Home / Forum / Sex & Verhütung / Verhütungsstäbchen...wer hat Erfahrung?

Verhütungsstäbchen...wer hat Erfahrung?

12. November 2006 um 21:21 Letzte Antwort: 14. November 2006 um 16:10

Hi ihr Lieben!

Spiele jetzt schon länger mit dem Gedanken, mir das Implanon einsetzen zu lassen...hätte gern eine Verhütungsmethode, die mich nicht voll Östrogen pumpt(->rauchen..) und außerdem vergesse ich sie auch öfter..
Wollte jetzt mal nach euren Erfahrungen fragen, höre immer so total gegensätzliche Meinungen, die einen sind völlig überzeugt, die anderen haben die schlimmsten Nebenwirkungen, die man sich vorstellen kann..
Also wär euch sehr dankbar, wenn ihr mir weiterhelfen könntet..

Glg, Ilsebilse

Mehr lesen

12. November 2006 um 21:55

Hi!
Hab mir mal n Video über das Implanon von meinem Frauenarzt geliehen und wollte es danach definitiv nicht mehr haben Von der Tatsache her, nicht drandenken zu müssen ists schon von Vorteil aber mir hat nicht gefallen, dass man seine Tage total unregelmäßig bekommt..sowas kann man eben mit der Pille schön steuern bzw auch mal durchnehmen..naja. Viel Glück bei deiner Entscheidung!

Gefällt mir
13. November 2006 um 8:29
In Antwort auf heida_12636365

Hi!
Hab mir mal n Video über das Implanon von meinem Frauenarzt geliehen und wollte es danach definitiv nicht mehr haben Von der Tatsache her, nicht drandenken zu müssen ists schon von Vorteil aber mir hat nicht gefallen, dass man seine Tage total unregelmäßig bekommt..sowas kann man eben mit der Pille schön steuern bzw auch mal durchnehmen..naja. Viel Glück bei deiner Entscheidung!

Ich habe schlechte Erfahrungen
mit dem Implanon gemacht.
Ich hatte andauerende Blutungen und schreckliche Pickel (mir tat das ganze Gesicht weh). Nach ca. 5 Monaten hat meine FÄ es mir entfernt und alles war wieder gut.

Eine Freundin hat das erste super vertragen und sich dann nach drei Jahren wieder eins einsetzen lassen. Das hat sich verkappselt und ihr ganzer Körper war durcheinander. Sie musste sogar künstlich in die Wechseljahre versetzt werden.

Gefällt mir
13. November 2006 um 10:06

Ich weiß nicht ob es stimmt...
...aber ich habe mal von einer Frau gehört, bei der das Stäbchen gewandert ist un dann nicht mehr gefunden wurde.
So war sie dann quasi "zwangssterilisiert" (zumindest für ein paar Jahre), da das Stäbchen im Körper noch wirkte aber nicht entfernt werden konnte, da die Ärzte es nicht mehr finden konnten.

Kuke

Gefällt mir
14. November 2006 um 15:21
In Antwort auf haukea_12927051

Ich habe schlechte Erfahrungen
mit dem Implanon gemacht.
Ich hatte andauerende Blutungen und schreckliche Pickel (mir tat das ganze Gesicht weh). Nach ca. 5 Monaten hat meine FÄ es mir entfernt und alles war wieder gut.

Eine Freundin hat das erste super vertragen und sich dann nach drei Jahren wieder eins einsetzen lassen. Das hat sich verkappselt und ihr ganzer Körper war durcheinander. Sie musste sogar künstlich in die Wechseljahre versetzt werden.

Implanon
ich hatte es zwei Jahre lang
und mein Körper hat es gar nicht gut vertrage. Mal hatte ich meine Tage 3 Monate gar nicht, dann 6 Wochen durchgehend. Meine neue Gyn hat gestern gesagt, dass das Stäbchen nur wirklich etwas für Frauen ist, die von Natur aus ohne Pille einen ganz regelmäßigen Zyklus haben.

Red mal mit deinem Gyn drüber. Ich habe damals 312 Euro bezahlt und die sind dann rausgeworfen, wenn man es nicht verträgt.

Gefällt mir
14. November 2006 um 16:10
In Antwort auf siofra_12657910

Implanon
ich hatte es zwei Jahre lang
und mein Körper hat es gar nicht gut vertrage. Mal hatte ich meine Tage 3 Monate gar nicht, dann 6 Wochen durchgehend. Meine neue Gyn hat gestern gesagt, dass das Stäbchen nur wirklich etwas für Frauen ist, die von Natur aus ohne Pille einen ganz regelmäßigen Zyklus haben.

Red mal mit deinem Gyn drüber. Ich habe damals 312 Euro bezahlt und die sind dann rausgeworfen, wenn man es nicht verträgt.

Trockenen Augen...
Bei mir war alles gut. Bekam meine Tage normal, keine Zunahme oder andere Nebenwirkungen.

Einziges...ich hatte vom Stäbchen trockene Augen und konnte somit keien Kontaktlinsen tragen. was ich nicht sehr ideal war...da ich nicht wegem dem Stäbchen mit der Brille rumlaufen wollte.

Also kam es nach 6 Monaten raus.

Anscheinend ist dies jedoch eine sehr seltene Nebenwirkung (gemäss FA). Jedoch möglich...

Bei mir hat der FA zuerst während 3 Monate mit einer ähnlichen Pille "ausprobiert" ob ich die Hormonzusammensetzung vertrage...musste also 3 Monate davor eien andere Pille nehmen die ähnlich wie das Stäbchen ist nehmen, aber da habe ich das mit den Augen noch nicht gemerkt. Erst 2-3 Monate als es drin war... weil kein Mensch dachte, dass es vom Stäbchen kommen könnte. War bei 3 Augenärzten!

Sonst war ja alles super!

Jetzt habe ich den NuvaRing. Ist das keine Möglichkeit? Denn hast du schneller wieder abgesetzt, wenn du ihn nicht vertragen würdest?

Hab ihn erst 2 wochen aber bis jetzt SUUUUPER!

Gefällt mir