Forum / Sex & Verhütung / Verhütung

Verhütung in den Wechseljahren-Yasminelle

23. August 2010 um 16:47 Letzte Antwort: 24. August 2010 um 20:46

Hallo,

ich soll jetzt die Pille wechseln. Yasminelle.........dieses dicke Beipackbüchlein macht mir ein wenig Angst. Auch wenn andere Pillen Nebenwirkungen und so haben, scheint es hier in der Beschreibung extrem zu sein. Außerdem das ständige Hinweisen auf das Alter.....Mitte 40.
Hat hier diese Pille spät genommen? Oder sollte man es jetzt mit der Pille ganz sein lassen und es ertragen? Unregelmäßige Periode (bäh-mal schlimm, mal wenig) und andere Verhütung (Vaginalzäpfchen oder Kondom).

Mehr lesen

23. August 2010 um 17:14

..
Hast du denn noch andre Risikofaktoren?
Rauchst du? Bist du übergewichtig? Isst du viel Süßes und fettes? Liegen Thrombosen in der Familie?

Gefällt mir

23. August 2010 um 18:28
In Antwort auf

..
Hast du denn noch andre Risikofaktoren?
Rauchst du? Bist du übergewichtig? Isst du viel Süßes und fettes? Liegen Thrombosen in der Familie?

Nein........
.....ich bin schlank, rauche nicht, trinke ab und an mal einen Wein, Thrombosefälle aus der Familie kenne ich auch nicht.


Gefällt mir

23. August 2010 um 22:33
In Antwort auf

Nein........
.....ich bin schlank, rauche nicht, trinke ab und an mal einen Wein, Thrombosefälle aus der Familie kenne ich auch nicht.


...
Das würde das Risiko schonmal drastisch einschränken, vor allem, wenn du nicht rauchst. Ab und an mal ein Glasl Wein ist ja jetzt nichts verwerfliches..
Ich würd das nochmal genauer mit dem FA absprechen, aber so müsstest du eigentlich keine großen Probleme kriegen..

Gefällt mir

24. August 2010 um 20:46


Da bin ich aber anderer Meinung.
Ich hatte auch Blutungsstörungen und habe hierfür auch Yasminelle und später Yaz eingenommen. Mir hat sie sehr gut gegen meine Blutungsstörungen geholfen. Keine Schmerzen mehr während der Blutung und die Stärke der Blutung hat auch wesentlich abgenommen.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers