Home / Forum / Sex & Verhütung / Verändern sich die Gefühle mit der Pille?

Verändern sich die Gefühle mit der Pille?

1. Oktober 2010 um 20:30

Hallo,

Ich bin jetzt seid 3 Monaten mit meiner Freundin zusammen und wir sind wirklich sehr verliebt. Jetzt will sie die Pille nehmen und ich hab Angst davor, dass sie das Interresse an mir verliert.

Ihr letzte Freund war nämlich (charakterlich) das genaue Gegenteil von mir. Mit ihm war sie zwar nur ein halbes jahr zusammen, aber als sie ihn kennen kernte hat sie die Pille genommen und auch während ihrer ganzen Beziehung.
Also dann Schluss war hat sie die Pille abgesetzt und einen Monat später kamen wir zusammen. (Wir kennen uns schon gut ein Jahr)

Sie sagt mir auch, dass sie für den Kerl nie solche Gefühle hatte wie für mich, aber bisschen sorgen mach ich mir trotzdem.

Achja, ich mein jetzt mit Gefühle nicht den Libidoverlust. Damit hat sie keine Probleme, da sie auch mit der Pille sehr viel Lust hat. Ich meine jetzt dieses Kribbeln im Bauch.

Hat irgendwer von euch damit erfahrungen wenn man in der Beziehung mit der Pille anfängt? (Gern auch positive Berichte dass alles gut gegeangen ist)


Mehr lesen

1. Oktober 2010 um 22:26

.
Hey

Ich habe mit der Pille angefangen als ich mit meinem Freund knapp 1 Jahr und 3 Monate zusammen war.
Inzwischen sind wir 2 Jahre und 3 Monate zusammen

Gefühlsmäßig hat sich zwar einiges verändert, aber das schiebe ich nicht auf die Pille ab, sondern aufs alltägliche Leben. Jetzt verändert vieles im positiven, aber manche Sachen eben auch im negativen. Nur das gehört zu einer Beziehung dazu, dass musste ich jetzt erst selber einmal lernen. Jeder entwickelt sich, wenn man aber den Richtigen gefunden hat, dann kommt man mit diesen Entwicklungen klar, oder man spricht darüber.

Das einzige was sich bei mir durch die Pille (meine ich jedenfalls) verändert hat ist, dass ich etwas emotionaler geworden bin.
Gerade wo ich doch so lange mit ihm zusammen bin, gibt es zwischendurch immer mal Kleinigkeiten die mich dann mitnehmen, und ich dadurch auch schnell eben zum heulen komme. Dies ist aber jetzt nicht nur auf meine Beziehung bezogen sondern auf sonst.

Trotzdem reagiert ja jede Frau anders auf die Pille. Nur wenn sie dich richtig liebt, dann ändert sich auch an den Gefühlen nichts. Und wenn sich was an den Gefühlen ändert, dann schließe ich absolut nicht darauf, dass das von der Pille kommt. Sie kann vieles regeln und beeinflussen, verändern; aber dass sie den Kopf verändern kann und die Entscheidungen... nein das glaube ich definitiv nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2010 um 13:21
In Antwort auf lyyti_12741438

.
Hey

Ich habe mit der Pille angefangen als ich mit meinem Freund knapp 1 Jahr und 3 Monate zusammen war.
Inzwischen sind wir 2 Jahre und 3 Monate zusammen

Gefühlsmäßig hat sich zwar einiges verändert, aber das schiebe ich nicht auf die Pille ab, sondern aufs alltägliche Leben. Jetzt verändert vieles im positiven, aber manche Sachen eben auch im negativen. Nur das gehört zu einer Beziehung dazu, dass musste ich jetzt erst selber einmal lernen. Jeder entwickelt sich, wenn man aber den Richtigen gefunden hat, dann kommt man mit diesen Entwicklungen klar, oder man spricht darüber.

Das einzige was sich bei mir durch die Pille (meine ich jedenfalls) verändert hat ist, dass ich etwas emotionaler geworden bin.
Gerade wo ich doch so lange mit ihm zusammen bin, gibt es zwischendurch immer mal Kleinigkeiten die mich dann mitnehmen, und ich dadurch auch schnell eben zum heulen komme. Dies ist aber jetzt nicht nur auf meine Beziehung bezogen sondern auf sonst.

Trotzdem reagiert ja jede Frau anders auf die Pille. Nur wenn sie dich richtig liebt, dann ändert sich auch an den Gefühlen nichts. Und wenn sich was an den Gefühlen ändert, dann schließe ich absolut nicht darauf, dass das von der Pille kommt. Sie kann vieles regeln und beeinflussen, verändern; aber dass sie den Kopf verändern kann und die Entscheidungen... nein das glaube ich definitiv nicht!

Pille
Ich bin mit meinem Freund fast 1,5 Jahre zusammen und ich liebe ihn immernoch. Ich hab nach 4 Monaten angefangen die Pille zu nehmen, weil es eine Beziehung ist im allem drum und dran
Die Beziehung verändert sich im laufe der Zeit, aber ich könnte mir keinen anderen Vorstellen.
Mit der Pille empfindet man nicht mehr soviel lust, weil der Eisprung ja unterdrückt wird, aber da kann man sich auch irgendwo treffen, sodass bei glücklich sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2010 um 15:48

Ich kann jetzt nur...
... von mir sprechen:

9 Jahre Beziehung, Hochzeit geplant, Pille abgesetzt, kurz vor der Hochzeit habe ich mich getrennt und ich (immernoch ohne Pille) könnte mir nicht mal mehr vorstellen, meinen Ex auch nur mit der Kneifzange anzupacken.

Ist wohl ein Extremfall, aber es gibt nichts, was es nicht gibt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2010 um 17:21

Meine erfahrung
also ich hab mit 2 meiner pillen 2 komplett verschiedene gefühlslagen durchgemacht

während ich mit der 1. ein totales übersensibelchen war, wegen jedem scheiß geheult hab - grad in bezug auf meinen schatz - und auch furchtbar geklammert hab, bin ich bei der 2. total abgestumpft; mir war einfach alles egal.
bei pille1 bin ich ausgerastet, weil mein freund nicht zum verabredeten zeitpunkt angerufen hat, bei pille2 hätt er sich 3 tage nicht melden können und es wär mir egal gewesen

jetzt ohne pille bin ich weder das eine noch das andere (ok, kurz vor der mens wechseln die beiden oben beschriebenen gefühlslagen sich n bisschen ab - aber was sind 2-3 tage im monat verglichen mit vorher immer durchgehend?)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Sexuelle unlust beim mann
Von: maulfaf64
neu
4. Oktober 2010 um 16:53
Unterleibschmerzen nach dem Sex .
Von: nyx_12685779
neu
3. Oktober 2010 um 22:36
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook