Home / Forum / Sex & Verhütung / Verhütungscomputer?

Verhütungscomputer?

20. November 2006 um 10:36 Letzte Antwort: 1. April 2015 um 13:58

Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Alternative zur Pille und bin im Internet auf verschiedene Verhütungscomputer gestossen. Blicke langsam nicht mehr durch. Suche Leute die Verhütungscomputer benutzen (Persona, Cyclotest, Ladycomp, Sophia,Pearly...).Was habt ihr für Erfahrungen? Fühlt ihr euch damit sicher? Macht es Sinn so etwas zu benutzen?
Hoffe auf viele Antworten,
viele Grüße

Mehr lesen

20. November 2006 um 10:38

Hi
Also ich habe selber keine Erfahrung mit diesen Verhütungscomputern, aber was ich so gehört und gelesen habe sind die wohl nicht sehr sicher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. November 2006 um 10:54

Ich verhüte
mit baby comp seit einem halben jahr
bin sehr zufrieden... auch einige meiner freundinne verhüten jezt mit diesem comp einige auch siet 2 jahren sind alle voll und ganz zufrieden..... du musst nur jeden tag di temperatur messen dann klappt das auuch und am anfach aufpassen dern der comp muss deinen zykluss erst kennenlernen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. November 2006 um 11:40
In Antwort auf an0N_1267438499z

Ich verhüte
mit baby comp seit einem halben jahr
bin sehr zufrieden... auch einige meiner freundinne verhüten jezt mit diesem comp einige auch siet 2 jahren sind alle voll und ganz zufrieden..... du musst nur jeden tag di temperatur messen dann klappt das auuch und am anfach aufpassen dern der comp muss deinen zykluss erst kennenlernen

@bine152
Baby comp oder pearly? Hab ich nämlich eben in einem anderen Thread von dir gelesen.
viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. November 2006 um 15:09

Mit baby pearly
der kleien bruder von baby comp

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2006 um 8:35

Ich würde
.. mich nicht auf einen computer verlassen, sondern selber auswerten ist sehr viel sicherer! such doch mal bei google unter "NFP" oder "sympto-thermal" oder kauf dir das buch "natürlich und sicher"
ich kenne einige, die sich einen computer gekauft haben und zusätzlich selbst auswerten. ganz verlassen auf den compi würd ich mich nicht, da es immer wieder zu fehlern in der auswertung kommt und eben das körpergefühl eine wichtige rolle spielt, da will ich mich nicht auf die technik verlassen sondern nur auf mich ist auch echt viel sicherer, wenn du selbst auswertest.
LG tacit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2006 um 9:03

Mein personababy
hallo,

also mein persona baby ist jetzt 5 jahre!

LG
moosnixe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. März 2007 um 23:03

"Verhütungscomputer sind super"
Hallo Ladyluck5...

also ich habe zehn Jahre lang die Pille genommen und bereue dieses sehr weil sie mir viele Nachteile gebracht hat. Es war zwar super ohne Sorgen um schwangerschaft Sex zu haben aber ich hab gesundheitliche Probleme davongetragen. Seit zwei Jahren hab ich einen "Baby-Comp". Man misst einfach jeden morgen die Temperatur und kann sich zu 99,3% darauf verlassen! Und die Pille hat nur 99%!!! Man lernt dadurch seinen Körper besser kennen und kann seinen Partner prima mit einbeziehen! Was ich persönlich super finde! Das Einzige was mich erschreckte war der Preis. Aber wenn man die Kosten anderer Verhütungsmethoden addiert hat man bald schon wieder gespspart! Ich kanns wirklic nur empfehlen! Unter www.verhuetungscomputer.de kannst du dir noch offene Fragen beantworten lassen. Da gibts auch ne Nummer wo man anrufen kann! Sind total nett die Leutchen da! Herzliche Grüße Ninja247

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. März 2007 um 20:34
In Antwort auf adelle_11963897

Hi
Also ich habe selber keine Erfahrung mit diesen Verhütungscomputern, aber was ich so gehört und gelesen habe sind die wohl nicht sehr sicher

Seit über 2Jahren ..
verhüte ich mit Hilfe von mini sohia welchen es leider nicht mehr auf dem deutschen Markt gibt. Thermometer und Zyklusblatt sind aber ebenso sicher. Schau mal bei www.nfp-forum.de vorbei. Vor etwa 2 Wochen ist eine wissenschaftliche Studie zum Thema NFP veröffentlicht worden.Ich habe sie hier in dieses Forum gestellt.Der Titel lautet "seht mal"(falls es dich näher interessiert.

LPF Shantii

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. März 2007 um 15:15

Benutze Mini Sophia
Hallo!
Ich habe mich auch vor etwa einem halben Jahr kundig gemacht wegen nicht hormonellen Verhütungsmethoden und mich für den Mini-Sophia entschieden der ja- wie andere symptothermale Verhütungscomputer- so sicher sein soll wie die Pille.

Meine Erfahrung:
Im Prinzip eine einfache Methode. Allerdings soll die gemessene Temperatur bis zum Eisprung niedrig sein und erst ab dem Eisprung über der Durchschnittstemperatur liegen. Bei regelmäßigem Zyklus soll dir das Gerät dementsprechend die sicheren bzw. unsicheren Tage anzeigen.
Bei mir gibt es leider andauernd Schwankungen, d.h. schon vor dem Eisprung kommt es immer wieder mal zu höherer Temperatur. Aus diesem Grund werden so gut wie keine Tage als sicher eingestuft.
Daher hab ich bisher sozusagen selbst berechnet wie lange die sichere Zeit ist, da mein Eisprung bisher immer am selben Tag des Zyklus war.
Würde gerne wissen, ob andere Nutzer (von Mini Sophia oder anderen Verhütungscomputern) dasselbe Problem haben???
Überlege wieder auf hormonelle Verhütung umzusteigen, da mir das alles etwas unsicher erscheint.
Viele Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2007 um 17:00

Danke euch allen,
ich hab mich jetzt entschieden. Hab mir Persona gekauft und werde zusätzlich die Temperaturmethode anwenden.
Ich glaub damit kann ich mich einigermaßen sicher fühlen.

viele Grüße
ladyluck5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2007 um 23:15

Übersicht Verhütungscomputer im tabellarischen Vergleich
Hallo,
ich selbst halte viel vom Cyclotest 2 Plus - der kann nach der symtothermalen Methode angewendet werden, indem man neben dem morgendlichen Temperatur messen noch manuell die Zervixschleimkonsistenz oder das LH-Testergenbnis eingibt. Das macht seine Aussagen sehr zuverlässig. Die Handhabung ist einfach und das Display selbsterklärend. Und ich finde das Preis-Leistung-Verhältnis stimmt hier allemal. Einen sehr guten tabellarischen Vergleich der gängigen Geräte habe ich unter http://www.nfp24.de/zykluscomputer/zykluscomputerd-etail/index.html - damit bekommt man schnell einen Durchblick im Verhütungscomputer-Dschungel. Und von den Preisen her ist's auch ok.

Ich kenne auch bereits 2 PERSONA-Kinder und würde ihn ebenfalls nur in Kombination Temperatur messen anwenden. Aber wofür brauche ich dann noch ein Gerät, welches mir eigentlich die Dokumentationsaufgaben abnehmen soll?

Die sophia-Geräte sollen auch super sein, aber sind aufgrund der fehlenden ce-zertifizierung in europa nur schwer erhältlich, weil sie ohne dieses zertifikat nicht vertrieben werden dürfen. außerdem ist der hersteller insolvent.

gute nacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2015 um 12:29

Ja, macht Sinn, aber kommt drauf an
Ja, es macht Sinn, sowas zu benutzen, aber natürlich kommt es auch darauf an, was für einen du nimmst. Ich brauche das inzwischen nicht mehr, habe aber viele Jahre einen Ladycomp benutzt. Sicher ist das dann, wenn du dich an die Anzeige hältst Dadurch dass der Ladycomp die Temperatur von selbst einliest und du nichts weiter machen musst (also nicht noch weitere Sachen selbst auswerten musst wie Schleim usw.) ist er genauso sicher wie die Pille, und über die Jahre auch billiger. Ich kann jetzt nicht so viel dazu schreiben, aber du kannst ja mal auf http://www.verhuetungscomputer.de nachlesen, da steht so ziemlich alles dazu drin.

Ich habe eben gesehen, dass du schon Persona gekauft hast das wird halt auf Dauer ziemlich teuer und ist glaub ich relativ unsicher. Aber ok, vielleicht interessiert es ja vielleicht auch jemand anderen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2015 um 13:58
In Antwort auf adelle_11963897

Hi
Also ich habe selber keine Erfahrung mit diesen Verhütungscomputern, aber was ich so gehört und gelesen habe sind die wohl nicht sehr sicher

T

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook