Home / Forum / Sex & Verhütung / Vibrator als Geschenk

Vibrator als Geschenk

31. Januar 2007 um 17:27

Hallo (vorallem) an die Frauen,
unserem Sexleben fehlt im Moment der gewisse Pep. Nun habe ich mir überlegt, ob ich meiner Frau nen Vibrator schenke! Bisher hat sie keinen. Der Gedanke, mit nem Vibrator oder Dildo ein wenig zusammen zu spielen, macht mich schon an.

Außerdem würde ich ihr gerne den Spaß alleine gönnen

Was würdet ihr davon halten, wenn ihr von eurem Freund/Mann sowas geschenkt bekommt?

LG,
rednow

31. Januar 2007 um 17:30

Ich
würde denken,hääääää!? Meint er, er genügt mir nicht mehr!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2007 um 17:33


Also ich finds ne lustige/sexy Idee. Mein Freund hat mich vor kurzem auch gefragt ob ich nicht einen haben wolle. Und natürlich hab ich ja gesagt. Ich war positiv überrascht .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2007 um 17:33

Ich finds ne
gute Idee. Wenn man vertrauen zueinander hat, kann ein Vibrator oder Dildo ein sehr schönes Geschenk sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2007 um 17:58

Los gehts
kauf ihn so schnell Du kannst, ist doch ne klasse Idee. Hast schliesslich auch was davon, könntest sie ja zum Beispiel mit dem Teil verwöhnen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2007 um 12:05

Holzdildo
In einem Internet-Versandhandel bin ich vor einiger Zeit auf einen Holzdildo gestoßen. Erst war ich sehr skeptisch. Nachdem ich ein wenig "gegoogelt" habe stieß ich auf die Seite von eljha punkt de. Die Informationen dort haben mich absolut überzeugt und ich bin nun die stolze Besitzerin vom "Stab der Kriegerin"! Sehr edel im Design und ein phantastisches Gefühl! Denke bereits über meinen ersten "Zweitdildo" nach!

Liebe Grüße, timetowonder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2007 um 15:04
In Antwort auf lfrke_12179798

Holzdildo
In einem Internet-Versandhandel bin ich vor einiger Zeit auf einen Holzdildo gestoßen. Erst war ich sehr skeptisch. Nachdem ich ein wenig "gegoogelt" habe stieß ich auf die Seite von eljha punkt de. Die Informationen dort haben mich absolut überzeugt und ich bin nun die stolze Besitzerin vom "Stab der Kriegerin"! Sehr edel im Design und ein phantastisches Gefühl! Denke bereits über meinen ersten "Zweitdildo" nach!

Liebe Grüße, timetowonder

Ich kann
dir gerne einen Zweitdildo herstellen. Brauchst mir nur zu sagen wie er aussehen soll.
Das ist jetzt echt kein Scherz. Ich bin Hobby-Drechsler.
kannst du gern mal melden.
LG
Prospan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2007 um 15:20

Gute idee
deine frau wird sich sicherlich freuen und gemeinsam werdet ihr auch auf eure kosten kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2007 um 15:55

Jedenfalls einen Versuch wert!
Ich hatte ja geschrieben, dass in unserer über 30-jährigen Ehe seit langem so gut wie nichts mehr passiert. Auf einige nette Anregungen hier im Forum bin ich losgegangen und habe einen Vibrator, Gleitcreme und Massageöl gekauft.

Der erste Versuch, die o. g. Artikel anzuwenden war allerdings wenig erfolgreich. Ich muss allerdings dazu sagen, dass wir über 50 sind und dass wir bisher derartige Sexpraktiken nie ausgeübt haben.

Am letzten Samstag habe ich dann meine Frau langsam vom Sessel vor den Kamin gezogen und einen erneuten (vorsichtigen) Versuch gestartet. Erst habe ich ihr den Rücken mit Massageöl eingerieben und bin dabei natürlich immer weiter in den Genitalbereich vorgedrungen. An ihrem Atem war deutlich zu spüren, dass es ihr gefällt, es war schon fast wie früher. Ich habe sie weiter stimuliert und ohne großes Gehabe den Vibrator ins Spiel gebracht. Ich bin ganz langsam am Bauchnabel angefangen und mich dann immer tiefer in Richtung Scheide vorgetastet. Eigentlich hätte ich jetzt einen Rückzieher erwartet, war aber nicht so, im Gegenteil, sie hat es absolut genossen und sich total fallen lassen.

Ich könnte noch weiter Berichten, aber an dieser Stelle nur soviel, wir hatten den schönsten Sex seit vielen, vielen Jahren.

Für die Jüngeren hier im Forum, die Elternsex nach eigenen Angaben ekelig finden: Elternsex ist keinesfalls ekelig, Elternsex macht ungeheuer viel Spaß, vielleicht erlebt ihr das auch noch, es sei euch zu Wünschen.

Fazit: Versuch es mal, vielleicht empfindet Deine Partnerin auch so viel Glück!!

Übriges: Was ich hier geschrieben habe entspringt nicht der Fantasie eines sexhungrigen Opas, sondern ist wunderbar erlebte Realität!

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2007 um 16:16

Hi desi1969,
Danke für die guten Wünsche, Du hast ja seinerzeit auch auf mein Problem geantwortet.

Ich, bzw. wir werden die Sache sicher noch weiter vertiefen, weil wir beide echt tierisch Spaß hatten, was ich nie vermutet hätte, zumindest nicht bei meiner Frau.

Aber daran sieht man (ich) dass man seinen Partner, selbst nach über 30 Jahren, noch nicht richtig einschätzen kann.

Übrigens, Elternsex ist nur so ein Begriff, ich bin 54 und ich denke noch gar nicht daran mein Sexleben auf Eis zu legen.

Darüber hinaus ist Sex sicher auch immer mit körperlicher Fitness und mit der eigenen und der Attraktivität des Partners verbunden.

Also, ich denke Du bist sowieso fit und wenn das so bleibt, gibt es kein pfui bis ins hohe Alter!

Spiel Spaß - melde Dich mal wenn Du mein Alter erreicht hast!

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2007 um 16:47

Prima Idee
Ich habe auch mal einen Vibrator von meinem damaligen Freund geschenkt bekommen und fand es richtig klasse! Ist auf jeden Fall eine gute Idee von dir, die eurem Sexleben wieder gewiss mehr Pep verleihen könnte. Und wie du schon sagtest, deine Frau kann sich auch prima mal zwischendurch alleine damit beschäftigen.
Also, nur zu und viel Spaß damit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper