Home / Forum / Sex & Verhütung / Vibrator mitnehmen in Flug-Urlaub?

Vibrator mitnehmen in Flug-Urlaub?

7. Mai 2011 um 15:56

ich möchte mit meinen Mädels zuammen eien Woche in den Urlaub fliegen, Urlaubsflirt nicht ausgeschlossen. Aber, fall ich durch Strand, Sonne, (erfolglose Flirts) nicht auf meine Kosten kommen, hätte ich gerne als "Reserve" meinen Paul, so nennen ich meinen Vibrator dabei. Jetzt wäre es mir natürlich peinlich, das Ding würde bei der Gepäckkontrolle entdeckt werden. Also nicht Handgepäck? Aber genaus so peinlich wäre es mir, mein Koffer würde mal vom Zoll geöffnet werden. Wie organisiert Ihr die Mitnahme euer Sextoys?

7. Mai 2011 um 20:14

Du solltest....
da ganz einfach über den Dingen stehen.

Wenn du den Vibi in die Katerorie * Wellness für die Sinne, Bereicherung für Lust und Liebe, Spaß am Leben einordnest, warum sollte er dann in deinem Reisegepäck fehlen?

Ich bin überzeugt, dass beim Durchleuchten der Gepäckstücke regelmäßig Sexspielzeug auffällt. Na und? Es gehört eben auch dazu und trägt seinen Teil zum Glücklichsein bei.

Erlaube es dir einfach selbst, gönne es dir und diese prikelnde Spannung am Flughafen ist doch auch schon ein Erlebnis, oder?

SCHÖNEN URLAUB
und viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2011 um 22:38
In Antwort auf ismael_12707537

Du solltest....
da ganz einfach über den Dingen stehen.

Wenn du den Vibi in die Katerorie * Wellness für die Sinne, Bereicherung für Lust und Liebe, Spaß am Leben einordnest, warum sollte er dann in deinem Reisegepäck fehlen?

Ich bin überzeugt, dass beim Durchleuchten der Gepäckstücke regelmäßig Sexspielzeug auffällt. Na und? Es gehört eben auch dazu und trägt seinen Teil zum Glücklichsein bei.

Erlaube es dir einfach selbst, gönne es dir und diese prikelnde Spannung am Flughafen ist doch auch schon ein Erlebnis, oder?

SCHÖNEN URLAUB
und viele Grüße

Genau!
@ vibrox - da gibt es nichts mehr hinzuzufügen.

Schönen Urlaub!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2011 um 8:26

Batterien raus
Ein Tipp: Nimm die Batterien raus und dann ins aufgegebene Gepäck. Bei mir ist mal der Rasierer losgegangen und ich mußte meine aufgegebene Reisetasche neben dem Bus öffnen nachdem mich ein süffisant grinsender Gepäckmann mit den Worten: " Da vibriert was in Ihrer Tasche" zum abschalten der Störung aufgefordert hatte. Der hat echt enttäuscht geschaut als es nur ein Rasierer war. Abgesehen davon wäre es ja echt ärgerlich, wenn Du Ihn am Zielort benötigst und die Batterien leer sind.
Bei meiner Freundin ist das mal einer Kollegin in der Hotelhalle bei einer Tagung passiert. Die hatte dann beim Abendessen von "wohlmeinenden" Kollegen einen Satz Batterien auf dem Teller. Du kannst Dir vorstellen wie rot die geworden ist.

Ansonsten hätte ich kein Problem mit Sextoys im Gepäck, das Personal an den Röntgengeräten hätte viel zu tun, wenn Sie da drauf achten würden.

Schönen Urlaub und vergiss die Kondome nicht falls die Jagd erfolgreich ist
G.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2011 um 2:14

Was
bedeutet diese Antwort????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2011 um 15:55


Was will der Schreiber uns damit sagen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2011 um 16:02

Ich würde sagen ...
... Paul fliegt mit!
Gibt es ein Etui für Paul, stopfe ihn rein und dann entweder erhobenen Hauptes, selbstbewusst und ohne falsche Scham im Handgepäck oder, wenn Du Dich das nicht traust, einfach im Koffer.
Sollte Paul bei einer Gepäckkontrolle auffallen, so what?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen