Forum / Sex & Verhütung

Verwirrung im Bezug auf Sexualität

21. November 2020 um 14:40

Hallo liebe Forum-Mitglieder,Kurz zur Vorgeschichte: ich bin seit Anfang 2019 mit meinem Freund zusammen und war nach wenigen Monaten überrascht schwanger. Wir haben  beschlossen, obwohl wir uns erst frisch kennengelernt hatten, es als Familie zusammen zu versuchen. Er ist Belgier und hat damals noch in Belgien gelebt und ich in Deutschland. Alles ging sehr schnell und seit Ende 2019 ist das Baby da und wir leben zZ gemeinsam in Deutschand.Nun planen wir im nächsten Jahr zusammen nach Belgien zu ziehen.Wir hatten in der Zeit in Deutschland einige Ups und Downs und mussten uns beide sehr an die neue Situation anpassen. Wir hatten viele heftige Streits und ich war davon oft sehr mitgenommen und verletzt. Es ging hauptsächlich darum, wie wir mit Stresssituationen umgehen und dass ich in der Vergangenheit schnell mal einen Wutanfall hatte, wenn mich etwas geärgert hat. Damit konnte mein Freund nicht umgehen, also habe ich eine Therapie begonnen und nun geht es mir schon viel besser.Als unsere Tochter 3 Monate  alt war, fragte mich mein Freund warum ich noch nie während dem Sex mit ihm einen Orgasmus hatte und ich fragte,dass mir das noch nie passiert sei und ich immer dennoch zufrieden war oder es mir anschließend mit der Hand mache und das für mich in Ordnung ist. Mein Freund behauptet er sei von Frauen gewohnt, dass sie während des Sex kommen oder während des Sex die Klitoris stimulieren und dann einen Orgamsus haben. Das hat bei mir bisher nur auf dem Bauch und manchmal in der Löffelchenstellung geklappt weil ich meine Schenkel benutzen kann, ansonsten klappt es nur wenn er mich berührt oder ich mich selbst berühre - vor oder nach dem Vaginalsex. Nun war ich aus Langeweile mal auf Facebook unterwegs und habe mir Bilder von irgend einem Mädchen angekuckt, dass ich nicht mal kenne. Sie war einfach mit einem anderen Mädchen aus meiner Freundesliste befreundet. Sie hatte Bilder mit Hotpants oder Wollkniestrümpfen und ich habe gemerkt dass mich diese Bilder sexuell erregten. Ich weiß von Aussagen meines Freundes zuvor, dass er solche Kleidungsstücke an Frauen auch erregend findet. Dann habe ich das meinem Freund erzählt und dachte, er würde traurig sein, dass ich auch Frauen attraktiv finde. Aber er zeigte sich sehr offen und sagte, wenn ich mal etwas mit einer Frau ausprobieren will, dann ist es kein Problem für ihn. Ich hatte allerdings ein schlechtes Gewissen, da ich von diesen Bildern sexuell erregt war, es dann aber nicht hinkriege im Bett mit meinem Freund einen Orgasmus zu kriegen. Ich möchte ja nicht mit den Frauen schlafen, deren Körper oder Outfits mich erregen. Ich will auch keine offene Beziehung oder nebenbei mit Frauen schlafen, da Sex für mich  viel mit emotionaler Bindung zu tun hat und ich emotional sehr stark an meinem Freund hänge. Als Teenager hatte ich es mal mit einer Frau ausprobiert, aber ich kann mich nicht mal erinnern wie ich das fande. Ich hatte danach nicht mehr den Wunsch gehabt mit Frauen zu schlafen und war noch nie in eine Frau verliebt. Mich erregen zwar weibliche Körper und Outfits, aber ich habe mit Frauen Keine Erotik und Chemie oder Funkensprünge- also ich habe mich noch nie zu einer Frau so hingezogen gefühlt wie zu einem Mann. Mich haben auch schon mal Frauen ( die auch gutaussehend waren) gefragt ob ich mal mit ihnen schlafen will, aber es hat sich nie richtig angefühlt darauf einzugehen. Es quält mich, dass mich Frauen optisch erregen und Männer erregen mich eher, wenn eine gewisse Chemie herrscht. Ein männlicher Körper ist für mich optisch wenig erregend, außer ein steifer Penis. Es war dann meistens die gute Chemie die bei mir sexuelle Lust auf Männer auslöst. Das Aussehen von Männern ist mir egal. Außerdem erregen mich auch die Vorlieben meines Freundes was Frauen angeht. Wenn er auf große Hintern steht und sich welche im Internet ankuckt, finde ich das auch sexy. Obwohl ich davor nie darüber nachgedacht habe. Es waren davor meistens nur Brüste die ich anziehend fand. Ich würde mir auch komisch vorkommen mit einer Frau zu schlafen, weil ich hätte dann nur das Gefühl auf ihren Körper zu masturbieren aber emotional gesehen findet bei mir keine Anziehung oder Erotik mit Frauen statt. Ich hadere aber immer mit meinem schlechten Gewissen wenn ich beim Masturbieren an Brüste denke oder wenn ich erregt von einem Frauenkörper Lust habe mit meinem Freund zu schlafen.Die Erregung von Frauenkörpern fällt mir einfacher da es nur optisch ist. Wie bei einem Mann eigentlich! Allerdings habe ich in Kontakt und Freundschaft mit Frauen immer genau das Nicht-Sexuelle genossen und genieße es immer noch. Ich verliebe mich in Frauen einfach nicht. Meine Therapeutin meint ich kann die Erregung von Frauenkörpern mit in das Sexleben von mir und meinen Freund nehmen - aber dann habe ich immer Schuldgefühle, dass nicht er das ist der mich erregt. Manchmal wenn er mich anfasst und ich mal schnell an Brüste denke komme ich auch schneller und dann plagt mich wieder das Gewissen. Und dann fühle ich mich von meinen Trieben unter Druck gesetzt, dass ich mit meinem Freund Schluss machen soll und mich outen soll. Aber ich liebe ihn sehr und ich kann mir gar nicht vorstellen mit einer Frau zusammen zu sein. Ich will die Beziehung nicht beenden! Der öffentliche Diskurs um Homosexualität macht mir aber Angst, dass ich irgendetwas unterdrücke oder mir nicht eingestehe. Ich weiß dass man auch auf beides stehen kann -oder auf alles Mögliche! Und ich will auch nicht abstreiten, dass es bei mir so ist. Aber ich leide unter dem schlechten Gewissen meinem Freund gegenüber. Und die Gedanken mit einer Frau schlafen zu müssen um herauszufinden ob das alles wirklich mein Ding ist oder nicht quälen mich. Ich liebe unsere stabile Beziehung und habe Angst, auch wenn mein Freund es erlaubt,dass ich durch Rumexperementieren Chaos in die Beziehung bringe. Und ehrlich gesagt: Ich würde nur mit einer Frau schlafen, damit ich mit dem Thema abschließen kann und weiter mit ihm zusammen sein kann. Aber ich will keine Frau dafür einfach benutzen. Ich liebe Frauen nicht - nur ihre Körper ziehen mich an.

Mehr lesen