Anzeige

Forum / Sex & Verhütung

Verliebt in eine arrogante Hexe

Letzte Nachricht: 3. März 2009 um 13:50
A
an0N_1189559899z
25.02.09 um 20:58

ich (w) habe mich schon seit einiger Zeit in eine Mitschülerin verliebt, ohne dass ich wirklich weiß, was an ihr so toll ist. Sie ist arrogant, überheblich, von ihren reichen Eltern verwöhnt, behandelt mich wie den letzten Dreck, sofern sie mich überhaupt beachtet, dennoch krieg ich Herzklopfen, wenn ich sie auch nur aus der Ferne sehe.

Ich hab ihr mal versucht, meine Zuneigung zu zeigen, da hat sie mcih vor ihrer ganzen Mädchencliqe lächerlich gemacht, ich hab fast geheult, aber ich nehems ihr trotzdem nicht übel...

Bin ich nun devot und stehe drauf, wie Dreck behandelt zu werden (und weiß es nur noch nicht) oder bin ich einfach so verliebt, dass mir alles egal ist?

Und wie soll ich weitermachen? Mich ihr offenbaren, zu ihren Füßen werfen, sie einfach mal küssen, wenn sie vorbeikommt und nicht fliehen kann?

Ich weiß, dass mir hier keine die perfekte Lösung präsentieren kann, aber ich wäre euch echt dankbar, mir ein paar Denkanstöße zu geben, mir eure Meinung zu sagen, mir sonstwie zu helfen.

Und eine Bitte: So konstruktive Tipps wie "Vergiss sie einfach" hab ich schon genug bekommen.

Anne

Mehr lesen

O
olwen_12642993
26.02.09 um 9:58

Schwer zu sagen
Da ich selber devotr bin, fällt es mri leicht, dir zu sagen, du seist devot, aber das wäre wohl bisschen vereinfacht. Ob du es wirklich bist, kannst wohl tatsächlich nur du allein feststellen, auch wenn das vielleicht eine nicht so hilfreiche Aussage ist.
Aber vielleicht gibt es ja Möglichkeiten, deine Gefühle genauer zu erforschen. Was mein Vorredner schrieb, auch wenn der öffentliche Schulhof vielleicht nicht der gereigente Platz ist (im schlimmsten Fall bist du vor der GESAMTEN Schule blamiert) hat schon einen wahren Kern: Überleg dir, wie du dir eine Beziehung zu ihr wünschen würdest. Wärst du gern ihre Partnerin auf Augenhöhe, oder würde es sich genauso (oder gar mehr) reizen, zu ihren Füßen zu knien?

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Gehorsam, Devotion und auch Demütigung etwas sehr Schönes sein kann, wenn man die Neigungen dazu verspürt, aber ich fürchte, wenn du all das mitmachst, nur um in ihrer Nähe sein zu dürfen, abe rohne devot zu sein, wirst du mit einer solchen Beziehung nur unglücklich.

Ich will mich dir nicht aufdrängen, aber du kannst mir auch gern eine PN schreiben.

Liebe Grüße,
Melanie

Gefällt mir

A
an0N_1189559899z
26.02.09 um 14:15

Problem
Da gibts nur zwei Probleme:

- Wir sind nicht auf denselben Partys.
- Sie würde sich von mir nicht abfüllen lassen, sondern sich eher über mdinen Versuch amüsieren.

Ich sehe sie halt vor allem in der Schule, unsere Privatleben berühren sich (leider) kaum.

Gefällt mir

L
lark_12938253
26.02.09 um 14:59

...
Ich bin nicht devot, trotzdem werde ich auch von Mädels angezogen, die mir zeigen, dass sie mich nicht ab können =)
Mir ist das irgendwann mal aufgefallen. Ich kenne so viele Mädels von denen ich weiß, dass sie mich nicht leiden können und ich sie (irgendwo) auch nicht. Trotz allem befasse ich mich mit ihnen recht häufig indem ich viel mit anderen über sie rede, ihnen regelrecht hinterher stalke. Je mehr ich das mache, desto mehr "gefallen" sie mir. Muss aber dazu sagen, dass ich mich nicht verliebe. Das eigentliche Gefühl kann ich aber auch nicht beschreiben...es ist wie ein Zwang möglichst viel über sie zu wissen.

Hast du dir mal überlegt, dass es bei dir vielleicht auch so ist? Sie beeindruckt dich, halt weil sie so eine Hexe ist, wie du sie beschreibst. Du weißt, dass sie dich nicht mag. Ich glaube eher, dass du irgendwie versuchst, ein besseres Bild von dir ihr zu präsentieren. Kann das sein? Du willst, dass sie dich mag?!
Ich glaube, wenn du das erst mal erreicht hast, wird sie nicht mehr von Interesse sein.

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1189559899z
26.02.09 um 16:11
In Antwort auf lark_12938253

...
Ich bin nicht devot, trotzdem werde ich auch von Mädels angezogen, die mir zeigen, dass sie mich nicht ab können =)
Mir ist das irgendwann mal aufgefallen. Ich kenne so viele Mädels von denen ich weiß, dass sie mich nicht leiden können und ich sie (irgendwo) auch nicht. Trotz allem befasse ich mich mit ihnen recht häufig indem ich viel mit anderen über sie rede, ihnen regelrecht hinterher stalke. Je mehr ich das mache, desto mehr "gefallen" sie mir. Muss aber dazu sagen, dass ich mich nicht verliebe. Das eigentliche Gefühl kann ich aber auch nicht beschreiben...es ist wie ein Zwang möglichst viel über sie zu wissen.

Hast du dir mal überlegt, dass es bei dir vielleicht auch so ist? Sie beeindruckt dich, halt weil sie so eine Hexe ist, wie du sie beschreibst. Du weißt, dass sie dich nicht mag. Ich glaube eher, dass du irgendwie versuchst, ein besseres Bild von dir ihr zu präsentieren. Kann das sein? Du willst, dass sie dich mag?!
Ich glaube, wenn du das erst mal erreicht hast, wird sie nicht mehr von Interesse sein.

Vermutlich bin ich ihr viel zu unbedeutend
Wenn ich ehrlich bin, glaube ich gar nicht, dass sie mich nicht mag, ich glaube eher, dass ich ihr völlig egal bin. sie hat zwar keine Skrupel, mich vor anderen zu demütigen, aber ich denke nicht, dass sie sich große Gedanken macht, wie sie mich ärgern kann oder so, vielmehr glaube ich, dass ich, wenn sie sowas macht, ich ihr einfach im Weg war.

Was ich genau an ihr finde, kann ich kaum sagen. Ich hab schon gedacht, ob das ihre Macht ist, die sie in der Schule so hat. Sie gibt gern Partys und wenn man bei ihr oder ihren Freunden eingeladen ist, dann erzählt man das auch gern, dass man so dazu gehört. Gibt ne ganze Reihe von Mädels, die sie gern als Freundin hätten (rein platonisch), aber sie kann sich das auch ganz gut aussuchen und ich glaube, es gibt auch einige, die echt etwas Angst vor ihr haben.

Ich weiß, es klingt bescheuert, aber für mich wäre es shcon ein Erfolg, wenn sie mir erlaubt, zu ihren Füßen zu hocken und ihre Füße zu küssen. Klar wär ich noch lieber ihre Partnerin, aber das ist wohl illusorisch.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1189559899z
26.02.09 um 16:17
In Antwort auf olwen_12642993

Schwer zu sagen
Da ich selber devotr bin, fällt es mri leicht, dir zu sagen, du seist devot, aber das wäre wohl bisschen vereinfacht. Ob du es wirklich bist, kannst wohl tatsächlich nur du allein feststellen, auch wenn das vielleicht eine nicht so hilfreiche Aussage ist.
Aber vielleicht gibt es ja Möglichkeiten, deine Gefühle genauer zu erforschen. Was mein Vorredner schrieb, auch wenn der öffentliche Schulhof vielleicht nicht der gereigente Platz ist (im schlimmsten Fall bist du vor der GESAMTEN Schule blamiert) hat schon einen wahren Kern: Überleg dir, wie du dir eine Beziehung zu ihr wünschen würdest. Wärst du gern ihre Partnerin auf Augenhöhe, oder würde es sich genauso (oder gar mehr) reizen, zu ihren Füßen zu knien?

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Gehorsam, Devotion und auch Demütigung etwas sehr Schönes sein kann, wenn man die Neigungen dazu verspürt, aber ich fürchte, wenn du all das mitmachst, nur um in ihrer Nähe sein zu dürfen, abe rohne devot zu sein, wirst du mit einer solchen Beziehung nur unglücklich.

Ich will mich dir nicht aufdrängen, aber du kannst mir auch gern eine PN schreiben.

Liebe Grüße,
Melanie

Immerhin....
Wenn ich zu ihren Füßen knien dürfte, wäre das schon was Tolles für mich. Dann würde sie sich zumindest mit mir beschäftigen.

Gefällt mir

A
an0N_1189559899z
26.02.09 um 17:02

....
Ziemlich das Alles oder Nix-Prinzip. Entweder ich bin ihr unterwürfig, darf ihre Nähe genißen und bin vor allen blamiert, oder ich bin einfach nur vor allen blamiert.

Wenn ich wüsste, dass sie mich, sollte es ihr gfallen, dass ich für sie sowas tue, auch "behält" und mcih mich als Sklavin? (Wäre ich das dann?) vor anderen schützt, dann wäre ich dazu irgendwie sogar bereit, aber wenn ich einfach von ihr ausgelacht werde, dann kann ich nur noch hoffen, schnell Abi zu machen und dann wildwestmäßig für immer aus dem Ort zu verschwinden... Okay, vielleicht dramatisiere ich das ein wenig, aber ich weiß halt echt nicht, ob, und wenn ja, was ich machen soll.

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1189559899z
03.03.09 um 13:50

Heute abend...
Eventuell habe ich heute abend die Chance, sie außerhalb der Schule zu treffen. Das heißt dann aber auch irgendwie, dass ich alles auf eine Karte setzen muss, denn solche Gelegenheiten bieten sich mir nicht allzu oft, da wir in völlig anderen Kreisen verkehren.

Bisschen mulmig ist mir die Sache schon.

Gruß, Anne

Gefällt mir

Anzeige
Anzeige