Home / Forum / Sex & Verhütung / Verliebt in meine Deutschlehrerin

Verliebt in meine Deutschlehrerin

31. Dezember 2009 um 0:31

Hi, ich bin 17Jahre alt und wirklich unsterblich in meine Lehrerin verliebt!
Seit Beginn des neuen Schuljahres war es plötzlich um mich geschehen,
Ich habe mich von einer Sekunde auf die andere in meine Deutschlehrerin verliebt!
Ich habe keinen ausschlaggebenden Grund dafür, aber ich weiß leider, dass es nicht nur eine kleine Schwärmerei ist oder eine Phase die schnell wieder verfliegt, denn ich habe mehr Gefühle für sie als ich zuvor für meine Ex hatte und mit meiner Ex war ich schließlich fast 2Jahre zusammen.
Das Problem an der ganzen Sache ist nicht nur, dass sie meine Lehrerin ist, sondern das ich erstens in ihrer Gegenwart und allgemein viel zu schüchtern bin, sie verheiratet is und sie 2 Kinder hat, wobei das erste 2 Jahre älter als ich ist und das zweite 1 Jahr jünger ist.
Daher resultierend halte ich es für unmöglich, dass sie für mich mehr Gefühle haben könnte, die über eine Bekanntschaft hinaus gehen. Denn schließlich könnte ich ihre Tochter sein.
Da meine Gefühle aber so schlimm für sie sind, spiele ich mit dem Gedanken es ihr zu sagen, vielleicht kann sie mir helfen?! Sie ist ein sehr verständnisvoller Mensch. Aber ich habe sehr große Angst davor, dass sich dann alles ändert, dass sie nicht mehr meine Lehrerin sein möchte, den Fall bei der Schulleitung meldet oder anderes in dieser Richtung, denn sie ist fachlich gesehen, doch einer der kompetentesten Lehrern die ich je hatte. Ich möchte einfach nur das sie es weiß, denn ich kann mit dem Gedanken leben nie bei ihr eine kleine Chance zu haben und für sie würde sich ja auch nichts ändern, denn ich kann Gefühle gut verbergen und
ich würde niemals wollen und zulassen, dass sie Schaden von der ganzen Situation nimmt.
So verliebt wie ich bin habe ich am 14. November 2009 sogar ein Gedicht für sie geschrieben, welches auch diese Sichtweise eigentlich verdeutlichen müsste, ich habe es ihr auch zum durchlesen gegeben, alledings ohne ihr zu sagen das es für sie is und nur mit Hilfe einer guten Freundin . Wir haben ihr einfach gesagt, dass sie als Deutschlehrerin ja gut einschätzen kann, ob dieses Gedicht gelungen ist oder eben nicht. Ich war ziemlich aufgeregt. Nächsten Tag hab ich sie sogar an der Tür abgefangen um eine Reaktion zu bekommen, sie hatte es vergessen zu lesen Doch dann hat sie sich einfach Zeit genommen und sich es im Lehrerzimmer oben durchgelesen. Was ich sehr süß fand. Dann kam sie die Treppe runter an mir vorbei, schmeißte mir einen voll traurigen Blick zu und meinte "das ist ja voll traurig aber schön". Dann hatten wir ein längeres Gespräch über dieses "kleine Werk", indem sie mir sagte, dass ich wirklich für sowas ein Händchen habe und auch in Aufsätzen so schreiben könnte. (unvorstellbar so in Aufsätzen zu schreiben, da man hier viel gezwungener ist und ein Gedicht aus freiwilligen Stücken entsteht) Nichts desto trotz meinte sie zu mir, dass sie dieses Gedicht im Vergleich mit einen anderen Liebesgedicht im Unterricht mit einbeziehen werde und fragte mich ob dieses Gedicht fiktiv ist oder wirklich diese Gefühle vorhanden seien, ich antwortete das dies real sei.
Zum Schluss fragte sie mich, wobei ich nicht wusste ob ich jetzt hätte lachen oder weinen sollen, ob die betreffende Person denn merken würde, dass dieses Gedicht für sie geschrieben ist...ich schaute sie an, dachte mir, wenn sie sooo fragen...und antwortete wortkarg..."nein".
Im Endeffekt würde es reichen, wenn ich ihr sagen würde, dass das Gedicht an sie gerichtet ist, aber wie erwähnt habe ich große Angst vor den Konsequenzen.
Jetzt zu Weihnachten hatte meine Freundin sogar die Idee mir Bilder von meiner Lehrerin zu schenken, damit die Ferien ohne sie einmal real zu sehen, nicht all zu schwer fallen. Und sie hielt ihr Wort. Sie erzählte meiner Leherin, dass sie eine Kollage macht mit all den Dingen, die ich gern habe und da sie meine Lieblingslehrerin sei, bräuchte sie Bilder von ihr.
Meine Freundin erzählte mir, dass sie völlig aufgeregt war, sich gefreut hat, als sie hörte sie sei meine Lieblingslehrerin. Und sie habe das nicht gewusst.
Ich versuche mir keine Hoffnungen zu machen, aber so eine Reaktion erfreut einen natürlich schon.
Ich weiß viele raten ein immer.."vergiss sie einfach"...aber ich kann sie einfach nicht vergessen, ich habe es versucht aber es funktioniert nicht.

Ok genug drum herum geredet, worum es mir eigentlich geht und wo ich gerne eure Meinungen hätte, wäre folgenede Frage...
Habe ich eine Chance? Sollte ich ihr sagen, dass ich sie liebe? Und was für Konsequenzen hätte es für mich?

1. Januar 2010 um 17:45

Antwort @sensefullove
ich bin noch ca 1,5 Jahre aufer schule
Ja, ich denke auch das es besser is, ihr es doch zu sagen, aber nach der schule oder vor hmm das weiß ich nicht..... ...
weil man wills iwann einfach nur noch loswerden...weil man sonst iwann noch platzt ...aber naja
Danke, für deine Antwort...

LG...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2010 um 19:29

Hallo liebe Leidensgenossin
Als ich mir deine geschichte durchgelesen habe,war es fast, als hätte ich es selbst geschrieben.
mit der liebe zu lehrerinnen habe ich in der vergangenheit sehr viel erfahrung machen müssen.


hege öfter kleine verliebtheiten zu autoritätspersonen,frag mich nicht warum.
ich kann dir nur raten . auf die freundschaft mit deiner lehrerin zu hoffen.
schau ob du rausfinden kannst ,was für interessen sie hat und wenn sie dir auch zusagen, sprich sie drauf an.
versuche so oft wie möglich über privates mit ihr zu reden und lerne sie besser kennen, bevor du sie weiterhin (so wie ich es auch immer getan habe) auf einen sockel über dich stellst und aus ihr eine göttin machst, was sie nicht ist.
wenn ihr auf der selben wellenlänge seid, dann herzlichen glückwunsch
allerdings muss ich dir sagen, dass das mit an sicherheit grenzender wahrschei8nlichkeit das einzige sein wird,worauf du bei ihr hoffen kannst.
sicherlich hat sie dich gern und ist auch an dir als person interessiert, aber vergiss nicht, dass sie ausserhalb der schule ein ganz eigenes leben hat, zu dem du nicht gehörst (tut mir leid wenn das hart klingt, ich musste es auch lernen)

wenn du sie wirklich liebst, dann ist es völlig okay ihre freundin zu sein, nicht aber ihr privatleben durcheinanderbringen zu wollen, denn sie ist wahrscheinlich glücklich damit wie es ist.
so verlierst du sie nicht ,aber du machst sie auch nicht unglücklich.

das geheimnis musst du, so unangenehm es auch ist, wahrscheinlich für immer bewahren.
wenn du es ihr gestehst, dann führt das nur zu einem angespannten verhältnis zu ihr oder noch schlimmerem,glaub mir und eine chance hast du definitiv nicht.

vergiss sie nicht.
schöpfe aus deinen gefühlen.
erfreue dich daran,dass du so wahnsinnig stark lieben kannst und nutze es für deine kreativität.
schreibe weiter gedichte über deine gefühle ,zeichne sie und was dir sonst noch einfällt.

aber was das wichtigste ist:
stelle sie niemals über dich, so wie ichs getan hab.
daran geht man kaputt.
das will sie sicher auch nicht.
sie ist auch nur ein mensch.

ich hoffe ich konnte dir mit meinen erfahrungen ein wenig zur seite stehen.
wenn du noch fragen hast,kannst du mich gerne anschreiben, ich helfe dir gern.

alles gute



PS: ein film zum thema "Mädchen in Uniform" thema schülerin liebt lehrerin,mit romy schneider und lily palmer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2010 um 18:11

Verstehe dich
Bei mir ist es fast genauso wie bei dir.
Ich habe mich genauso wie du in meine Deutschlehrerin verliebt (in sport und Hauswirtschaft habe ich sie auch)

Sie fasziniert mich auf eine komische art und weise.
Sie ist anfang 30,schlank,sportlich und wunderschöne eisblaue augen !
Sie hat ein Freund (zum glück sind sie noch nich verheiratet^^)
und ein 2 jahre alten sohn.

Nun ja 2008 hab ich die Schule gewechselt und sie wurde meine Klassenlehrerin.Ich fand sie zu Anfang nur nett, doch nach ner Zeit hat sich irgendwie was verändert. Auf einmal fand ich sie wunderschön was mir vorher nich aufgefallen war und dann achtete ich immer mehr auf die Dinge die sie tat oder sagte. Jeden Tag freue ich mich auf ihren Unterricht nur weil ich sie dann wieder sehn kann für 45 min

Auf Klassenfahrt wurde dann alles noch schlimmer.
Ich habe jede Gelegenheit genutzt um in ihrer Nähe zu sein, natürlich hab ich versucht unauffällig zu sein damit meine Mitschüler das nicht merken.
An irgendeinem Tag waren wir dann shoppen in der Stadt Köln und dann kam mir die Idee eine Rose zu verkaufen.
Ich weiß ihr denkt jetz auch auffälliger hätte sies nicht machen könn. Ich habe natürlich keine rote Rose sondern ne Orange genomm. Als ich sie ihr gegeben hab hat sie sich voll gefreut und sogar in ihre Tasche gepackt als wir 2 tage später nach Hause gefahren sind.
Die Klassenfahrt ist jetz fast ein jahr her.

Vor ein paar Tagen träumte ich von ihr und es war wunderschön. Seit diesem Traum muss ich permanent an sie denken. Was träume alles anrichten können?!
Ihre wunderschönen eisblauen Augen *-*
In meinen Gedanken spielt sich so viel ab..
wie es wohl wäre sie zu küssen?!
Wie es ist von ihr fest in die Arme geschlossen zu werden?!
und meine Gedanken gehn mit Fantasie noch viel weiter.

Ich habe einen Freund seit fast 1 1/2 Jahren, aber trotzdem spüre ich bei meiner Lehrerin dieses Bauchkribbeln und dieses Verlangen danach sie zu berühren.
Ich brauche mir keine Hoffnungen zu machen oder sosntiges.
Sie hat ein festen Freund und ein 2 jährigen sohn.
Naja aber träumen darf man ja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2010 um 18:40

Hmm...schwierig, schwierig
..also ich bin selbst Lehrerin (Englisch) und wenn ich ehrlich bin, weiß ich ganz genau wenn eine meine Studenten sich in mich verknallt.
Ich wurde es aber nie ansprechen, da ich es nicht darf! Da kann Frau glatt ihren Job verlieren.

Aber wenn es dir damit nicht gut geht, dir unglücklich und zugleich glücklich macht, wurde ich es ihr sagen. Wenn du sagst die ist sehr verständnisvoll.die Gefahr aber ist, das sie dich abweist wegen ihre Berufliche Pflicht.

Auf deine Frage ob du eine Chance hast: Ich glaube nicht, nein.
Ich weiß du willst das nicht hören, aber ich wurde dich auch nicht belügen.

Als ich in der Schule war, da habe ich mich auch total verknallt in eine Lehrerin und es ihr gesagt (ich war nicht nüchtern). Die hat Professionell gehandeltsie stieß mich weg!
Es brach mich das Herz.

Und heute stehe ich auf die andere Seite und stieße zwar keine weg, aber ich lasse sie sanft runter.

Ich weiß echt nicht ob dir das hilft.

MP

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2010 um 20:06
In Antwort auf shelby_12313588

Hmm...schwierig, schwierig
..also ich bin selbst Lehrerin (Englisch) und wenn ich ehrlich bin, weiß ich ganz genau wenn eine meine Studenten sich in mich verknallt.
Ich wurde es aber nie ansprechen, da ich es nicht darf! Da kann Frau glatt ihren Job verlieren.

Aber wenn es dir damit nicht gut geht, dir unglücklich und zugleich glücklich macht, wurde ich es ihr sagen. Wenn du sagst die ist sehr verständnisvoll.die Gefahr aber ist, das sie dich abweist wegen ihre Berufliche Pflicht.

Auf deine Frage ob du eine Chance hast: Ich glaube nicht, nein.
Ich weiß du willst das nicht hören, aber ich wurde dich auch nicht belügen.

Als ich in der Schule war, da habe ich mich auch total verknallt in eine Lehrerin und es ihr gesagt (ich war nicht nüchtern). Die hat Professionell gehandeltsie stieß mich weg!
Es brach mich das Herz.

Und heute stehe ich auf die andere Seite und stieße zwar keine weg, aber ich lasse sie sanft runter.

Ich weiß echt nicht ob dir das hilft.

MP

Ok
hm also ich würds meiner Lehrerin auch gerne sagen, aber wie du schon sagst ist es schwierig und die Gefahr besteht dass sie handelt.
Ich hab Angst dass sie meine Klasse abgeben würde oder so
ich weiß ja das es verboten ist aber was soll man schon gegen Gefühle tun?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2010 um 21:05
In Antwort auf yin_12952795

Ok
hm also ich würds meiner Lehrerin auch gerne sagen, aber wie du schon sagst ist es schwierig und die Gefahr besteht dass sie handelt.
Ich hab Angst dass sie meine Klasse abgeben würde oder so
ich weiß ja das es verboten ist aber was soll man schon gegen Gefühle tun?

LG

Ja
ich weiß Süße, tut mir sehr Leid.
Vielleicht mit ihr einfach über deine gefühle reden aber nicht erwähnen dass sie damit gemeint ist...mal schauen wie sie darauf reagiert...erfinde jemandem...dann weißt du wie sie damit umgeht.

nix zu verlieren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 14:48
In Antwort auf shelby_12313588

Ja
ich weiß Süße, tut mir sehr Leid.
Vielleicht mit ihr einfach über deine gefühle reden aber nicht erwähnen dass sie damit gemeint ist...mal schauen wie sie darauf reagiert...erfinde jemandem...dann weißt du wie sie damit umgeht.

nix zu verlieren!

Hmm
wenn ich mich das nur trauen würde.
und ich weiß nicht in welcher Situation ich das tun sollte also mit ihr reden,weil ich bin ja eig so gut wie nie allein mit ihr außer auf ner klassenfahrt vllt mal kurz.
Wir fahren in nem halben Jahr ungefähr auf Klassenfahrt ich freue mich so seehr drauf =) Dann ist sie eine woche lang bei mir bzw uns. ))

Heute hatte ich sie zb 4 stunden lang 2 stunden sport 2 deutsch.
Ich habe ihre Anwesenheit so genossen
Und als sie mich dann öfters angelächelt hat, hat mein Herz luftsprünge gemacht.
Nach dem Sportunterricht hat sie mich gefragt ob ich mein Freund noch habe. Dann hab ich halt mit ja angewortet und sie meinte dann 'hört sich ja nicht so sehr überzeugend an' ^^

Oh man ich könnt stundenlang von dieser wahnsinns Frau erzählt sie ist unglaublich

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2011 um 9:46
In Antwort auf janie_12919775

Hallo liebe Leidensgenossin
Als ich mir deine geschichte durchgelesen habe,war es fast, als hätte ich es selbst geschrieben.
mit der liebe zu lehrerinnen habe ich in der vergangenheit sehr viel erfahrung machen müssen.


hege öfter kleine verliebtheiten zu autoritätspersonen,frag mich nicht warum.
ich kann dir nur raten . auf die freundschaft mit deiner lehrerin zu hoffen.
schau ob du rausfinden kannst ,was für interessen sie hat und wenn sie dir auch zusagen, sprich sie drauf an.
versuche so oft wie möglich über privates mit ihr zu reden und lerne sie besser kennen, bevor du sie weiterhin (so wie ich es auch immer getan habe) auf einen sockel über dich stellst und aus ihr eine göttin machst, was sie nicht ist.
wenn ihr auf der selben wellenlänge seid, dann herzlichen glückwunsch
allerdings muss ich dir sagen, dass das mit an sicherheit grenzender wahrschei8nlichkeit das einzige sein wird,worauf du bei ihr hoffen kannst.
sicherlich hat sie dich gern und ist auch an dir als person interessiert, aber vergiss nicht, dass sie ausserhalb der schule ein ganz eigenes leben hat, zu dem du nicht gehörst (tut mir leid wenn das hart klingt, ich musste es auch lernen)

wenn du sie wirklich liebst, dann ist es völlig okay ihre freundin zu sein, nicht aber ihr privatleben durcheinanderbringen zu wollen, denn sie ist wahrscheinlich glücklich damit wie es ist.
so verlierst du sie nicht ,aber du machst sie auch nicht unglücklich.

das geheimnis musst du, so unangenehm es auch ist, wahrscheinlich für immer bewahren.
wenn du es ihr gestehst, dann führt das nur zu einem angespannten verhältnis zu ihr oder noch schlimmerem,glaub mir und eine chance hast du definitiv nicht.

vergiss sie nicht.
schöpfe aus deinen gefühlen.
erfreue dich daran,dass du so wahnsinnig stark lieben kannst und nutze es für deine kreativität.
schreibe weiter gedichte über deine gefühle ,zeichne sie und was dir sonst noch einfällt.

aber was das wichtigste ist:
stelle sie niemals über dich, so wie ichs getan hab.
daran geht man kaputt.
das will sie sicher auch nicht.
sie ist auch nur ein mensch.

ich hoffe ich konnte dir mit meinen erfahrungen ein wenig zur seite stehen.
wenn du noch fragen hast,kannst du mich gerne anschreiben, ich helfe dir gern.

alles gute



PS: ein film zum thema "Mädchen in Uniform" thema schülerin liebt lehrerin,mit romy schneider und lily palmer.

Hmmm....scheiß gefühl
hallo,

ich bin auch noch schuelerin bin gerade in der 9 klasse und habe gerade das gleiche problem wie duu ich weiß wie das ist dieses gefühl ist scheiße..

man weiß nicht wie man damit umgehen soll ob man es ihr sagen soll oder nicht ...

man freut sich auf die stunden mit ihr ....

aber es ist besser man vergisst es ich rede mir auch immer ein das es nciht geht .....

aber man versucht immer mehr ihre aufmerksamkeit zu bekommen und man fragt sie aus in der pausenaufsicht läuft man mit ihr aber

dieses gefühl geht mit der zeit vorbei .... ich wünsche dir auf jeden fall alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen