Home / Forum / Sex & Verhütung / Verzweifelt - Mein Freund will zu wenig Sex

Verzweifelt - Mein Freund will zu wenig Sex

14. Januar 2013 um 12:48

Wie der Titel schon sagt bin ich nich mit meinem Sexleben unzufrieden...

Ich bin seit Mai mit meinem Freund zusammen, ich Mitte 20, er 9 Jahre älter.
Von Anfang an hatten wir für meine Verhältnisse zu wenig Sex - gerade zusammen und wir hatten vielleicht 2-3 Mal die Woche Sex. Mittlerweile vielleicht 1x die Woche! Und dann geht es fast immer von mir aus - meistens werde ich abgelehnt!

Habe ihn schon mehrmals gesagt das ich unzufrieden bin und woran es bei ihm liegt. Sagt er ich wäre Sexsüchtig - weil ich mehr als 1x die Woche Sex möchte?
Er sagt er ist zu gestresst...ok er arbeitet täglich 12 Stunden, aber wenn ich andere Männer frage sagen die, es ist kein Hinderniss.
Da ich mir mal seinen Internetverlauf angeguckt habe, weiß ich das er sich fast täglich Pornos anguckt. Nichts spezielles...

Habe schon alles versucht - In Strapsen zu Hause auf ihn gewartet, Outfits gekauft, Sexspielzeug etc.
So oft nach seinen Wünschen gefragt, Sachen vorgeschlagen...

Unsere Beziehung ist schon weiter als sie warscheinlich normalerweise nach so kurzer Zeit ist... da ich schon so ziehmlich bei ihm wohne. es ist als wären wir schon mehrere Jahre zusammen. Abgesehen von kuscheln etc. da ist es als wenn wir frisch zusammen sind.

Muss ich mich damit abfinden nur Samstags Sex zu haben??

14. Januar 2013 um 13:31

Re
Ich kenne dieses so ist es bei meiner Frau ich würde am liebsten jeden Tag Sie 1 mal die woche.

Gefällt mir

14. Januar 2013 um 13:57

Menschen haben unterschiedliche Bedürfnisse...
Hatte ich auch mal, so einen Kandidaten...
Er sagte immer, er hätte den Kopf zu voll, wollte nicht "darüber" reden und ich war stellenweise wirklich frustriert...

Er hat mir auch häufig das Gefühl gegeben, ich sei irgendwie besessen davon, das hat ganz schön an meinem Selbstbewusstsein genagt.
Irgendwann, ich wäre ohne mit der Wimper zu zucken fremd gegangen, haben wir uns dann getrennt. Natürlich war der fehlende/lustlose Sex von seiner Seite aus nicht so ein gewichtiger Grund wie für mich, aber so konnte und wollte ich einfach nicht weiter machen.

Vor allem immer mit dem schlechten Gefühl jemanden zu bedrängen, der einen doch eigentlich begehren sollte...
Naja.

Denke, es gibt Leute, die haben sehr viel sexuelle Energie und Lust, und andere die sind schlicht zu faul oder wollen halt nicht öfter. Wenn man da nicht bereit ist, aufeinander zuzugehen und sich gegenseitig so zu akzeptieren wie man ist und nach Lösungen zu suchen, wird's kritisch.

Ich habe mich kurz nach dieser Beziehung in einen 6 Jahre Jüngeren verliebt

Und naja, jetzt komme ich mir nicht mehr so vor, als sei an mir irgendetwas falsch- im Gegenteil!
Ich habe ihn aber auch auf diesem Gebiet sehr ausgefragt und gecheckt, ob er verklemmt ist etc...
Aber er konnte ganz normal über alles reden, und noch wichtiger: es tun! Ganz ungezwungen, natürlich und eben auch mit der Ausdauer eines Anfang Zwanzigjährigen...
Ich bin mir nicht sicher, wieviel das mit dem Alter zu tun hat, wahrscheinlich ist er einfach ein ebenso sexueller Mensch wie ich es bin

Liebe Grüße!

Gefällt mir

14. Januar 2013 um 13:59

Tut mir ja Leid,
aber wenn ich 12 Stunden hintereinander arbeiten war, will ich abends auch nichts mehr vom Sex wissen
Das fällt dann bei uns auch meistens auf das Wochenende.

Ist doch auch verständlich oder nicht???

Gefällt mir

14. Januar 2013 um 14:30
In Antwort auf ladydisney

Tut mir ja Leid,
aber wenn ich 12 Stunden hintereinander arbeiten war, will ich abends auch nichts mehr vom Sex wissen
Das fällt dann bei uns auch meistens auf das Wochenende.

Ist doch auch verständlich oder nicht???

Hallo Lady
Gebe dir im großen und ganzen Recht. Was mich aber stört ist der Pornogenuss von ihm. Das passt nicht zusammen.

Gefällt mir

14. Januar 2013 um 17:17

Das
ist aber eine scheiß Einstellung von Ihm und ganz fies ist der Spruch von wegen Sex süchtig.

Gefällt mir

14. Januar 2013 um 17:44


da hab ich mir aber schon Sorgen gemacht, das dem alten Mann was passiert ist.
Ein frohes neues Jahr, dir und deiner Königin

Gefällt mir

15. Januar 2013 um 16:54

Er ist nicht bereit beruflich etwas zu ändern
leider ist im seine Karriere verdammt wichtig und er wird nichts daran ändern. er hatte sogar ein angebot wo er mehr verdient und weniger arbeitet, aber dafür keine aufstiegsmöglichkeiten und hat es abgelehnt!!

gibt es nichts was ich machen kann.

Gefällt mir

15. Januar 2013 um 18:31

Nein musst du nicht
dann sag es ihm nochmal bzw sag das du dir woanders den sex erholst
glg

Gefällt mir

15. Januar 2013 um 18:31

Nein musst du nicht
dann sag es ihm nochmal bzw sag das du dir woanders den sex erholst
glg

Gefällt mir

16. Januar 2013 um 21:03

"weiß ich das er sich fast täglich Pornos anguckt"
das finde ich problematisch. also nicht dass dir 1 x in der woche zu wenig ist, denn das ist eigentlich sehr viel. aber dass er filme guckt, zeigt ja, dass grundsätzlich interesse an sex da ist.

ist natürlich einfacher bzw. schneller oder was weiß ich, sich mit nem film schnell mal einen *weißt schon*. nur einerseits überarbeitet sein, aber zeit für pornos haben, deckt sich nicht. zumindest nicht als argument gegen den sex mit dir...

Gefällt mir

17. Januar 2013 um 11:32
In Antwort auf flunky2

Das
ist aber eine scheiß Einstellung von Ihm und ganz fies ist der Spruch von wegen Sex süchtig.

Fiese Einstellung
Finde ich nicht...wenn der Sex ganz ausfallen würde, okay. Aber er findet ja statt, wenn die Zeit dafür da ist und er "ausgeruht" ist.

Wie gesagt, ich kann es aus eigener Erfahrung verstehen und nachvollziehen. Mir geht es oft genauso. Und da mein Freund gerade eine Weiterbildung macht, die ihn nach Abschluss zum Geschäftsleiter aufsteigen lässt, arbeitet er momentan auch täglich 11 Stunden und mehr.
Dass danach zu Hause weder der Wille noch die Lust auf Sex da ist, finde ich verständlich. Ich meine, es geht ja nicht um 2-Minuten-rein-raus, sondern um mehr. Man muss sich schon "anstrengen". Wenn dann doch Lust da ist, ist die Selbstbefr*ed*gung eben schneller und einfacher.

Gefällt mir

17. Januar 2013 um 11:42
In Antwort auf ladydisney

Fiese Einstellung
Finde ich nicht...wenn der Sex ganz ausfallen würde, okay. Aber er findet ja statt, wenn die Zeit dafür da ist und er "ausgeruht" ist.

Wie gesagt, ich kann es aus eigener Erfahrung verstehen und nachvollziehen. Mir geht es oft genauso. Und da mein Freund gerade eine Weiterbildung macht, die ihn nach Abschluss zum Geschäftsleiter aufsteigen lässt, arbeitet er momentan auch täglich 11 Stunden und mehr.
Dass danach zu Hause weder der Wille noch die Lust auf Sex da ist, finde ich verständlich. Ich meine, es geht ja nicht um 2-Minuten-rein-raus, sondern um mehr. Man muss sich schon "anstrengen". Wenn dann doch Lust da ist, ist die Selbstbefr*ed*gung eben schneller und einfacher.

Aber
der Vorwurf das sie Sexsüchtig ist weil sie mehr als 1mal die Woche Sex haben will finde ich immer noch bedenklich.

Gefällt mir

17. Januar 2013 um 13:51
In Antwort auf flunky2

Aber
der Vorwurf das sie Sexsüchtig ist weil sie mehr als 1mal die Woche Sex haben will finde ich immer noch bedenklich.

Gut, der Vorwurf
ist Quatsch. Aber ich glaube nicht, dass der wirklich 100%ig ernst gemeint war. Ich nehme mal eher an, dass er (vielleicht: ab und an typisch Mann) nicht wusste, wie er sich dafür "entschuldigen" oder dem Thema entkommen kann, also hat er das erstbeste gesagt, was ihm in dem Sinn kam, um den "schwarzen Peter" von sich zu schieben.

Gefällt mir

17. Januar 2013 um 14:50

WTF
Das ist kein normaler mann zum teufel ! ....

Gefällt mir

20. Januar 2013 um 17:45


Warum schnüffelst Du denn in seinem Internetverlauf??!
Finde ich unmöglich und nicht normal.

Wie oft er Lust auf Sex mit Dir hat, ist doch alleine sein Ding. Genauso, wie oft er sich selbstbefriedigt.

Und: Selbstbefriedigung und Geschlechtsverkehr geschehen doch aus völlig unterschiedlichen Gründen. Oder möchtest Du, dass er zum Druckabbau mit Dir schläft?

Gefällt mir

8. Oktober 2013 um 17:23


Hi, suche Dir andere Stecher nebenbei
Kiss

Gefällt mir

8. Oktober 2013 um 20:59
In Antwort auf starduststeve


Warum schnüffelst Du denn in seinem Internetverlauf??!
Finde ich unmöglich und nicht normal.

Wie oft er Lust auf Sex mit Dir hat, ist doch alleine sein Ding. Genauso, wie oft er sich selbstbefriedigt.

Und: Selbstbefriedigung und Geschlechtsverkehr geschehen doch aus völlig unterschiedlichen Gründen. Oder möchtest Du, dass er zum Druckabbau mit Dir schläft?

Warum sie in seinem Verlauf schnüffelt ?
...weil das 99,9% aller Frauen tun. Das tun die übrigens auch mit Handys, Navis, Kalendern, Papierkörben etc.
Also Jungs, lasst Euch nichts zu Schulden kommen oder löschen, löschen, löschen!

Gefällt mir

8. Oktober 2013 um 21:05

Das ist wirklich ein wenig traurig....
... hier sind ja scheinbar die Rollen vertauscht. Sie will, aber er nicht. Da er ja regelmäßig Pornos schaut kann das nur folgende Gründe haben:
1. Irgendetwas an Eurem Sex/Dir gefällt ihm gar nicht.
2. Er hat eine Andere.
3. Er hat sonst irgendein tiefergehendes Psycho-Problem.
Am Stress oder den Pornos liegt das sicher nicht. 99% der Männer sind trotz Stress und sich-einen-runterholen rattenscharf wenn die Liebste was will!
Sexsüchtig bist Du sicher nicht.

Gefällt mir

10. Oktober 2013 um 13:45

Komisch
Meiner erfahrung nach ist es eigentlich immer umgekehrt.
Ich habe nur 2 - 4 mal im monat Sex obwohl ich auch jeden tag bock habe.
Das scheint im laufe der jahre wirklich bei den Frauen abzuklingen. Wir sind jetzt 12 jahre zusammen. Anfangs war es bei uns auch öfter.
Wenns am anfang schon bei euch so ist und dann noch von dem kerl ausgeht, scheint wirklich was im Busch zu sein.

Gefällt mir

11. Oktober 2013 um 10:41

@pim51
Da gebe ich Dir vollkommen recht, ähnliche Erfahrungen habe ich auch gemacht, Menschen kann man nicht ändern, wenn solche Menschen mal mehr machen wie Sie eigentlich wollen ist es reine Berechnung und dies nur auf kurze Zeit.

Gefällt mir

11. Oktober 2013 um 13:39

Also wir...
haben eigentlich täglich sex obwohl wir natürlich viel länger zusammen sind...aber es kann natürlich neben allen anderen schon genannten gründen auch daran liegen, daß er nach seinem arbeitstag wirklich nicht abschalten kann....versuch mal ihn eben nicht mit Dessous etc. zu verführen und n i ch t den eindruck bei ihm erwecken daß DU was willst...kümmer dich mal...vereinfacht gesagt... nur um seinen Schwanz und seine hoden ....und schau mal, wie er DANN reagiert....wäre interssant

lg

Gefällt mir

29. Oktober 2013 um 15:15

Noch andere
Da gibts nur eins, such Dir weitere Kerle
Gruß

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Einnahmezeit der Pille während des blisters ändern
Von: vazalin
neu
29. Oktober 2013 um 12:17
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen