Forum / Sex & Verhütung

Verhüten bei Zwischenblutung

10. Mai 2008 um 19:47 Letzte Antwort: 10. Mai 2008 um 19:56

Hallo!
Ich habe folgendes Problem: Habe seit 2 Tagen das erste Mal Zwischenblutungen. Es fing mit bräunlichem Ausfluß an und ist mittlerweile zu richtigem rotem Blut geworden. In ca. 10 Tagen würde ich meine Periode bekommen. Jetzt mache ich mir natürlich so meine Gedanken, da ich bis jetzt noch nie etwas damit zu tun hatte. Ich nehme seit ca. 10 Jahren die Pille (Diane 35) und war bis jetzt immer total zufrieden. Ich werde auf jeden Fall nach Pfingsten meine Gynäkologin aufsuchen, habe aber dennoch eine wichige Frage: Kann es sein, dass die Diane 35 plötzlich zu niedrig dosiert für mich ist? Sollte ich jetzt zusätzlich verhüten oder besteht weiterhin normaler Schutz? Wie sind Eure Erfahrungen? Würde mich freuen, wenn mir jemand nen Tipp geben könnte, wie ich mich verhalten soll. Vielleicht kann mich jemand ein bisschen beruhigen?

LG
Steffi

Mehr lesen

10. Mai 2008 um 19:56

Dass
die pill eplötzlich zu niedrig dosiert ist, kann kaum sein, außer du hast plötzlich von heut auf morgen weiiit über 90 kilo.

der schutz ist nicht beeinträchtigt... wieso denn auch?

Gefällt mir