Home / Forum / Sex & Verhütung / Vom langweiligen Flirt zum "Fickfreund"

Vom langweiligen Flirt zum "Fickfreund"

13. Mai 2012 um 20:39

Bei einer Partynacht habe ich neulich jemanden kennengelernt und auch Nummern ausgetauscht. Er hat sich direkt am nächsten Tag bei mir gemeldet und obwohl er den Abend ein miserabler Küsser war, ließ ich mich auf ein Treffen mit ihm ein, ganz ungezwungen. Wie sich herausstellte, war er nicht grade ein sehr gesprächiger Typ und unser Date war der reinste Reinfall. Anscheinend nicht für ihn, denn er fragte nach einem zweiten Treffen.

Ich finde menschlich nichts an ihm, doch trotzdem möchte ich ihn wiedersehen, diesmal in der Aussicht auf Sex ganz ohne Liebe.

Wie kann ich ihm also klarmachen, dass ich nur auf "das Eine" aus bin, ohne, dass es aufdrignlich und schlampig rüberkommt?

Mehr lesen

13. Mai 2012 um 21:01

Das selbe wie immer...
REDEN hilft.

Also würd ich ihm klar machen, was ich von ihm will. Und zuhören, was er erwartet.
Wenn das dann passt, ist alles schön. Und wenn nicht, dann ist das viel leichter, den Kontakt abzubrechen als wenn sich einer von euch schon irgendwas zusammengefühlt hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest