Forum / Sex & Verhütung

Vom Partner abgewiesen

Letzte Nachricht: 5. Dezember 2005 um 16:09
05.12.05 um 15:43

Hallo...
Ich( weiblich, 23) hab ein Problem. Mein Partner(ebenfalls 23), mit dem ich seit gut zweieinhalb Jahren zusammen bin, hat seit gut einem Jahr kein Interesse mehr an Sex. Immer muss ich den Anfang machen, damit überhaupt etwas geht. Wenn ich diesen nicht mache, hätten wir bestimmt wochenlang keinen Verkehr. Wenn ich ihn darauf anspreche, reagiert er genervt mit der Aussage: Du denkst nur immer an Sex!!! Dabei stimmt das nicht. Klar kommt mir oft der Gedanke, aber geil werde ich deshalb nicht. Letzthin, als ich auf ihm geritten bin, hat er mich sogar von ihm gestossen! " Es gehe nicht..." Das hat mich sehr verletzt.Jedesmal wenn ich ihn an seinen Geschlechtsteilen streichle, nimmt er meine Hand weg und sagt ich solle damit aufhören. Ich getraue ihn ja fast nicht mehr zu berühren, da ich mir schon selber als sexbesessens Luder vorkommen. Wer hat ähnliche Erfahrungen oder könnte mir einen Ratschlag geben?

Mehr lesen

05.12.05 um 15:55

Ist schon komisch!
Das in einer Beziehung der Sex mit der Zeit weniger wird ist mir schon klar. Daher ist es wichtig das Sexualleben in einer Beziehung frisch zu halten(Überraschen, Neues auszuprobieren...).
Wenn aber ein Teil garnicht will, dann ist es fast unmöglich das zu schaffen. Deshalb finde ich aber auch das Verhalten deines Freundes komisch.

Aufgrund deiner kurzen Beschreibung kann ich dann nur sagen, dass irgendetwas nicht stimmt. Das kann jetzt vieles sein... köfperlich oder geistig... es ist aber unfair, dann nicht mit dir zu sprechen.
Das muss auf den Tisch, sonst kann dein Freund kein verständnis verlangen. Was ich richtig gemein finde ist, dass er dir vorwirft nur an Sex zu denken.
Sex ist sehr wichtig in einer Beziehung und wenn dieser nicht stimmt, dann sollte man daran arbeiten.

Also wenn du nicht mehrmals am Tag Sex haben willst, dann bin ich absolut überzeugt, dass du kein sexbessesenes Luder bist! Rede dir das nicht ein. Deiner Beschreibung nach hast du keine Schuld an dieser Situation.
Das ist jetzt aber nur eine beurteilung durch die kurze Beschreibung von dir. Ich weis nicht, wie sehr du dich in den 2,5 Jahren verändert hast, was vielleicht vor 1 Jahr passiert ist, wie aufregend euer Sexualleben war...

Gefällt mir

05.12.05 um 15:57

Vielen Dank
für Deinen Beitrag.
Sind ja nicht gerade rosige Aussichten. Hoffe nicht, dass er Schluss macht. Denn eigentlich liebe ich ihn sehr. Mal sehen... wundernase :-x

Gefällt mir

05.12.05 um 15:59

Mit reden
habe ich es ja schon mehrere Male versucht. Es nützt nichts... Er meint dann halt eben, dass ich zuviel Sex wolle.
Mit seiner Männlichkeit steht es sonst zum Besten. Er steht dann auch immer wie eine Eins. Darum kann ich es noch weniger nachvollziehen....

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

05.12.05 um 16:01

Kenn das auch.....
..nur das ich auf der anderen Seite gestanden habe !
Naja, was soll ich sagen ;o( Das war dann auch der Anfang vom Ende, welches sich dann auch ca. 1Jahr gezogen hat.....

Würde dir gerne was anderes sagen, aber so war es zumindest bei mir. Sprech ihn direkt drauf an, ganz unverblümt und direkt !

mfg und viel Glück
Nostra

Gefällt mir

05.12.05 um 16:03
In Antwort auf

Ist schon komisch!
Das in einer Beziehung der Sex mit der Zeit weniger wird ist mir schon klar. Daher ist es wichtig das Sexualleben in einer Beziehung frisch zu halten(Überraschen, Neues auszuprobieren...).
Wenn aber ein Teil garnicht will, dann ist es fast unmöglich das zu schaffen. Deshalb finde ich aber auch das Verhalten deines Freundes komisch.

Aufgrund deiner kurzen Beschreibung kann ich dann nur sagen, dass irgendetwas nicht stimmt. Das kann jetzt vieles sein... köfperlich oder geistig... es ist aber unfair, dann nicht mit dir zu sprechen.
Das muss auf den Tisch, sonst kann dein Freund kein verständnis verlangen. Was ich richtig gemein finde ist, dass er dir vorwirft nur an Sex zu denken.
Sex ist sehr wichtig in einer Beziehung und wenn dieser nicht stimmt, dann sollte man daran arbeiten.

Also wenn du nicht mehrmals am Tag Sex haben willst, dann bin ich absolut überzeugt, dass du kein sexbessesenes Luder bist! Rede dir das nicht ein. Deiner Beschreibung nach hast du keine Schuld an dieser Situation.
Das ist jetzt aber nur eine beurteilung durch die kurze Beschreibung von dir. Ich weis nicht, wie sehr du dich in den 2,5 Jahren verändert hast, was vielleicht vor 1 Jahr passiert ist, wie aufregend euer Sexualleben war...

Vorher
hatten wir fast täglich Sex, sicherlich jedoch 4-5 Mal die Woche. Er hatte sich dann ein wenig verletzt. ( das Bändchen an der Eichel...autsch...) Wir haben es dann heilen lassen und seitdem ist er ein richtiger Sexmuffel. Verändert habe ich mich eigentlich nicht... höchstens 2-3 Kilo weniger auf den Rippen... was ja auch nicht gerade abtörnend ist...

Gefällt mir

05.12.05 um 16:09
In Antwort auf

Vorher
hatten wir fast täglich Sex, sicherlich jedoch 4-5 Mal die Woche. Er hatte sich dann ein wenig verletzt. ( das Bändchen an der Eichel...autsch...) Wir haben es dann heilen lassen und seitdem ist er ein richtiger Sexmuffel. Verändert habe ich mich eigentlich nicht... höchstens 2-3 Kilo weniger auf den Rippen... was ja auch nicht gerade abtörnend ist...

Immernoch komisch!
Du hast mich richtig verstanden... also körperlich dürftest du immernoch atraktiv sein, wie zu beginn eurer Beziehung.

Ich kann nur mutmaßen... entweder hat er zuwenig Testosteron im Körper oder er hat schmerzen beim Sex und will das nicht zugeben oder (so leid mir es tut) er hat anderweitig sexuelle Befriedigung.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers