Home / Forum / Sex & Verhütung / Vaterschaft HILFE!!!

Vaterschaft HILFE!!!

2. Juni 2008 um 13:28

ich weiß, dass ich hier falsch bin, aber vielleicht helft ihr mir trotzdem. also: mein freund hat vor meiner zeit (bis 2005) in einer anderen stadt gelebt und nun kam freitag ein brief, dass er sich zu einem kind (geboren 12/2004) bekennen soll. die mutter hat beistandschaft beantragt und er wurde als vater benannt. er sagt, dass er ihren namen noch nie gehört hat und dass er immer mit kondom verhütet hat soll ich ihm glauben? kann es sein, dass das jugendamt den brief an den falschen geschickt hat? kommt sowas vor, dass vielleicht nen brief an alle männer geht, die zu dieser zeit in der gegend gemeldet waren (sein name ist nicht gerade selten)? und warum erst jetzt? bitte gebt mir einen rat. ich weiß nicht, was ich glauben soll

2. Juni 2008 um 15:18

Warum er sowas
sagt weiß ich auch nicht, dass macht nich eben doch nen bissel misstrauisch. aber weiß jemand ob es sein kann, dass das jugendamt den falschen angeschrieben hat (vielleicht zufällig der selbe name)?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2008 um 15:23

Da das ganze
vor deiner Zeit war, weis ich nicht warum du dir einen Kopf machst.
Sie hat Beistanschaft beantragt und muß somit den Namen des Erzeugers bekannt geben. Sollte dein Freund daran zweifeln, bleibt nur ein Test. Das Jugendamt hat mit Sicherheit nicht den Falschen bzw. alle mit dem gleichen Namen angeschrieben.
Du fragst warum erst jetzt, na vielleicht war bisher ein anderer der Meinung er sei der Vater und bei einem Test ist herausgekommen das er es nicht war. Das ist zum Beispiel eine Möglichkeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2008 um 15:28
In Antwort auf hobby81

Da das ganze
vor deiner Zeit war, weis ich nicht warum du dir einen Kopf machst.
Sie hat Beistanschaft beantragt und muß somit den Namen des Erzeugers bekannt geben. Sollte dein Freund daran zweifeln, bleibt nur ein Test. Das Jugendamt hat mit Sicherheit nicht den Falschen bzw. alle mit dem gleichen Namen angeschrieben.
Du fragst warum erst jetzt, na vielleicht war bisher ein anderer der Meinung er sei der Vater und bei einem Test ist herausgekommen das er es nicht war. Das ist zum Beispiel eine Möglichkeit.

Danke
der beitrag war hilfreich. warum ich mir nen kopf mache? ganz einfach, wir sind schon ne weile zusammen und wohnen auch fast zusammen. wenn das mit der vaterschaft stimmt, wird es finanzielle probleme wegen der teuren wohnung und unterhalt geben (muss ich jetzt mal zugeben, auch wenn es egoistisch ist)...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2008 um 15:53
In Antwort auf elen_12463703

Danke
der beitrag war hilfreich. warum ich mir nen kopf mache? ganz einfach, wir sind schon ne weile zusammen und wohnen auch fast zusammen. wenn das mit der vaterschaft stimmt, wird es finanzielle probleme wegen der teuren wohnung und unterhalt geben (muss ich jetzt mal zugeben, auch wenn es egoistisch ist)...

Wegen dem
Unterhalt kannst du im Internet unter Düsseldorfertabelle nachlesen wieviel es ist.
Sollte sich nach dem Test heraus stellen das er der Vater ist, dann kommt er nicht herum zu zahlen und sich um das Kind zu kümmern.
Das Kind kann nichts dafür.
Aber nicht verrückt machen, erst den Test abwarten.

Achso ich selbst habe für 3 Kinder gezahlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen