkeiten vor allen vor vielen jahren. mein schatz zb musst nach der geburt das blut komplett ausgetauscht werden weil ihre organe eine ander blutgruppe hatten als das blut von ihrer mutter. (zumindest sowas in der richtung)

nur weil jemand noch kein sex hatte heist es noch lange nicht das er hiv-negativ ist

Gefällt mir