Home / Forum / Sex & Verhütung / Vergewaltigt und erpresst

Vergewaltigt und erpresst

7. Januar 2018 um 16:33

Hallo, ich wusste nicht in welcher Kategorie ich mein Erlebnis einstufen sollte und hoffe dass es einigermaßen hier rein passt. 
ich bitte aufrichtig um Beistand, keinen Rat dass ich zur Polizei gehen sollte denn dass weis ich. 
Ich rede von der gestrigen Nacht die mir Immernoch wie ein Film vor kommt. Ich denke nach dem ich es realisiert habe werde ich zur Polizei gehen, und um es zu realisieren hilft es mir es aufzuschreiben. 
Es war gestern gegen 01:00 Uhr abends ich war mit einer Freundin In einer Shisha bar ( ziemlich Standard bei Südländer) nichts besonderes. Bis sie auf die Idee kam danach noch kurz was feiern zu gehen. Als Ablenkung weil ich das Momentan echt brauchte. Da wir beide etwas getrunken hatten ( nicht betrunkene!!) stimmte ich zu. Als wir da ankamen war es schon gut befüllt wir tanzten etwas. Schon da bemerkte ich die Blicke eines Mannes dessen Gesicht ich nicht mehr aus dem Kopf bekomme, er war ung. 26 und türkischer Abstammung. Er sah ziemlich gut aus also dachte ich mir nichts dabei. Als ich jedoch ein Getränk bestellte und er es mir ans Tisch brachte wusste ich das er hier arbeitete, auf smalltalk hatte ich keine Lust weil ich noch starken Liebeskummer habe also zeigte ich ihm meine kalte Schulter. ( Was ich Immernoch sehr bereue denn ich denke hätte ich das nicht getan hätte er es nicht getan). Ich trank mein Getränk weiter und redete mit meinen freundinnne ich wollte nach Hause weil ich die Musik und die Leute nicht mehr ab haben konnte, ich war genervt sehr genervt. Meine Freundinnen wollten jedoch noch etwas bleiben und da ich sehr sturköpfig war ging ich einfach alleine raus. Der Gang nach draußen befindet sich an der Hintertür hinter den Toiletten dort wo so ziemlich niemand ist. Ich war gerade erst 4 Schritte draußen als ich von hinten an meinem Arm zurück gezogen wurde. ( ich werde nicht detailliert alles erklären ich zittere Immernoch am ganzen Körper) es war der der mir mein Getränk gab. Er sagte dass er mich nach Hause fährt und ich einfach nicht diskutieren sollte, ich sagte ihm dass ich selbst mit dem Auto da war also ihn nicht brauchen würde. Da zog er mich an meinem Arm einfach ins Auto. Ich hatte Angst weil ich nun mal weiß wie meine Landsmänner sein können. ( nichts gegen Türken aber ihr wisst was ich meine). Er stieg ein und sah einfach aus dem Fenster er wollte nur etwas reden sagte er und draußen sei es ja kalt für Mick und meiner knappen Bekleidung. Langsam merkte ich dass ich müde wurde es war kein müde von Schlafmangel sondern eher ein Schwindel müde ich dachte es läge an dem Tabak und dem Alk aber sowas hatte ich selten. Ich wollte einfach raus gehen und öffnete die Tür doch er hatte die verriegelt. Ich habe ihm gesagt das er die Tür sofort auf machen sollte und es langsam reichen würde. Doch er sah mich nur aggressiv an (ich fand ihn plötzlich nicht mehr hübsch oder attraktiv im Gegenteil er ekelte mich an) er fing an mir Komplimente zu machen über meine bräune und meine Hände, Lippen. Ich wusste das das er langsam mehr wollte und machte ihn auf unserer Muttersprache klar das er sich schämen sollte. Mir wurde immer mehr schwindlig und ich hatte das Gefühl mich übergeben zu müssen. Er bekam es natürlich mit und bat mir erneut an mich nach Hause zu fahren also stimmte ich stumm zu ( mein Akku war leer sonst hätte ich meiner Freundin meinen Standort geschickt) die Fahrt dauerte ich erinnere mich noch dass ich kurz einschlief und erst wieder aufwachte als ich hoch getragen wurde. Ich wollte was sagen doch ich konnte nicht ich war verdammt noch mal wie gelähmt. Es war ein Hotel dass letzte was ich wahrnahm war wie er sagte :,, ihr geht es gut sie hat nur viel getrunken“. Und dann war ich wieder weg. Ich dachte es sei geschehen aber ich war noch angezogen ich stand auf und wollte gehen doch er kam aus dem Bad gestürmt und riss mich von der Türe weg. Ich solle leise sein sonst würde er sich noch zeigen. Ich schrie ununterbrochen und spürte einen heftigen Schlag mitten in mein Gesicht. Ich taumelte nur noch und wollte wieder zur Tür doch er schubste mich aufs Bett. Ich find nur noch an zu weinen und bettelte dass er mich inruhe lassen sollte doch er hörte einfach nicht hin. Er sagte nur das es ihm leid tut und selber nicht will aber wohl müsste. Ich hätte es ja so gewollt mit meiner kühlen Art. (Er sah es als Rache) ich versuchte mich zu wehren doch bekam nur seine Hand auf meinen Mund gedrückt. Das ganze ging ziemlich lang, er sagte dass ich mit machen sollte er sonst die Bilder die er gemacht hat als ich schlief meinen Eltern und Bruder zeigen würde. ( ihr könnt euch nicht vorstellen was eine Todesangst ich hatte) aufgrund der Tatsache dass ich Die türkische Kultur kenne wusste ich dass es Konsequenzen haben würde. Ich flehte ihn an dass ich machen werde was er verlangt wenn er diese Bilder löschen würde. Er gab mir sein Wort also tat ich was er verlangte. Er verlangte viel sehr viel er wollte das ich ihm zeige dass es mir gefiel, also tat ich es. Ich hatte das Gefühl würgen zu müssen doch gab mein bestes ich hatte solche Angst wegen den Bildern.. Es tat nicht wirklich weh als er eindring da ich ja sowieso keine Jungfrau mehr war. Nach dem es fertig war wollte ich gehen. Doch er wollte Zeit mit mir verbringen. Ich sagte ihm dass ich wieder kommen würde also stimmte er zu und fuhr mich nach hause. 
Ich bekam jetzt eine Nachricht von ihm meine Nummer hatte er sich sicher genommen als ich weg war. Er sagte das er sich freuen würde und ich für ihn ein Video im Bad machen soll wo ich tanze ?! Er sonst die Bilder der ganzen Stadt verteilen würde. Ich Wollte nicht das er mir handfeste beweise hat also sagte ich ihm dass ich das persönlich machen würde wenn er nur bitte nichts schicken wird. Er stimmte zu. 

Ich fühle mich dreckig und benutzt. Habe es niemanden gesagt geschweige denn es mir anmerken lassen. Wenn meine Mama mich zum Essen ruft zucke ich vor angst zusammen. Ich weis das ich tun muss was immer er verlangt aber so kann es doch nicht weiter gehen. Er schrieb mir dass es mich noch einmal trauen sollte feiern zu gehen dass mein Arsch da nix zu suchen hat und nur ihm gehört. 
Ich flehe euch an das kann doch alles nicht wahr sein. Ich träume sicher nur. Mein herz pocht Demenz wenn ich eine Nachricht sehe oder meinen Namen höre. Bitte Leute wie werde ich da raus kommen

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Gruppe FUn und Chill FSK18 Erotik
Von: votex19
neu
7. Januar 2018 um 15:48
Kyleena wer hat erfahrung???
Von: bennyundjulchen
neu
7. Januar 2018 um 15:19
Dominante Damen gesucht
Von: servant86
neu
7. Januar 2018 um 4:46
Wochenende
Von: horsti33
neu
6. Januar 2018 um 23:32
Noch mehr Inspiration?
pinterest