Forum / Sex & Verhütung

Verhütung

10. Oktober 2020 um 2:11 Letzte Antwort: 21. November 2020 um 0:43

Moin zusammen,

Ich hab ne frage zur verhütung
Kennt ihr noch andere Methoden zur verhütung als : Pille,Hormon-Ring, Spirale und Kondom? 
würde mich interessieren denn mit den oben genannten sachen habe ich schon ziemlich schlechte erfahrungen gemacht...

freu mich auf eure antworten

Lg c.e

Mehr lesen

10. Oktober 2020 um 14:26

Sterilisierung!

Gefällt mir

10. Oktober 2020 um 14:29

Diaphragma, NFP, Kupferball, Kupferkette... Aber auch bei den Pillen gibts große Unterschiede.

1 LikesGefällt mir

10. Oktober 2020 um 23:39

Enthaltsamkeit. Zu 100% sicher. Ohne Ausnahme 

1 LikesGefällt mir

11. Oktober 2020 um 0:22

Ich bin auch schon jahrelang ganz zufrieden mit nfp. Auch einige meiner Freundinnen nutzen diese Methode seit Jahrzehnten. Ist hormonfrei und man lernt sehr viel über den eigenen Körper. 

Gefällt mir

13. Oktober 2020 um 12:37
In Antwort auf

Moin zusammen,

Ich hab ne frage zur verhütung
Kennt ihr noch andere Methoden zur verhütung als : Pille,Hormon-Ring, Spirale und Kondom? 
würde mich interessieren denn mit den oben genannten sachen habe ich schon ziemlich schlechte erfahrungen gemacht...

freu mich auf eure antworten

Lg c.e

Enthaltsamkeit

Gefällt mir

13. November 2020 um 10:07

Schnip-schnap: Mein Mann hat keine Samenleiter mehr. Aus meiner Sicht die beste Lösung. 

Gefällt mir

13. November 2020 um 12:41

Ich finde NFP ist die beste Lösung. Mein Freund und seine Ex waren sich auch sicher keine Kinder mehr haben zu wollen...
Und dann Scheidung und mich kennen gelernt. Jetzt warten wir darauf das es einschägt.
Er ist ganz wild drauf Papa zu werden. Deshalb sage ich immer, nichts endgültiges machen, denn man weiss nie genau was morgen ist.

4 LikesGefällt mir

15. November 2020 um 14:04

Es gibt noch das Verhütungsstäbchen. Wird im Oberarm unter die Haut gesetzt. Sind allerdings auch wieder Hormone. Weniger als bei der Pille, aber mehr, als bei der Spirale. 

Gefällt mir

21. November 2020 um 0:43

Sobald das Kinderthema endgültig erledigt ist, macht Vasektomie Sinn, also in dem Fall kümmert sich mal der Mann, bei ihm ist das viel weniger riskant als wenn die Frau sich sterilisieren lässt.
Und bevor man sich ein Verhütungsstäbchen implantieren lässt, sollte man lieber eine Dreimonatsspritze ausprobieren, die tut nämlich das gleiche, aber man hat nicht gleich was implantiert. Die Nebenwirkungen sind nämlich da häufig.
Wenn irgendwann später noch Kinder geplant sind, man also keine Vasektomie will, gibts noch Verhütungscomputer (verwende ich sogar jetzt noch nur zum Zyklen beobachten, obwohl nicht mehr nötig). Damit hat man keine gesundheitlichen Nachteile, man muss sich halt an manchen Tagen im Monat zurückhalten. Da gewöhnt man sich aber dran   
 

Gefällt mir