Forum / Sex & Verhütung

Verliebt in eine "Bi-Frau" ... kann das gut gehen ?

Letzte Nachricht: 12. Dezember 2011 um 11:25
07.12.11 um 20:12

Hallo zusammen

Ich bin ganz neu hier und ... total irritiert.
Ich bin eine Mann, 58 Jahre alt und sexuell ganz normal gepolt. Mag Frauen und kann ganz gut mit ihnen.
Ich gehe jeden Sonntag zu einer Art Brunch mit wechselnden Teilnehmern. Nun tauchte da vor einigen Wochen eine Frau ( ein "Vollweib" !) auf ... unbeschreiblich ... bin total verliebt ... und ihr gehts ebenso. Haben uns einige Wochen regelrecht umkreist ...Soweit so gut.
Nun hatten wir gestern unser erstes richtiges Date ... haben uns beide total wohl gefühlt und werden uns wieder treffen.
Haben uns umarmt und geküsst, sonst war noch nix.
Könnte alles so einfach sein, nur hat sie mir erzählt dass sie bi veranlagt ist und schon mit Frauen zusammen war, hat aus einer Heterobeziehung auch einen Sohn ... und es gab da wohl auch in der Kindheit irgendeine Missbrauchsgeschichte.
Seit ich diese Bi-Geschichte weiss, bin ich echt ratlos, weiss irgendwie überhaupt nicht wie ich mich verhalten soll ... was kommt da auf mich zu ... ?
Ich habe null Erfahrungen mit so veranlagten Menschen ... die ja quasi zwischen den Lagern pendeln. Ich bin wie gesagt wirklich verliebt und sie ist es auch ... und ich habe wirklich ernste Absichten ...
Ich bin nicht auf der Suche nach Abenteuern und Experimenten sondern nach einer dauerhaften, tragfähigen Beziehung ... einer Nummer 1 in meinem Leben und wäre das ganz gerne auch für meine Partnerin.
Kann so eine Sache überhaupt funktionieren über längere Zeit ?
Vielleicht kennt sich ja hier jemand mit sowas aus, ist selber betroffen und kann mir irgendwas dazu sagen ?

Danke fürs lesen

gruss
gero

Mehr lesen

08.12.11 um 20:15

Zwischenfrage
Ich frag mal ganz naiv, da wirklich keine Ahnung hier: Bekommt eine Bi dann irgendwann Lust mal zwischendurch wieder auf ne Frau ? ... oder wie ist das ? Wenn ja, das also wirklich so ist, dann kann sie ja wohl nix dagegen machen, weils halt Veranlagung ist ... und und ich kann mich auf den Kopf stellen und bin machtlos ... da dieser "Service" von mir ja nun nicht geleistet werden kann ...
Klingt eher unerfreulich und nach mächtig viel Stress ... also besser doch Finger weg ... ?! ... bin aber verliebt ... ... irgendwie ziemliches Dilemma ...

gruss
gero

Gefällt mir

08.12.11 um 21:10
In Antwort auf

Zwischenfrage
Ich frag mal ganz naiv, da wirklich keine Ahnung hier: Bekommt eine Bi dann irgendwann Lust mal zwischendurch wieder auf ne Frau ? ... oder wie ist das ? Wenn ja, das also wirklich so ist, dann kann sie ja wohl nix dagegen machen, weils halt Veranlagung ist ... und und ich kann mich auf den Kopf stellen und bin machtlos ... da dieser "Service" von mir ja nun nicht geleistet werden kann ...
Klingt eher unerfreulich und nach mächtig viel Stress ... also besser doch Finger weg ... ?! ... bin aber verliebt ... ... irgendwie ziemliches Dilemma ...

gruss
gero

Bisexuell=Untreu
Also ich bin mir sicher, dass das in keiner Weise mit der sexuellen Veranlagung zu tun hat. Und ich denke, es wäre sehr unfair ihr das zu unterstellen. Vielleicht solltest du mit ihr darüber reden?! Wenn sie schon so ehrlich zu dir war, hat sie wohl auch Ehrlichkeit verdient. Schildere ihr deine Bedenken...sie kann deine Zweifel wohl am besten ausräumen.

Gefällt mir

08.12.11 um 21:20
In Antwort auf

Bisexuell=Untreu
Also ich bin mir sicher, dass das in keiner Weise mit der sexuellen Veranlagung zu tun hat. Und ich denke, es wäre sehr unfair ihr das zu unterstellen. Vielleicht solltest du mit ihr darüber reden?! Wenn sie schon so ehrlich zu dir war, hat sie wohl auch Ehrlichkeit verdient. Schildere ihr deine Bedenken...sie kann deine Zweifel wohl am besten ausräumen.


erst mal danke fürs lesen und antworten.
Ich unterstelle nix, sie scheint auch Charakter zu haben und ist relativ offen. Ist halt ein sehr sensibles Thema und hatte bisher damit nicht zu tun ... ich bin so durcheinander, weil schwer verliebt ... und morgen ist unser 2. Date und ich habe keinen Plan wohin die Reise gehen soll ...
Habe mir vorgenommen, das Bi-Dings mal einfach zu ignorieren und sie als ganz normale Frau zu behandeln ... so wie alle anderen auch ... wenn ich dann was falsch mache muss sie das kommunizieren ...
Bin unheimlich auf morgen gespannt ... habe aber ein ganz flaues Gefühl ...

gruss
gero

Gefällt mir

09.12.11 um 10:49


Ich habe über sowas noch nie nachgedacht ... war nie Thema in meinem Leben. Aber: Fremdgehen ist Fremdgehen ... ganz egal mit wem oder was ... nenn mich spiessig, aber Sex muss für mich ausschliesslich in der Beziehung stattfinden. Da ich selben noch in keiner Beziehung fremdgegangen bin - und es gab ne ganze menge Beziehungen in meinem Leben - erwarte ich diese Exclusivität auch von meinem Partner.
Ich glaube nicht dass ich das ertragen würde ... ich denk, da würde ich gehen ...

gruss
gero

Gefällt mir

10.12.11 um 21:16

Nur wenn du eine "offene" Beziehung suchst
Ich bin in der Situation, das meine Freundin nach lander Zeit Ihre Bi Neigung gefunden hat und eine Freundin dazu.
Daher bedenke bitte folgendes: Deine Bekannte wird sich immer wieder nach anderen Frauen umsehen, Beziehungen mit Ihnen eingehen. Du wirst früher oder später in einer Dreiecksbeziehung stecken, in der du deine Freundin teilen must! Und auch wenn so eine Beziehung vorrüber ist, oder Sie dir nur sagt, sie geht mal mit ein paar Freundinnen aus-wieweit vertraust du Ihr? Wie ändert sich euer Sex? Ich habe hier selbst mal eine Frage gestellt und sehr viele private Antworten erhalten. Viele beschreiben den Sex als Gefälligkeitshandlung.Bi Frauen machen dann alles für dich und es soll offenbar schnell gehen, weil der Sex mit einer anderen Frau gefühlvoler ist. Kannst du dir so eine Beziehung vorstelen? Frag Sie doch mal, wie es wäre, wenn du den Wunsch hättes, auch mal mit anderen Frauen zu schlafen.
Gleiches Recht für Alle?
Überleg Dir gut, ob du dich darauf einläßt; Ich werde es NIE wieder!!!!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

10.12.11 um 21:47
In Antwort auf

Nur wenn du eine "offene" Beziehung suchst
Ich bin in der Situation, das meine Freundin nach lander Zeit Ihre Bi Neigung gefunden hat und eine Freundin dazu.
Daher bedenke bitte folgendes: Deine Bekannte wird sich immer wieder nach anderen Frauen umsehen, Beziehungen mit Ihnen eingehen. Du wirst früher oder später in einer Dreiecksbeziehung stecken, in der du deine Freundin teilen must! Und auch wenn so eine Beziehung vorrüber ist, oder Sie dir nur sagt, sie geht mal mit ein paar Freundinnen aus-wieweit vertraust du Ihr? Wie ändert sich euer Sex? Ich habe hier selbst mal eine Frage gestellt und sehr viele private Antworten erhalten. Viele beschreiben den Sex als Gefälligkeitshandlung.Bi Frauen machen dann alles für dich und es soll offenbar schnell gehen, weil der Sex mit einer anderen Frau gefühlvoler ist. Kannst du dir so eine Beziehung vorstelen? Frag Sie doch mal, wie es wäre, wenn du den Wunsch hättes, auch mal mit anderen Frauen zu schlafen.
Gleiches Recht für Alle?
Überleg Dir gut, ob du dich darauf einläßt; Ich werde es NIE wieder!!!!

Vorsicht vor Projektionen
Du bist wirklich sehr unfair. Aber das ist wahrscheinlich auch normal, wenn man gerade verletzt wurde! Aber mal ganz ehrlich, die meisten Männer sehen sich doch auch nach anderen Frauen um, warum also sollte Frau das nicht dürfen?!
Und ich möchte echt gern mal wissen, woher dieses Vorurteil kommt, dass bisexuelle Menschen nicht treu sein können?? Es ist ja nicht so als ob man mit dieser Orientierung seinen Trieben hoffnungslos unterworfen wäre und gar kein Gewissen mehr hat!! Hüte dich vor Pauschalisierungen!! Denn du unterstellst damit Menschen, die du gar nicht kennst, automatisch eine gewisse Beziehungsunfähigkeit und Untreu...
Versuch doch bitte deine Situatuion nicht auf andere zu projizieren!

Gefällt mir

10.12.11 um 22:18

Antwort auf "Vorsicht vor Projektionen"
Natürlich schrieb ich nur eine Projektion, meine und die meiner Antworten.Aber das tun doch alle anderen auch!
Ich gebe hier nur ein paar Fragen an gero. Was ist wenn?
Dreiecksbeziehung, teilen, Vertrauen, Betrug u.s.w.
Natürlich projeziere ich auch meine Erfahrungen, wie jeder/ jede andere doch auch...
Noch steht gero am Anfang seiner Verliebtheit, aber was ist, daraus wird eine Liebe und dann ??? Wenn dann eine Dreiecksbeziehung entsteht, wenn er dann teilen muß, wenn er dann sein Vertrauen verliert. Ich habe die Erfahrung gemacht; sie ist sehr schmerzhaft!!! Noch kann gero darüber nachdenken und mit ein paar Tränen das ganze beenden; und später? Kann er damit umgehen? Die Antwort mußgero für sich finden; und dabei helfen Projektionen von anderen...

Gefällt mir

10.12.11 um 22:28
In Antwort auf


erst mal danke fürs lesen und antworten.
Ich unterstelle nix, sie scheint auch Charakter zu haben und ist relativ offen. Ist halt ein sehr sensibles Thema und hatte bisher damit nicht zu tun ... ich bin so durcheinander, weil schwer verliebt ... und morgen ist unser 2. Date und ich habe keinen Plan wohin die Reise gehen soll ...
Habe mir vorgenommen, das Bi-Dings mal einfach zu ignorieren und sie als ganz normale Frau zu behandeln ... so wie alle anderen auch ... wenn ich dann was falsch mache muss sie das kommunizieren ...
Bin unheimlich auf morgen gespannt ... habe aber ein ganz flaues Gefühl ...

gruss
gero

+++ es ist unglaublich +++
WOW ... meine Einstellung war goldrichtig ! ... sie ist ne ganz normale Frau, die eben (hat sie mir glaubhaft erläutert) sich auch mal unter Frauen umgesehen hat. Haben lange, ganz offen und tabulos über alles, auch meine Ängste dabei, geredet ... die Zeit verging wie im Flug ... sind dann (beide ohne Alkohol + Helfer) bei mir gelandet ... es war "ganz grosses Tennis" ... konnten ganz normal miteinander umgehen, ... na ihr wisst schon ... und reden reden reden ...
Hab sie gerade nach Hause gefahren ... dort noch nen Kaffee getrunken ... und sind uns einig: Wir wollen zusammen !
Bis jetzt fühlt es sich wirklich richtig gut an ... und ich glaube / hoffe das kann mit uns beiden wirklich was werden ... menschlich null Probleme in sicht ... und unsere Präferenzen im Bett sind sooooo unterschiedlich eben nicht.
Ich danke euch ALLEN für die Tips, Meinungen und Hinweise ... für die Anteilnahme ... und werde euch auf dem laufenden halten.

gruss
ein glückicher gero

Gefällt mir

10.12.11 um 23:56

+++
... ist ein Denkanstoss, mal meine Haltung zu überprüfen ... ist wie gesagt eine total neue Problematik in meinem Leben.
Glaube aber, da ich Exclusivität biete, diese auch erwarten darf ...
Haben wir heute morgen besprochen ... und sie schien irgendwie froh über meine Haltung zu sein ...
Ich bin recht zuversichtlich ...

Gefällt mir

12.12.11 um 11:25

+++ danke +++
Hallo realdarkdesire ... ganz herzlichen Dank, speziell an dich, da du die Sache nicht auf Sex reduziert gesehen hast, sondern eben auch Charakter mit ins Spiel gebracht hast.
Man hat manchmal einfach Scheuklappen und ist fixiert ... und braucht dann jemanden der's cool und mit Abstand versachlicht ... war OK - danke.

ganz lieber Gruss vom
gero

Gefällt mir