Home / Forum / Sex & Verhütung / Verwirrter ER sucht weiblichen Rat (Stichwort: Crossdressing + Beziehung)

Verwirrter ER sucht weiblichen Rat (Stichwort: Crossdressing + Beziehung)

3. Februar 2011 um 19:09

Hallo zusammen,

da ich gerade über dieses Frauen-Forum gestolpoert bin und hier auch offenene Diskussionen zum Thema Sex stattfinden, bräuchte ich mal eine weibliche EInschätzung zu meiner Beziehungslage, da ich einfach nicht mehr weiterweiss. Ist alles ziemlich abstrakt, vertrakt und sowieo ..

Ich schiess jetzt einfach mal los:

Meine Freundin und ich sind seit 8 Jahren ein Paar, teilweise laue momente gehabt aber auch sehr schöne (denke für eine langjährige Beziehung ganz normal). Nur sexuell ging es vor allem die letzten 3 Jahre ziemlich bergab. Sie hat nie Lust, will mit mir nicht darüber reden und will in der hinsicht an sich selbst auch nix ändern. Ich brauche es eigentlich ziemlich oft (fast täglich) und betreibe somit fast nur noch Selbsbefriedigung. Vor einem Jahr ca. war dann fast Schluss, da Sie sich beschwerte jeder würde zu sehr sin eigenes Leben leben. Wir haben uns aber wieder aufgerafft, da wir uns ganz einfach trotz allem Lieben. Sie hat mir zugesagt, dass Sie an sich (was Ihre Sexualität betrifft) "arbeiten" will und ich daran, dass wir ganz einfach wieder "miteinander" Leben. Auch wenn das im Alltag immer schwer ist. Wir gingen - und gehen immer noch - häufig zusammen Essen oder ins Kino, Shoppen usw. Alles was man eben gerne zu zweit macht. Aber, da im Bett immer noch zu wenig ging habe bin ich natürlich sexuell weiter auf mich alleine gestellt gewesen. Ich habe gedacht ich gebe Ihr Zeit und wil Sie nicht bedrängen, weil Sie das - wie Sie sagt - oft als Grund Ihrer Unlust empfunden hat. So ....und jetzt die Bilaz nach einem Jahr: 4 mal Sex..... Zwar schön .... aber einfach nicht nur ein bisschen zu wenig, sondern VIEL zu wenig. Sie sagt mir vor einer Woche, das Sie das Gefühl hat das wir wieder aneinander vorbeileben und ich das Gefühl das wir einfach durch zu wenig Intimität an diesen Punkt geraten sind.

SO ...irgendwie ein Teufelskreis. WIR LIEBEN UNS !! Das weiss ich. Aber was können wir denn gemeinsam tun um das in den Griff zu bekommen.

Was noch gravierend und erschwerend dazu kommt, ist die Tatsache, das ich in den letzten 3 Jahren, als so wenig im Bett ging, angefangen haben mir Frauensachen zu kaufen, Sie zu tragen, darin zu masturbieren und mich in diesem Zustand zu erleben un teilweise neu zu entdecken, stark verbunden mit dem Fetischcharakter des ganzen. Für mich vielleicht auch zu der Zeit sogar irgendwie ein Ausweg aus dem ganzen Sex- und Zärtlichkeitsfrust.

Ich habe eine auch neue Welt entdeckt und das leider ohne Sie, weil ich dachte, dass das nie gut gehen kann wenn Sie es weiss. Ich habe Ihr das ganze jedoch vor einem Monat gestanden und wir wissen beide nicht wie damit umgehen. Ich wünsche mit natürlich, dass Sie das irgendwie akzeptieren kann und vielleicht sogar Interesse an dem ganzen findet (es ist immerhin ein Teil von mir, meiner Seele, meinem ganzen Charakter). Sie hat Angst, dass ich mich nur noch für Frauensachen interessiere und nicht mehr Mann sein will (verständlich), was aber nicht so ist.

ALLES ziemlich strange für Sie UND für mich. Eigentlich kann das ganze nur weitergehen, wenn 100% ehrlich weitergemacht wird. Ich kann Ihr doch nicht - einem eher sexuell inaktivem Menschen - der noch nie masturnbiert hat, meine fetisch-getriebenen Wünsche und Neigungen darlegen und dann auch noch erwarten, dass Sie das mitlebt. Sie hat mir sogar schon erzählt Sie hat !!KEINE!! sexuellen Fantasien, was ich Ihr inzwischen auch glaube, weil ich ihr vertraue. Ich weiss nicht mal wie das gehen soll. Keine einzige noch so kleine sexuelle Fantasie zu haben. Gibt es das überhaupt bei Frauen in dem Alter (Sie ist 23, ich 31 Jahre alt)

Ich weiss nicht mehr wo mir der Kopf steht, so viel auf einmal und keine Lösung in Sicht. Daher hoffe ich, hier irgendwie einen Ratschlag zu bekommen der uns weiterhelfen kann.

3. Februar 2011 um 19:51

Keine Antwort....
daran siehst Du, Du hast ein Problem angesprochen, was kaum eine Lösung verspricht.

Du warst ihr 1. Partner?

Sie hat wenig Erfahrung, vielleicht fühlt sie sich in ihrem Körper nicht wohl.....

Es gibt schone Onlineshops, wo man Dessous kaufen kann.
Ich denke, Du solltest ihr keine offenen Höschen oder derartige Wäsche anbieten, sondern mit ihr mal außergewöhnlich schöne Wäsche ansehen und ihr vielleicht kaufen.

Eine der tollsten Seiten die ich kenne, mit Korsetts zum reinbeißen, ist der Onlineshop von Maya Hansen.
Zeig ihr die mal.
Ihre Lust muss wieder geweckt werden, sie sollte ein neues Körpergefühl entwickeln.
Ich hoffe, das ich mich verständlich ausgedrückt habe.
Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2011 um 21:06
In Antwort auf bopha_11900629

Keine Antwort....
daran siehst Du, Du hast ein Problem angesprochen, was kaum eine Lösung verspricht.

Du warst ihr 1. Partner?

Sie hat wenig Erfahrung, vielleicht fühlt sie sich in ihrem Körper nicht wohl.....

Es gibt schone Onlineshops, wo man Dessous kaufen kann.
Ich denke, Du solltest ihr keine offenen Höschen oder derartige Wäsche anbieten, sondern mit ihr mal außergewöhnlich schöne Wäsche ansehen und ihr vielleicht kaufen.

Eine der tollsten Seiten die ich kenne, mit Korsetts zum reinbeißen, ist der Onlineshop von Maya Hansen.
Zeig ihr die mal.
Ihre Lust muss wieder geweckt werden, sie sollte ein neues Körpergefühl entwickeln.
Ich hoffe, das ich mich verständlich ausgedrückt habe.
Viel Glück!

.... meine Antwort
Hallo Anonym09 ( was für ein Pseudonym ),

danke für Deine Antwort. Die Idee mit den Dessous ist super. Die Corsetts und Lingerie von Maya Hansen gefallen mir auch sehr gut. Ich werde einen geeigneten Moment abwarten und ihr die Dessous mal vorsichtig zeigen.

Ich bezweifle allerdings, dass Sie Lust darauf bekommen wird Sie zu tragen (leider). Sie findet sich mit Sicherheit zu dick für solche Wäsche, obwohl sie eigentlich sehr gut gebaut ist. Ich sag ihr auch immer wieder wie hübsch Sie ist, aber das bringt nicht wirklich was. Sie denkt dann ich sage dass nur weil ich Sie liebe.

Und ja, ich war ihr erster Freund (leider). Vielleicht wäre es anders gelaufen bis zu diesem Punkt, wenn das nicht so wäre. Ich kann es aber nunmal nicht ändern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 8:30

Crassdressing = Tür
Aber manche Frauen mögen weiche/bi/schwule ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 13:06
In Antwort auf florry_11927534

.... meine Antwort
Hallo Anonym09 ( was für ein Pseudonym ),

danke für Deine Antwort. Die Idee mit den Dessous ist super. Die Corsetts und Lingerie von Maya Hansen gefallen mir auch sehr gut. Ich werde einen geeigneten Moment abwarten und ihr die Dessous mal vorsichtig zeigen.

Ich bezweifle allerdings, dass Sie Lust darauf bekommen wird Sie zu tragen (leider). Sie findet sich mit Sicherheit zu dick für solche Wäsche, obwohl sie eigentlich sehr gut gebaut ist. Ich sag ihr auch immer wieder wie hübsch Sie ist, aber das bringt nicht wirklich was. Sie denkt dann ich sage dass nur weil ich Sie liebe.

Und ja, ich war ihr erster Freund (leider). Vielleicht wäre es anders gelaufen bis zu diesem Punkt, wenn das nicht so wäre. Ich kann es aber nunmal nicht ändern.

Ihr
fehlt also das Selbstbewußtsein und sie findet sich zu dick.
Das Problem hatte ich in ihrem Alter auch, mein Mann baute mich mit seinen blöden Bemerkungen über meinen Hintern oder meine Brüste auch nicht auf, sondern zog mich ordentlich runter.
Dann lief das ähnlich wie bei Euch.
Jahre später.......habe ich mich selbst entdeckt, aber das war nicht das Verdienst meines Mannes.
Frauen, die weibliche Formen haben, sind sehr gut angezogen mit der Wäsche von Secrets and Lace.
Das kann man beim Sex auch anlassen, man muss nicht nackt sein. Völlig anderes Körpergefühl.
Wenn Ihr die Gelegenheit habt, besucht mal eine Varietéshow
mit Burlesqueeinlagen.
Ich war erstaunt, als ich das 1. mal zuschaute, wie weiblich die Frauen rüberkamen und das man auch mit einer XL Figur eine gute Figur bei öffentlichen Auftritten machen kann.

Versuch, sie vorsichtig an ihre eigene Weiblichkeit zu gewöhnen, ihr zu zeigen, wie schön und begehrenswert sie ist.
Rede mit ihr, denn es ist ja keine Perspektive für die gemeinsame Zukunft.
Viel Erfolg!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 19:57
In Antwort auf bopha_11900629

Ihr
fehlt also das Selbstbewußtsein und sie findet sich zu dick.
Das Problem hatte ich in ihrem Alter auch, mein Mann baute mich mit seinen blöden Bemerkungen über meinen Hintern oder meine Brüste auch nicht auf, sondern zog mich ordentlich runter.
Dann lief das ähnlich wie bei Euch.
Jahre später.......habe ich mich selbst entdeckt, aber das war nicht das Verdienst meines Mannes.
Frauen, die weibliche Formen haben, sind sehr gut angezogen mit der Wäsche von Secrets and Lace.
Das kann man beim Sex auch anlassen, man muss nicht nackt sein. Völlig anderes Körpergefühl.
Wenn Ihr die Gelegenheit habt, besucht mal eine Varietéshow
mit Burlesqueeinlagen.
Ich war erstaunt, als ich das 1. mal zuschaute, wie weiblich die Frauen rüberkamen und das man auch mit einer XL Figur eine gute Figur bei öffentlichen Auftritten machen kann.

Versuch, sie vorsichtig an ihre eigene Weiblichkeit zu gewöhnen, ihr zu zeigen, wie schön und begehrenswert sie ist.
Rede mit ihr, denn es ist ja keine Perspektive für die gemeinsame Zukunft.
Viel Erfolg!



Wir
Ich werde deine Tips beherzigen. Ich hab ihr übrigens immer gesagt wie schön Sie ist und das Sie sexy ist Das will Sie aber nicht hören und denkt entweder ich sag dass weil ich Sie liebe oder ich will Sie verar****n.

Ich hoffe Sie und ich können bald darüber reden und ich kann Ihr ein hübsches Geschenk machen , was Ihr auch wirklich gefällt
Vielen Dank und schöne Grüsse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen