Home / Forum / Sex & Verhütung / Von wegen Selbstbefriedigung ist gut

Von wegen Selbstbefriedigung ist gut

24. Januar 2006 um 18:52

also ich weiss nicht, warum in jedem buch und magazin berichtet wird, wie wichtig Selbstbefriedigung ist und dass man seinen Körper besser kennt und man besser mit seinem Partner kommt und bla bla.
Ich weiss nicht, wies euch geht, aber seit meinem 12. Lebensjahr (ich bin jetzt 25) mache ich beim onanieren immer dasselbe : ich kreuze meine zwei Beine über der Vagina und massiere meine Brüste, so komme ich in einer Minute. Mit Männern klappts nicht, obwohl ich meinen Mann sehr liebe. Wie bitte soll man kommen wenn man von klein an gewöhnt ist, seine Beine zu kreuzen? Ist denn ein vaginaler Orgasmus überhaupt möglich?
Es tut weh wenn er von hinten kommt, ich spüre fast nichts, auch von vorne. Ich komme manchmal wenn ich ganz arg auf ihn reite, aber mit Eh und Müh, dass ich manchmal erschöpt aufgebe. Nun hatte ich vor ein paar Monaten eine Geburt und alles ist noch schlimmer. Echt, mir gehts nicht gut. Kann mir jemand Tips geben und wie trainiert man seine Vaginalmuskeln? Viele Fragen aber danke an euch .

24. Januar 2006 um 19:04

Kaufe dir Liebeskugeln!
Die gibs im jeden Erotikshop für ca. 20 Euro.
Die nehmen viele Frauen, wenn sie ihre Vaginlamuskeln trainieren wollen..

Luna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2006 um 9:41

Probiers halt mal damit
C.O.M.E.

www.come.info

Bitte hinterher davon berichten!!!

Maxl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2006 um 11:44

Sieh es doch mal anders
Eigentlich kannst du doch was ganz Tolles. Du kriegst einen Orgasmus ohne direkte Stimulation der Klitoris, eben durch die Brustwarzen. Schau mal auf die Seite hier bei gofeminin über Orgasmus, dort wird das beschrieben. Aber dein Körper hat sich schon an eine recht ungewöhnliche Stellung gewöhnt und dein Kopf findet wohl nur den vaginalen Orgasmus erstrebenswert. Das ist sicher nicht einfach zusammen zu bekommen. Hast du schon mal das mit deinem Mann genauso gemacht? Also, dass er deine Brustwarzen reibt oder küsst ( das ist toll) und vielleicht nur seine Hand auf deine Vagina drückt oder es mit den Fingern macht? Vielleicht sperrt sich dein Kopf dagegen, dass es nur so klappt, weil du es als nicht richtig empfindest. Aber du würdest einen Orgasmus von deinem Mann bekommen und das ist es doch, was dir fehlt. Bei mir ist es übrigens umgekehrt. Wenn ich meine Brustwarzen berühre, spüre ich gar nichts. Wenn es mein Mann macht, könnte ich fast zum Orgasmus kommen (aber bisher nur fast) Vielleicht helfen dir ja die Tipps mit den Liebeskugeln oder diesem medizinischen Kram von der (kommerziellen) Come- Seite. Aber ich finde die Seite eigenartig. Mit keinem Wort wird erwähnt, dass ein Orgasmus immer durch die Klitoris (die kommt nicht einmal vor!!!!) ausgelöst wird, auch der so erstrebte vaginale ist nichts anderes. Die Seite möchte wohl suggerieren, dass nur der Orgasmus durch Penetration richtig ist. Also sollen wir Frauen bitte schön dafür üben, dass das auch geht.
Liebe Grüße Tangazo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen