Home / Forum / Sex & Verhütung / Verzweifelt wegen eigener scham

Verzweifelt wegen eigener scham

25. Februar 2008 um 19:14

hallo ihr!
ich habe diese seite gefunden und dachte ich schreib euch mal in der hoffnung, hier gibt es vllt frauen, denen es ähnlich geht, die mir helfen oder mich verstehen können!

ich bin fast 21jahre alt und hatte noch NIE sex..
einige mal ist es schon zu petting gekommen, was aber nie so schön war.. ich bin zur zeit single und ich habe schon angst vor der nächsten beziehung, wil ich so gerne ganz normalen sex haben würde und meinen partner nicht enttäuschen will /mich auch nicht!) aber ich befürchte ich werde wie in meiner letzten beziehung, die über ein jahr ging keinen sex haben..

das hat verschiedene gründe und ich schäme mich auch dafür! aber es ist so, dass mich dinge wie streicheleien kaum/teilweise gar nicht (zB bei den jungs vor meinem jetzigen ex ) erregen?! ich finde nichtmal erogene zonn bei mir außer vllt "übliche" (wie klitoris, mund, brust)

dazu kommt, dass ich ein riesen problem habe mich nackt im hellen zu zeigen bzw auch nur IREGENDWIE meine beine zu spreizen oder sons was..

ich verkrampfe dann ständig und empfinde statt lust einfach nur hemmungen,scham,angst und kontrolliere mich stark selbst! ich schaffe es einfach nciht lust zu empfinden und wenn kann ich es nciht zeigen oder nur sehr schwer und wenig. ich kann auch ncih über sowas reden oder nur sehr schlecht und dann auch nur das nötigste.

meine vorigen partner haben mich oft so bedrängt,mich die beine ausienander gedrückt, dass ich außer bei meinem jetzigen ex NiE lust empfunden habe..er allerdings hatte großes verständis,ließ mich unendlich zeit und es wurde immer besser,bis wir sogar einige male versuchten sex zu haben! leider nicht geklappt, weil es mir so weh tat (keine ahnung warum!!!ich habe dann oft geweint,denn ich wollte einerseits,aber irgendetwas in mir hatte angst!alleine die angst mich fallen zu lassen,auszuliefern,kontrolle abzugeben)

ich habe ganz große angst nie richtig sex haben können! ich würde mir gerne einem vibrator kaufen um es so zu "trainieren", aber auch dazu schäme ich mich wohl zu sehr mir sowas zu kaufen :/

ich habe mal überlegt ob es as mit meiner erziehung zu tun hat (hab schon an ALLES gedacht) und es ist so ich bin nie vergewaltigt worden oder so..allerdings wollte mein jüngerer bruder als wir kleiner waren immer bei mir im bett schlafen und mich nackt sehen! zudem wurde sex und lust hier tabuisiert und bei einer zungenkussszene im tv wurde angefangen zu reden,abgeschaltet und es für "quatsch" erklärt, es hieß"die küssen sich mit luft,was ein blösinn ne?!"
oder bei stöhnszenen im tv wurde mir gesagt "die frau hat schmerzen", vllt kommt es auch daher? ich könnte NIE stöhnen,nichtmal wenn ich alleine bin mache ich sowas und wenn würde es mich statt anzumachen nur runterziehen

kann mir jemand helfen? ich bin verzweifelt,nichts beschäftigt mich mehr seit JAHREN..

liebe grüße

25. Februar 2008 um 20:37

Mhm...
ich würde mir an deiner Stelle auch einen Vibrator zulegen, kannst du doch "anonym" über's Internet bestellen, wenn du dich nicht traust in einen Sexshop zu gehen. Dann solltest du dich ganz viel mit deinem Körper beschäftigen, um rauszufinden, was dir gefällt, was dich erregt! Taste dich langsam voran! Wenn du richtig erregt bist, wirst du auch lernen dich fallen zu lassen und dann stöhnst du auch, ob du willst oder nicht Mach dich nicht fertig, je mehr du dich selbst unter Druck setzt, desto weniger kannst du dich "gehen lassen"!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2008 um 22:50

Die laya
Ich danke euch bisher sehr für eure antworten!
ja an zu dem letzten beitrag: ich habe auch angst, dass ich es ohne ärztliche hilfe nicht schaffe,da es so unnormal ist, wasmich selbst total belastet und traurig macht.. ich würde auch gerne..einfach so..allerdings würde ich es nicht hinbekommen da mit nem fremden drüber zu reden..schaffe es ja hie so grade!

zu meiner SB (selbstbefriedigung)..
also ich habe damit sehr früh angefangen (so mit 10,11?) und ich wußte ehrlichgesagt als "kind" ncihtmal was ich da tue, weil wie gesagt das thema hier tabuisiert wurde und wenn nicht das,dann zumindest negativ belegt, als quatsch abgetan,als eine schmerzvolle situation dargestellt usw. außerdem muss ich dazu sagen, gehört mein schlimmstes kindheitserlebnis auch zu dem thema. es war nämlich so, dass meine mutter (geschieden,single damals) bekannte hatte und mit ihrem angeblich "besten freund" erwischte ich sie damals bzw höte sie einen raum weiter.. es fällt mir total schwer darüber zu reden, aber naja..ich brach in tränen aus,fing hystreisch an zu heulen und zitterte bis meine mutter halb nackt aus dem schlafzimmer kam und mich umarmen wollte. ich ekelte mich so vor ihr und hatte nen richtigen hass/konnte es nicht glauben..

ansonsten ist meine SB einigermaßen ok,glaube ich zumindest! also damals hatte ich immer ein extrem schlechtes gewissen, was sich inzwischen gebessert hat.weil es eigentlich was normales ist???!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2008 um 22:59

Dielaya
die frage ist und meine große angst (!) dass mich kein mann will, wenn er meine geschichte hört..bzw ich kann auch kaum drüber sprechen.
auch mti meinem ex habe ich damals nur sehr behutsam und ohne die dinge beim namen zu nennen darüber geredet, er wußte ncihtmal das ich noch jungfrau war (weil ich mich auch dafür ZU sehr geschämt hätte )

ich habe oft heimlich im dunkeln geweint wenn wir petting hatten oder versucht haben sex zu haben, manchmal hat er es gemerkt weil er es gehört hat oder mein zittern gemerkt hat, was dan einfach so kam und ich nciht extra gemacht habe.. das lag aber dann nicht an ihm sondern alleine an mir,ich selbst hab mir und tue es immer noch- den druck selbstgemacht.. ich habe mir ständig vorgenommen "jetzt heut muss es klappen". während freundinnen über sexspiele reden,oder neues was sie ausprobieren oder davon, dass blümchensex was langweiliges ist, wäre es für mich mein größter wunsch! das setzt mich einfach unter druck,und ich mich selbst auch denn ich werde 21!!


ja und in nem sexshop war ich schon, aber ohne was zu kaufen,das ginge nicht^^ und das nächste problem,ist: ich wohne zu hause und wenn meine mutter das päckechen annehmen würde mit der post würde sie evtl reingucken bzw fragen was es ist. leider habe ich keine freundin, die so ein teil für mich kaufen würde.


jemand sagte ih könnte alles gelernte auch wieder verlernen,ich wünschte ich wüßte wie!


danke euch..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen