Home / Forum / Sex & Verhütung / Valette---ist das normal?

Valette---ist das normal?

18. September 2005 um 13:47

Hallo ihr

also ich würde gerne mal wissen ob das bei euch auch so ist, dass ihr bei der Valette
- zugenommen habt
- immer Hunger habt auch wenn ihr satt seid
- teilweise depressiv Stunde habt
- und ob ihr ruhiger seid ?

Also ich hab angefangen die Valette zu nehmen vor ca. 3-4 Monaten nicht nur wegen der Verhütung sondern auch damit sich mein Hautbild verbessert. Nur leider hab ich seitdem immer Hunger, ich esse obwohl ich eigentlich schon längst statt bin und bin teilweise richtig depressiv.
Das einzige was ich bis jetzt positiv feststellen konnte war, dass meine Haut etwas besser wurde und meine Periode regelmäßig ist.
Mein Oberweite hat auch etwas zugenommen, das kann man so oder so sehen..solange es jetzt bei einem guten B-Körbchen bleibt ist es ok..nur es sollte nicht zu viel werden.

Ich hab auch schon gehört das bei vielen Mädels bei einem Pillenwechsel die Periode ausbleibt
und das teilweise durch die Valette Schwangerschaftsstreifen auftreten oder sogar Kampfadern.
Auch hab ich gehört das vielen die Lust auf Sex fehlt.
Was ist an den Gerüchten dran?

Ich würde mich über Antworten freuen

18. September 2005 um 15:34

Hallo!
Ich habe auch mal die Valette genommen und das mit den Depressiven Stimmungen kenn ich auch, leider hatte ich auch zugenommen und darauf hin hab ich dann wieder gewechselt.
LG Nikki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2005 um 21:25

Hi
kann dir dazu auch n ur sagen ,dass ich die valette knapp 2 monate genommen habe und exact das gleiche problem mit dem essen hatte-das war voll schrecklich. habe jetzt zur "yasmin" gewechselt,a auch mein FA meinte,dass das die Pille wär,die sich am wenigsten aus Gewicht ausübt. Nehme die jetzt seit 2 Tagen und bin sehr gespannt ob sie hält,was sie verspricht! Und auch die sachen die dir positiv aufgefallen sind,waren bei mir auch so! hoffe ich konnte dir was helfen!
Lieben gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2005 um 21:35
In Antwort auf kalea_12470389

Hi
kann dir dazu auch n ur sagen ,dass ich die valette knapp 2 monate genommen habe und exact das gleiche problem mit dem essen hatte-das war voll schrecklich. habe jetzt zur "yasmin" gewechselt,a auch mein FA meinte,dass das die Pille wär,die sich am wenigsten aus Gewicht ausübt. Nehme die jetzt seit 2 Tagen und bin sehr gespannt ob sie hält,was sie verspricht! Und auch die sachen die dir positiv aufgefallen sind,waren bei mir auch so! hoffe ich konnte dir was helfen!
Lieben gruß

Yasmin
aso .. hat sich dein gewicht wieder normalisiert ?
hilft die yasmin auch gegen hautunreinheiten ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2005 um 14:29

Kenn ich
Hi,
mir gings in den ersten paar Monaten auch so. Hab 4-5 Kilo zugenommen, war teilweise depressiv, hatte Hunger, Brustwachstum etc. Hat aber ca. nach 6 Monaten aufgehört und seitdem gehts mir prima. Hab die Kilos wieder unten und bin nicht mehr depressiv. Liegt vielleicht aber auch daran, dass ich die Valette jetzt 3x hintereinander nehme und dann ne Pause mache. Dann kommt es nicht zu solchen Hormonschwankungen.

Also ich kann dir nur raten, abzuwarten oder dich von deiner FA beraten zu lassen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2005 um 21:06
In Antwort auf hafsa_12312842

Hallo!
Ich habe auch mal die Valette genommen und das mit den Depressiven Stimmungen kenn ich auch, leider hatte ich auch zugenommen und darauf hin hab ich dann wieder gewechselt.
LG Nikki

Frage
hallo

ich habe auch zugenommen. fast 4 kg habe ich seit in knapp 4 monaten zugenommen. hatte vorer die diane und nun wollt eich eine leichtere pille.

seit dem habe ich auch ständig hunger und auch mal kurzzeitig übelkeit.

nehme die pille 3 monate durch,wegen mirgäne in der pause.

also muss ich mir weiter sorgen um mien gewicht machen? ich bin halt sonst sehr schlank.....aber siet der valette ist alles anders.

freue mich sehr über eine erfahrungs antwort!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2005 um 14:27

Hallo Steffi !!
Hab dir eine PN geschickt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2005 um 14:13
In Antwort auf hafsa_12312842

Hallo Steffi !!
Hab dir eine PN geschickt.

Danke
Danke für die vielen tips

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2005 um 14:21
In Antwort auf kanya_12451072

Frage
hallo

ich habe auch zugenommen. fast 4 kg habe ich seit in knapp 4 monaten zugenommen. hatte vorer die diane und nun wollt eich eine leichtere pille.

seit dem habe ich auch ständig hunger und auch mal kurzzeitig übelkeit.

nehme die pille 3 monate durch,wegen mirgäne in der pause.

also muss ich mir weiter sorgen um mien gewicht machen? ich bin halt sonst sehr schlank.....aber siet der valette ist alles anders.

freue mich sehr über eine erfahrungs antwort!!!

Hoffnung
Hallo laperla

also ich kann dir sagen bei mir war es genau das gleiche, ich war auch sehr schlank und hab 4-5 kilo zugenommen in den ersten 3-4 monaten als ich die valette angefangen hab zu nehmen.

aber bei mir(nehm sie jetzt ein halbes jahr), normalisiert sich alles allmählich
- der Hunger lässt nach
- mein gewicht geht wieder zurück
- depressive stimmungen sind auch weniger geworden
- une mein hautbild hat sich deutlich verbessert.

aber es gab auch zeiten, da war ich echt am heulen, weil ich vom einen auf den anderen Tag 2 kilo zugenommen hab.
also ich würde dir raten mal abzuwarten.
hab das jetzt schon von vielen gehört, dass es in den ersten monaten mit der valette schwierigkeiten gab, die sich aber dann nach ca. einem halben jahr eingestellt haben.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2005 um 10:45
In Antwort auf odelia_12892928

Hoffnung
Hallo laperla

also ich kann dir sagen bei mir war es genau das gleiche, ich war auch sehr schlank und hab 4-5 kilo zugenommen in den ersten 3-4 monaten als ich die valette angefangen hab zu nehmen.

aber bei mir(nehm sie jetzt ein halbes jahr), normalisiert sich alles allmählich
- der Hunger lässt nach
- mein gewicht geht wieder zurück
- depressive stimmungen sind auch weniger geworden
- une mein hautbild hat sich deutlich verbessert.

aber es gab auch zeiten, da war ich echt am heulen, weil ich vom einen auf den anderen Tag 2 kilo zugenommen hab.
also ich würde dir raten mal abzuwarten.
hab das jetzt schon von vielen gehört, dass es in den ersten monaten mit der valette schwierigkeiten gab, die sich aber dann nach ca. einem halben jahr eingestellt haben.



Hallo stefany2616
ich werde auch abwarten.danke für deinen positiven erfahrungsbericht!

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2005 um 11:45

...
also bei mir traten keinerlei nebenwirkungen auf, obwohl ich jetzt auch die valette durchnehme(dauerzyklus). es ist halt unterschiedlich von frau zu frau. aber meistens macht man sich vielleicht selber verrückt, ich meine jetzt speziell den libidoverlust. weil mein frauenarzt meinte auch, das es wohl nichts mit der pille zu tun hat. bei mir ist alles wie vorher...hat sich nichts verschlechtert...
lg
nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2005 um 12:53
In Antwort auf linsay_12915474

...
also bei mir traten keinerlei nebenwirkungen auf, obwohl ich jetzt auch die valette durchnehme(dauerzyklus). es ist halt unterschiedlich von frau zu frau. aber meistens macht man sich vielleicht selber verrückt, ich meine jetzt speziell den libidoverlust. weil mein frauenarzt meinte auch, das es wohl nichts mit der pille zu tun hat. bei mir ist alles wie vorher...hat sich nichts verschlechtert...
lg
nicole

Ja klar..
Libidoverlust unter Hormonen ist Einbildung...das erzählt einem doch jeder Gyn,dass man nicht aufhört den Müll zu nehmen !!Sonst verdient er/sie ja nix mehr..Wenn dem so wäre,wieso kriegen dann viele Frauen nach Absetzen von Hormonen wieder Lust auf den gleichen Partner ?? Soll das Einbildung sein ?? Die Gyns in anderen Ländern gehen etwas sorgsamer mit diesem Medikament um als unsere Gyns,die zeigen einem auch Alternativen wie z.B. die Gynefix auf,aber unsere sind total hormongeil.Und es stimmt doch,siehe hier :http://www.baeder-fuehrer.de/newsarchiv/801268.ht-ml aber wie gesagt,die Gyns müssen seit der Gesundheitsreform auch ums Überleben kämpfen..wieso nich alles was man haben kann wegweißen von der Pille,sonst nimmt sie ja keine mehr..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2005 um 17:26

Hmm
ich nehme auch die valette und bin auch so "verfressen" geworden..schwangerschaftsstreifen hab ich auch welche bekommen und depressiv..hmm naja manchmal schon..aber wechseln will ich nicht valette ist die einzige von der ich keine zwischenblutungen bekommen hab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2005 um 7:06

Also bei mir...
Bei mir gab es zwar keine Veränderung der Essgewohnheiten oder des Sättigungsgefühls, aber ich hatte Libidoverlust und leichte depressive Verstimmungen.
Als meine Frauenärztin bestätigte, dass das schon vorkommen kann, habe ich die Pille gewechselt.
Nehme jetzt eine Dreiphasenpille und bin zufrieden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2005 um 12:27

Hallo Steffi!
Ich nehme seit ca. 4 Jahren die Valette.
Ich habe nicht zugenommen, bin nicht ständig hungrig, im Gegenteil: Ich habe während der Einnahme 15 Kilo abgenommen (Ernährungsumstellung).
Schnwagerschaftsstreifen und Orangenhaut hatte ich schon vorher
Zum Hautbild kann ich nichts sagen, weil ich schon vorher makellose Haut hatte.
Allerdings bin ich seit ca. 3 Monaten in der Pillenpause leicht weinerlich(aber nicht depressiv- ich weine eher vor Rührung, wenn ich etwas schön finde) und neige in dieser Zeit zu Kopfschmerzen. Aber das könnte ja ein langzeitzyklus beheben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2005 um 19:31

Bin voll verwirrt
ich weiß nicht mehr was machen, mein fa meinte ich soll einfach die pille weiternehmen
mein gewicht hat sich nicht mehr verändert ( hab aber gesamt ca. 4-5 kilo mehr )
und naja der rest ich auch besser , aber natürlich nicht so das ich zufrieden wäre...
was soll ich den machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook