Home / Forum / Sex & Verhütung / Valette (Langzeitzyklus) abgesetzt wegen Schmerzen - schwanger?!

Valette (Langzeitzyklus) abgesetzt wegen Schmerzen - schwanger?!

22. Juni 2008 um 20:13

Hallo,

meine Geschichte ist ziemlich kompliziert, deswegen hole ich besser etwas aus...

Ich habe ca. zehn Jahre lang einen sehr regelmäßigen Zyklus (28 - 30 Tage) gehabt, begleitet von einem leichten Ziehen im Unterleib an den ersten Tagen der Periode. Die Blutungen allerdings waren ziemlich stark, bis zu zehn Tage lang.


Seit 41/2 Jahren nehme ich nun die Pille, seitdem begleiten mich die ersten Tage höllische Schmerzen in Form von Unterleibskrämpfen. Ich war damit bei mehreren Ärzten, keiner konnte mir dieses Phänomen erklären, zumal das ja meist umgekehrt auftritt.

Nun nehme ich die Valette seit ca. vier Jahren im Langzeitzyklus (3-4 Blister), um diesem Problemen aus dem Weg zu gehen. Das ganze ist aber trotzdem kein Zustand, Schmerzmittel helfen in der Regel nicht und mein FA hat mir nun dazu geraten, die Pille mal drei Monate abzusetzen, was ich nun auch getan habe.


Heute ist der 25. Tag des ersten Zyklus ohne Pille.

Bis zum 22. Tag hatte ich nur Sex mit Kondom, die letzten Tage aber einige male ohne, da wir uns mit ziemlich unwohl gefühlt haben und ich davon ausgegangen bin, dass mein Eisprung längst gewesen ist. Gestern nun überkam mich die Lust, wie ich sie lange nicht mehr hatte und dann dachte ich, dass es evtl. daran liegen könnte, dass ich die Pille nicht mehr nehme.

Recherchen im Netz ergaben, dass es vielen Frauen so geht mit der Valette, auch ich habe nach ca. 1-2 Jahren nicht mehr so viel Lust auf Sex gehabt, konnte das aber nicht einordnen. Außerdem ist meine Haut unreiner in den letzten Wochen, was auch an den Hormonen liegen könnte.

Jetzt aber zum Problem - ich habe gelesen, dass viele Frauen nach der Valette ihre Tage nicht mehr bekommen haben, oder teilweise erst nach vielen Montaten... nun bin ich leicht panisch, sollte das bei mir auch eintreten, wie sieht es denn dann eigentlich mit dem Eisprung aus?! Habe ich dann trotzdem einen normalen Zyklus nur dass sich die Schleimhaut nicht aufbaut?!

Ich bin jetzt auch nicht sicher, wie ich das mit der Verhütung weiterhin machen soll, ich hatte eigentlich gedacht, für die 3-monatige Pause natürlich zu verhüten, wenn die Pille meinen Körper so verändert, würde ich generell gerne eine andere Methode auswählen.

Eine Schwangerschaft wäre zwar nicht so ein Problem, aber eigentlich wollten wir da noch so 6-12 Monate mit warten... Ich habe mir gerade einen Test besorgt, den werde ich wohl so am 31. Tag machen.


Was meint ihr?! Hat jemand ähnliche Erfahrungen?!?


Lotte

22. Juni 2008 um 21:03

OHje
du hast aber viele Fragen...

also erstmal: hast du nun ungeschützt GV gehabt? Dann würde ich erstmal Daumen drücken, dass du nicht schwanger bist.
Dein Eisprung kann nach dem Absetzen jederzeit erfolgen. Einem Eisprung folgt auch IMMER eine Blutung. Es gibt allerdings auch Blutungen ohne Eisprung.
Ich glaube du hast generell Probleme und verstehst nicht ganz wie das mit dem natürlichen Zylus läuft. Vielleicht liest du das noch mal nach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2008 um 21:11

Sorry
klingt ein bißchen böse. Soll es aber gar nicht...
Was ist mit deinen Schmerzen passiert? Noch vorhanden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2008 um 21:47
In Antwort auf axelle_12860194

OHje
du hast aber viele Fragen...

also erstmal: hast du nun ungeschützt GV gehabt? Dann würde ich erstmal Daumen drücken, dass du nicht schwanger bist.
Dein Eisprung kann nach dem Absetzen jederzeit erfolgen. Einem Eisprung folgt auch IMMER eine Blutung. Es gibt allerdings auch Blutungen ohne Eisprung.
Ich glaube du hast generell Probleme und verstehst nicht ganz wie das mit dem natürlichen Zylus läuft. Vielleicht liest du das noch mal nach.

Also...
Schmerzen kann ich noch nicht sagen, weil ich ja noch keine Blutungen hatte seitdem ich abgesetzt habe.

paula, ich verstehe sehrwohl wie das mit dem natürlichen zyklus funktioniert, nur nicht wenn dieser völlig durch die pille durcheinander gebracht wird. wie ist das bei den frauen, die die pille absetzen und bis zu vier monate auf die erste normale blutung warten?! haben die dann trotzdem einen eisprung oder bleibt der aus?!

wenn bei mir die blutungen auf unbestimmte zeit ausbleiben, kann ich ja im prinzip gar nicht mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 8:28
In Antwort auf jill_12465408

Also...
Schmerzen kann ich noch nicht sagen, weil ich ja noch keine Blutungen hatte seitdem ich abgesetzt habe.

paula, ich verstehe sehrwohl wie das mit dem natürlichen zyklus funktioniert, nur nicht wenn dieser völlig durch die pille durcheinander gebracht wird. wie ist das bei den frauen, die die pille absetzen und bis zu vier monate auf die erste normale blutung warten?! haben die dann trotzdem einen eisprung oder bleibt der aus?!

wenn bei mir die blutungen auf unbestimmte zeit ausbleiben, kann ich ja im prinzip gar nicht mehr

Wie oben
bereits geschrieben: dem Eisprung folgt immer eine Blutung (andersrum muss aber eine Blutung kein Zeichen für einen Eisprung sein). Somit hast du bei 4 Monaten ohne Blutung auch keinen Eisprung gehabt. WANN der aber dann kommt weiß man nicht, somit ist Verhütung angebracht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 10:20
In Antwort auf axelle_12860194

Wie oben
bereits geschrieben: dem Eisprung folgt immer eine Blutung (andersrum muss aber eine Blutung kein Zeichen für einen Eisprung sein). Somit hast du bei 4 Monaten ohne Blutung auch keinen Eisprung gehabt. WANN der aber dann kommt weiß man nicht, somit ist Verhütung angebracht.

Also
ich hatte nach ca 21 Tagen wieder einen Eisprung- mit ungeschütztem Sex nach 22 Tagen wäre ich also schlecht beraten gewesen. Mit nfp kann dir sowas nicht passieren, da du dann weißt, wann dein Eisprung ist: www.nfp-forum.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 13:04

Missverständnis
Ich meinte auch nicht, dass man eine Zwischenblutung hat. Ich meinte, dass einem ES immer eine Mentruation folgt (nach 4-17 Tagen). Also wenn man weiß wann der ES ist kann man die Menstruation abschätzen. Wenn man blutet kann man nicht darauf schließen einen ES gehabt zu haben (=anovulatorischer Zyklus)
Kein Ei = Keine Monatsblutung ist falsch. bestes Beispiel: mit der Pille wird auch Schleimhaut aufgebaut und beim Absetzen blutet sie dann ab.

Jetzt verständlicher?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 13:20

Kein Problem
der Körper is da auch recht kompliziert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2008 um 9:59

Danke
an Euch alle für die vielen Antworten.
Ich war ziemlich nervös, hätte mich ja auch mal vorher erkundigen können...

Jetzt warte ich die Woche ab, dann werde ich einen Test machen und hoffen, dass ich nicht zu lange warten muss. Ich habe ja eigentlich kein Problem damit, wenn die Tage ausbleiben, ist aber trotzdem ein ziemlich komisches Gefühl!!

Danke Euch erstmal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2009 um 0:03

Menstruations probleme durch valette stark verbessert aber werde nach absetzen nicht schwanger...
hey lotte...

also ich habe mit der pille belara angefangen diese nahm ich seit meinem 13.lebensjahr um meinen unregelmäßigen zyklus einzustellen..als ich aber immer mehr pickel bekam und mein gewicht stark schwankte und meine menstruationsschmerzen immer stärker wurden...wechselte ich vor 6jahren zur valette!!!

es wurde besser...aber nach 1jahr normalen zyklus, steigerten sich meine schmerzen wieder ich musste mich sogar immer eine woche krankschreiben lassen, weil ich mich nicht bewegen konnte!mein FA und meine Dozentin in der lehre(Allgemein und kinder-Jugendärztin) meinte...das meine schmerzen bzw die heftigen krampfanfälle über minuten kann man definitiv mit den wehen bei einer Geburt vergleiche...sie belächelten das etwas und meinten naja ist doch die beste vorbereitung auf eine geburt..

aufjedenfall riet mir mein arzt zum 3 monats-zyklus....es kam besserung und nach einem jahr wechelte ich dann auf 6monatszyklus...mein leben verbesserte sich sehr...aber ich war noch nicht zufrieden....also wechselte ich zum jahres-zyklus...und mein leben war endlich toll...keine schmerzen...weniger migräne..bessere haut...keine gewichtsschwankung.......einfa ch toll...

aber nun habe ich einen wahnsinnigen klasse mann lieben gelernt...und wir haben geredet...und wollen ein kind zusammen haben...jetzt habe ich 2monate meine pille kaum noch genommen...(sehr oft vergessen)und dann entschlossen sie ganz abzusetzen hatte eh keinen schutz...
ich habe jetzt seit 4monaten die pille abgestzt und bin nicht schwanger geworden...
mein zyklus ist unregelmäßig...manchmal habe meine regel nach 18 tagen,dann wieder nach 43tagen,25tagen,35tagen..also man sieht nicht gut...ich dachte schon mehrfach das ich schwanger bin...mit allen möglichen symptomen die für eine schwangerschaft sprechen aber nix....ich habe zwar kaum noch schmerzen bei der menstruation und ein sehr gesteigertes lust gefühl..

in manchen punkten kann ich dich gut verstehen...ich könnte dir die 3 monats spritze empfehlen oder das implantat...

und warst du nun schwanger???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2009 um 11:58

Fast das gleiche Problem
Hey Lotte

Ich nehme auch die Valette und ich hatte anfangs so schlimme Schmerzen, dass ich nur noch brechen musste und mich nicht mehr bewegen konnnte, das nahm dann erst mit der Valette ab.

Mmh, im Juli habe ich anstatt 21 Pillen nur 19 genommen. Habe im August zu spät angefangen, habe dann nur 2 Pillen genommen und den Rest weggelassen. Die ganze Zeit über hatte ich ungeschützen GV. Eigentlich ist mein Periode auch immer pünktlich gekommen, wenn ich mal ne Pillenpause machte.... aber jetzt warte ich auch... nichts tut sich. Habe aber auch keine Anzeichen einer SS. Ich weiß auch nicht wie sich der Eisprung verhält wenn an nur 2 Pillen nimmt. Wird der verschoben??
Nehme die Valette seit fast 8 Jahren oder so... kann mich nicht mehr genau erinnern.
Ich frage mich auch wie sich der Zyklus nach der Pille verhält. Viele Frauenärzte sagen, dass nach dem Absetzen der Pille die Wahrscheinlichkeit am höchsten ist Schwanger zu werden, was ich aber fast nicht glauben kann....

Egal wie halte mich auf dem Laufenden was bei dir passiert.... ich muss auch warten...

Grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2009 um 15:56
In Antwort auf avila_12838887

Fast das gleiche Problem
Hey Lotte

Ich nehme auch die Valette und ich hatte anfangs so schlimme Schmerzen, dass ich nur noch brechen musste und mich nicht mehr bewegen konnnte, das nahm dann erst mit der Valette ab.

Mmh, im Juli habe ich anstatt 21 Pillen nur 19 genommen. Habe im August zu spät angefangen, habe dann nur 2 Pillen genommen und den Rest weggelassen. Die ganze Zeit über hatte ich ungeschützen GV. Eigentlich ist mein Periode auch immer pünktlich gekommen, wenn ich mal ne Pillenpause machte.... aber jetzt warte ich auch... nichts tut sich. Habe aber auch keine Anzeichen einer SS. Ich weiß auch nicht wie sich der Eisprung verhält wenn an nur 2 Pillen nimmt. Wird der verschoben??
Nehme die Valette seit fast 8 Jahren oder so... kann mich nicht mehr genau erinnern.
Ich frage mich auch wie sich der Zyklus nach der Pille verhält. Viele Frauenärzte sagen, dass nach dem Absetzen der Pille die Wahrscheinlichkeit am höchsten ist Schwanger zu werden, was ich aber fast nicht glauben kann....

Egal wie halte mich auf dem Laufenden was bei dir passiert.... ich muss auch warten...

Grüßle

Habe vor 2 monaten die pille agestzt...
ich habe vor2 monaten die pille abgesetzt.habe auch meine tage bekommen bloß9 tage später....jetzt bin ich schon 10tage überfällig,hatte natürlich auch die ganze zeit mit meinem freund ungeschützten sex.aber schwangerschafftstest zeigen negativ an kann ich schwanger sein???

glg zahra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen