Home / Forum / Sex & Verhütung / Verliebt in verheiratete Freundin

Verliebt in verheiratete Freundin

23. Januar 2009 um 17:38

Hallo an alle!

Es gibt zwar schon zahlreiche Beiträge zu diesem Thema, aber die treffen irgendwie alle meine Situation nicht auf den Punkt.

Ich bin seit sieben Jahren mit meinem Freund zusammen und das trotz kleiner Krisen auch immernoch sehr glücklich. Er ist der Mann meines Lebens... aber immer öfter glaube ich, dass mir eine Frau fehlt.
Ich habe keinerlei Erfahrungen mit Frauen, konnte es mir aber die ganze Zeit immerschon gut vorstellen, welche zu sammeln.

Ich hab vor zwei Jahren im Studium eine jetzige gute Freundin kennen gelernt. Schon zu Anfang war ich von ihr als Frau begeistert. Zu dieser Schwärmerei kommen seit einiger Zeit richtige Gefühle dazu. Ich vermisse sie, sehne mich nach ihr und nach Zärtlichkeiten zwischen uns.
Problem; Sie ist verheiratet, hat zwei Kinder, ist zehn Jahre älter als ich und hat noch nie auch nur ansatzweise geäußert, dass sie sich vorstellen könnte, was mit einer Frau zu haben.
Was ich weiß ist, dass sie mich sehr gerne mag und wir uns sehr gut verstehen. Manchmal bilde ich mir ein, dass (zufällige) Berührungen oder Blicke von ihr auch mehr bedeuten könnten.

Ich habe Angst die Freundschaft und meine Beziehung zu riskieren, weiß nicht wie ich mich weiter verhalten soll.
Vielleicht hat jemand nen guten Ratschlag für mich...

24. Januar 2009 um 11:48

Verliebt in die Freundin
Hi, ich habe mich auch in meine Freundin verliebt,wir sind sind beide seit langem verheiratet und kennen uns schon ewig. Durch ein fehlgeleitetes Mail hat sie von meiner Liebe erfahren.Sie nimmt es recht locker, sie erwiedert meine Liebe zwar (noch ? ) nicht,aber sie mag mich sehr ,sehr gern. Seit ich ihr meine Gefühle offenbart habe, ist es für mich viel leichter.
Siehst du denn deine Freundin oft ? Gibts Situationen, in denen ihr euch körperlich nahe kommt, redet ihr drüber, wie sehr ihr euch mögt?
Versuch erst mal durch Gespräche dieser Art heraus zufinden , wie stark ihr Interesse an dir ist.
Ich wünsche dir auch soviel Glück ,wie ich es hatte, daß unsere Freundschaft durch mein Geständnis nicht zerstört wurde, im Gegenteil .
Alles Gute für dich !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2009 um 13:17
In Antwort auf reika_12702255

Verliebt in die Freundin
Hi, ich habe mich auch in meine Freundin verliebt,wir sind sind beide seit langem verheiratet und kennen uns schon ewig. Durch ein fehlgeleitetes Mail hat sie von meiner Liebe erfahren.Sie nimmt es recht locker, sie erwiedert meine Liebe zwar (noch ? ) nicht,aber sie mag mich sehr ,sehr gern. Seit ich ihr meine Gefühle offenbart habe, ist es für mich viel leichter.
Siehst du denn deine Freundin oft ? Gibts Situationen, in denen ihr euch körperlich nahe kommt, redet ihr drüber, wie sehr ihr euch mögt?
Versuch erst mal durch Gespräche dieser Art heraus zufinden , wie stark ihr Interesse an dir ist.
Ich wünsche dir auch soviel Glück ,wie ich es hatte, daß unsere Freundschaft durch mein Geständnis nicht zerstört wurde, im Gegenteil .
Alles Gute für dich !

"Verliebt in eine verheiratete Freundin"
Danke schonmal für die Antwort.

Wir sehen uns während des Semesters unter der Woche fast täglich und an den restlichen Tagen, in den Ferien usw. stehen wir über einen internetmessanger oft in Kontakt. Körperlich nahe sind wir uns (Begrüßung- Umarmung und Küsschen usw.) noch nicht gekommen. Dass wir uns mögen, wissen wir glaub ich beide. Wir interessieren uns füreinander - früher nur studienmäßig- aber recht schnell auch für private Sachen. Im Messanger schreibt sie mir manchmal "Hey Süße" oder schickt mir Smilys oder solche animierten Figuren mit Küsschen oder HErzchen, aber das muss natürlich nix bedueten. Kommt bei anderen Freundinnen ja auch manchmal vor, so was zu schicken. Aber das zeigt natürlich, dass sie mich mag!

Nachdem ich gestern hier gepostet hab, hab ich ihr einen Brief geschrieben, den ich (natürlich) nicht abgeschickt habe. Es hat mir aber irgendwie geholfen, klarer zu werden, dass ich mich dem Papier anvertraut hab und auch meine Ängste aufgeschrieben habe. Kann ich jedem nur empfehlen.

Wenn ich fragen darf: Bist du mit einem Mann oder einer Frau verheiratet. Beeinträchtigen die Gefühle für deine Freundin die zu deinem Mann/deiner Frau?
Hast du ihm/ihr gegenüber kein schlechtes Gewissen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2009 um 14:02
In Antwort auf meadow_12893981

"Verliebt in eine verheiratete Freundin"
Danke schonmal für die Antwort.

Wir sehen uns während des Semesters unter der Woche fast täglich und an den restlichen Tagen, in den Ferien usw. stehen wir über einen internetmessanger oft in Kontakt. Körperlich nahe sind wir uns (Begrüßung- Umarmung und Küsschen usw.) noch nicht gekommen. Dass wir uns mögen, wissen wir glaub ich beide. Wir interessieren uns füreinander - früher nur studienmäßig- aber recht schnell auch für private Sachen. Im Messanger schreibt sie mir manchmal "Hey Süße" oder schickt mir Smilys oder solche animierten Figuren mit Küsschen oder HErzchen, aber das muss natürlich nix bedueten. Kommt bei anderen Freundinnen ja auch manchmal vor, so was zu schicken. Aber das zeigt natürlich, dass sie mich mag!

Nachdem ich gestern hier gepostet hab, hab ich ihr einen Brief geschrieben, den ich (natürlich) nicht abgeschickt habe. Es hat mir aber irgendwie geholfen, klarer zu werden, dass ich mich dem Papier anvertraut hab und auch meine Ängste aufgeschrieben habe. Kann ich jedem nur empfehlen.

Wenn ich fragen darf: Bist du mit einem Mann oder einer Frau verheiratet. Beeinträchtigen die Gefühle für deine Freundin die zu deinem Mann/deiner Frau?
Hast du ihm/ihr gegenüber kein schlechtes Gewissen?

Verliebt in die Freundin
Meine Freundin und ich sehen uns leider nicht so oft,wir chatten per Mail.
Ich schreib / schrieb auch oft Mails an sie ,die ich nicht abgeschickt habe.Ich schreibe auch Tagebuch,das hilft sehr.
Wir haben uns früher kaum umarmt beim Begrüßen, dann haben wir drüber gesprochen ( noch vor meinem Geständnis) , daß wir das gerne täten. Also manchmal muß man die Dinge schon ansprechen !
Daß sie dich mag , ist offensichtlich. Aber ,wie gesagt , meine Freundin mag mich auch sehr, sie könnte sich auch Zärtlichkeiten mit mir vorstellen !!!!! JUBILIER !!
Kannst du ihr nicht einfach per Mail oder so schreiben, wie froh du bist , sie als Freundin zu haben,daß du dich freust sie wieder zu sehen und solche Dinge, ( oder machst das eh schon ?) also erst mal nicht mit der Tür ins Haus.
Wir sind beide mit Männern verheiratet, ich habe nach wie vor Lust auf meinen Mann und ich habe kein schlechtes Gewissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2009 um 14:18
In Antwort auf reika_12702255

Verliebt in die Freundin
Meine Freundin und ich sehen uns leider nicht so oft,wir chatten per Mail.
Ich schreib / schrieb auch oft Mails an sie ,die ich nicht abgeschickt habe.Ich schreibe auch Tagebuch,das hilft sehr.
Wir haben uns früher kaum umarmt beim Begrüßen, dann haben wir drüber gesprochen ( noch vor meinem Geständnis) , daß wir das gerne täten. Also manchmal muß man die Dinge schon ansprechen !
Daß sie dich mag , ist offensichtlich. Aber ,wie gesagt , meine Freundin mag mich auch sehr, sie könnte sich auch Zärtlichkeiten mit mir vorstellen !!!!! JUBILIER !!
Kannst du ihr nicht einfach per Mail oder so schreiben, wie froh du bist , sie als Freundin zu haben,daß du dich freust sie wieder zu sehen und solche Dinge, ( oder machst das eh schon ?) also erst mal nicht mit der Tür ins Haus.
Wir sind beide mit Männern verheiratet, ich habe nach wie vor Lust auf meinen Mann und ich habe kein schlechtes Gewissen.

Reaktion?
Naja...
Ich weiß nicht, ob sie das nicht irgendwie komisch finden würde. Keine Ahnung... Sie ist eigentlich ein gefühlsbetonter Mensch, aber hat jetzt auch noch nie sowas geäußert... Klar, schreibt man sich in gewissen Situationen mal so was wie "dazu sind doch Freunde da" oder dass man sich um einander Sorgen macht oder so was. Aber ich glaube nicht, dass es war ändern würde oder sie das irgendwie auf die Idee bringen würde, dass ich mehr für sie empfinde, wenn ich ihr so was schreiben würde.

Ist echt alles grad ziemlich chaotisch. Ich hab auch kein schlechte Gewissen meinem Freund gegenüber. Bei uns läuft auch noch alles. Aber gestern war ich so traurig, dass ich ihm gar nicht richtig zugehört hab, weil ich andauernd an sie denken musste.

Freu mich jetzt schon am Montag ein paar Vorlesungen mit ihr zu haben und für am Dienstag haben wir uns mittags zum Essen verabredet.

Wenn sie nicht nicht verheiratet wäre und keine Familie hätte und ich nicht das Gefühl hätte, dass ich ihr vielleicht zu jung sein könnte (obwohl sie mir eigentlich keinen Anlass dazu gibt) dann würde ich bestimmt deutlicher werden.
Momentan beschränken sich meine "Zeichen" auf Interessen, Zuhören, Verständniss, Nettigkeiten, Höflichkeiten und hier und da mal ein Zwinkern. Aber wenn das ne Freundin bei mir machen würde, würde ich auch nicht sofort davon ausgehen, dass sie auf mich steht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2009 um 15:31
In Antwort auf meadow_12893981

Reaktion?
Naja...
Ich weiß nicht, ob sie das nicht irgendwie komisch finden würde. Keine Ahnung... Sie ist eigentlich ein gefühlsbetonter Mensch, aber hat jetzt auch noch nie sowas geäußert... Klar, schreibt man sich in gewissen Situationen mal so was wie "dazu sind doch Freunde da" oder dass man sich um einander Sorgen macht oder so was. Aber ich glaube nicht, dass es war ändern würde oder sie das irgendwie auf die Idee bringen würde, dass ich mehr für sie empfinde, wenn ich ihr so was schreiben würde.

Ist echt alles grad ziemlich chaotisch. Ich hab auch kein schlechte Gewissen meinem Freund gegenüber. Bei uns läuft auch noch alles. Aber gestern war ich so traurig, dass ich ihm gar nicht richtig zugehört hab, weil ich andauernd an sie denken musste.

Freu mich jetzt schon am Montag ein paar Vorlesungen mit ihr zu haben und für am Dienstag haben wir uns mittags zum Essen verabredet.

Wenn sie nicht nicht verheiratet wäre und keine Familie hätte und ich nicht das Gefühl hätte, dass ich ihr vielleicht zu jung sein könnte (obwohl sie mir eigentlich keinen Anlass dazu gibt) dann würde ich bestimmt deutlicher werden.
Momentan beschränken sich meine "Zeichen" auf Interessen, Zuhören, Verständniss, Nettigkeiten, Höflichkeiten und hier und da mal ein Zwinkern. Aber wenn das ne Freundin bei mir machen würde, würde ich auch nicht sofort davon ausgehen, dass sie auf mich steht

Sprichs aus
Meine Freundin hat meine deutlichen Hinweise auch nicht verstanden oder verstehen wollen.Aber trotzdem war es wichtig , daß ich vorher all diese Dinge zu ihr gesagt hab. So hat sie mein Geständnis nicht sooo umgehauen.
Und irgendwann , ist es doch an der Zeit zu sagen,hey, ich freu mich daß wir Freundinnen sind und so weiter, da wird sie dann auch was zu sagen , oder ? Trau dich doch einfach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2009 um 16:42
In Antwort auf reika_12702255

Sprichs aus
Meine Freundin hat meine deutlichen Hinweise auch nicht verstanden oder verstehen wollen.Aber trotzdem war es wichtig , daß ich vorher all diese Dinge zu ihr gesagt hab. So hat sie mein Geständnis nicht sooo umgehauen.
Und irgendwann , ist es doch an der Zeit zu sagen,hey, ich freu mich daß wir Freundinnen sind und so weiter, da wird sie dann auch was zu sagen , oder ? Trau dich doch einfach.

Unsicherheit
Klar... aber ich bin in dieser Hinsicht schon eher ein bisschen schüchtern Mach ich auch bei anderen nicht einfach mal so.

Hört sich jetzt blöd an, aber am liebsten würde ich mich mal mit ihr treffen, mit wein anschickern und ihr dann meine Gefühle mitteilen. Dann könnte ich je nach Reaktion immernoch sagen, dass das alles halb so wild ist.
Am liebsten würd ich mit den Fingern schnippen und dann würden wir uns treffen und sie würde mir ihre Gefühle mitteilen. Das wär schön... Ich weiß natürlich das das realitätsfern ist, aber träumen darf man ja!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2009 um 17:16
In Antwort auf meadow_12893981

Unsicherheit
Klar... aber ich bin in dieser Hinsicht schon eher ein bisschen schüchtern Mach ich auch bei anderen nicht einfach mal so.

Hört sich jetzt blöd an, aber am liebsten würde ich mich mal mit ihr treffen, mit wein anschickern und ihr dann meine Gefühle mitteilen. Dann könnte ich je nach Reaktion immernoch sagen, dass das alles halb so wild ist.
Am liebsten würd ich mit den Fingern schnippen und dann würden wir uns treffen und sie würde mir ihre Gefühle mitteilen. Das wär schön... Ich weiß natürlich das das realitätsfern ist, aber träumen darf man ja!

Befangen
Meine Freundin ist auch sehr schüchtren und sie würde so etwas nicht aussprechen und deshalb hab ich mich da auch immer zurückgehalten.
Aber im Mail hab ich keine Probleme , ihr sowas zu sagen . Und jetzt , wo alles raus ist, kann ich es auch sagen, nicht nur schreiben. Also, schreibs halt erst ,mal.
Vor meinem Geständnis hatten wir auch schon mal eine Situation,da war ich gut angeschickert, ich war kurz davor es ihr sagen , sie zu packen ,was auch immer; gut daß ich mich noch zusammenreißen konnte.
Aber hast recht träumen darf man !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2009 um 21:53
In Antwort auf reika_12702255

Befangen
Meine Freundin ist auch sehr schüchtren und sie würde so etwas nicht aussprechen und deshalb hab ich mich da auch immer zurückgehalten.
Aber im Mail hab ich keine Probleme , ihr sowas zu sagen . Und jetzt , wo alles raus ist, kann ich es auch sagen, nicht nur schreiben. Also, schreibs halt erst ,mal.
Vor meinem Geständnis hatten wir auch schon mal eine Situation,da war ich gut angeschickert, ich war kurz davor es ihr sagen , sie zu packen ,was auch immer; gut daß ich mich noch zusammenreißen konnte.
Aber hast recht träumen darf man !

PN - Brief
Hey... Hab mir einfach mal erlaubt, dir ne PN zu schicken. Hab nen "Plan"...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2009 um 23:10
In Antwort auf meadow_12893981

PN - Brief
Hey... Hab mir einfach mal erlaubt, dir ne PN zu schicken. Hab nen "Plan"...

lg

Joo,
hast schon gesehen ? Meld dich noch mal !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2009 um 16:11
In Antwort auf reika_12702255

Joo,
hast schon gesehen ? Meld dich noch mal !

Panik
Meine Situation hat sich immernoch nicht verändert, außer dass so langsam meine Beziehung unter den immer stärker werdenden Gefühlen für meine Freundin leidet.

Ich habe ihr einen Brief (bzw. tausend verschiedene Varianten) geschrieben, jetzt -glaub ich- die passenden Worte gefunden und ihr geschrieben, dass sie in den nächsten Tagen Post von mir bekommen wird. Wir sehen uns in den nächsten beiden Wochen nicht, deshalb hab ich den Zeitpunkt gewählt.
Eigentlich gibt es kein zurück mehr... Mir ist schon den ganzen Tag schlecht deshalb. Ich hab Angst vor ihrer Reaktion!

Ich glaube ich muss am Wochenende mit meinem Freund reden. Fällt mir nicht leicht, aber ich werde es ihm wohl sagen müssen, denn er versteht nicht (verständlicherweise), warum ich momentan so traurig und komisch bin.

Ist das besch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2009 um 18:09
In Antwort auf meadow_12893981

Panik
Meine Situation hat sich immernoch nicht verändert, außer dass so langsam meine Beziehung unter den immer stärker werdenden Gefühlen für meine Freundin leidet.

Ich habe ihr einen Brief (bzw. tausend verschiedene Varianten) geschrieben, jetzt -glaub ich- die passenden Worte gefunden und ihr geschrieben, dass sie in den nächsten Tagen Post von mir bekommen wird. Wir sehen uns in den nächsten beiden Wochen nicht, deshalb hab ich den Zeitpunkt gewählt.
Eigentlich gibt es kein zurück mehr... Mir ist schon den ganzen Tag schlecht deshalb. Ich hab Angst vor ihrer Reaktion!

Ich glaube ich muss am Wochenende mit meinem Freund reden. Fällt mir nicht leicht, aber ich werde es ihm wohl sagen müssen, denn er versteht nicht (verständlicherweise), warum ich momentan so traurig und komisch bin.

Ist das besch...

Brief
Hi,hast du denn den "richtigen" Brief schon abgeschickt, oder wirst du noch zuwarten ?
Hat dein Freund dich auf dein verändertes Verhalten angesprochen?Möchtest du wirklich jetzt mit ihm reden ? Joo, blöde Frage, Hintertürchen und so. Aber willst du nicht erst mal abwarten , wie sie reagiert ?
Ich kann sehr gut nachvollziehen, wie mulmig dir jetzt ist !

Ich wünsche dir von Herzen alles Gute, starke Nerven und viel Kraft !
Liebe Grüße, rklh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2009 um 19:30
In Antwort auf reika_12702255

Brief
Hi,hast du denn den "richtigen" Brief schon abgeschickt, oder wirst du noch zuwarten ?
Hat dein Freund dich auf dein verändertes Verhalten angesprochen?Möchtest du wirklich jetzt mit ihm reden ? Joo, blöde Frage, Hintertürchen und so. Aber willst du nicht erst mal abwarten , wie sie reagiert ?
Ich kann sehr gut nachvollziehen, wie mulmig dir jetzt ist !

Ich wünsche dir von Herzen alles Gute, starke Nerven und viel Kraft !
Liebe Grüße, rklh

Jetzt gibt's kein zurück!
Hab den Brief eben eingeworfen und fühl mich jetzt irgendwie schon erleichtert.
Ich denke, es war die richtige Entscheidung (zumal ich ihr letzte Woche starkt alkoholisiert zwei gefühlsduselige Sms geschickt hab, die zum Glück nicht angekommen sind ).
So oder sonstwie soll sie es auf keinen Fall erfahren

Ja... mein Freund hat mich auf mein Verhalten angesprochen. Es ist ja nicht blöd... wird wohl merken, dass ich mit den Gedanken ständig bei ihr bin. Hab ihm gesagt, dass ich momentan mit mir selbst Probleme hab und das erstmal auf die Reihe kriegen muss, bevor ich mich auf unsere Beziehung konzentrieren kann. Er hat dann nicht weiter gefragt, sondern nur "hm..." gemeint und das Thema gewechselt.
Ob ich wirklich mit ihm rede, werde ich am Wochenende sehen. Bin ja momentan zum Studieren in ner anderen Stadt (dort wo sie ist) und fahr erst am Wochenende nach hause. Ich gehe mal stark davon aus, dass sie bis dahin irgendwie auf den Brief reagiert haben wird. Hoffentlich... Ich glaub gar keine Reaktion würde mich verrückt machen...

Vielleicht kann sie es einfach als Kompliment sehen, falls sie meine Gefühle nicht erwidert (wovon ich erstmal ausgehe)...

Starke Nerven kann ich gebrauchen, danke. Konnte heute den ganzen Tag noch nix richtiges Essen vor lauter "Aufregung" (falls man es so nennen kann).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2009 um 13:16

Mir gehts ähnlich!
Hallo!

ich hoffe, Du bist für Dich in diesem "Problem" zwischenzeitlich weitergekommen?

Ich kann sehr gut nachempfinden, was Du schreibst. Ich habe bisher auch keine Erfahrungen mit Frauen, bin aber sehr in eine Kollegin von mir verliebt, sie ist 41, verheiratet und hat 1 vollj. Sohn. Ich bin 32. Wir kennen uns jetzt seit 3 Jahren, ich hab sie zwar von Anfang an sympathisch gefunden, aber so seit ca. 2 Jahren kommen wir uns irgendwie in ganz kleinen Schritten immer näher, telefonieren fast jeden Tag miteinander (wir arbeiten nicht in der gleichen Filiale) und haben mittlerweile auch schon privat was zusammen unternommen. Wenn ich mal denke, ich kann ja nicht schon wieder anrufen, das fällt ja auf... dann ruft sie an oder spätestens am nächsten Tag gleich und fragt, ob ich ihr nicht mehr gut bin, wir hätten ja schon 1 Tag nicht telefoniert.

Es geht mir auch so, dass ich Berührungen (die meist von ihr ausgehen, ich traue mich nicht) oder Blicke nicht einzuordnen weiß, und mir schon einbilde, dass sie mehr bedeuten.
Wenn ich in der gleichen Filiale zutun habe oder auch sonst wenn wir uns treffen oder auf einer Betriebsfeier sind, treffen sich unsere Blicke schon sehr oft und dann auch einige sekunden recht intensiv. Dann berührt sie mich häufig sanft im Rücken, Tailie oder am Po, wenn sie mich z.B. "irgendwo hinrücken will", um mir was zu zeigen oder wenn ich schon irgendwo stehe und sie dazu kommt. Wenn andere Kollegen dabei sind und wir uns nicht zur Begrüßung oder Verabschiedung umarmen können, dann treffen sich meist unsere Hände hinter dem Rücken und berühren und streicheln sich einige Sekunden.
Ich habe jetzt schon einige Male auch ihre Berührung erwidert und sie auch kurz mit der Hand über den Rücken oder Tailie gestreichelt, ich trau mich das nicht so richtig, weil ich mir immer nicht sicher bin, ob ich die Berührung falsch verstehe, ich will ja auch auf keinen Fall unsere Freundschaft aufs Spiel setzen. manchmal denke ich dann auch wieder, wenn ich ihre Berührung nicht falsch verstehe und es nicht erwidere, dass sie dann denkt, ich habe kein Interesse.

Ich sehne mich sehr nach ihr, sie ist einfach klasse. Sie hat jetzt den 3. Tag Urlaub von 3 Wochen im Ausland und mir kommt es jetzt schon vor wie eine Ewigkeit. Ich vermisse sie so sehr.

Viele Grüße
Susi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper