Home / Forum / Sex & Verhütung / Verheiratet und keine Jungfrau

Verheiratet und keine Jungfrau

16. Mai 2012 um 0:49 Letzte Antwort: 3. Juni 2012 um 0:34

Hallo
Ich bin neu hier !
Ich bedanke mich jetzt schon für alle antwortetn die Ich von euch bekommen werde !

Und zwar geht es um folgendes !

Ich bin jetzt 22 jahre alt und meine frau ist 19 jahre alt Ich bin ein Mensch der jungfrau in die ehe gegangen ist und ich wollte unbedingt auch eine frau die ebenfalls jungfrau ist heiraten
nun ist das problem das sie mir erst jetzt nach ca. 3jahren (1< jahr jetzt verheiratet) gesagt hat das sie keine jungfrau gewesen ist . das hat mich sehr getroffen und tut mir im herzen weh ich kann nicht mehr schlafen ich denke immer daran ich weiss nicht mehr was ich machen soll . wie kann man so etwas so lange verheimlichen und das dann aufeinmal so erzählen ! ich weiss nicht was ich machen soll ob ich sie nun verlassen soll oder nicht ! ich liebe sie von ganzem herzen aber diese jungfrau geschichte war für mich immer ein ganz grosses thema !

was haltet ihr davon was soll ich eurer meinung nach tun ich weiss echt nicht weiter ich könnt mich dafür umbringen !

ich bitte um rat von euch !

mfg

Mehr lesen

20. Mai 2012 um 21:51

Verheiraten
zuerst danke ich ihnen für dieses thema , Meine meinung nach , also müssen sie mit ihr heiraten , doch wenn du diese frau liebst ,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2012 um 2:55
In Antwort auf robyn_12532227

Verheiraten
zuerst danke ich ihnen für dieses thema , Meine meinung nach , also müssen sie mit ihr heiraten , doch wenn du diese frau liebst ,

...
Ganz ehrlich, die einzige scheisse ist, dass sie dich belogen hat indem sie sagte, sie sei noch jungfr. Aber was die Trennung anbelangt... Sei nicht naiv und Verlasse sie nicht, wegen nem stuck nichtvorhandender haut...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2012 um 15:34

Verlasse sie nicht
Du sagst ja selber, dass du sie von ganzen Herzen liebst. Sie ist die Frau deines Lebens. Also wärst du ehrlich gesagt ein ganz schöner Idiot wenn du deshalb sie verlassen würdest. Ja es ist ein Vertrauensbruch und Ja sie hätte von Anfang an ehrlich zu dir sein sollen aber das kriegt ihr doch wieder in den Griff. Wenn es dir wirklich nicht gelingen sollte ihr aus freien Stücken zu verzeihen, dann solltet ihr es evtl. mit einer Paartherapie versuchen. Dabei kann man verlorenes Vertrauen in den Partner wieder aufbauen!
Viel Glück für die Zukunft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2012 um 0:34

Lügen ist wie betrügen ...
... und keine gut Voraussetzung für eine gesunde Beziehung.

Was willst du ihr jetzt denn noch glauben? Und wenn das nur die Spitze des Eisbergs war? Vielleicht verschweigt sie dir da noch viel mehr. Und in einem Jahr beichtet sie dann erneut. Hier posten Weiber im Forum, die mit 12 den ersten Sex hatten und nun mit 19 nicht einmal mehr wissen, mit wievielen bis dato genau und mit wem überhaupt.

Jungfernhäutchen hin oder her, aber Ich sehe es als extrem großen Vertrauensbruch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club