Home / Forum / Sex & Verhütung / Verhüten wenn man älter wird

Verhüten wenn man älter wird

30. August um 8:28

Ich werde 37, wir haben 2 Kinden und es sind keine weiteren Kinder geplant. Ich zumindest möchte keine weiteren Kinder mehr zeugen.

Meine Frau nahm vorher jahrejang die Pille, woraus sie nie Lust auf sex hatte und oft gereizt war. Dann hat sie die Pille abgesetzt und es dauerte etwa 1,5 Jahre, bis es mit dem ersten Kind geklappt hat. 
 Die Zeit ohne Pille war super. Regelmäßiger Sex, gute Laune und vor allem war sie nciht mehr depressiv. Von da an war klar, die Pille wird nie mehr genommen. Bis zum nächsten Kind haben wir knapp ein Jahr mit Kondom verhütet, das war für uns OK.Es gibt welche, die zwar teurer sind, aber vom Tragen her oder Geruch unauffällig sind. Falls wir noch irgendwann zum Sex kommen (Mit zwei KIndern ist es schwer), wollen wir ohne Pille verhüten. Und ich überlege mir meine Samenleiter durchtrennen zu lassen. Kondom wäre für mich kein Problem, aber meine Frau möchte eine Alternative haben. Wie ist es dann hinterher so? Hat man weniger Lust? Habe gehört, dass man da immer wieder zur Kontrolle muss und direkt nach dem Eingriff es noch einige Orgasmen dauert, bis man tatsächlich unfruchtbar ist. 
Oder was kann man da sonst noch alternativ empfehlen, wenn die Frau so sensibel auf die Pille reagiert?

Beste hilfreiche Antwort

8. November um 12:02

Ich habe nach abgeschlossener Familienplanung eine Vasektomie machen lassen damit die Frau nicht immer weiter die Pille nehmen muß . Kondome waren uns auf Dauer irgendwie zu doof . Einen Unterschied in der " Lust / Libido  kann ich nicht feststellen . Kontrollieren lassen muß man das nur direkt nach dem Eingriff und dann eigentlich nie mehr . Ich würde mich immer wieder dafür entscheiden , man ist so spontan mit dem Sex wie man will ( Ohne schnell noch Kondom drüber oder ähnliches ) und hat den Kopf völlig frei weil man weiß es kann ja nichts mehr passieren ( Kondom geht kaputt / Pille mal vergessen etc. )

3 LikesGefällt mir 8 - Hiflreiche Antwort !

7. November um 16:58
In Antwort auf gilles1983

Ich werde 37, wir haben 2 Kinden und es sind keine weiteren Kinder geplant. Ich zumindest möchte keine weiteren Kinder mehr zeugen.

Meine Frau nahm vorher jahrejang die Pille, woraus sie nie Lust auf sex hatte und oft gereizt war. Dann hat sie die Pille abgesetzt und es dauerte etwa 1,5 Jahre, bis es mit dem ersten Kind geklappt hat. 
 Die Zeit ohne Pille war super. Regelmäßiger Sex, gute Laune und vor allem war sie nciht mehr depressiv. Von da an war klar, die Pille wird nie mehr genommen. Bis zum nächsten Kind haben wir knapp ein Jahr mit Kondom verhütet, das war für uns OK.Es gibt welche, die zwar teurer sind, aber vom Tragen her oder Geruch unauffällig sind. Falls wir noch irgendwann zum Sex kommen (Mit zwei KIndern ist es schwer), wollen wir ohne Pille verhüten. Und ich überlege mir meine Samenleiter durchtrennen zu lassen. Kondom wäre für mich kein Problem, aber meine Frau möchte eine Alternative haben. Wie ist es dann hinterher so? Hat man weniger Lust? Habe gehört, dass man da immer wieder zur Kontrolle muss und direkt nach dem Eingriff es noch einige Orgasmen dauert, bis man tatsächlich unfruchtbar ist. 
Oder was kann man da sonst noch alternativ empfehlen, wenn die Frau so sensibel auf die Pille reagiert?

Hallo gilles1983,

dieser Artikel könnte dich auch interessieren: https://www.gofeminin.de/leidenschaft/verhutungsmittel-s1894128.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November um 12:02

Ich habe nach abgeschlossener Familienplanung eine Vasektomie machen lassen damit die Frau nicht immer weiter die Pille nehmen muß . Kondome waren uns auf Dauer irgendwie zu doof . Einen Unterschied in der " Lust / Libido  kann ich nicht feststellen . Kontrollieren lassen muß man das nur direkt nach dem Eingriff und dann eigentlich nie mehr . Ich würde mich immer wieder dafür entscheiden , man ist so spontan mit dem Sex wie man will ( Ohne schnell noch Kondom drüber oder ähnliches ) und hat den Kopf völlig frei weil man weiß es kann ja nichts mehr passieren ( Kondom geht kaputt / Pille mal vergessen etc. )

3 LikesGefällt mir 8 - Hiflreiche Antwort !

8. November um 14:11

Die Vasektomie ist unkompliziert, ein ambulanter Routineeingriff und zudem auch effizient.


Perfekt für Paare, die mit der Familienplanung abgeschlossen haben. 

3 LikesGefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

11. November um 8:55
In Antwort auf neuesprobierer

Ich habe nach abgeschlossener Familienplanung eine Vasektomie machen lassen damit die Frau nicht immer weiter die Pille nehmen muß . Kondome waren uns auf Dauer irgendwie zu doof . Einen Unterschied in der " Lust / Libido  kann ich nicht feststellen . Kontrollieren lassen muß man das nur direkt nach dem Eingriff und dann eigentlich nie mehr . Ich würde mich immer wieder dafür entscheiden , man ist so spontan mit dem Sex wie man will ( Ohne schnell noch Kondom drüber oder ähnliches ) und hat den Kopf völlig frei weil man weiß es kann ja nichts mehr passieren ( Kondom geht kaputt / Pille mal vergessen etc. )

Dem kann ich mich nur uneingeschränkt anschließen, zumal das Pendant bei Frauen wesentlich aufwendiger ist.
 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

11. November um 9:08

Ih habe ebenfalls eine Vasektomie machen lassen und wir haben es nie bereut. Allerdings solle man nach dem Eingriff schon ein paar Ejakulationen haben bevor ihr ungeschützten Sex habt. Nach ca. 6 Wochen solltest man auch eine Samenprobe untersuchen lassen ob da nicht doch noch die eine oder andere "flotte " Spermie durchgehalten hat.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

11. November um 19:27

Ich als Frau muss seit 14 Jahren nicht mehr verhüten das beste was es gibt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November um 6:46
In Antwort auf melanie117888

Ich als Frau muss seit 14 Jahren nicht mehr verhüten das beste was es gibt

Hab seit 20 Jahren keine Gebärmutter mehr. 
Thema Verhütung also erledigt.
Zehn Jahre vorher hat sich mein Mann sterilisieren lassen.
Da mußte ich also lediglich vorsichtig sein, wenn mal ein anderer Mann da war. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November um 12:26
In Antwort auf melanie117888

Ich als Frau muss seit 14 Jahren nicht mehr verhüten das beste was es gibt

Mich würde interessieren, ob du aus biologischen oder aus sexual-/partnerschaftlichen Gründen nicht mehr verhüten MUSST?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich bin am verzweifeln da ich im Urlaub bin ...
Von: cataleya62
neu
12. November um 7:03
Seit 14 Tagen Periode? Schlechte Haut? Hormone das Problem?
Von: dasminka18
neu
11. November um 21:59
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper