Home / Forum / Sex & Verhütung / Verhütungspanne

Verhütungspanne

31. Mai um 15:33 Letzte Antwort: 21. Juni um 21:49

Hey ihr Lieben 😊
hattet ihr mal eine Verhütungspanne, bei der das Kondom gerissen ist, er seinen Penis nicht rechtzeitig rausgezogen hat oder Ähnliches? Wie kam es dazu und hatte es Folgen?
gerne auch per pn🙈

LG Lena

Mehr lesen

7. Juni um 14:47

Ja, das kam ab und zu mal vor😅 nicht Gut aber ist eben passiert 

Gefällt mir
8. Juni um 7:51

Ja das kam durchaus schon vor, aber ist alles gut gegangen 🙈

Gefällt mir
8. Juni um 7:52

Meine "verhütungspanne" ist mittlerweile 12 Jahre alt 

Gefällt mir
8. Juni um 8:25
In Antwort auf ixchel_20402854

Hey ihr Lieben 😊
hattet ihr mal eine Verhütungspanne, bei der das Kondom gerissen ist, er seinen Penis nicht rechtzeitig rausgezogen hat oder Ähnliches? Wie kam es dazu und hatte es Folgen?
gerne auch per pn🙈

LG Lena

Verhüten in dem er  " rechtzeitig " rauszieht?  Das ist doch an sich schon eine Panne. 

2 LikesGefällt mir
8. Juni um 9:56
In Antwort auf ixchel_20402854

Hey ihr Lieben 😊
hattet ihr mal eine Verhütungspanne, bei der das Kondom gerissen ist, er seinen Penis nicht rechtzeitig rausgezogen hat oder Ähnliches? Wie kam es dazu und hatte es Folgen?
gerne auch per pn🙈

LG Lena

Ja das passiert halt hin und wieder.... Aber passiert ist nichts...

Gefällt mir
8. Juni um 11:54
In Antwort auf sarah.ma.

Verhüten in dem er  " rechtzeitig " rauszieht?  Das ist doch an sich schon eine Panne. 

Ging mir auch mal so. 

Gefällt mir
14. Juni um 5:57

So etwas wie ein gerissenenes Kondom ist mir noch nicht passiert. Wenn ich längere Zeit keinen Partner habe, setze ich die Pille ab und verhüte mit Kondom.

Im Uberschwang der Emotionen und Gefühlen, ist es auch schon vorgekommen das ich sex ohne Verhütung hatte oder dann doch in mir gekommen ist. 

Es war nicht sonderlich klug jedoch geil. Bitte nicht nachmachen 😉

Gefällt mir
14. Juni um 10:26

Verhütungspanne trifft jetzt bei mir nicht ganz so zu aber ich war mit einer Frau zusammen, die versucht hat, es nach ein paar Monaten Beziehung zu einer  „Panne“ werden zu lassen. Wir hatten Sex immer ohne Verhütung, während der unfruchtbaren Tage habe ich reingespritzt sonst vorzeitig rausgezogen.
Nach einiger Zeit hat sie mich immer mehr daran gehindert ihn rauszuziehen, teilweise mit den Beinen festgehalten. Damit keine Verhütungspanne entstehen konnte habe ich dann Kondome benutzt.
Der Haussegen stand dann eh schief und ich war froh, dass ich da nochmal im wahrsten Sinne des Wortes „rausgekommen“ bin.
 

Gefällt mir
14. Juni um 10:31
In Antwort auf meergeist

Verhütungspanne trifft jetzt bei mir nicht ganz so zu aber ich war mit einer Frau zusammen, die versucht hat, es nach ein paar Monaten Beziehung zu einer  „Panne“ werden zu lassen. Wir hatten Sex immer ohne Verhütung, während der unfruchtbaren Tage habe ich reingespritzt sonst vorzeitig rausgezogen.
Nach einiger Zeit hat sie mich immer mehr daran gehindert ihn rauszuziehen, teilweise mit den Beinen festgehalten. Damit keine Verhütungspanne entstehen konnte habe ich dann Kondome benutzt.
Der Haussegen stand dann eh schief und ich war froh, dass ich da nochmal im wahrsten Sinne des Wortes „rausgekommen“ bin.
 

Klingt nach einem ziemlich schrägen Liebesleben bzw. einer schrägen Beziehung. 

Gefällt mir
14. Juni um 10:51
In Antwort auf sarah.ma.

Klingt nach einem ziemlich schrägen Liebesleben bzw. einer schrägen Beziehung. 

Das war es auch. Es hatte alles so schön angefangen aber dann wurde es doch etwas skurril.

Gefällt mir
14. Juni um 11:04
In Antwort auf meergeist

Verhütungspanne trifft jetzt bei mir nicht ganz so zu aber ich war mit einer Frau zusammen, die versucht hat, es nach ein paar Monaten Beziehung zu einer  „Panne“ werden zu lassen. Wir hatten Sex immer ohne Verhütung, während der unfruchtbaren Tage habe ich reingespritzt sonst vorzeitig rausgezogen.
Nach einiger Zeit hat sie mich immer mehr daran gehindert ihn rauszuziehen, teilweise mit den Beinen festgehalten. Damit keine Verhütungspanne entstehen konnte habe ich dann Kondome benutzt.
Der Haussegen stand dann eh schief und ich war froh, dass ich da nochmal im wahrsten Sinne des Wortes „rausgekommen“ bin.
 

Nun, da jat es aber jemand auf ein Baby angelegt...

Gefällt mir
14. Juni um 12:14
In Antwort auf ixchel_20402854

Hey ihr Lieben 😊
hattet ihr mal eine Verhütungspanne, bei der das Kondom gerissen ist, er seinen Penis nicht rechtzeitig rausgezogen hat oder Ähnliches? Wie kam es dazu und hatte es Folgen?
gerne auch per pn🙈

LG Lena

Ich hatte vor einiger Zeit eine Verhütungspanne.
Das Kondom ist gerissen.
Ist aber leider ohne Folgen geblieben.

Gefällt mir
14. Juni um 12:20
In Antwort auf natascha2611

Ich hatte vor einiger Zeit eine Verhütungspanne.
Das Kondom ist gerissen.
Ist aber leider ohne Folgen geblieben.

Leider?  Warum benutzt man ein Kondom, wenn man doch auf  " Folgen " hofft??? 

Gefällt mir
14. Juni um 12:24
In Antwort auf sarah.ma.

Leider?  Warum benutzt man ein Kondom, wenn man doch auf  " Folgen " hofft??? 

Mein Mann und ich waren uns ursprünglich einige das wir beide Kinder wollen.
Er möchte nicht mehr. Ich schon noch.
Und diese Panne kam mir doch sehr gelegen.
 

Gefällt mir
14. Juni um 12:40
In Antwort auf natascha2611

Mein Mann und ich waren uns ursprünglich einige das wir beide Kinder wollen.
Er möchte nicht mehr. Ich schon noch.
Und diese Panne kam mir doch sehr gelegen.
 

Das ist nicht ok, so wie du es " erzwingen " willst.  Das sind Dinge die man gemeinsam  wollen muss.  Es ist zwar für  keinen schön, wenn der Partner ganz anderer Meinung ist, aber es kann nicht sein das dann eine Partei trotzdem alles dafür tut  und man am Ende schwanger ist. Ich glaube das gerade das Kind dann besonders darunter leidet von einem Teil der Eltern nicht gewollt gewesen zu sein und vom anderen durch " Manipulation "  zu Stande gekommen ist.  Ich finde es schrecklich, wie Leichsinnig hier mit Leben umgegangen wird. Wenn es auch nur aus Hoffen oder gut heißen bestand bisher. das ist nicht  in Ordnung! 

Gefällt mir
14. Juni um 12:54
In Antwort auf sarah.ma.

Das ist nicht ok, so wie du es " erzwingen " willst.  Das sind Dinge die man gemeinsam  wollen muss.  Es ist zwar für  keinen schön, wenn der Partner ganz anderer Meinung ist, aber es kann nicht sein das dann eine Partei trotzdem alles dafür tut  und man am Ende schwanger ist. Ich glaube das gerade das Kind dann besonders darunter leidet von einem Teil der Eltern nicht gewollt gewesen zu sein und vom anderen durch " Manipulation "  zu Stande gekommen ist.  Ich finde es schrecklich, wie Leichsinnig hier mit Leben umgegangen wird. Wenn es auch nur aus Hoffen oder gut heißen bestand bisher. das ist nicht  in Ordnung! 

Erzwingen lässt sich da sowieso nichts da er penibel aufpasst.
War ja auch seit Jahren die erste Panne.
Und da nun doppelt verhütet werden muss kann sowieso nichts passieren.

Gefällt mir
14. Juni um 12:59

 was ist das denn für eine Beziehung wo man( seit jahren )  Sex hat und ( mittlerweile ja sogar doppelt ) Verhütet und wo der eine hofft, dass eine Panne mit Folgen passiert ?? 

Meiner Ansicht nach solltet ihr euch alle beide jemand anderen als Partner suchen. Der eine eine Partnerin die keinen Kinderwunsch hat und die andere einen Partner der auch gerne Kinder haben möchte. 

Gefällt mir
14. Juni um 13:28
In Antwort auf sarah.ma.

 was ist das denn für eine Beziehung wo man( seit jahren )  Sex hat und ( mittlerweile ja sogar doppelt ) Verhütet und wo der eine hofft, dass eine Panne mit Folgen passiert ?? 

Meiner Ansicht nach solltet ihr euch alle beide jemand anderen als Partner suchen. Der eine eine Partnerin die keinen Kinderwunsch hat und die andere einen Partner der auch gerne Kinder haben möchte. 

Meine große Liebe eben mal so zu verlassen könnte ich mir nicht vorstellen.
Auch wenn wir unterschiedliche Meinungen haben.

Wenn er auch in Zukunft keine Kinder möchte muss ich mich dem fügen.
Auch wenn es schwer fällt.

Gefällt mir
14. Juni um 13:31

@natascha 2611 Wenn man das so mit sich selber vereinbaren kann ist das nicht das schlimmste. Nur sollte irgendwann die Zeit abgelaufen sein, kann so etwas vllt ein Vorwurf werden 

Gefällt mir
19. Juni um 23:11

Ja, allerdings schon hin und wieder.

Bis jetzt hatte ich 2x eine Kondompanne.

Zwischendurch habe ich mit Pille verhütet und als ich dann nach der Beziehung weniger Sex hatte da habe ich die Pille abgesetzt.
Es kam dann ab und zu vor das ich ohne Verhütung Sex hatte. Ab und zu hat das rausziehen dabei auch nicht funktioniert.

Wobei ich sagen muss das ich bei jedem Sex egal mit oder ohne Verhütung davon ausgehe das ich schwanger werden könnte und ich werde zu meinem Kind stehen.

Denke wenn man Spaß haben kann und etwas passiert dann ja ist es eben so.

Gefällt mir
19. Juni um 23:16
In Antwort auf soft_kiss

Ja, allerdings schon hin und wieder.

Bis jetzt hatte ich 2x eine Kondompanne.

Zwischendurch habe ich mit Pille verhütet und als ich dann nach der Beziehung weniger Sex hatte da habe ich die Pille abgesetzt.
Es kam dann ab und zu vor das ich ohne Verhütung Sex hatte. Ab und zu hat das rausziehen dabei auch nicht funktioniert.

Wobei ich sagen muss das ich bei jedem Sex egal mit oder ohne Verhütung davon ausgehe das ich schwanger werden könnte und ich werde zu meinem Kind stehen.

Denke wenn man Spaß haben kann und etwas passiert dann ja ist es eben so.

Es ist natürlich ein Spiel mit dem Feuer und auch wenn ich gesteinigt werde der Sex ohne Gummi ist einfach schärfer! Das ist halt auch ein riesen Vorteil in einer Beziehung 

Gefällt mir
19. Juni um 23:19
In Antwort auf riddick

Es ist natürlich ein Spiel mit dem Feuer und auch wenn ich gesteinigt werde der Sex ohne Gummi ist einfach schärfer! Das ist halt auch ein riesen Vorteil in einer Beziehung 

Ohne Kondom finde ich es auch besser, das Gefühl ist auch für mich schöner. Versuche trotzdem so oft es geht eines zu benutzen.

Es gab ein paar Situationen wo ich es weggelassen habe auch mit dem Risiko schwanger zu werden aber das war sehr selten.

Gefällt mir
19. Juni um 23:23
In Antwort auf soft_kiss

Ohne Kondom finde ich es auch besser, das Gefühl ist auch für mich schöner. Versuche trotzdem so oft es geht eines zu benutzen.

Es gab ein paar Situationen wo ich es weggelassen habe auch mit dem Risiko schwanger zu werden aber das war sehr selten.

Ja es kam bei mir halt auch drauf an war es wirklich ein ONS oder jemand den ich schon länger kannte aus der Umgebung oder so und man wollte es halt richtig spüren, die Körperflüssigkeiten die nackte Haut etc.

Gefällt mir
19. Juni um 23:25
In Antwort auf riddick

Ja es kam bei mir halt auch drauf an war es wirklich ein ONS oder jemand den ich schon länger kannte aus der Umgebung oder so und man wollte es halt richtig spüren, die Körperflüssigkeiten die nackte Haut etc.

Das kam bei mir auch immer hinzu, klar.

Gefällt mir
21. Juni um 19:27
In Antwort auf ixchel_20402854

Hey ihr Lieben 😊
hattet ihr mal eine Verhütungspanne, bei der das Kondom gerissen ist, er seinen Penis nicht rechtzeitig rausgezogen hat oder Ähnliches? Wie kam es dazu und hatte es Folgen?
gerne auch per pn🙈

LG Lena

Mit Kondom hatte ich noch nie eine Panne.
Ich hatte aber ein paarmal die Situation,dass er ihn nicht rechtzeitig rausgezogen hat.
Das war mit meinem Ex und einmal mit einem Ons.

3 LikesGefällt mir
21. Juni um 19:46
In Antwort auf ixchel_20402854

Hey ihr Lieben 😊
hattet ihr mal eine Verhütungspanne, bei der das Kondom gerissen ist, er seinen Penis nicht rechtzeitig rausgezogen hat oder Ähnliches? Wie kam es dazu und hatte es Folgen?
gerne auch per pn🙈

LG Lena

Mir ist es auch schon ein paar mal passiert, dass ich ihn nicht rechtzeitig rausziehen konnte. 
Da ist aber oft auch die Frau dran schuld.Z.B.wenn sie reitet,oder bei Missionar ihre Beine um den Mann schlingt.🐍💦

2 LikesGefällt mir
21. Juni um 20:10
In Antwort auf mr.big4u

Mir ist es auch schon ein paar mal passiert, dass ich ihn nicht rechtzeitig rausziehen konnte. 
Da ist aber oft auch die Frau dran schuld.Z.B.wenn sie reitet,oder bei Missionar ihre Beine um den Mann schlingt.🐍💦

Ja das stimmt, das mir leider auch schon beides passiert.

2 LikesGefällt mir
21. Juni um 20:16
In Antwort auf soft_kiss

Ja das stimmt, das mir leider auch schon beides passiert.

Ja,oft geht man ja davon aus,dass der Mann Schuld war.

1 LikesGefällt mir
21. Juni um 20:16
In Antwort auf soft_kiss

Ja das stimmt, das mir leider auch schon beides passiert.

Ja,oft geht man ja davon aus,dass der Mann Schuld war.

Gefällt mir
21. Juni um 20:52
In Antwort auf mr.big4u

Ja,oft geht man ja davon aus,dass der Mann Schuld war.

Da hast du recht ist aber auch oft meine Schuld gewesen.

2 LikesGefällt mir
21. Juni um 21:21
In Antwort auf mr.big4u

Mir ist es auch schon ein paar mal passiert, dass ich ihn nicht rechtzeitig rausziehen konnte. 
Da ist aber oft auch die Frau dran schuld.Z.B.wenn sie reitet,oder bei Missionar ihre Beine um den Mann schlingt.🐍💦

Ja es liegt nicht immer an dem Mann.Bei mir war es aber eindeutig nicht meine schuld.Das ging bei der Stellung garnicht.

1 LikesGefällt mir
21. Juni um 21:21
In Antwort auf mr.big4u

Mir ist es auch schon ein paar mal passiert, dass ich ihn nicht rechtzeitig rausziehen konnte. 
Da ist aber oft auch die Frau dran schuld.Z.B.wenn sie reitet,oder bei Missionar ihre Beine um den Mann schlingt.🐍💦

Ja es liegt nicht immer an dem Mann.Bei mir war es aber eindeutig nicht meine schuld.Das ging bei der Stellung garnicht.

Gefällt mir
21. Juni um 21:32
In Antwort auf monique-stylez96

Ja es liegt nicht immer an dem Mann.Bei mir war es aber eindeutig nicht meine schuld.Das ging bei der Stellung garnicht.

Glaube ich dir sofort, gibt aber auch genügend Männer die sich nicht unter Kontrolle haben.

1 LikesGefällt mir
21. Juni um 21:49
In Antwort auf soft_kiss

Glaube ich dir sofort, gibt aber auch genügend Männer die sich nicht unter Kontrolle haben.

Die Ausreden kenne ich auch.

1 LikesGefällt mir
21. Juni um 21:49
In Antwort auf soft_kiss

Glaube ich dir sofort, gibt aber auch genügend Männer die sich nicht unter Kontrolle haben.

Die Ausreden kenne ich auch.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest