Home / Forum / Sex & Verhütung / Von Pille zur Dreimonatsspritze gewechselt. Probleme.

Von Pille zur Dreimonatsspritze gewechselt. Probleme.

7. Juni 2010 um 18:03

Hallo zusammen

ich wollte mir mal ein paar Meinungen bezüglich der Dreimonatsspritze einholen.

Die Pille habe ich 7 Jahre durchgehend genommen und ca. 5 mal gewechselt, da ich immer irgendwelche Probleme hatte. Von Haarausfall, über Hautprobleme zu Regelschmerzen.
Deshalb hab ich jetzt die Spritze ausprobiert und die ersten drei Monate sind jetzt um. Eigentlich bin ich super zufrieden, ich habe absolut keine Probleme. Bis auf Zwischenblutungen!
Ich hatte erst ganz normal meine Regel, dann eine Woche Pause und dann durchgehend 4 Wochen lang Blutungen, mal stärker, mal schwächer. Dann bekam ich von meiner Ärztin zusätzliche Hormone (Pille Belissima), damit die Blutung stoppt. Danach sollte ich noch einmal normal meine Regel bekommen und dann sollte gut sein. Nur war wieder eine Woche alles okay und dann fing es schon wieder an. Jetzt eine Woche.
Nun muss ich mir überlegen, ob ich das nochmal drei Monate versuche und hoffe, dass sich das einpendelt oder ob ich wieder zur Pille wechsel. Die Ärztin sagt, dass die Chance 50/50 steht.
...Dazu hab ich nur noch wenige Tage Zeit. :/

Wie ist das bei euch? Habt ihr damit Erfahrungen oder könnt mir Tipps geben?

Danke im voraus

7. Juni 2010 um 21:47

Danke für die Antwort
Die Nebenwirkungen sind mir bekannt, hatte auch ein langes Gespräch mit meiner Ärztin, die mir eigentlich auch davon abgeraten hat. Dass er Zyklus so lange aussetzt nach Absetzen ist nicht weiter schlimm, ich habe nicht vor in den kommenden Jahren ein Kind zu bekommen. Die anderen Nebenwirkungen sind natürlich hart, aber die Pille ist auch nicht ohne.
Aber im Vergleich zu der Pille, habe ich hier wirklich keine Probleme. Es ist genau das Gegenteil. Pille: Nebenwirkungen und nie Zwischenblutungen gehabt. Spritze: sogesehen keine Nebenwirkungen aber ständige Blutungen. In diesem Text von dem Link steht auch, dass man das nicht länger als 2 Jahre machen sollte, aber ich bin ja nun erst am ende des ersten 3. Monats.
Nur Kondome wäre mir definitiv zu unsicher und meine Ärztin meinte, dass die Spirale verglichen zur Spritze ebenfalls hohe Nebenwirkungen hätte.
Nun, ich hab keine Ahnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
OT: ARGE, Wohnungssuche und Beamte
Von: gaye_12721386
neu
7. Juni 2010 um 18:03
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook