Home / Forum / Sex & Verhütung / Von der Ethik

Von der Ethik

22. Februar 2009 um 10:36

wir alle haben unsere eigenen lebens- und wertvorstellungen. das betrifft auch unsere sichtweisen in bezug auf sexualität und auch das geschlechterverhältnis.
natürlich mag es so sein, dass aus unterschiedlichen
wertvorstellungen auch konflikte entstehen. wenn ich hier im forum lese, dann finde ich persönlich es hierbei interessant das thema sexualethik aus unterschiedlichen blickwinkeln und horizonten zu betrachten.

allerdings scheint mir - insbesondere hier im forum, dass zum teil eine sehr desorientierte sexualethik vertreten zu sein scheint. ich möchte gar nicht auf einzelne beiträge und diskussionen eingehen... da liest man dann sowas wie sex mit tieren, sex mit toten oder aliens vergewaltigung von frauen, sex und gewalt sowies und das wird alles hier unter den deckmantel der sexualität gezerrt. ich finde das schon bedenklich.

es ist ja so, dass jugendliche immer früher sex kennenlernen und etwas darüber erfahren können durch internet/medien usw.. aber wenn ich das hier so sehe, dann denke ich, - oder es hat zumindest den anschein- dass sie völlig desorientiert bleiben.
ich möchte nun von euch wissen, welche bedeutung hat sexualethik für euch und euer leben. meint ihr, dass es hierbei auch gewisse grundsätze gibt?

natürlich habe ich dazu auch selbst eine meinung. aber die kenne ich ja schon. mich interessiert vielmehr was ihr dazu zu sagen habt.

lieben gruss an alle
cosmic.

22. Februar 2009 um 14:03

Hm
ich kann nicht herauslesen, dass ich eine gleichstellung von vergewaltigung von frauen und sex mit tieren oder aliens indirekt oder direkt dargestellt habe. steht das da? ein tipp von mir: wenn man texte bewertet, sollte man diese auch zunächst gelesen und verstanden haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2009 um 14:19

Ok, ich erklärs dir
diese passage hat den sinn, beispiele aufzuzeigen, die meiner meinung nach eine sexualethische desorientierung zeigen. hierfür habe ich beispielhaft diverse themen der letzten zeit aus dem forum genannt ohne diese jedoch ansonsten zu bewerten. das heisst also nicht, dass ich sex mit tieren und vergewaltigung von frauen gleichsetze, weder indirekt noch direkt, auch wenn du das gerne so lesen möchtest.
anstatt zu versuchen meine worte umzudrehen und zu verdrehen, um mich blöd anmachen zu können, kannst du mir stattdessen beispiele nennen, die deiner meinung nach eine sexualethische desorientierung zeigen und was das für dich und dein leben bedeutet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2009 um 14:33

Schon wahr,
aber besser, sie leben ihre Fantasien hier im Forum aus, wie draußen auf der Straße.
Wenn das Forum den Zweck erfüllt, krankhafte Fantasien abzupolstern, dann hat es eine enorme Exixtenzberechtigung. Und die "normalen User" können einfach drüber hinweglesen.

MFG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2009 um 14:49

Da widerum
gebe ich DIR racht.
Abstumpfung, sexueller Art. Nicht gut für das Sexleben der User.
Provokation wohl in den allermeisten Fällenm doch steckt da nie auch ein Funken Wahrheit dahinter?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2009 um 14:50

So ein Quatsch
ich streite nicht meine eigene äusserung ab noch relativiere ich diese.
aber ich halte nichts davon, wenn jemand in meine äusserungen etwas reininterpretieren will, wo es nichts reinzuinterpretieren gibt. du unterstellst mir eine gleichsetzung - was soviel bedeutet, wie dass ich dieselbe wertigkeit für vergewaltigung von frauen und sex mit alien anlege. ich habe zwar bedenklichkeit geäussert aber keinerlei bewertung angelegt. und dabei stellst du dir also allen ernstes die frage, wieso ich beide themen in einem zusammenhang nennen kann..? ganz einfach, ich habe hier sexualethische themen aufgegriffen. das ist alles.
jetzt geh mir nicht auf die nerven. wenn du absichtlich putz machen willst, dann mach das woanders. meine zeit ist zu kostbar, als mich damit zu beschäftigen, was du wohl wo reininterpretierst und wo du was nicht verstehen kannst oder willst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2009 um 15:07

Hallo ihr beiden,
erstmal danke für eure antworten.
menschen wie ich glauben, dass jeder gedanke kraft hat.
bevor jemand etwas in ein forum tippen kann, muss der gedanke dazu auch erstmal geboren worden sein.-genauso wie ein maler, der vor hat ein sonnenblumen bild zu malen, muss der gedanke dazu im kopf geboren worden sein. und genauso wie ein tropfen tinte ein glas mit wasser zu verfärben vermag, können solche gedanken den ganzen geist verfärben.
unsere gedanken werden unsere worte, die worte unsere taten und unsere taten unser charakter. daraus formen wir unser schicksal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2009 um 15:11

Verschiedene stufen.
individuell können natürlich stufen ausgelassen werden.
Aber grob kann das schematisch so dargestellt werden

1. man hört von einer fantasie und erklärt sie für absurd
2. man macht sich lustig über die fantasie, z.Bsp. auch in diesem forum
3. man fängt in gedanken an, die fantasie könnte doch interessant sein und legt moralische bedenken ab
4. man diskutiert ernsthaft darüber, was denn gegen diese fantasie spreche
5. man denkt darüber nach, die fantasie auszuleben

Vorausgesetzt, dass von Anfang an bewusst oder unbewusst Interessa an der fantasie vorhanden war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2009 um 15:47

Wieso
sind die beiträge von manne nicht mehr da? gibts dafür eine plausible erklärung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2009 um 15:49
In Antwort auf Cosmicgirl

Wieso
sind die beiträge von manne nicht mehr da? gibts dafür eine plausible erklärung?

Der manne
war doch einer der harmlosesten hier

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2009 um 15:52
In Antwort auf tobi2000

Der manne
war doch einer der harmlosesten hier

Versteh
ich auch nicht.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2009 um 15:56
In Antwort auf Cosmicgirl

Versteh
ich auch nicht.


Theoretisch
könnte es sein, dass er unter seiner ID auch Nicks laufen hat lassen, die krass fprenwidrig waren.
Kann ich mir bei manne aber eigentlich nicht vorstellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2009 um 16:02

Denke,
dass die meisten user hier das niedergeschrieben angemessen bewerten können.
Ainige aber, vor allem jugendlich mit wenig/ kaum sexuellen erfahrungen, bekommen unter umständen ein gefährliches frauenbild aufgezeigt, das diese jugendlichen leicht scheitern lassen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen